Nordlicht - Die Toten im Nebel
Band 4
Artikelbild von Nordlicht - Die Toten im Nebel
Anette Hinrichs

1. Nordlicht - Die Toten im Nebel

Boisen & Nyborg ermitteln Band 4

Nordlicht - Die Toten im Nebel

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

10,00 €
eBook

eBook

9,99 €
Variante: Hörbuch-Download (2022)

Nordlicht - Die Toten im Nebel

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,95 €

Beschreibung

Details

Sprecher

Vera Teltz

Spieldauer

8 Stunden und 54 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Vera Teltz

Spieldauer

8 Stunden und 54 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

14.03.2022

Verlag

Random House Audio

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783837157130

Weitere Bände von Boisen & Nyborg ermitteln

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tolles Ermittlerteam, spannende Geschichte

Lifefullofwords aus Hamburg am 03.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese Geschichte konnte mich wirklich packen. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Detailreich und teilweise sogar recht verschnörkelt - klar und doch werden richtige Bilder im Kopf erzeugt. Das mit dem Spannungsfaktor lässt einen durch die Seiten fliegen. Die Toten im Nebel ist bereits der vierte Fall, bzw. eine große Mordserie, der sich Boisen & Nyborg stellen. Der Schauplatz ist nicht nur einer, sondern sogar ziemlich viele - für die Ermittlungen und Tatorte selbst wird zwischen Deutschland und Dänemark hin- und hergewechselt. Auch die Kommissare sind unterschiedlicher Herkunft und haben ganz verschiedene persönliche Päckchen zu tragen, die teilweise sogar mit verwickelt sind. Innerhalb der Kapitel gibt es immer wieder Orts- und Sichtwechsel. Viele Figuren, denen ich aber gut folgen konnte. Wie Stück für Stück mehr rauskommt und man mit Vermutungen aber doch immer wieder ins Leere tappt, fand ich sehr stark. Mit der Auflösung hatte ich in dem Ausmaße nicht gerechnet. Bei ein paar Charakteren hatte ich so meine Vermutung, aber wie alles miteinander kombiniert war, war sehr unerwartet (vielleicht auch, weil ich nicht so die Krimi-Leserin und dadurch leicht zu beeindrucken bin). Insgesamt eine sehr spannende Geschichte, die sogar mit einer Karte und ein paar Bildern der norddeutschen bzw. dänischen Orte ergänzt wurde. Wer Lust auf einen spannenden aber komplexeren Krimi, mit grandiosen Verstrickungen und vielen Orts- und Charakterwechseln hat, der wird diesen Krimi bestimmt lieben. / 5 Sterne

Tolles Ermittlerteam, spannende Geschichte

Lifefullofwords aus Hamburg am 03.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese Geschichte konnte mich wirklich packen. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Detailreich und teilweise sogar recht verschnörkelt - klar und doch werden richtige Bilder im Kopf erzeugt. Das mit dem Spannungsfaktor lässt einen durch die Seiten fliegen. Die Toten im Nebel ist bereits der vierte Fall, bzw. eine große Mordserie, der sich Boisen & Nyborg stellen. Der Schauplatz ist nicht nur einer, sondern sogar ziemlich viele - für die Ermittlungen und Tatorte selbst wird zwischen Deutschland und Dänemark hin- und hergewechselt. Auch die Kommissare sind unterschiedlicher Herkunft und haben ganz verschiedene persönliche Päckchen zu tragen, die teilweise sogar mit verwickelt sind. Innerhalb der Kapitel gibt es immer wieder Orts- und Sichtwechsel. Viele Figuren, denen ich aber gut folgen konnte. Wie Stück für Stück mehr rauskommt und man mit Vermutungen aber doch immer wieder ins Leere tappt, fand ich sehr stark. Mit der Auflösung hatte ich in dem Ausmaße nicht gerechnet. Bei ein paar Charakteren hatte ich so meine Vermutung, aber wie alles miteinander kombiniert war, war sehr unerwartet (vielleicht auch, weil ich nicht so die Krimi-Leserin und dadurch leicht zu beeindrucken bin). Insgesamt eine sehr spannende Geschichte, die sogar mit einer Karte und ein paar Bildern der norddeutschen bzw. dänischen Orte ergänzt wurde. Wer Lust auf einen spannenden aber komplexeren Krimi, mit grandiosen Verstrickungen und vielen Orts- und Charakterwechseln hat, der wird diesen Krimi bestimmt lieben. / 5 Sterne

