• Talon - Drachenzeit
  • Talon - Drachenzeit
Band 1
Talon Band 1

Talon - Drachenzeit

Roman

Buch (Taschenbuch)

11,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Talon - Drachenzeit

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 16,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Für Ember Hill geht ein wunderbarer Sommer in Kalifornien zu Ende. Jetzt geht es zurück in die strenge Welt des Talon-Ordens, wo Ember zu Drachenkriegerin ausgebildet wird. Als Drache in Menschengestalt werden die Talon von den unbarmherzigen Rittern des Sankt-Georg-Ordens gejagt, ihren Todfeinden. So glaubt Ember – bis sie Garret begegnet …

»Romantasy um eine verbotene Liebe, voller zerrissener, verwirrender Gefühle.« ("Börsenblatt")
»Nachdem Julie Kagawa schon mit Feen für Verzauberung sorgte, legt sie jetzt mit Drachen nach.« ("Love Letter Magazin")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.02.2022

Verlag

Heyne

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

18,7/11,7/4,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.02.2022

Verlag

Heyne

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

18,7/11,7/4,2 cm

Gewicht

448 g

Originaltitel

Talon's Chosen - The Talon Saga Book 1 -

Übersetzer

Charlotte Lungstrass-Kapfer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-32175-5

Weitere Bände von Talon

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

32 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Unterhaltsam

Bewertung am 06.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover mag ich wirklich sehr gerne, auch wenn ich ja normalerweise schlichte Cover bevorzuge. Es passt natürlich ausgesprochen zur Geschichte und zum Thema Drachen und es spring einem natürlich sofort ins Auge (hahaha). Auch der Schreibstil von Julie Kagawa hat mir wieder ziemlich gut gefallen, denn er ist wie gewohnt flüssig und sehr leicht zu lesen. Ich bin ziemlich gut und schnell in die Geschichte reingekommen und besonders das Ende war ziemlich spannend und macht einen neugierig auf den nächsten Teil der Reihe. Da das Buch aus den Sichten von Garret und Ember geschrieben ist und sich deren Kapitel immer wieder abwechseln bleibt auch die Geschichte ziemlich abwechslungsreich und man lernt so die Charaktere, ihre "Familien" und auch ihre Gefühle etwas besser kennen und ann so manche Handlungen etwas besser verstehen - wenn auch nicht immer, zumindest ging es mir persönlich so. Mit den Charakteren bin ich leider noch nicht ganz warm geworden, hoffe aber einfach mal, dass sich das noch im Laufe der Reihe ändern wird. Ember vertraut vielen Leuten ziemlich schnell, was sie natürlich in die ein oder andere gefährliche Situation bring. Bei Garret war ich mir nicht ganz so sicher, was ich von ihm halten soll. Es war aber ganz lustig zu sehen, wie sie anfangs gelernt haben, sich als Menschen auszugeben. Insgesamt also ein durchaus unterhaltsames Buch, das mir ganz gut gefallen hat, mich allerdings nicht völlig überzeugen konnte. Das lag zum einen leider ein bisschen an den Charakteren und zum anderen ein bisschen an den Dialogen, die ich stellenweise ein kleines bisschen zu gestellt empfand. Ansonsten mag ich den Schreibstil von Julie Kagawa aber gerne, denn das Buch hat sich wirklich schnell und leicht lesen lassen. Nach dem Ende bin ich durchaus gespannt und neugierig auf den nächsten Teil. 3,5/5 Sterne

Unterhaltsam

Bewertung am 06.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover mag ich wirklich sehr gerne, auch wenn ich ja normalerweise schlichte Cover bevorzuge. Es passt natürlich ausgesprochen zur Geschichte und zum Thema Drachen und es spring einem natürlich sofort ins Auge (hahaha). Auch der Schreibstil von Julie Kagawa hat mir wieder ziemlich gut gefallen, denn er ist wie gewohnt flüssig und sehr leicht zu lesen. Ich bin ziemlich gut und schnell in die Geschichte reingekommen und besonders das Ende war ziemlich spannend und macht einen neugierig auf den nächsten Teil der Reihe. Da das Buch aus den Sichten von Garret und Ember geschrieben ist und sich deren Kapitel immer wieder abwechseln bleibt auch die Geschichte ziemlich abwechslungsreich und man lernt so die Charaktere, ihre "Familien" und auch ihre Gefühle etwas besser kennen und ann so manche Handlungen etwas besser verstehen - wenn auch nicht immer, zumindest ging es mir persönlich so. Mit den Charakteren bin ich leider noch nicht ganz warm geworden, hoffe aber einfach mal, dass sich das noch im Laufe der Reihe ändern wird. Ember vertraut vielen Leuten ziemlich schnell, was sie natürlich in die ein oder andere gefährliche Situation bring. Bei Garret war ich mir nicht ganz so sicher, was ich von ihm halten soll. Es war aber ganz lustig zu sehen, wie sie anfangs gelernt haben, sich als Menschen auszugeben. Insgesamt also ein durchaus unterhaltsames Buch, das mir ganz gut gefallen hat, mich allerdings nicht völlig überzeugen konnte. Das lag zum einen leider ein bisschen an den Charakteren und zum anderen ein bisschen an den Dialogen, die ich stellenweise ein kleines bisschen zu gestellt empfand. Ansonsten mag ich den Schreibstil von Julie Kagawa aber gerne, denn das Buch hat sich wirklich schnell und leicht lesen lassen. Nach dem Ende bin ich durchaus gespannt und neugierig auf den nächsten Teil. 3,5/5 Sterne

