Die Schneeflockenmelodie

Die Schneeflockenmelodie

Roman

eBook

8,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Die Schneeflockenmelodie

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Wenn die Schneeflocken tanzen, bin ich immer bei dir ...

Nina weiß nicht mehr weiter. Ballett ist ihr Leben, doch ihr Traum, eines Tages eine berühmte Tänzerin wie ihre geliebte Großmutter Maria zu werden, droht zu zerplatzen. Als Maria aufgrund ihrer voranschreitenden Demenz auch noch in ein Heim gebracht werden muss, scheint Ninas Kraft am Ende. Doch dann fällt der jungen Frau eine Schatulle mit einer alten Spieluhr und einem Notizbuch in die Hände. Diese offenbaren ihr nicht nur die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe zwischen einer Tänzerin und einem einfachen Spieluhrenmacher, sondern führen sie auch zu ihrem eigenen Glück...

Ein Roman wie ein Adventskalender: Jeden Tag ein Kapitel, das die Wartezeit auf das Weihnachtsfest versüßt - berührend, herzenswarm und voller Winterzauber!

Anna Liebig ist das Pseudonym von Nicole Steyer, einer erfolgreichen Autorin historischer Romane. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern im Taunus. Bereits mit acht Jahren begann sie, Geschichten zu erfinden und niederzuschreiben. »Das Winterkarussell« ist ihre Liebeserklärung an die schönste Zeit des Jahres: Weihnachten.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

20.09.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

20.09.2021

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

336 (Printausgabe)

Dateigröße

1787 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641279578

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zauberhafter Winterroman

Bewertung aus Delmenhorst am 17.12.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover hat mich von der ersten Sekunde an verzaubert. Es ist so passend zur Geschichte und lädt den Leser schon zum träumen ein. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Das Buch hat mich sehr berührt, da man hier Maria und ihre Enkelin Nina begleitet. Die beiden haben eine tiefe Verbindung miteinander und teilen die Leidenschaft des Balletts. Anna Liebig erzählt in dem Buch 2 Geschichten, die so verschieden und doch gleich sind. Denn sowohl Maria als auch Nina müssen sich die Frage stellen, ob ihr großer Traum Primaballerina zu sein auch gleichzeitig die Erfüllung ist. Außerdem hat Anna Liebig ein ganz tolles winterliches Setting geschaffen, sodass ich mich direkt an den Ort geträumt habe. Mit viel Liebe zum Detail hat man sich die winterliche Stimmung nachhause geholt. Auch die Charaktere wurden sehr schön ausgearbeitet, da sie ihre Ecken und Kanten hatten. Denn auch hier war keiner perfekt und gerade das macht es für den Leser einfacher sich in die Charaktere reinzuversetzen. Anna Liebig hat mit dem Roman ein tolles Buch für die Winterzeit geschaffen. Ein Roman zum träumen und abschweifen in eine andere Welt.

Zauberhafter Winterroman

Bewertung aus Delmenhorst am 17.12.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover hat mich von der ersten Sekunde an verzaubert. Es ist so passend zur Geschichte und lädt den Leser schon zum träumen ein. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Das Buch hat mich sehr berührt, da man hier Maria und ihre Enkelin Nina begleitet. Die beiden haben eine tiefe Verbindung miteinander und teilen die Leidenschaft des Balletts. Anna Liebig erzählt in dem Buch 2 Geschichten, die so verschieden und doch gleich sind. Denn sowohl Maria als auch Nina müssen sich die Frage stellen, ob ihr großer Traum Primaballerina zu sein auch gleichzeitig die Erfüllung ist. Außerdem hat Anna Liebig ein ganz tolles winterliches Setting geschaffen, sodass ich mich direkt an den Ort geträumt habe. Mit viel Liebe zum Detail hat man sich die winterliche Stimmung nachhause geholt. Auch die Charaktere wurden sehr schön ausgearbeitet, da sie ihre Ecken und Kanten hatten. Denn auch hier war keiner perfekt und gerade das macht es für den Leser einfacher sich in die Charaktere reinzuversetzen. Anna Liebig hat mit dem Roman ein tolles Buch für die Winterzeit geschaffen. Ein Roman zum träumen und abschweifen in eine andere Welt.

