Nightsky Full Of Promise
Band 1

Nightsky Full Of Promise

Buch (Taschenbuch)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Nightsky Full Of Promise

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37443

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.10.2021

Verlag

Lyx

Seitenzahl

480

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37443

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.10.2021

Verlag

Lyx

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

21,5/13,4/4,2 cm

Gewicht

582 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7363-1659-1

Weitere Bände von Berlin Night

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

77 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Eine magische und schicksalhafte Nacht

Karolina am 27.04.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Berlin im Sommer. Sydney und Luke begegnen sich in einer lauen Nacht während einer Feier und verbringen dort wunderschöne Stunden miteinander. Ehe sie sich verabschieden müssen, versprechen sie sich etwas: Da Luke für ein Jahr nach Neuseeland reisen wird, werden sie sich nach der Reise am selben Ort zur selben Zeit wieder treffen. Ein Jahr später hat Sydney ihr Versprechen nicht vergessen – doch Luke offensichtlich schon. Er taucht nicht zu ihrem Treffen auf. Fünf Jahre später hat Sydney ihn und ihre wundervolle Nacht immer noch nicht vergessen – und plötzlich begegnet Sydney Luke wieder. Warum erinnert er sich aber weder an sie, ihre einzigartige gemeinsame Nacht oder ihr Versprechen? Die Geschichte von Sydney und Luke beginnt während einer wundervollen Nacht und dieser Zauber wird perfekt im Cover des Buches festgehalten. Es ist verträumt, aber gleichzeitig voll von Tiefe durch die dunklen Farben. Die zusätzlichen goldenen Highlights verleihen dem Cover einen edlen Hauch und passen gleichzeitig natürlich auch zu jener verheißungsvollen Nacht. Die zwei Hauptpersonen Sydney und Luke mochte ich, wobei Luke für mich dennoch etwas mehr hervorstach. Sydney steht mitten im Leben und kurz vor dem Abschluss ihres Studiums. Ihre Leidenschaft gilt jedoch dem Backen – was sie als „Meditation“ bezeichnet (und die Bezeichnung hat mich ehrlich gesagt irgendwann richtig genervt) – und sie trauert Luke und ihrer gemeinsamen Nacht auch noch fünf Jahre später sehr nach. Dieses Verhalten finde ich unnatürlich und unglaubwürdig. Ich möchte gerne daran glauben, dass jemand fünf Jahre auf sein Gegenstück wartet, aber ist es wirklich realistisch oder nur eine romantische Wunschvorstellung? Luke ist bodenständig und ein kleiner Überlebenskünstler. Nach dem Treffen mit Sydney hatte er im Leben kein wirkliches Glück oder Erfolg, aber hielt sich immer über Wasser. Er ist ein geselliger und offener junger Mann, der aber auch hartnäckig sein kann. Die Intensität ihres Kennenlernens in kürzester Zeit ließ mich als Leserin an Liebe auf den ersten Blick glauben, was wahrlich romantisch ist. Mit noch Herzchen in den Augen war ich dann doch sehr irritiert, wie sich Sydney Luke gegenüber verhalten hat, als sie gezwungen dazu waren, mehrere Stunden in der Woche miteinander zu verbringen. Sie ist nachtragend und wütend auf Luke, weil er sich nicht an sie erinnern kann – darf man wirklich deswegen auf jemanden in diesem Ausmaß wütend sein? – doch könnte sie die Situation für beide auflösen, indem sie über ihren (falschen) Stolz springen und ihn über ihre Vergangenheit aufklären könnte. Nein, stattdessen stößt sie ihn von sich ab und gibt ihm keine Chance, sich rechtfertigen zu können. Sie läuft sogar vor der Situation davon. Allerdings überwiegen die Romantik und die Emotionen dann doch, sodass ich es sehr genossen habe, den Roman zu lesen. Zwischen Sydney und Luke entwickelt sich trotz der anfänglichen Schwierigkeiten eine wunderschöne Liebesgeschichte, die das lange Warten letztendlich wert war. Im Übrigen gefällt mir auch das Setting in Berlin: Der unvergleichliche Charme der Stadt ist dezent in den Roman eingeflossen. Alles in einem hat der Roman eine schöne Geschichte erzählt, in der ich mich gerne während des Lesens verloren habe. Der Zauber hat mich von Anfang bis zum Ende begleitet und auch noch darüber hinaus hat mich die Atmosphäre noch lange in Gedanken beschäftigt. Ich sehne mich regelrecht nach dem Sommer und warmen Nächten – denn es ist wahr: Von ihnen geht eine ganz bestimmte Magie aus.

