Ohne Alkohol: Die beste Entscheidung meines Lebens
Artikelbild von Ohne Alkohol: Die beste Entscheidung meines Lebens
Nathalie Stüben

1. Ohne Alkohol: Die beste Entscheidung meines Lebens

Ohne Alkohol: Die beste Entscheidung meines Lebens

Erkenntnisse, die ich gern früher gehabt hätte

Hörbuch (CD)

17,09 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

16,00 €
eBook

eBook

15,99 €
Variante: 1 CD (2021)

Ohne Alkohol: Die beste Entscheidung meines Lebens

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 15,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 10,95 €

Beschreibung

Nathalie Stüben ist Anfang 30 und erfolgreich als Journalistin tätig, als sie sich eingestehen muss: Ich bin alkoholabhängig. So kann es nicht mehr weitergehen. In Eigenregie macht sie einen Entzug, beginnt zu recherchieren und stößt auf viele Irrtümer und Ungereimtheiten: Ist Alkohol in Maßen wirklich gesund oder eher ein Nervengift? Muss man jeden Tag trinken, um gefährdet zu sein oder kann man schon früher Probleme bekommen? Und ist ein Leben ohne Alkohol trist und langweilig oder vielleicht sogar um Längen besser als mit?

Vollständige Lesung, gesprochen von der Autorin.

1 mp3-CD, Laufzeit ca. 11 Stunden.

Anhand ihrer eigenen Geschichte räumt die Autorin mit den größten Missverständnissen zum Thema Alkoholabhängigkeit auf. Mit frischem, unbestechlichem Blick beleuchtet sie ein Problem, das längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist.

Vollständige Lesung, gesprochen von der Autorin.

1mp3-CD, Laufzeit ca. 9 Stunden.

1 MP3-CD

Details

Verkaufsrang

1234

Medium

CD

Sprecher

Nathalie Stüben

Erscheinungsdatum

20.12.2021

Verlag

Arkana

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1234

Medium

CD

Sprecher

Nathalie Stüben

Erscheinungsdatum

20.12.2021

Verlag

Arkana

Anzahl

1

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783442347544

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ohne Alkohol von Nathalie Stüben ist das Beste was ich

Bewertung aus Salzburg am 02.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

zu diesem Thema je gelesen habe. Es ist genau die richtige Lektüre für alle, die gerne zu trinken aufhören, jedoch nicht zu den AA gehen wollen. In dem Buch wird ein unkonventioneller Weg bzw Denkansatz beschrieben, der mich total mitgerissen und motiviert hat!!

Ohne Alkohol von Nathalie Stüben ist das Beste was ich

Bewertung aus Salzburg am 02.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

zu diesem Thema je gelesen habe. Es ist genau die richtige Lektüre für alle, die gerne zu trinken aufhören, jedoch nicht zu den AA gehen wollen. In dem Buch wird ein unkonventioneller Weg bzw Denkansatz beschrieben, der mich total mitgerissen und motiviert hat!!

Unterhaltsam und lehrreich

Bewertung aus Gilching am 15.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für mich war es das erste Buch, das ich über Alkoholabhängigkeit gelesen habe, und es stellte sich als der perfekte Einstieg in dieses Thema heraus. Neben dem frischen und mitreißenden Sprachstil von Nathalie gefällt mir an diesem Buch vor allem auch der Mix aus persönlichen Anekdoten und gut recherchierten wissenschaftlichen Fakten. Dadurch bekommt man auf unterhaltsame Weise einen sehr guten Einblick in das doch so komplexe und vielgesichtige Thema. Nathalie zeigt den Graubereich der Abhängigkeit mit seinen verschiedenen Warnzeichen ausführlich auf und schafft es so den Leser dafür zu sensibilisieren. Ich kann die Lektüre dieses Buches jedem nur wärmstens ans Herz legen, denn meiner Meinung nach schadet es niemandem, den eigenen Alkoholkonsum oder den seiner Mitmenschen einmal kritisch zu betrachten. Außerdem wird es auch Zeit veraltete Vorstellungen loszulassen und stattdessen anzuerkennen, dass es sich auch schon um Alkoholabhängigkeit/Alkoholmissbrauch handeln kann, wenn der Mensch noch "funktioniert". Was meiner Meinung nach eine der wichtigsten Botschaften des Buches ist.

Unterhaltsam und lehrreich

Bewertung aus Gilching am 15.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für mich war es das erste Buch, das ich über Alkoholabhängigkeit gelesen habe, und es stellte sich als der perfekte Einstieg in dieses Thema heraus. Neben dem frischen und mitreißenden Sprachstil von Nathalie gefällt mir an diesem Buch vor allem auch der Mix aus persönlichen Anekdoten und gut recherchierten wissenschaftlichen Fakten. Dadurch bekommt man auf unterhaltsame Weise einen sehr guten Einblick in das doch so komplexe und vielgesichtige Thema. Nathalie zeigt den Graubereich der Abhängigkeit mit seinen verschiedenen Warnzeichen ausführlich auf und schafft es so den Leser dafür zu sensibilisieren. Ich kann die Lektüre dieses Buches jedem nur wärmstens ans Herz legen, denn meiner Meinung nach schadet es niemandem, den eigenen Alkoholkonsum oder den seiner Mitmenschen einmal kritisch zu betrachten. Außerdem wird es auch Zeit veraltete Vorstellungen loszulassen und stattdessen anzuerkennen, dass es sich auch schon um Alkoholabhängigkeit/Alkoholmissbrauch handeln kann, wenn der Mensch noch "funktioniert". Was meiner Meinung nach eine der wichtigsten Botschaften des Buches ist.

