Kleine Wunder um Mitternacht
Artikelbild von Kleine Wunder um Mitternacht
Keigo Higashino

1. Kleine Wunder um Mitternacht

Kleine Wunder um Mitternacht

Ungekürzte Ausgabe, Lesung

Hörbuch (CD)

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

20,00 €
eBook

eBook

17,99 €
Variante: CD (ungekürzt, 2022)

Kleine Wunder um Mitternacht

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

David Nathan

Spieldauer

10 Stunden und 27 Minuten

Erscheinungsdatum

21.04.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Rezension

»Ein Buch, das so zugänglich, einfallsreich und äußerst überraschend ist wie dieses, vermag man kaum aus der Hand zu legen.« Kirkus Reviews
»Der Japaner Keigo Higashino schreibt Krimis der anderen Art. Für den Leser ist das aufregender als jeder konventionelle Thriller.«
»Dieser internationale Bestseller ist einfach charmant.«
»Higashino ist ein Meister der Finte, der Unsicherheit, der Vielschichtigkeit von Charakteren.«
»Dies ist ein gutes Buch, wenn man etwas Optimistisches und eine schnelle und leichte Lektüre sucht. Es ist freundlich, gemütlich und extrem zugänglich.«
»Die tränenreichste Geschichte, die je in einem Higashino-Roman vorkam.«
»Wer Higashino kennt, wird anhand dieses zutiefst erfüllenden Buches eine neue Seite des Autors kennenlernen.«

Details

Gesprochen von

David Nathan

Spieldauer

10 Stunden und 27 Minuten

Erscheinungsdatum

21.04.2022

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

CD

Verlag

Ronin-Hörverlag, ein Imprint von Omondi GmbH

Übersetzt von

Astrid Finke

Sprache

Deutsch

EAN

9783961543021

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

26 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Leicht verwirrend, dennoch fesselnd, emotional und so berührend. Für mich ein Highlight !

Tigerlilly am 27.01.2023

Bewertungsnummer: 1868184

Bewertet: Hörbuch (CD)

Drei junge Einbrecher suchen nach einem Raub Unterschlupf in einem verlassenen Gemischtwarenladen, als um Mitternacht ein Brief durch den Türschlitz flattert. Damit beginnt eine emotionale Reise durch die Zeit. Zugegeben, zunächst war ich aufgrund der vielen Perspektiven und Namen verwirrt. Dennoch fesselte mich die Geschichte von Anfang an. Es beginnt alles mit einem alten Mann, der mit seinen Worten Hoffnung schenkte. Viele Schicksale werden hier miteinander verknüpft und führen am Ende alle zusammen. David Nathan hat eine sehr angenehme Stimme zum Zuhören. Mich hat sie emotional sehr berührt und die Geschichte ist für mich definitiv ein Highlight, das ich euch allen ans Herz legen möchte.
Melden

Leicht verwirrend, dennoch fesselnd, emotional und so berührend. Für mich ein Highlight !

Tigerlilly am 27.01.2023
Bewertungsnummer: 1868184
Bewertet: Hörbuch (CD)

Drei junge Einbrecher suchen nach einem Raub Unterschlupf in einem verlassenen Gemischtwarenladen, als um Mitternacht ein Brief durch den Türschlitz flattert. Damit beginnt eine emotionale Reise durch die Zeit. Zugegeben, zunächst war ich aufgrund der vielen Perspektiven und Namen verwirrt. Dennoch fesselte mich die Geschichte von Anfang an. Es beginnt alles mit einem alten Mann, der mit seinen Worten Hoffnung schenkte. Viele Schicksale werden hier miteinander verknüpft und führen am Ende alle zusammen. David Nathan hat eine sehr angenehme Stimme zum Zuhören. Mich hat sie emotional sehr berührt und die Geschichte ist für mich definitiv ein Highlight, das ich euch allen ans Herz legen möchte.

Melden

Ein gefühlvolles Buch vom Meister der Spannung

Stefanie Busch aus Wuppertal am 27.01.2024

Bewertungsnummer: 2117737

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Im Klappentext heißt es, Keigo Higashino, der bekannte japanische Großmeister der Spannung, habe sich hier "neu erfunden". Dem kann man nur zustimmen. Dieses Buch ist so gänzlich anders, als die streng logischen Krimis um Inspektor Kaga oder Professor Yukawa. Gleichzeitig greift es einen derzeit in Japan aktuellen Trend auf - den Episodenroman, doch in diesem Fall kunstvoll verflochten in einer Rahmenhandlung mit vielen Überraschungen. Drei Kleinganoven brechen nachts in ein verlassenes Ladengeschäft ein, um sich zu verstecken. Schon bald merken sie, dass hier merkwürdige Dinge vor sich gehen - der Laden ist Ausgangspunkt für geheimnisvolle Briefe, die aus dem Nichts kommen, und genauso wieder verschwinden. Zuerst aus Übermut, dann aus Überzeugung, beschließen die Drei, sich in dieses ominöse Spiel einzuschalten. Mit unabsehbaren Folgen...! Man kann das Buch mit gutem Recht auch als Märchen bezeichnen. Denn schon bald sind die Ereignisse nicht mehr logisch erklärbar. Das Vergangene vermischt sich mit der Zukunft, Hoffnung mit Gewissheit, Lebensrückblicke mit Lebenslügen. Die einzelnen Kapitel sind recht lang, was dem Umstand geschuldet ist, dass die jeweiligen "Fälle" (wie in einem Episodenroman eben üblich) deutlich dargestellt werden. Hinzu kommen immer wieder ausgedehnte Dialoge in der Gegenwart unter den drei Ganoven. Und am Ende gibt es diverse große Überraschungen. Typisch japanisch ist das Buch auch insofern, als es viele aktuelle Themen behandelt. Den ungeheuren Karrieredruck der jungen Menschen zum Beispiel. Aber auch die Verpflichtung den Eltern gegenüber. Die Wirtschaftskrise der 80er Jahre. Fragen von Abstammung, Lebensziel und Bestimmung. Ein wenig schade ist nur, dass das Buch aus dem Englischen, nicht dem Japanischen übersetzt wurde. So wird der Text gleich zweifach verfremdet. Die Sprache gerät dadurch bisweilen sehr flapsig, was einerseits zu den drei Ganoven passt. Aber man wüsste schon gerne, wie es im Original lautet. Insgesamt hat mich das Buch durch und durch verzaubert, weil es sehr zum Nachdenken anregt. Und auch das eine oder andere Tränchen ist geflossen. Unbedingte Leseempfehlung an alle, die auch "Die Erinnerungsfotografen" oder "Before the coffee gets cold" mochten.
Melden

