• Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
Band 1

Nordnacht

Die Saga der Blutgeschworenen - Die große Wikinger-Fantasy-Saga - Roman

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Nordnacht

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.10.2021

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

608

Maße (L/B/H)

20,7/13,7/4,9 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.10.2021

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

608

Maße (L/B/H)

20,7/13,7/4,9 cm

Gewicht

696 g

Originaltitel

The Shadow of the Gods (The Bloodsworn Saga 1)

Übersetzt von

Wolfgang Thon

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7341-6308-1

Weitere Bände von Die Blutgeschworenen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

17 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Toll!

Bewertung am 08.02.2022

Bewertungsnummer: 1653200

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover sieht toll aus und passt zu der gewaltigen Atmosphäre die in dem Buch erschaffen wird. Es lädt gerade dazu ein die Seiten aufzuschlagen und in ihnen zu versinken. Zugeben muss ich aber dennoch das ich einige Zeit gebraucht habe in die Geschichte zu kommen. Ich war vor allem am Anfang einige Zeit mit den verschiedenen Namen und Begriffen überfordert. So etwa ab der hälfte des Buches bin ich dann wesentlich besser damit zurecht gekommen wenn auch ab und zu etwas Verwirrung auftrat. Doch dafür war das Setting wirklich gewaltig. Es hat mir viel Spaß bereitet in diese Welt abzutauchen und sie zu entdecken. Auch die Handlung an sich fand ich toll. Es ging meiner Meinung nach relativ langsam los und ich konnte die ganze Zeit nicht auf die Zusammenhänge schließen wodurch ich von manchen Wendungen sehr überrascht war. Der Schreibstil des Autors hat mich ebenso überzeugen können. Er ist bildgewaltig und passt zur erschaffenen Atmosphäre. Die Gesamte Geschichte liest sich dadurch flüssig. Ich bin schon sehr gespannt darauf zu lesen wie es in den nächsten Teilen weiter gehen wird und freue mich schon darauf ein weiteres Mal in diese Gewaltige Welt eintauchen zu dürfen.
Melden

Toll!

Bewertung am 08.02.2022
Bewertungsnummer: 1653200
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover sieht toll aus und passt zu der gewaltigen Atmosphäre die in dem Buch erschaffen wird. Es lädt gerade dazu ein die Seiten aufzuschlagen und in ihnen zu versinken. Zugeben muss ich aber dennoch das ich einige Zeit gebraucht habe in die Geschichte zu kommen. Ich war vor allem am Anfang einige Zeit mit den verschiedenen Namen und Begriffen überfordert. So etwa ab der hälfte des Buches bin ich dann wesentlich besser damit zurecht gekommen wenn auch ab und zu etwas Verwirrung auftrat. Doch dafür war das Setting wirklich gewaltig. Es hat mir viel Spaß bereitet in diese Welt abzutauchen und sie zu entdecken. Auch die Handlung an sich fand ich toll. Es ging meiner Meinung nach relativ langsam los und ich konnte die ganze Zeit nicht auf die Zusammenhänge schließen wodurch ich von manchen Wendungen sehr überrascht war. Der Schreibstil des Autors hat mich ebenso überzeugen können. Er ist bildgewaltig und passt zur erschaffenen Atmosphäre. Die Gesamte Geschichte liest sich dadurch flüssig. Ich bin schon sehr gespannt darauf zu lesen wie es in den nächsten Teilen weiter gehen wird und freue mich schon darauf ein weiteres Mal in diese Gewaltige Welt eintauchen zu dürfen.

Melden

Mitreißend und spannend - unbedingt lesen!

Andersleser am 11.12.2021

Bewertungsnummer: 1621732

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spannend und zugleich auch noch viel des nordischen, der nordischen Mythologie. Dieser Auftakt der Saga der Blutgeschworenen hat es in sich und konnte mich von Beginn an überzeugen. Ein echt tolles Buch, mit drei ganz verschiedenen Blickwinkeln auf das Geschehen. Sehr lange scheinen die Handlungsstränge um die drei Protagonisten nicht wirklich zusammenzuhängen. Sie sind völlig verschieden, alle haben ihre eigene Herkunft, leben in verschiedenen Teilen der Welt und haben ganz unterschiedliche Ziele. Doch je weiter man liest, desto mehr ergeben sich die Verstrickungen und Überschneidungen, auf die ich persönlich von Anfang an gewartet habe. Ich wusste nicht wie, aber in solch einem Buch muss es doch dazu kommen. Es muss ja irgendwo hinführen. Und gerade nach beenden bin ich wahnsinnig gespannt auf den zweiten Band, und wie stark die Geschichten nun eventuell ineinander übergehen werden. Ich will gar nicht so viel weiter dazu sagen, lest diese Geschichte unbedingt selbst. Mich konnte das Buch sehr mitreißen und es hat mir echt Spaß gemacht, mir den Atem stocken lassen, in teilen für Herzrasen gesorgt und auch den ein oder anderen Lacher gebracht. Und gerade das Ende hat dem nochmal die Krone aufgesetzt. Was alles zu Tage gefördert wird, die Geschichte über die Götter selbst und dass diese hier tatsächlich nicht angebetet werden. Die Art wie die Gruppen untereinander miteinander umgehen, aber auch die Missstände in der Welt dieses Buches. Es ist einfach faszinierend und dabei toll geschrieben. Ich konnte allem unheimlich gut folgen, auch wenn ich tatsächlich sehr lange an diesen 600 Seiten gelesen habe. Es gibt einfach so viel aufzunehmen und so viele Bilder die heraufbeschworen werden. Dieses Buch geht nicht einfach mal eben so schnell runter zu lesen. Hier wird man direkt mit den Charakteren auch selbst gefordert. Ansonsten bleibt eigentlich nur zu sagen, dass man bei diesem Buch kein Problem mit Blut und Kämpfen haben sollte, denn zimperlich sind die Charaktere hier ganz sicher nicht. Das Kämpfen, der Schlachtenruhm, spielt hier eine große Rolle und es wird nicht gezögert in den Beschreibungen genauer zu werden. Was sich natürlich nicht nur auf die Kämpfe bezieht, denn auch die Umgebung und die Figuren werden sehr gut beschrieben, ich hatte beim Lesen direkt Filme im Kopf, einfach nur toll. Klare Empfehlung.
Melden

