• Glaube mir
  • Glaube mir
  • Glaube mir

Glaube mir

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Glaube mir

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

36516

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.08.2021

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

18,8/12,2/3,1 cm

Beschreibung

Rezension

Ich liebe diesen Thriller, er verdient jeden Superlativ. Alice Feeney ist eine Queen of Crime. Romy Hausmann

Details

Verkaufsrang

36516

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.08.2021

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

18,8/12,2/3,1 cm

Gewicht

347 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

His & Hers

Übersetzt von

Karen Witthuhn

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-00531-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Erzähl mir dein Geheimnis und ich werde dir glauben

Bewertung am 27.01.2023

Bewertungsnummer: 1867740

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Superspannender Thriller! Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Jack und Anna beschrieben. Beide haben ihre Geheimnisse und konnten sie einander nie mitteilen obwohl sie verheiratet waren. Ist Jack in die Morde verstrickt, da er ein Verhältnis mit einem Mordopfer hatte oder ist es sogar Anna, die die Vergangenheit zurecht rücken will? Die Frage, die sie sich gegenseitig stellen: Warst du es?
Melden

Erzähl mir dein Geheimnis und ich werde dir glauben

Bewertung am 27.01.2023
Bewertungsnummer: 1867740
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Superspannender Thriller! Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Jack und Anna beschrieben. Beide haben ihre Geheimnisse und konnten sie einander nie mitteilen obwohl sie verheiratet waren. Ist Jack in die Morde verstrickt, da er ein Verhältnis mit einem Mordopfer hatte oder ist es sogar Anna, die die Vergangenheit zurecht rücken will? Die Frage, die sie sich gegenseitig stellen: Warst du es?

Melden

Mitreissender Thriller über die Abgründe der menschlichen Seele

Thala am 09.10.2022

Bewertungsnummer: 1802272

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon allein das eher schlichte Buchcover in schwarz-weiß mit einem auffälligen Titel in roter Schrift ist mir positiv aufgefallen. Es passt perfekt zu dem dunklen Thriller. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Anna, die hart dafür gearbeitet hat, um Moderation der Mittagsnews bei BBC zu werden- bis die Kollegin, die sie in den letzten zwei Jahren vertreten hat, wieder aus der Elternzeit zurückkehrt. Anna beisst die Zähne zusammen und tritt widerwillig ihre alte Stelle als Korrespondentin an. Wie es der Zufall so will, soll sie in Blackdown, ihrer ehemaligen Heimatstadt, der sie seit Jahren den Rücken zugewendet hat, über einen ungeklärten Mordfall berichten. Dort läuft ihr der ermittelnde DCI Jack Harper über den Weg und alte, längst vergangene Wunden ihrer Vergangenheit werden wieder aufgerissen. Was mir gut gefallen hat, waren die kurzen Kapitel und der Wechsel der Erzählperspektiven. Neben der Sichtweise von Anna und Jack wird auch aus der Sicht eines "Er" und einer "Sie" erzählt. Ich selbst lese ja ziemlich viel und relativ selten kommt es vor, dass mich ein Buch noch überraschen kann. Dies war hier aber glücklicherweise der Fall! Jack und Anna sind beide sehr dunkle Charaktere, die nach außen hin auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Nicht nur eine gemeinsame Vergangenheit verbindet sie, sondern auch die Tatsache, dass sie einiges zu vertuschen versuchen. Sehr positiv fand ich das schnelle Erzähltempo sowie ein kleines Charakterensemble, was der Spannung keinen Abbruch getan hat, im Gegenteil. Es war äußerst spannend zu entdecken, wie jeder mit jeden in irgendeiner Art und Weise in Verbindung stand. Durch die verschiedenen Blickwinkel konnte ich als Leserin immer neue Aspekte zu einer Person entdecken. Bis zum Ende hin habe ich mir den Kopf über den möglichen Täter und seine Motivation zerbrochen. Chapeau! Definitiv ein Thriller, den man gelesen haben sollte.
Melden

Mitreissender Thriller über die Abgründe der menschlichen Seele

Thala am 09.10.2022
Bewertungsnummer: 1802272
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon allein das eher schlichte Buchcover in schwarz-weiß mit einem auffälligen Titel in roter Schrift ist mir positiv aufgefallen. Es passt perfekt zu dem dunklen Thriller. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Anna, die hart dafür gearbeitet hat, um Moderation der Mittagsnews bei BBC zu werden- bis die Kollegin, die sie in den letzten zwei Jahren vertreten hat, wieder aus der Elternzeit zurückkehrt. Anna beisst die Zähne zusammen und tritt widerwillig ihre alte Stelle als Korrespondentin an. Wie es der Zufall so will, soll sie in Blackdown, ihrer ehemaligen Heimatstadt, der sie seit Jahren den Rücken zugewendet hat, über einen ungeklärten Mordfall berichten. Dort läuft ihr der ermittelnde DCI Jack Harper über den Weg und alte, längst vergangene Wunden ihrer Vergangenheit werden wieder aufgerissen. Was mir gut gefallen hat, waren die kurzen Kapitel und der Wechsel der Erzählperspektiven. Neben der Sichtweise von Anna und Jack wird auch aus der Sicht eines "Er" und einer "Sie" erzählt. Ich selbst lese ja ziemlich viel und relativ selten kommt es vor, dass mich ein Buch noch überraschen kann. Dies war hier aber glücklicherweise der Fall! Jack und Anna sind beide sehr dunkle Charaktere, die nach außen hin auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Nicht nur eine gemeinsame Vergangenheit verbindet sie, sondern auch die Tatsache, dass sie einiges zu vertuschen versuchen. Sehr positiv fand ich das schnelle Erzähltempo sowie ein kleines Charakterensemble, was der Spannung keinen Abbruch getan hat, im Gegenteil. Es war äußerst spannend zu entdecken, wie jeder mit jeden in irgendeiner Art und Weise in Verbindung stand. Durch die verschiedenen Blickwinkel konnte ich als Leserin immer neue Aspekte zu einer Person entdecken. Bis zum Ende hin habe ich mir den Kopf über den möglichen Täter und seine Motivation zerbrochen. Chapeau! Definitiv ein Thriller, den man gelesen haben sollte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Glaube mir

