• Queen of Magic – Das Zeichen der Königin
  • Queen of Magic – Das Zeichen der Königin

Queen of Magic – Das Zeichen der Königin

Romantasy | Rasante Fantasy-Romance um eine Königin wider Willen

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Queen of Magic – Das Zeichen der Königin

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

25252

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.09.2021

Verlag

Piper

Seitenzahl

404

Beschreibung

Rezension

»›Queen of Magic‹ von Liane Mars ist ein amüsanter Fantasy-Thriller für jugendliche Leserinnen. Abenteuer, Liebe, Verrat und ganz viel Zauberkraft – hier ist alles drin, was ein Schmöker braucht.« ("Südhessen Wochenblatt")
»Fantasy mit enormen Suchtfaktor« ("literaturmarkt.info")
»Gewaltige magische Momente, eine tödliche Bedrohung und vier Helden, die um ihr Leben kämpfen – ein wahrer Pageturner aus der Feder einer talentierten Autorin.« ("phantastik-couch.de")
»Ein spannender Fantasyroman über den Wettlauf gegen die Zeit, Magie und andere Welten. Die Geschichte ist von Anfang an fesselnd und mitreißend geschrieben, sodass man am liebsten das ganze Buch auf einmal lesen möchte.« ("bn Bibliotheksnachrichten (A)")
»Ein Buch voller Magie das mich sofort verzaubert hat.« ("majasbookslove")

Details

Verkaufsrang

25252

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.09.2021

Verlag

Piper

Seitenzahl

404

Maße (L/B/H)

18,6/12,1/3,7 cm

Gewicht

390 g

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-50456-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

25 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Magische Fantasy über zwei Welten

Sonja aus Freiburg am 15.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Waise Shay hat ein Tattoo, was sich ab und an verändert, als sie mit 17 ihre Periode bekommt, erwacht ihre Magie und das Tattoo macht einen Riesensprung. Der Countdown wird immer schneller runtergezählt. Ihre beiden Wächter Theon und Nat sehen sich nun gezwungen nicht nur als Schatten auf die Erde zu kommen, um Shay zu unterrichten. Und Nat erkennt, dass sie lange nicht so weit ist, wie sein sollte. Währenddessen wird Theon in ihrer Welt bestraft und muss nun die verkrüppelte zickige Prinzessin Lionee bewachen. Aber er erkennt, dass Lionee viel mehr ist und nach einem gemeinsamen tanz scheint er nun ihr Wächter zu sein. Aber wenn es nur einen Thron gibt und zwei Anwärterinnen, was wird passieren? Wir bekommen die Geschichte aus den vier Perspektiven erzählt, was es allerdings etwas oberflächlich macht, da wir keinen richtig kennenlernen. Shay ist unsicher und hat keinen Bock, Lionee hat Bock, wird aber klein gehalten, außerdem hat sie unglaubliche Schmerzen. Nat liebt Shay, darf es aber nicht, aber da kommt null Spannung auf, gerade als Shay ihren ersten Kuss überhaupt macht. Da passiert bei Theon und Lionee schon mehr, aber auch da bleibt alles blass. Die Geschichte ist der Hammer, die Idee sehr clever, der Bösewicht gut aufgebaut, aber irgendwie bleiben alle blass, kaum Entwicklung, außer dann am Schluss, dann geht alles superschnell. Ich weiß nicht, ob mit einer Entzerrung auf zwei Bücher mehr Tiefe entstanden wäre. Aber schöne Unterhaltung und da drei der Protagonisten über 20 sind, sind die Charaktere auch nicht ganz so kopflos und die Sprache nicht so jugendlich, aber an der ein oder anderen Stelle wäre etwas mehr Kopflosigkeit hilfreich gewesen, um Gefühle zu erzeugen.

Magische Fantasy über zwei Welten

Sonja aus Freiburg am 15.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Waise Shay hat ein Tattoo, was sich ab und an verändert, als sie mit 17 ihre Periode bekommt, erwacht ihre Magie und das Tattoo macht einen Riesensprung. Der Countdown wird immer schneller runtergezählt. Ihre beiden Wächter Theon und Nat sehen sich nun gezwungen nicht nur als Schatten auf die Erde zu kommen, um Shay zu unterrichten. Und Nat erkennt, dass sie lange nicht so weit ist, wie sein sollte. Währenddessen wird Theon in ihrer Welt bestraft und muss nun die verkrüppelte zickige Prinzessin Lionee bewachen. Aber er erkennt, dass Lionee viel mehr ist und nach einem gemeinsamen tanz scheint er nun ihr Wächter zu sein. Aber wenn es nur einen Thron gibt und zwei Anwärterinnen, was wird passieren? Wir bekommen die Geschichte aus den vier Perspektiven erzählt, was es allerdings etwas oberflächlich macht, da wir keinen richtig kennenlernen. Shay ist unsicher und hat keinen Bock, Lionee hat Bock, wird aber klein gehalten, außerdem hat sie unglaubliche Schmerzen. Nat liebt Shay, darf es aber nicht, aber da kommt null Spannung auf, gerade als Shay ihren ersten Kuss überhaupt macht. Da passiert bei Theon und Lionee schon mehr, aber auch da bleibt alles blass. Die Geschichte ist der Hammer, die Idee sehr clever, der Bösewicht gut aufgebaut, aber irgendwie bleiben alle blass, kaum Entwicklung, außer dann am Schluss, dann geht alles superschnell. Ich weiß nicht, ob mit einer Entzerrung auf zwei Bücher mehr Tiefe entstanden wäre. Aber schöne Unterhaltung und da drei der Protagonisten über 20 sind, sind die Charaktere auch nicht ganz so kopflos und die Sprache nicht so jugendlich, aber an der ein oder anderen Stelle wäre etwas mehr Kopflosigkeit hilfreich gewesen, um Gefühle zu erzeugen.