Eine magische und schicksalhafte Nacht

Karolina am 27.04.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Berlin im Sommer. Sydney und Luke begegnen sich in einer lauen Nacht während einer Feier und verbringen dort wunderschöne Stunden miteinander. Ehe sie sich verabschieden müssen, versprechen sie sich etwas: Da Luke für ein Jahr nach Neuseeland reisen wird, werden sie sich nach der Reise am selben Ort zur selben Zeit wieder treffen. Ein Jahr später hat Sydney ihr Versprechen nicht vergessen – doch Luke offensichtlich schon. Er taucht nicht zu ihrem Treffen auf. Fünf Jahre später hat Sydney ihn und ihre wundervolle Nacht immer noch nicht vergessen – und plötzlich begegnet Sydney Luke wieder. Warum erinnert er sich aber weder an sie, ihre einzigartige gemeinsame Nacht oder ihr Versprechen? Die Geschichte von Sydney und Luke beginnt während einer wundervollen Nacht und dieser Zauber wird perfekt im Cover des Buches festgehalten. Es ist verträumt, aber gleichzeitig voll von Tiefe durch die dunklen Farben. Die zusätzlichen goldenen Highlights verleihen dem Cover einen edlen Hauch und passen gleichzeitig natürlich auch zu jener verheißungsvollen Nacht. Die zwei Hauptpersonen Sydney und Luke mochte ich, wobei Luke für mich dennoch etwas mehr hervorstach. Sydney steht mitten im Leben und kurz vor dem Abschluss ihres Studiums. Ihre Leidenschaft gilt jedoch dem Backen – was sie als „Meditation“ bezeichnet (und die Bezeichnung hat mich ehrlich gesagt irgendwann richtig genervt) – und sie trauert Luke und ihrer gemeinsamen Nacht auch noch fünf Jahre später sehr nach. Dieses Verhalten finde ich unnatürlich und unglaubwürdig. Ich möchte gerne daran glauben, dass jemand fünf Jahre auf sein Gegenstück wartet, aber ist es wirklich realistisch oder nur eine romantische Wunschvorstellung? Luke ist bodenständig und ein kleiner Überlebenskünstler. Nach dem Treffen mit Sydney hatte er im Leben kein wirkliches Glück oder Erfolg, aber hielt sich immer über Wasser. Er ist ein geselliger und offener junger Mann, der aber auch hartnäckig sein kann. Die Intensität ihres Kennenlernens in kürzester Zeit ließ mich als Leserin an Liebe auf den ersten Blick glauben, was wahrlich romantisch ist. Mit noch Herzchen in den Augen war ich dann doch sehr irritiert, wie sich Sydney Luke gegenüber verhalten hat, als sie gezwungen dazu waren, mehrere Stunden in der Woche miteinander zu verbringen. Sie ist nachtragend und wütend auf Luke, weil er sich nicht an sie erinnern kann – darf man wirklich deswegen auf jemanden in diesem Ausmaß wütend sein? – doch könnte sie die Situation für beide auflösen, indem sie über ihren (falschen) Stolz springen und ihn über ihre Vergangenheit aufklären könnte. Nein, stattdessen stößt sie ihn von sich ab und gibt ihm keine Chance, sich rechtfertigen zu können. Sie läuft sogar vor der Situation davon. Allerdings überwiegen die Romantik und die Emotionen dann doch, sodass ich es sehr genossen habe, den Roman zu lesen. Zwischen Sydney und Luke entwickelt sich trotz der anfänglichen Schwierigkeiten eine wunderschöne Liebesgeschichte, die das lange Warten letztendlich wert war. Im Übrigen gefällt mir auch das Setting in Berlin: Der unvergleichliche Charme der Stadt ist dezent in den Roman eingeflossen. Alles in einem hat der Roman eine schöne Geschichte erzählt, in der ich mich gerne während des Lesens verloren habe. Der Zauber hat mich von Anfang bis zum Ende begleitet und auch noch darüber hinaus hat mich die Atmosphäre noch lange in Gedanken beschäftigt. Ich sehne mich regelrecht nach dem Sommer und warmen Nächten – denn es ist wahr: Von ihnen geht eine ganz bestimmte Magie aus.