Hoffnungsvoll erzählt

Bücher in meiner Hand am 12.10.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Der letztjährige Roman "Das Winterkarussell" hat mir dermassen gefallen, dass ich sofort wusste: den neuen 2021-Roman von Anna Liebig muss ich unbedingt lesen. Anstatt des Karussell steht nun eine alte Spieluhr im Mittelpunkt. Nina ist fasziniert von der Spieluhr ihrer Grossmutter - kein Wunder, denn beide haben dieselbe Leidenschaft, das Ballett, und haben ihre Leidenschaft zu ihrem Beruf gemacht. Maria (im Vergangenheitsstrang) und Nina (in der Gegenwart) sind beide an einem Zeitpunkt in ihrem Leben, an dem sie über ihre Zukunft nachdenken. Sie haben das Reisen satt, welches ihr Beruf als Ballerina mitbringt und wollen ein Zuhause, einen Zufluchtsort für sich selbst finden. Deshalb möchte Maria nicht nach New York gehen, sondern in Wiesbaden bleiben, genau wie Nina aktuell. Junge Männer treten in ihr Leben - und zeigen den beiden Frauen, dass es ausser Ballett auch anderes Schönes gibt. Anna Liebig erzählt beide Geschichten, die von Maria und die von Nina, erzählt von der Wichtigkeit dieser Wohnung, die Nina wohl behalten, aber ihre Mutter Gabi sofort verkaufen will, weil Maria sie ja nicht mehr brauchen wird. Diese Geschichten erzählt die Autorin absolut fesselnd und als Leserin leidet und hofft man mit den Akteuren mit, die in den Konventionen ihrer Zeit und ihrer Berufe gefangen sind. Neben diesen sehr interessanten Lebensgeschichten lässt die Autorin auch hinter die Bühnenvorhänge blicken, zeigt ein Leben, das geprägt ist von Konkurrenzkampf und stark strukturierten Tagesabläufen, die keine Räume bieten für Freizeitspass oder gar Desserts. Mir haben beide Erzählstränge gleich gut gefallen, und auch die weiteren Figuren fand ich ganz toll gezeichnet, etwa Ninas Nachbarn oder der Spieluhrenmacher, der bei Maria eine wichtige Rolle inne hat. Sie alle machen den Roman zu einem berührenden Leseereignis. Anna Liebig hat erneut den richtigen Mix, bestehend aus einem tollen Plot und viel vorweihnachtlicher und winterlich verschneiter Atmosphäre, zwischen die Seiten gebracht, weswegen ich "Die Schneeflockenmelodie" ausnahmslos empfehlen kann. Fazit: Eine wunder- und hoffnungsvolle Geschichte in zwei Zeitebenen, die mitreisst und einfach begeistert.

Hoffnungsvoll erzählt

Bücher in meiner Hand am 12.10.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Der letztjährige Roman "Das Winterkarussell" hat mir dermassen gefallen, dass ich sofort wusste: den neuen 2021-Roman von Anna Liebig muss ich unbedingt lesen. Anstatt des Karussell steht nun eine alte Spieluhr im Mittelpunkt. Nina ist fasziniert von der Spieluhr ihrer Grossmutter - kein Wunder, denn beide haben dieselbe Leidenschaft, das Ballett, und haben ihre Leidenschaft zu ihrem Beruf gemacht. Maria (im Vergangenheitsstrang) und Nina (in der Gegenwart) sind beide an einem Zeitpunkt in ihrem Leben, an dem sie über ihre Zukunft nachdenken. Sie haben das Reisen satt, welches ihr Beruf als Ballerina mitbringt und wollen ein Zuhause, einen Zufluchtsort für sich selbst finden. Deshalb möchte Maria nicht nach New York gehen, sondern in Wiesbaden bleiben, genau wie Nina aktuell. Junge Männer treten in ihr Leben - und zeigen den beiden Frauen, dass es ausser Ballett auch anderes Schönes gibt. Anna Liebig erzählt beide Geschichten, die von Maria und die von Nina, erzählt von der Wichtigkeit dieser Wohnung, die Nina wohl behalten, aber ihre Mutter Gabi sofort verkaufen will, weil Maria sie ja nicht mehr brauchen wird. Diese Geschichten erzählt die Autorin absolut fesselnd und als Leserin leidet und hofft man mit den Akteuren mit, die in den Konventionen ihrer Zeit und ihrer Berufe gefangen sind. Neben diesen sehr interessanten Lebensgeschichten lässt die Autorin auch hinter die Bühnenvorhänge blicken, zeigt ein Leben, das geprägt ist von Konkurrenzkampf und stark strukturierten Tagesabläufen, die keine Räume bieten für Freizeitspass oder gar Desserts. Mir haben beide Erzählstränge gleich gut gefallen, und auch die weiteren Figuren fand ich ganz toll gezeichnet, etwa Ninas Nachbarn oder der Spieluhrenmacher, der bei Maria eine wichtige Rolle inne hat. Sie alle machen den Roman zu einem berührenden Leseereignis. Anna Liebig hat erneut den richtigen Mix, bestehend aus einem tollen Plot und viel vorweihnachtlicher und winterlich verschneiter Atmosphäre, zwischen die Seiten gebracht, weswegen ich "Die Schneeflockenmelodie" ausnahmslos empfehlen kann. Fazit: Eine wunder- und hoffnungsvolle Geschichte in zwei Zeitebenen, die mitreisst und einfach begeistert.