Mitreißend und spannend - unbedingt lesen!

Andersleser am 11.12.2021
Bewertungsnummer: 1621732
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spannend und zugleich auch noch viel des nordischen, der nordischen Mythologie. Dieser Auftakt der Saga der Blutgeschworenen hat es in sich und konnte mich von Beginn an überzeugen. Ein echt tolles Buch, mit drei ganz verschiedenen Blickwinkeln auf das Geschehen. Sehr lange scheinen die Handlungsstränge um die drei Protagonisten nicht wirklich zusammenzuhängen. Sie sind völlig verschieden, alle haben ihre eigene Herkunft, leben in verschiedenen Teilen der Welt und haben ganz unterschiedliche Ziele. Doch je weiter man liest, desto mehr ergeben sich die Verstrickungen und Überschneidungen, auf die ich persönlich von Anfang an gewartet habe. Ich wusste nicht wie, aber in solch einem Buch muss es doch dazu kommen. Es muss ja irgendwo hinführen. Und gerade nach beenden bin ich wahnsinnig gespannt auf den zweiten Band, und wie stark die Geschichten nun eventuell ineinander übergehen werden. Ich will gar nicht so viel weiter dazu sagen, lest diese Geschichte unbedingt selbst. Mich konnte das Buch sehr mitreißen und es hat mir echt Spaß gemacht, mir den Atem stocken lassen, in teilen für Herzrasen gesorgt und auch den ein oder anderen Lacher gebracht. Und gerade das Ende hat dem nochmal die Krone aufgesetzt. Was alles zu Tage gefördert wird, die Geschichte über die Götter selbst und dass diese hier tatsächlich nicht angebetet werden. Die Art wie die Gruppen untereinander miteinander umgehen, aber auch die Missstände in der Welt dieses Buches. Es ist einfach faszinierend und dabei toll geschrieben. Ich konnte allem unheimlich gut folgen, auch wenn ich tatsächlich sehr lange an diesen 600 Seiten gelesen habe. Es gibt einfach so viel aufzunehmen und so viele Bilder die heraufbeschworen werden. Dieses Buch geht nicht einfach mal eben so schnell runter zu lesen. Hier wird man direkt mit den Charakteren auch selbst gefordert. Ansonsten bleibt eigentlich nur zu sagen, dass man bei diesem Buch kein Problem mit Blut und Kämpfen haben sollte, denn zimperlich sind die Charaktere hier ganz sicher nicht. Das Kämpfen, der Schlachtenruhm, spielt hier eine große Rolle und es wird nicht gezögert in den Beschreibungen genauer zu werden. Was sich natürlich nicht nur auf die Kämpfe bezieht, denn auch die Umgebung und die Figuren werden sehr gut beschrieben, ich hatte beim Lesen direkt Filme im Kopf, einfach nur toll. Klare Empfehlung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Nordnacht

von John Gwynne

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ulrike Dappert-Pohl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ulrike Dappert-Pohl

Thalia Ludwigsburg - Breuningerland

Zum Portrait

5/5

Gelungener Auftaktband

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

John Gwynne rückt durch Booktok verdient ins Blickfeld. Dieser Auftaktband besticht durch eine tolle Mischung an interessanten und ambivalenten Charakteren, unerwarteten Plottwists und einer überzeugenden Welt mit gerade richtig viel altnordischen Vibes. Band 2 ist auch schon übersetzt!
5/5

Gelungener Auftaktband

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

John Gwynne rückt durch Booktok verdient ins Blickfeld. Dieser Auftaktband besticht durch eine tolle Mischung an interessanten und ambivalenten Charakteren, unerwarteten Plottwists und einer überzeugenden Welt mit gerade richtig viel altnordischen Vibes. Band 2 ist auch schon übersetzt!

Ulrike Dappert-Pohl
  • Ulrike Dappert-Pohl
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Niklas Funke

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Niklas Funke

Mayersche Bocholt

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

John Gwynne verschmilzt gekonnt Nordische Sage mit Fantasy. Gleichzeitig srahlen Charaktere wie Orca geradezu vor Persönlichkeit. Der Plot um alte Feinde ist gnadenlos schnell und die Action ist wohl die best geschriebenste in der Literatur.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

John Gwynne verschmilzt gekonnt Nordische Sage mit Fantasy. Gleichzeitig srahlen Charaktere wie Orca geradezu vor Persönlichkeit. Der Plot um alte Feinde ist gnadenlos schnell und die Action ist wohl die best geschriebenste in der Literatur.

Niklas Funke
  • Niklas Funke
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Nordnacht

von John Gwynne

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht
  • Nordnacht