Tragisch

Elvira P. aus Goch am 22.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rasmus Nyberg, Ermittler aus Esbjerg, steht mal wieder vor einer schweren Entscheidung, Karriere machen in Esbjerg/Südjüland oder ein Schreibtischjob in Kopenhagen in der Nähe seiner Tochter. Der Leichenfund in einer Lagerhalle in Esbjerg lässt ihn die Entscheidung vertagen. Wenige Tage später wird in Leck/Deutschland, nahe der dänischen Grenze, eine zweite Leiche gefunden. Schnell werden Parallelen zum dänischen Fall sichtbar. Vibeke Boisen und Rasmus Nyberg rufen die länderübergreifende Sonderkommission zusammen. Dieses ist mein vierter Fall der beiden begnadeten Ermittler und ihrer Sondereinheit. Mich begeistert diese Reihe, weil die Unterschiede zwischen Dänen und Deutschen nicht nur aufgezeigt, sondern auch ihre Stärken hervorgehoben und zusammengeführt werden. Die beiden Hauptermittler könnten unterschiedlicher nicht sein, aber das war auch immer eine ihrer Stärken. In diesem Buch ist das etwas anders. In diesem Fall habe ich den Eindruck, dass sich die Tragik und Düsternis durch das gesamte Buch zieht. Ich möchte jetzt hier nicht spoilern, aber verpasste Chancen, tragische Todesfälle, mangelndes Vertrauen, Einsamkeit und Sprachlosigkeit prägen diesen Krimi. Mir fehlt der feine Witz und das Geplänkel zwischen Rasmus und Vibeke und vor allem ihr Vertrauen untereinander. Der Kriminalfall an sich war spannend, tragisch in jeder Hinsicht und genial gelöst. Interessant daran fand ich, dass er von zwei Seiten gelöst wurde und beide Parteien fast gleichzeitig die Lösung hatten. Ich hoffe auf noch viele neue Fälle der Truppe und dass sie Wege aus der Düsternis finden.

Tragisch

Elvira P. aus Goch am 22.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rasmus Nyberg, Ermittler aus Esbjerg, steht mal wieder vor einer schweren Entscheidung, Karriere machen in Esbjerg/Südjüland oder ein Schreibtischjob in Kopenhagen in der Nähe seiner Tochter. Der Leichenfund in einer Lagerhalle in Esbjerg lässt ihn die Entscheidung vertagen. Wenige Tage später wird in Leck/Deutschland, nahe der dänischen Grenze, eine zweite Leiche gefunden. Schnell werden Parallelen zum dänischen Fall sichtbar. Vibeke Boisen und Rasmus Nyberg rufen die länderübergreifende Sonderkommission zusammen. Dieses ist mein vierter Fall der beiden begnadeten Ermittler und ihrer Sondereinheit. Mich begeistert diese Reihe, weil die Unterschiede zwischen Dänen und Deutschen nicht nur aufgezeigt, sondern auch ihre Stärken hervorgehoben und zusammengeführt werden. Die beiden Hauptermittler könnten unterschiedlicher nicht sein, aber das war auch immer eine ihrer Stärken. In diesem Buch ist das etwas anders. In diesem Fall habe ich den Eindruck, dass sich die Tragik und Düsternis durch das gesamte Buch zieht. Ich möchte jetzt hier nicht spoilern, aber verpasste Chancen, tragische Todesfälle, mangelndes Vertrauen, Einsamkeit und Sprachlosigkeit prägen diesen Krimi. Mir fehlt der feine Witz und das Geplänkel zwischen Rasmus und Vibeke und vor allem ihr Vertrauen untereinander. Der Kriminalfall an sich war spannend, tragisch in jeder Hinsicht und genial gelöst. Interessant daran fand ich, dass er von zwei Seiten gelöst wurde und beide Parteien fast gleichzeitig die Lösung hatten. Ich hoffe auf noch viele neue Fälle der Truppe und dass sie Wege aus der Düsternis finden.

Unsere Kund*innen meinen

Nordlicht - Die Toten im Nebel

von Anette Hinrichs

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Maja Frings

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maja Frings

Thalia Trier - Trier-Galerie

Zum Portrait

4/5

Ein neuer Fall für Boisen & Nyborg

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das sympathische Duo Vibeke Boisen von der Flensburger Mordkommission und Rasmus Nyborg von der dänischen Polizei ermitteln in einem neuen Fall. Diesmal geht es um eine Serie von Mordfällen sowohl auf dänischer, als auch auf deutscher Seite. Die Morde weisen Gemeinsamkeit auf, so wird an jedem Tatort ein Bernstein gefunden. Doch wie hängen die Taten zusammen? Was verbindet die Opfer?
4/5

Ein neuer Fall für Boisen & Nyborg

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das sympathische Duo Vibeke Boisen von der Flensburger Mordkommission und Rasmus Nyborg von der dänischen Polizei ermitteln in einem neuen Fall. Diesmal geht es um eine Serie von Mordfällen sowohl auf dänischer, als auch auf deutscher Seite. Die Morde weisen Gemeinsamkeit auf, so wird an jedem Tatort ein Bernstein gefunden. Doch wie hängen die Taten zusammen? Was verbindet die Opfer?

Maja Frings
  • Maja Frings
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

5/5

Der vierte Fall für Boisen & Nyborg

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Solche Kriminalromane schätze ich: Der Fall ist kniffelig, mit viel Lokalkolorit erzählt und lässt uns in konstruierte Abgründe schauen. Die Ermittlungen sind gewissenhaft, die Auflösung realistisch und das vielschichtige, sympathische Team ist zur Abwechslung mal persönlich betroffen. Die Messlatte hängt hoch, doch Bestsellerautorin Anette Hinrichs gelingt es einmal mehr, die Qualität zu halten.
5/5

Der vierte Fall für Boisen & Nyborg

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Solche Kriminalromane schätze ich: Der Fall ist kniffelig, mit viel Lokalkolorit erzählt und lässt uns in konstruierte Abgründe schauen. Die Ermittlungen sind gewissenhaft, die Auflösung realistisch und das vielschichtige, sympathische Team ist zur Abwechslung mal persönlich betroffen. Die Messlatte hängt hoch, doch Bestsellerautorin Anette Hinrichs gelingt es einmal mehr, die Qualität zu halten.

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Nordlicht - Die Toten im Nebel

von Anette Hinrichs

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Nordlicht - Die Toten im Nebel