Ein Muss für Fantasyliebhaber

CK am 05.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Am Anfang war ich wirklich etwas skeptisch da ich es mir nicht so spannend vorstellen konnte aber dann habe ich es gelesen und WOW!Das Buch ist wirklich sehr gut geschrieben und ich fand auch die Protagonistin wundervoll weil Shay anders ist als andere Hauptcharaktere. Es hat mich gleich von der ersten Seite an mitfühlen lassen und ich hatte das Buch in 2 Tagen durch. Ich habe schon sehr viele Fantasybücher gelesen aber dieses ist auf jeden Fall eines der besten <3

Ein Muss für Fantasyliebhaber

CK am 05.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Am Anfang war ich wirklich etwas skeptisch da ich es mir nicht so spannend vorstellen konnte aber dann habe ich es gelesen und WOW!Das Buch ist wirklich sehr gut geschrieben und ich fand auch die Protagonistin wundervoll weil Shay anders ist als andere Hauptcharaktere. Es hat mich gleich von der ersten Seite an mitfühlen lassen und ich hatte das Buch in 2 Tagen durch. Ich habe schon sehr viele Fantasybücher gelesen aber dieses ist auf jeden Fall eines der besten <3

Unsere Kund*innen meinen

Queen of Magic – Das Zeichen der Königin

von Liane Mars

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von V. Blaumeiser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

V. Blaumeiser

Thalia Bonn

Zum Portrait

4/5

Liebe!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Shay ist eine Außenseiterin, denn seit sie geboren wurde besitzt sie ein Tattoo das sich verändert. Immer wieder verändert sich die Zahl und kommt der Null näher, doch Shay hat keine Ahnung was es damit auf sicht hat. Bis die Schatten in ihrem Zimmer sich bewegen und letztendlich zu zwei mysteriösen jungen Männern werden, die behaupten sie wäre die vermisste Königin ihrer magischen Welt... Ich lieb diese Geschichte sehr. Ich muss zugeben dass es sprachlich einige Makel gab die mir aufgefallen sind und die mir auch so nicht gut gefallen haben - aber die Geschichte um Shay, Nat, Theon und Leonnie hat mich von Seite 1 an in den Bann gezogen! Diese Geschichte mag die Fantasy nicht neu erfinden - trotzdem hatte sie etwas neues an sich was ich total toll fand. Absolute Empfehlung!!
4/5

Liebe!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Shay ist eine Außenseiterin, denn seit sie geboren wurde besitzt sie ein Tattoo das sich verändert. Immer wieder verändert sich die Zahl und kommt der Null näher, doch Shay hat keine Ahnung was es damit auf sicht hat. Bis die Schatten in ihrem Zimmer sich bewegen und letztendlich zu zwei mysteriösen jungen Männern werden, die behaupten sie wäre die vermisste Königin ihrer magischen Welt... Ich lieb diese Geschichte sehr. Ich muss zugeben dass es sprachlich einige Makel gab die mir aufgefallen sind und die mir auch so nicht gut gefallen haben - aber die Geschichte um Shay, Nat, Theon und Leonnie hat mich von Seite 1 an in den Bann gezogen! Diese Geschichte mag die Fantasy nicht neu erfinden - trotzdem hatte sie etwas neues an sich was ich total toll fand. Absolute Empfehlung!!

V. Blaumeiser
  • V. Blaumeiser
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Denise Masfelder

Denise Masfelder

Thalia Neuwied

Zum Portrait

2/5

Gute Idee, aber leider nichts für mich

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Klappentext klang viel versprechend und die Idee hat mir eigentlich auch gut gefallen. Leider scheiterte es bei mir dann aber an der Umsetzung. Der Schreibstil war nicht wirklich mein Fall und die Geschichte hat an einigen Stellen für mich einfach keinen Sinn mehr ergeben. Daher konnte mich ,,Queen of Magic" leider nicht für sich begeister.
2/5

Gute Idee, aber leider nichts für mich

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Klappentext klang viel versprechend und die Idee hat mir eigentlich auch gut gefallen. Leider scheiterte es bei mir dann aber an der Umsetzung. Der Schreibstil war nicht wirklich mein Fall und die Geschichte hat an einigen Stellen für mich einfach keinen Sinn mehr ergeben. Daher konnte mich ,,Queen of Magic" leider nicht für sich begeister.

Denise Masfelder
  • Denise Masfelder
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Queen of Magic – Das Zeichen der Königin

von Liane Mars

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Queen of Magic – Das Zeichen der Königin
  • Queen of Magic – Das Zeichen der Königin