Talon, Drachenzeit

Bewertung aus Mülheim am 01.04.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Achtung Spoiler! :)   In „Talon, Drachenzeit“ geht es einmal um die Gemeinschaft Talon, in der Drachen heranwachsen und für bestimmte Tätigkeiten ausgebildelt werden um die Gemeinschaft zu beschützen. Zu ihnen gehören auch die beiden jungen Drachen Ember und Dante. Sie können sich sowohl in ihrer Tier, als auch in ihrer Menschengestalt fortbewegen. In Kalifornien lernen die zwei nun sich in der Welt der Menschen zurecht zu finden und sich einzugliedern. Doch nicht nur die beiden befinden sich momentan in Kalifornien dort treiben auch Soldaten des St.Georg Ordens und ein mysteriöser Einzelgänger ihr Unwesen...Ember geht eine Verbindung zu ihnen ein und ahnt nicht wie sehr ihr Leben und ihre Vorstellungen dadurch ins Wanken geraten werden..       Zu aller erst möchte ich einmal das tolle Cover des Buches erwähnen :) Es gefällt mir wirklich richtig gut! Ich brauchte ein paar Kapitel, um in die anfangs aus zwei Perspektiven erzählte Geschichte reinzukommen. „Talon“ wird am Anfang aus Embers Sicht (ein junger Drache der sich momentan in der Welt der Menschen einfügen soll) und aus Garretts Sicht ( ein Einzelgänger, der die Gemeinschaft von Talon verlassen hat) erzählt. Zum Ende hin gab es dann drei Perspektiven, was die ganze Geschichte meiner Meinung nach noch einmal richtig augelockert und interessanter gemacht hat. Garret mochte ich von Anfang an richtig gerne. Vor allem wie er aufgegangen ist, als er mit Ember das erste mal richtig Spaß in seinem Leben hatte :) traurig und schön zu gleich. Gerade in den letzten Kapiteln hat die Geschichte noch einmal richtig Fahrt aufgenommen und es ist mir sehr schwer gefallen das Buch aus der Hand zu legen. Von dem Ende möchte ich gar nicht erst reden. Band 2 wird auf jeden Fall bald gelesen :)   „Talon,Drachenzeit“ ist ein gut geschriebenes Urban Fantasy Buch, dass den Leser in eine Welt in der Drachen existieren mit nimmt :) eine spannende Vorstellung wie ich finde. Und auch ein bisschen Romantasy ist in dem Buch zu finden. Alles in allem eine tolle Mischung :)  

Talon, Drachenzeit

Bewertung aus Mülheim am 01.04.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Achtung Spoiler! :)   In „Talon, Drachenzeit“ geht es einmal um die Gemeinschaft Talon, in der Drachen heranwachsen und für bestimmte Tätigkeiten ausgebildelt werden um die Gemeinschaft zu beschützen. Zu ihnen gehören auch die beiden jungen Drachen Ember und Dante. Sie können sich sowohl in ihrer Tier, als auch in ihrer Menschengestalt fortbewegen. In Kalifornien lernen die zwei nun sich in der Welt der Menschen zurecht zu finden und sich einzugliedern. Doch nicht nur die beiden befinden sich momentan in Kalifornien dort treiben auch Soldaten des St.Georg Ordens und ein mysteriöser Einzelgänger ihr Unwesen...Ember geht eine Verbindung zu ihnen ein und ahnt nicht wie sehr ihr Leben und ihre Vorstellungen dadurch ins Wanken geraten werden..       Zu aller erst möchte ich einmal das tolle Cover des Buches erwähnen :) Es gefällt mir wirklich richtig gut! Ich brauchte ein paar Kapitel, um in die anfangs aus zwei Perspektiven erzählte Geschichte reinzukommen. „Talon“ wird am Anfang aus Embers Sicht (ein junger Drache der sich momentan in der Welt der Menschen einfügen soll) und aus Garretts Sicht ( ein Einzelgänger, der die Gemeinschaft von Talon verlassen hat) erzählt. Zum Ende hin gab es dann drei Perspektiven, was die ganze Geschichte meiner Meinung nach noch einmal richtig augelockert und interessanter gemacht hat. Garret mochte ich von Anfang an richtig gerne. Vor allem wie er aufgegangen ist, als er mit Ember das erste mal richtig Spaß in seinem Leben hatte :) traurig und schön zu gleich. Gerade in den letzten Kapiteln hat die Geschichte noch einmal richtig Fahrt aufgenommen und es ist mir sehr schwer gefallen das Buch aus der Hand zu legen. Von dem Ende möchte ich gar nicht erst reden. Band 2 wird auf jeden Fall bald gelesen :)   „Talon,Drachenzeit“ ist ein gut geschriebenes Urban Fantasy Buch, dass den Leser in eine Welt in der Drachen existieren mit nimmt :) eine spannende Vorstellung wie ich finde. Und auch ein bisschen Romantasy ist in dem Buch zu finden. Alles in allem eine tolle Mischung :)  

