Die Surehand-Story / An den Ufern des Nebraska
Die Surehand-Story Band 1

Die Surehand-Story / An den Ufern des Nebraska

Die Surehand-Story Band 1

15,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

1856 - Leo Bender beschließt, seine verschollenen Verwandten und die Mörder seines Vaters im nordamerikanischen Westen zu suchen. Bei einem erfahrenen Prairieläufer will er das dazu notwendige Rüstzeug erlernen. In gefährlichen Begegnungen mit den Pawnee, zwei Erzschurken und wilden Tieren zeichnet er sich aus.
Während die Pawnee zu Freunden werden, sollen die Verbrecher ihrer gerechten Strafe zugeführt werden. Erfolg und Fehlschlag liegen dicht beisammen und mittendrin trifft Leo auf Stephanie, in die er sich augenblicklich verliebt.
Werden Leo und seine Freunde die Schurken fassen? Kann es für ihn und Stephanie eine Zukunft geben?
---
Wer kennt sie nicht - die Helden des Wilden Westens, die der Feder eines "maysterlichen" Fabulierers aus Sachsen entstammen? Einer dieser Helden ist Old Surehand, der ein dunkles Geheimnis mit sich herumträgt, bis die berühmtesten Blutsbrüder der Abenteuerliteratur sich seiner Sache annehmen und alles zu einem guten Ende kommt. Doch wie hat alles angefangen? Wie wurde aus dem jungen Mann, dessen Familie verschollen ist, der berühmte Old Surehand? Hier ist seine Geschichte!

Lennardt M. Arndt ist Jahrgang 1969 und lebt mit Familie in einem Dorf am Niederrhein.

Neben Freizeitbeschäftigungen, wie dem Reisen oder der Fotografie, liest er gern und viel. Sein Lesestoff sind historische Romane, wobei das englische Mittelalter ihn besonders interessiert. Doch auch Krimis und Fantasy-Romanen ist er nicht abgeneigt.

Seit seiner Kindheit kehrt er immer wieder auch zu den „Reiseerzählungen“ Karl Mays zurück. Mit seinem Debut-Roman, der im amerikanischen Westen nach Mays Prägung angesiedelt ist, möchte er dazu beitragen, die noch immer in weiten Teilen herrschenden, unrichtigen Vorstellungen über die Zeit der Indianerkriege ein wenig der Realität anzupassen, ohne jedoch seinen Karl-May-Hintergrund zu verleugnen.

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    1 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    09.04.2021

  • Verlag Epubli
  • Seitenzahl

    560

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    1 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    09.04.2021

  • Verlag Epubli
  • Seitenzahl

    560

  • Maße (L/B/H)

    19/12,5/3,2 cm

  • Gewicht

    646 g

  • Auflage

    3. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7541-0581-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

2 Bewertungen

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(2)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wie fing alles an? Dies ist seine Geschichte.

Bewertung aus Genthin am 29.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie fing alles an? Dies ist seine Geschichte. 1856 - Leo Bender beschließt, seine verschollenen Verwandten und die Mörder seines Vaters im nordamerikanischen Westen zu suchen. Bei einem erfahrenen Prairieläufer will er das dazu notwendige Rüstzeug erlernen. In gefährlichen Begegnungen mit den Pawnee, zwei Erzschurken und wilden Tieren zeichnet er sich aus. Während die Pawnee zu Freunden werden, sollen die Verbrecher ihrer gerechten Strafe zugeführt werden. Erfolg und Fehlschlag liegen dicht beisammen und mittendrin trifft Leo auf Stephanie, in die er sich augenblicklich verliebt. Werden Leo und seine Freunde die Schurken fassen? Kann es für ihn und Stephanie eine Zukunft geben? Wer kennt sie nicht - die Helden des Wilden Westens, die der Feder eines "maysterlichen" Fabulierers aus Sachsen entstammen? Einer dieser Helden ist Old Surehand, der ein dunkles Geheimnis mit sich herumträgt, bis die berühmtesten Blutsbrüder der Abenteuerliteratur sich seiner Sache annehmen und alles zu einem guten Ende kommt. Doch wie hat alles angefangen? Wie wurde aus dem jungen Mann, dessen Familie verschollen ist, der berühmte Old Surehand? Hier ist seine Geschichte! Dies ist mein 1.Buch. Ich kenne aber 2-3 Karl May Filme. Der Schreibstil ist angenehm und das Cover passt sehr gut zur Handlung. Die Charaktere sind alle authentisch beschrieben und die Geschichte ist spannend. Alle 113 Begriffe, die mir nicht bekannt waren, werden im E-book, durch antippen erklärt. Am Ende hat der Autor historische und geographische Sachverhalte dargestellt. Im Anhang befinden sich auch die Karten der USA des Wilden Westens von 1855 und alle Charaktere werden aufgelistet. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Wie fing alles an? Dies ist seine Geschichte.