Originelle Ausgangsidee - Aufklärung des Problems hat aber leider zu lange gedauert

Marion aus Wien am 30.12.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Achtung! Kleinere Spoiler. Das Cover von „Nightsky full of Promises” gefällt mir sehr gut und spiegelt auch Sydneys und Lukes erste Begegnung wieder. Der Schreibstil von Mounia hat mich von Beginn an begeistert, da er mich total gut in die Geschichte eintauchen ließ. Sydneys und Lukes erste Begegnung war gleich von Magie durchtränkt. Allgemein hat mir die Idee richtig gut gefallen und die Geschichte war bis ca. zur Hälfte echt ganz toll. Nicht nur Lukes und Sydneys Liebesgeschichte war Thema. Nein, auch Sydneys dunklere Hautfarbe, das Finden des eigenen beruflichen Weges und Female Empowerment waren Themen die teilweise sehr ausführlich und passend in die Geschichte eingewebt wurden. Absolut begeistert hat mich aber, wie offen Sydney mit ihren Freundinnen Vicky und Maya über Sexualität gesprochen haben. Das finde ich absolut wichtig und habe es so noch in keinem anderen Buch gelesen. Leider gibt es aber auch einen großen Kritikpunkt. Meine und auch Anjas und Christinas Sorge war, dass der Fakt, dass Luke Sydney nicht erkennt, zu lange nicht aufgeklärt wird und es sich dadurch zieht. Leider ist genau das passiert. Es hätte viele Chancen gegeben, in denen Sydney alles aufklären hätte können, und trotzdem hat sie es nicht getan. Außerdem waren dadurch die letzten 50 Seiten eher überflüssig. Es wirkte so, als müsste noch gewollt ein bisschen Dramatik eingebaut werden. Das hat der Geschichte leider ihre Authentizität ein wenig genommen. Nun zu den Figuren. Sydney hat sich gleich in mein Herz geschlichen, da sie genauso gerne backt wie ich und ich sie auch sonst echt toll finde. Ich konnte sie irgendwie verstehen, warum sie Luke nachgetrauert hat, was sicher eine Gabe von Mounia ist, denn normalerweise hätte ich mir gedacht „Was trauert die ihm so lange nach?“. Aber hier konnte ich wirklich mitfühlen. Ich mochte Sydneys ruhigere, kreative Art, aber auch ihre Sturheit, wenn sie von etwas überzeugt war. Nur dass sie Luke verschwiegen hat, dass sie ihn kennt, hat mich – wie bereits oben erwähnt – genervt. Luke war mir auch auf Anhieb sympathisch. Er gibt sich wirklich viel Mühe, um Sydney näher zu kommen, obwohl sie ihn gerade am Anfang ziemlich abblitzen lässt. Außerdem mochte ich es, dass bei ihm seine familiären Probleme so thematisiert wurden. Ich habe ihn total verstanden - auch seine Ängste und Sorgen, die er hatte. Meine heimlichen Lieblingsfiguren waren jedoch Ani, Sydneys Oma, und ihre Freundinnen Vicky und Maya. Außerdem werden die zwei die nächsten zwei Hauptprotagonistinnen in der Reihe sein, zusammen mit Vince und Lenny, die wir bereits kennengelernt haben. Darauf freue ich mich schon. Fazit: Mounia hatte eine echt originelle Ausgangsidee für dieses Buch und einen mitreißenden Schreibstil, weshalb ich die Geschichte echt genossen habe. Leider hat die Aufklärung des ganzen Hauptproblems meiner Meinung nach zu lange auf sich warten lassen, womit auch das Ende eher unnötig war. Trotzdem eine wunderbare Geschichte, die ich gerne gelesen habe.