Ein gefühlvolles Buch vom Meister der Spannung

Stefanie Busch aus Wuppertal am 27.01.2024
Bewertungsnummer: 2117737
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Im Klappentext heißt es, Keigo Higashino, der bekannte japanische Großmeister der Spannung, habe sich hier "neu erfunden". Dem kann man nur zustimmen. Dieses Buch ist so gänzlich anders, als die streng logischen Krimis um Inspektor Kaga oder Professor Yukawa. Gleichzeitig greift es einen derzeit in Japan aktuellen Trend auf - den Episodenroman, doch in diesem Fall kunstvoll verflochten in einer Rahmenhandlung mit vielen Überraschungen. Drei Kleinganoven brechen nachts in ein verlassenes Ladengeschäft ein, um sich zu verstecken. Schon bald merken sie, dass hier merkwürdige Dinge vor sich gehen - der Laden ist Ausgangspunkt für geheimnisvolle Briefe, die aus dem Nichts kommen, und genauso wieder verschwinden. Zuerst aus Übermut, dann aus Überzeugung, beschließen die Drei, sich in dieses ominöse Spiel einzuschalten. Mit unabsehbaren Folgen...! Man kann das Buch mit gutem Recht auch als Märchen bezeichnen. Denn schon bald sind die Ereignisse nicht mehr logisch erklärbar. Das Vergangene vermischt sich mit der Zukunft, Hoffnung mit Gewissheit, Lebensrückblicke mit Lebenslügen. Die einzelnen Kapitel sind recht lang, was dem Umstand geschuldet ist, dass die jeweiligen "Fälle" (wie in einem Episodenroman eben üblich) deutlich dargestellt werden. Hinzu kommen immer wieder ausgedehnte Dialoge in der Gegenwart unter den drei Ganoven. Und am Ende gibt es diverse große Überraschungen. Typisch japanisch ist das Buch auch insofern, als es viele aktuelle Themen behandelt. Den ungeheuren Karrieredruck der jungen Menschen zum Beispiel. Aber auch die Verpflichtung den Eltern gegenüber. Die Wirtschaftskrise der 80er Jahre. Fragen von Abstammung, Lebensziel und Bestimmung. Ein wenig schade ist nur, dass das Buch aus dem Englischen, nicht dem Japanischen übersetzt wurde. So wird der Text gleich zweifach verfremdet. Die Sprache gerät dadurch bisweilen sehr flapsig, was einerseits zu den drei Ganoven passt. Aber man wüsste schon gerne, wie es im Original lautet. Insgesamt hat mich das Buch durch und durch verzaubert, weil es sehr zum Nachdenken anregt. Und auch das eine oder andere Tränchen ist geflossen. Unbedingte Leseempfehlung an alle, die auch "Die Erinnerungsfotografen" oder "Before the coffee gets cold" mochten.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Kleine Wunder um Mitternacht

von Keigo Higashino

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Petra Kurbach

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Petra Kurbach

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

5/5

Außergewöhnlich!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Liebenswerter Schmöker voller Phantasie, dem man sich einfach mal so überlassen kann. Ein nächtlicher Einbruch kann Leben verändern. Briefe auch. Im Mittelpunkt steht ein freundlicher, alter Herr, der nie um einen guten Rat verlegen ist.
5/5

Außergewöhnlich!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Liebenswerter Schmöker voller Phantasie, dem man sich einfach mal so überlassen kann. Ein nächtlicher Einbruch kann Leben verändern. Briefe auch. Im Mittelpunkt steht ein freundlicher, alter Herr, der nie um einen guten Rat verlegen ist.

Petra Kurbach
  • Petra Kurbach
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Andrea Reimann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Reimann

Thalia Winsen

Zum Portrait

5/5

Einfach schön! Buchgestaltung wie literarische Idee!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mal etwas ganz Anderes! Der Autor schrieb bisher ausschließlich erfolgreiche Kriminalromane. Hier zeigt er sich von einer ganz anderen Seite. Der Roman verzaubert und trifft genau den richtigen Ton ins Herz. Literarisch mit einem Funken Magie, genial und einfach schön!
5/5

Einfach schön! Buchgestaltung wie literarische Idee!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mal etwas ganz Anderes! Der Autor schrieb bisher ausschließlich erfolgreiche Kriminalromane. Hier zeigt er sich von einer ganz anderen Seite. Der Roman verzaubert und trifft genau den richtigen Ton ins Herz. Literarisch mit einem Funken Magie, genial und einfach schön!

Andrea Reimann
  • Andrea Reimann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Kleine Wunder um Mitternacht

von Keigo Higashino

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Kleine Wunder um Mitternacht