von Alice Feeney

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

'Ich habe zu Beginn dieser Reise gesagt, dass ich sie alle töten werde, und dabei bleibe ich.'

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die BBC-Nachrichtensprecherin Anna Andrews berichtet über einen Mordfall. Im Wald von Blackdown, in der Nähe von Surrey, wurde eine Frauenleiche gefunden. Ausgerechnet Annas Ex-Mann Jack Harper leitet die Ermittlungen. Wie wir wenig später erfahren, hatte Jack mit dem Mordopfer eine stürmische Affäre und auch Anna kannte die Frau gut, war einst eng mit ihr befreundet. Als wenig später die Direktorin des Mädchengymnasiums von Blackdown ermordet aufgefunden wird, sind Anna und Jack bereits tief in den Fall verstrickt. In diesem Thriller treten verschiedene Figuren auf. Jede hinterlässt einen anderen Eindruck, unser Blick auf die Geschehnisse ändert sich fortwährend. Wem trauen, wem glauben? Dauerhaft zweifelt man. Scheinbar schließt sich der Kreis der Verdächtigen frühzeitig, das tut der Spannung keinen Abbruch, vor allem, weil die Autorin mit Raffinesse auflöst. Tatsächlich erwischt uns ungeahnt kalt, aufgrund welchen zerstörerischen, in der Vergangenheit liegenden Grausamkeiten hier gemordet wird.
4/5

'Ich habe zu Beginn dieser Reise gesagt, dass ich sie alle töten werde, und dabei bleibe ich.'

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die BBC-Nachrichtensprecherin Anna Andrews berichtet über einen Mordfall. Im Wald von Blackdown, in der Nähe von Surrey, wurde eine Frauenleiche gefunden. Ausgerechnet Annas Ex-Mann Jack Harper leitet die Ermittlungen. Wie wir wenig später erfahren, hatte Jack mit dem Mordopfer eine stürmische Affäre und auch Anna kannte die Frau gut, war einst eng mit ihr befreundet. Als wenig später die Direktorin des Mädchengymnasiums von Blackdown ermordet aufgefunden wird, sind Anna und Jack bereits tief in den Fall verstrickt. In diesem Thriller treten verschiedene Figuren auf. Jede hinterlässt einen anderen Eindruck, unser Blick auf die Geschehnisse ändert sich fortwährend. Wem trauen, wem glauben? Dauerhaft zweifelt man. Scheinbar schließt sich der Kreis der Verdächtigen frühzeitig, das tut der Spannung keinen Abbruch, vor allem, weil die Autorin mit Raffinesse auflöst. Tatsächlich erwischt uns ungeahnt kalt, aufgrund welchen zerstörerischen, in der Vergangenheit liegenden Grausamkeiten hier gemordet wird.

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carmen Paasche

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carmen Paasche

Thalia Stendal

Zum Portrait

4/5

Glaube mir- ein spannender Thriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist das erste Buch von der Autorin, das ich gelesen habe. Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Jack und Anna geschildert. Beide kennen sich, da sie früher ein Paar waren , bis sie nach dem Tod ihrer Tochter getrennte Wege gehen. Jack arbeitet als Polizist und Anna als Nachrichtensprecherin. In Blackdown passieren Morde über die Anna berichten soll. Jack wird zum Tatort gerufen und findet die Frau vor, mit der er am Abend noch zusammen war. Was ist passiert? Wird man ihm glauben, das er nichts mit dem Mord zu tun hat? Anna kennt die Tote und die weiteren getötenen Frauen auch. Steckt sie vielleicht dahinter und will es verheimlichen? Beide müssen versuchen, zusammen zuarbeiten, was ihnen sehr schwer fällt. Werden sie es packen und die Morde aufklären? Ein rundum gelungener Thriller.
4/5

Glaube mir- ein spannender Thriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist das erste Buch von der Autorin, das ich gelesen habe. Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Jack und Anna geschildert. Beide kennen sich, da sie früher ein Paar waren , bis sie nach dem Tod ihrer Tochter getrennte Wege gehen. Jack arbeitet als Polizist und Anna als Nachrichtensprecherin. In Blackdown passieren Morde über die Anna berichten soll. Jack wird zum Tatort gerufen und findet die Frau vor, mit der er am Abend noch zusammen war. Was ist passiert? Wird man ihm glauben, das er nichts mit dem Mord zu tun hat? Anna kennt die Tote und die weiteren getötenen Frauen auch. Steckt sie vielleicht dahinter und will es verheimlichen? Beide müssen versuchen, zusammen zuarbeiten, was ihnen sehr schwer fällt. Werden sie es packen und die Morde aufklären? Ein rundum gelungener Thriller.

Carmen Paasche
  • Carmen Paasche
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Glaube mir

von Alice Feeney

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Glaube mir
  • Glaube mir
  • Glaube mir