Originelle Ausgangsidee - Aufklärung des Problems hat aber leider zu lange gedauert

Marion aus Wien am 30.12.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Achtung! Kleinere Spoiler. Das Cover von „Nightsky full of Promises” gefällt mir sehr gut und spiegelt auch Sydneys und Lukes erste Begegnung wieder. Der Schreibstil von Mounia hat mich von Beginn an begeistert, da er mich total gut in die Geschichte eintauchen ließ. Sydneys und Lukes erste Begegnung war gleich von Magie durchtränkt. Allgemein hat mir die Idee richtig gut gefallen und die Geschichte war bis ca. zur Hälfte echt ganz toll. Nicht nur Lukes und Sydneys Liebesgeschichte war Thema. Nein, auch Sydneys dunklere Hautfarbe, das Finden des eigenen beruflichen Weges und Female Empowerment waren Themen die teilweise sehr ausführlich und passend in die Geschichte eingewebt wurden. Absolut begeistert hat mich aber, wie offen Sydney mit ihren Freundinnen Vicky und Maya über Sexualität gesprochen haben. Das finde ich absolut wichtig und habe es so noch in keinem anderen Buch gelesen. Leider gibt es aber auch einen großen Kritikpunkt. Meine und auch Anjas und Christinas Sorge war, dass der Fakt, dass Luke Sydney nicht erkennt, zu lange nicht aufgeklärt wird und es sich dadurch zieht. Leider ist genau das passiert. Es hätte viele Chancen gegeben, in denen Sydney alles aufklären hätte können, und trotzdem hat sie es nicht getan. Außerdem waren dadurch die letzten 50 Seiten eher überflüssig. Es wirkte so, als müsste noch gewollt ein bisschen Dramatik eingebaut werden. Das hat der Geschichte leider ihre Authentizität ein wenig genommen. Nun zu den Figuren. Sydney hat sich gleich in mein Herz geschlichen, da sie genauso gerne backt wie ich und ich sie auch sonst echt toll finde. Ich konnte sie irgendwie verstehen, warum sie Luke nachgetrauert hat, was sicher eine Gabe von Mounia ist, denn normalerweise hätte ich mir gedacht „Was trauert die ihm so lange nach?“. Aber hier konnte ich wirklich mitfühlen. Ich mochte Sydneys ruhigere, kreative Art, aber auch ihre Sturheit, wenn sie von etwas überzeugt war. Nur dass sie Luke verschwiegen hat, dass sie ihn kennt, hat mich – wie bereits oben erwähnt – genervt. Luke war mir auch auf Anhieb sympathisch. Er gibt sich wirklich viel Mühe, um Sydney näher zu kommen, obwohl sie ihn gerade am Anfang ziemlich abblitzen lässt. Außerdem mochte ich es, dass bei ihm seine familiären Probleme so thematisiert wurden. Ich habe ihn total verstanden - auch seine Ängste und Sorgen, die er hatte. Meine heimlichen Lieblingsfiguren waren jedoch Ani, Sydneys Oma, und ihre Freundinnen Vicky und Maya. Außerdem werden die zwei die nächsten zwei Hauptprotagonistinnen in der Reihe sein, zusammen mit Vince und Lenny, die wir bereits kennengelernt haben. Darauf freue ich mich schon. Fazit: Mounia hatte eine echt originelle Ausgangsidee für dieses Buch und einen mitreißenden Schreibstil, weshalb ich die Geschichte echt genossen habe. Leider hat die Aufklärung des ganzen Hauptproblems meiner Meinung nach zu lange auf sich warten lassen, womit auch das Ende eher unnötig war. Trotzdem eine wunderbare Geschichte, die ich gerne gelesen habe.