Unsere Kund*innen meinen

Ohne Alkohol: Die beste Entscheidung meines Lebens

von Nathalie Stüben

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Katrin Faust

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katrin Faust

Thalia Lutherstadt Wittenberg - Arsenal

Zum Portrait

5/5

Sehr gute Entscheidung.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch berichtet Nathalie Stüben von ihrem Leben mit Alkohol. Wie sie damit aufgewachsen ist und wie sie später damit umgegangen ist, und wie sie aufgehört hat Alkohol zu trinken. Wie es zu ihrem Podcast kam und wie sie damit ganz vielen Menschen schon helfen konnte. Es ist wirklich unfassbar gut geschrieben und ein so wichtiges Thema. Sehr interessant ist es, wie sie unterscheidet, zwischen der Krankheit Alkoholismus und/oder dem Entschluss keinen Alkohol mehr trinken zu wollen. Es wird auch die Geschichte der AAs erklärt, was auch sehr interessant ist. Als nächstes werde ich mir auf jeden Fall auch ihren Podcast anhören... und eine Alkoholfastenzeit einlegen.
5/5

Sehr gute Entscheidung.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch berichtet Nathalie Stüben von ihrem Leben mit Alkohol. Wie sie damit aufgewachsen ist und wie sie später damit umgegangen ist, und wie sie aufgehört hat Alkohol zu trinken. Wie es zu ihrem Podcast kam und wie sie damit ganz vielen Menschen schon helfen konnte. Es ist wirklich unfassbar gut geschrieben und ein so wichtiges Thema. Sehr interessant ist es, wie sie unterscheidet, zwischen der Krankheit Alkoholismus und/oder dem Entschluss keinen Alkohol mehr trinken zu wollen. Es wird auch die Geschichte der AAs erklärt, was auch sehr interessant ist. Als nächstes werde ich mir auf jeden Fall auch ihren Podcast anhören... und eine Alkoholfastenzeit einlegen.

Katrin Faust
  • Katrin Faust
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Jan Eikenbusch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jan Eikenbusch

Thalia Leverkusen

Zum Portrait

5/5

Kein Alkohol, ist auch eine Lösung

Bewertet: eBook (ePUB)

Alkohol ist eine Droge, eigentlich klar. Aber warum ist es gesellschaftlich so akzeptiert, dass man trinkt und wo liegt genau darin die Gefahr? Und warum haftet dem Konzept der Abstinenz ein fast schon negatives Image an? Der Autorin gelingt ein leicht zugänglicher und lebhafter Wechsel aus persönlichen Erfahrungen und Erkenntnissen, hin zu verständlich aufbereiteten Informationen. Warum trinke ich eigentlich, was verbinde ich damit? Sucht?! Es gelingt die Grauzone auszuleuchten, in der sich Menschen wiederfinden, die sich zwischen ersten Zweifeln und klischeebehafteten Symptomen bewegen. Das Buch ist zugleich Selbstreflektion und Offenlegung der komplexen Verzahnung von Alkohol in seiner Doppeldeutigkeit als Genussmittel und Droge in unserer Gesellschaft. So regt das Buch zur eigenen Auseinandersetzung mit den hier aufgeworfenen Fragen an und stellt ein Angebot an alle Leser*innen dar, sich selbst zu reflektieren und ihre eigenen Antworten zu finden.
5/5

Kein Alkohol, ist auch eine Lösung

Bewertet: eBook (ePUB)

Alkohol ist eine Droge, eigentlich klar. Aber warum ist es gesellschaftlich so akzeptiert, dass man trinkt und wo liegt genau darin die Gefahr? Und warum haftet dem Konzept der Abstinenz ein fast schon negatives Image an? Der Autorin gelingt ein leicht zugänglicher und lebhafter Wechsel aus persönlichen Erfahrungen und Erkenntnissen, hin zu verständlich aufbereiteten Informationen. Warum trinke ich eigentlich, was verbinde ich damit? Sucht?! Es gelingt die Grauzone auszuleuchten, in der sich Menschen wiederfinden, die sich zwischen ersten Zweifeln und klischeebehafteten Symptomen bewegen. Das Buch ist zugleich Selbstreflektion und Offenlegung der komplexen Verzahnung von Alkohol in seiner Doppeldeutigkeit als Genussmittel und Droge in unserer Gesellschaft. So regt das Buch zur eigenen Auseinandersetzung mit den hier aufgeworfenen Fragen an und stellt ein Angebot an alle Leser*innen dar, sich selbst zu reflektieren und ihre eigenen Antworten zu finden.

Jan Eikenbusch
  • Jan Eikenbusch
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ohne Alkohol: Die beste Entscheidung meines Lebens

von Nathalie Stüben

0 Rezensionen filtern

  • Ohne Alkohol: Die beste Entscheidung meines Lebens