Bewertung aus Genthin am 29.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie fing alles an? Dies ist seine Geschichte. 1856 - Leo Bender beschließt, seine verschollenen Verwandten und die Mörder seines Vaters im nordamerikanischen Westen zu suchen. Bei einem erfahrenen Prairieläufer will er das dazu notwendige Rüstzeug erlernen. In gefährlichen Begegnungen mit den Pawnee, zwei Erzschurken und wilden Tieren zeichnet er sich aus. Während die Pawnee zu Freunden werden, sollen die Verbrecher ihrer gerechten Strafe zugeführt werden. Erfolg und Fehlschlag liegen dicht beisammen und mittendrin trifft Leo auf Stephanie, in die er sich augenblicklich verliebt. Werden Leo und seine Freunde die Schurken fassen? Kann es für ihn und Stephanie eine Zukunft geben? Wer kennt sie nicht - die Helden des Wilden Westens, die der Feder eines "maysterlichen" Fabulierers aus Sachsen entstammen? Einer dieser Helden ist Old Surehand, der ein dunkles Geheimnis mit sich herumträgt, bis die berühmtesten Blutsbrüder der Abenteuerliteratur sich seiner Sache annehmen und alles zu einem guten Ende kommt. Doch wie hat alles angefangen? Wie wurde aus dem jungen Mann, dessen Familie verschollen ist, der berühmte Old Surehand? Hier ist seine Geschichte! Dies ist mein 1.Buch. Ich kenne aber 2-3 Karl May Filme. Der Schreibstil ist angenehm und das Cover passt sehr gut zur Handlung. Die Charaktere sind alle authentisch beschrieben und die Geschichte ist spannend. Alle 113 Begriffe, die mir nicht bekannt waren, werden im E-book, durch antippen erklärt. Am Ende hat der Autor historische und geographische Sachverhalte dargestellt. Im Anhang befinden sich auch die Karten der USA des Wilden Westens von 1855 und alle Charaktere werden aufgelistet. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Wie aus Leo Bender Old Surehand wurde

Shilo am 28.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Karl-May-Fans ist Old Surehand natürlich bekannt. Doch wie wurde aus dem Halbblut Leo Bender eigentlich Old Surehand? Lest es selber! Eingebettet in historische Daten erzählt Lennard M. Arndt die Geschichte dieses außergewöhnlichen Mannes und Scouts. Der berühmte Old Firehand nimmt ihn unter seine Fittiche und wird sein Lehrmeister. Sehr gut ist die Situation der Indianer beschrieben und die historischen Daten hat der Autor bestens recherchiert. Im Anhang befinden sich Erklärungen zu dem Buch sowie die Karte der USA von 1855. Die Protagonisten sind authentisch beschrieben und die Handlung durchaus spannend. Mein Fazit: Für mich als bekennender Karl-May-Fan ein tolles Buch, auf dessen Fortsetzung ist schon jetzt fiebere. 4 Sterne und eine ganz klare Leseempfehlung.

Wie aus Leo Bender Old Surehand wurde

Shilo am 28.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Karl-May-Fans ist Old Surehand natürlich bekannt. Doch wie wurde aus dem Halbblut Leo Bender eigentlich Old Surehand? Lest es selber! Eingebettet in historische Daten erzählt Lennard M. Arndt die Geschichte dieses außergewöhnlichen Mannes und Scouts. Der berühmte Old Firehand nimmt ihn unter seine Fittiche und wird sein Lehrmeister. Sehr gut ist die Situation der Indianer beschrieben und die historischen Daten hat der Autor bestens recherchiert. Im Anhang befinden sich Erklärungen zu dem Buch sowie die Karte der USA von 1855. Die Protagonisten sind authentisch beschrieben und die Handlung durchaus spannend. Mein Fazit: Für mich als bekennender Karl-May-Fan ein tolles Buch, auf dessen Fortsetzung ist schon jetzt fiebere. 4 Sterne und eine ganz klare Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Die Surehand-Story / An den Ufern des Nebraska

von Lennardt M. Arndt

4.0

0 Bewertungen filtern

  • Die Surehand-Story / An den Ufern des Nebraska