Unsere Kund*innen meinen

Nightsky Full Of Promise

von Mounia Jayawanth

4.1

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Zoe Donath

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Zoe Donath

Thalia Karlsruhe-Mühlburg

Zum Portrait

5/5

Einfach toll

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Sydney Luke an dem Abend ihrer Abiparty kennenlernt steht fest, dass sich zwischen den zweien mehr entwickeln könnte. Aber Luke möchte ein Jahr ins Ausland. Um den Gefühlen eine Chance zu geben wollen sie sich ein Jahr später wieder am selben Ort treffen, aber Luke taucht nicht auf und auch in den nächsten vier Jahren taucht er nicht auf. Als Sydney beschlossen hat ihn zu vergessen, was nicht gerade einfach war, trifft sie ihn in einem Club wieder. Luke aber hat alles vergessen und erinnert sich weder an Sydney noch an ihr Versprechen des Abends. Ein Buch, das einem das Herz zerreißt, aber auch dein Herz erobert. Mehr kann ich zu dem Buch nicht sagen, denn mir fehlen die Worte es zu beschreiben.
5/5

Einfach toll

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Sydney Luke an dem Abend ihrer Abiparty kennenlernt steht fest, dass sich zwischen den zweien mehr entwickeln könnte. Aber Luke möchte ein Jahr ins Ausland. Um den Gefühlen eine Chance zu geben wollen sie sich ein Jahr später wieder am selben Ort treffen, aber Luke taucht nicht auf und auch in den nächsten vier Jahren taucht er nicht auf. Als Sydney beschlossen hat ihn zu vergessen, was nicht gerade einfach war, trifft sie ihn in einem Club wieder. Luke aber hat alles vergessen und erinnert sich weder an Sydney noch an ihr Versprechen des Abends. Ein Buch, das einem das Herz zerreißt, aber auch dein Herz erobert. Mehr kann ich zu dem Buch nicht sagen, denn mir fehlen die Worte es zu beschreiben.

Zoe Donath
  • Zoe Donath
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sina Hoppe

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sina Hoppe

Poertgen-Herder - Haus der Bücher

Zum Portrait

5/5

Unglaublich bewegend. Unglaublich viel Gefühl.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich umgehauen. Durch den Klappentext hatte ich schon eine ziemlich gute Vorstellung worum es in dem Buch gehen wird, aber die Autorin hat es mehr als nur einmal geschafft mich umzuwerfen (im positiven Sinne) Ich habe das Buch in wenigen Stunden verschlungen und habe bis zum Schluss mit Sydney und Luke mitgefiebert. Die Autorin hat einen wundervollen Schreibstil, bei dem man das Gefühl hat die Atmosphäre und die Gefühle der Charaktere förmlich greifen zu können. Eine wunderschöne Geschichte über Liebe, aber auch Freundschaft mit tollen Protagonisten und Nebenfiguren, die man schnell ins Herz schließt.
5/5

Unglaublich bewegend. Unglaublich viel Gefühl.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich umgehauen. Durch den Klappentext hatte ich schon eine ziemlich gute Vorstellung worum es in dem Buch gehen wird, aber die Autorin hat es mehr als nur einmal geschafft mich umzuwerfen (im positiven Sinne) Ich habe das Buch in wenigen Stunden verschlungen und habe bis zum Schluss mit Sydney und Luke mitgefiebert. Die Autorin hat einen wundervollen Schreibstil, bei dem man das Gefühl hat die Atmosphäre und die Gefühle der Charaktere förmlich greifen zu können. Eine wunderschöne Geschichte über Liebe, aber auch Freundschaft mit tollen Protagonisten und Nebenfiguren, die man schnell ins Herz schließt.

Sina Hoppe
  • Sina Hoppe
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Nightsky Full Of Promise

von Mounia Jayawanth

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Nightsky Full Of Promise