Unsere Kund*innen meinen

Die Schneeflockenmelodie

von Anna Liebig

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Selten läuft im Leben alles glatt...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Erneut versteht es Anna Liebig, die Herzen ihrer Leserschaft mit einem innig erzählten Wintermärchen, in dem es um Glück, Liebe und Hoffnung geht, zu berühren und mit 24 Kapiteln auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Handlungsort ist Wiesbaden, zwei Zeitebenen verknüpft die Autorin stimmig. Im Fokus der Geschichte Nina - eine junge Frau, deren Lebenstraum in Gefahr gerät. Für jeden Tag im Advent ein Kapitel - einmal angefangen, will man das Buch in einem Rutsch lesen.
4/5

Selten läuft im Leben alles glatt...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Erneut versteht es Anna Liebig, die Herzen ihrer Leserschaft mit einem innig erzählten Wintermärchen, in dem es um Glück, Liebe und Hoffnung geht, zu berühren und mit 24 Kapiteln auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Handlungsort ist Wiesbaden, zwei Zeitebenen verknüpft die Autorin stimmig. Im Fokus der Geschichte Nina - eine junge Frau, deren Lebenstraum in Gefahr gerät. Für jeden Tag im Advent ein Kapitel - einmal angefangen, will man das Buch in einem Rutsch lesen.

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Severina Neisener

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Severina Neisener

Thalia Universitätsbuchhandlung

Zum Portrait

5/5

Kuscheliger Adventsroman

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

,,Die Schneeflockenmelodie" ist nach ,,Das Weihnachtskarussell" der zweite Weihnachtsroman der Autorin Anna Liebig. In 24 Kapiteln, die man wie einen Adventskalender (oder auch an 2 Tagen, weil es so herrlich geschrieben ist ) lesen kann, wird abwechselnd die Geschichte der Primaballerina Nina und ihrer Großmutter Maria, die ebenfalls eine Primaballerina war, erzählt. Eine Geschichte voller Gefühl, Schnee, Weihnachtsglanz, weihnachtlichen Ballettaufführungen und Romantik. Einfach zum Dahinschmelzen. Die kleinen Schreibfehlerchen, wo aus Maria zum Beispiel einmal Marie wurde, kann ich gut verknusen dank des flüssigen Schreibstils, der kuscheligen Handlung und dem warmen Gefühl, das die Autorin mir über die Seiten während des Lesens vermitteln konnte. Eine warme Empfehlung an alle, die für die anstehende dunkle Jahreszeit etwas heimeliges lesen möchten.
5/5

Kuscheliger Adventsroman

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

,,Die Schneeflockenmelodie" ist nach ,,Das Weihnachtskarussell" der zweite Weihnachtsroman der Autorin Anna Liebig. In 24 Kapiteln, die man wie einen Adventskalender (oder auch an 2 Tagen, weil es so herrlich geschrieben ist ) lesen kann, wird abwechselnd die Geschichte der Primaballerina Nina und ihrer Großmutter Maria, die ebenfalls eine Primaballerina war, erzählt. Eine Geschichte voller Gefühl, Schnee, Weihnachtsglanz, weihnachtlichen Ballettaufführungen und Romantik. Einfach zum Dahinschmelzen. Die kleinen Schreibfehlerchen, wo aus Maria zum Beispiel einmal Marie wurde, kann ich gut verknusen dank des flüssigen Schreibstils, der kuscheligen Handlung und dem warmen Gefühl, das die Autorin mir über die Seiten während des Lesens vermitteln konnte. Eine warme Empfehlung an alle, die für die anstehende dunkle Jahreszeit etwas heimeliges lesen möchten.

Severina Neisener
  • Severina Neisener
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Schneeflockenmelodie

von Anna Liebig

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Schneeflockenmelodie