Unsere Kund*innen meinen

Talon - Drachenzeit

von Julie Kagawa

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

5/5

Drachenmädchen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine neue Julie Kagawa, wie schön, dachte ich, als mir das grüne Cover von "Talon" (1) - "Drachenzeit" entgegensprang.Denn Kagawas erfolgreiche Jugendfantasy-Reihe "Plötzlich Fee" hatte mir wirklich großen Spaß gemacht, sicherlich auch,weil ich "Sommernachtstraum"-Fan bin :-)... Diesesmal sind Drachen in Menschengestalt ihr Thema und der Fokus liegt erstmal auch eher auf einer Liebesgeschichte als auf achtionhaltiger Unterhaltung. Die 16jährige Ember und ihr Bruder Dante gehören zu einer Drachenorganisation namens Talon (Klaue), die sich seit Jahrhunderten auf die Fahne geschrieben hat , die Menschen zu infiltrieren und sich einen Platz unter ihnen zu sichern. Allerdings gibt es auch immer noch den sogenannten St.-Georgs-Orden, eine schlagkräftige Truppe, die die Drachen alle vernichten will. Eines der jüngsten Mitglieder dieser Elite-Einheit ist Garret, dessen Familie von Drachen getötet wurde, weshalb er Drachen gnadenlos jagt. Aber dieser kalifornische Sommer wird alles verändern... Denn als die beiden speziellen Youngster in einem kleinen Küstenstädtchen aufeinandertreffen, müssen sie feststellen, das nicht alles,was sie über ihre Gegner gelernt haben,der Realität standhält ! Abwechselnd aus der Sicht der beiden erzählt, erleben wir, wie sich ihr Weltbild ändert und sie sich verlieben.... Prinzipiell vorhersehbar, entwickelt auch dieser Kagawa-Roman schnell einen Sog, der alle Mutmaßungen hintenan stellt und mit einem kleinen Cliffhanger versehen,den Leser am liebsten gleich nach dem 2.Teil "Drachenherz" (Januar 2016) greifen lassen möchte, also, wieder gelungen,Mrs.Kagawa !!!
5/5

Drachenmädchen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine neue Julie Kagawa, wie schön, dachte ich, als mir das grüne Cover von "Talon" (1) - "Drachenzeit" entgegensprang.Denn Kagawas erfolgreiche Jugendfantasy-Reihe "Plötzlich Fee" hatte mir wirklich großen Spaß gemacht, sicherlich auch,weil ich "Sommernachtstraum"-Fan bin :-)... Diesesmal sind Drachen in Menschengestalt ihr Thema und der Fokus liegt erstmal auch eher auf einer Liebesgeschichte als auf achtionhaltiger Unterhaltung. Die 16jährige Ember und ihr Bruder Dante gehören zu einer Drachenorganisation namens Talon (Klaue), die sich seit Jahrhunderten auf die Fahne geschrieben hat , die Menschen zu infiltrieren und sich einen Platz unter ihnen zu sichern. Allerdings gibt es auch immer noch den sogenannten St.-Georgs-Orden, eine schlagkräftige Truppe, die die Drachen alle vernichten will. Eines der jüngsten Mitglieder dieser Elite-Einheit ist Garret, dessen Familie von Drachen getötet wurde, weshalb er Drachen gnadenlos jagt. Aber dieser kalifornische Sommer wird alles verändern... Denn als die beiden speziellen Youngster in einem kleinen Küstenstädtchen aufeinandertreffen, müssen sie feststellen, das nicht alles,was sie über ihre Gegner gelernt haben,der Realität standhält ! Abwechselnd aus der Sicht der beiden erzählt, erleben wir, wie sich ihr Weltbild ändert und sie sich verlieben.... Prinzipiell vorhersehbar, entwickelt auch dieser Kagawa-Roman schnell einen Sog, der alle Mutmaßungen hintenan stellt und mit einem kleinen Cliffhanger versehen,den Leser am liebsten gleich nach dem 2.Teil "Drachenherz" (Januar 2016) greifen lassen möchte, also, wieder gelungen,Mrs.Kagawa !!!

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Seraphina Wollersheim

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Seraphina Wollersheim

Mayersche Köln - Neumarkt

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Leider ein Roman, der an die Plötzlich Fee Reihe, der Autorin überhaupt nicht rankommt. Es hat viele Längen, teilweise nervige Charaktere und einen Plot, der nicht sichtlich spannend ist.
3/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Leider ein Roman, der an die Plötzlich Fee Reihe, der Autorin überhaupt nicht rankommt. Es hat viele Längen, teilweise nervige Charaktere und einen Plot, der nicht sichtlich spannend ist.

Seraphina Wollersheim
  • Seraphina Wollersheim
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Drachenzeit / Talon Bd. 1

von Julie Kagawa

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Talon - Drachenzeit
  • Talon - Drachenzeit