Tiefrot tanzen die Schatten
Band 4
Artikelbild von Tiefrot tanzen die Schatten
Kate Penrose

1. Tiefrot tanzen die Schatten

Ben Kitto ermittelt auf den Scilly-Inseln Band 4

Tiefrot tanzen die Schatten

Ein Krimi auf den Scilly-Inseln

Hörbuch-Download (MP3)

Tiefrot tanzen die Schatten

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1844

Sprecher

Richard Barenberg

Spieldauer

10 Stunden und 21 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1844

Sprecher

Richard Barenberg

Spieldauer

10 Stunden und 21 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

26.05.2021

Verlag

Argon Digital

Hörtyp

Lesung

Originaltitel

Pulpit Rock

Übersetzer

Birgit Schmitz

Sprache

Deutsch

EAN

9783732455553

Weitere Bände von Ben Kitto ermittelt auf den Scilly-Inseln

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Hundeliebhaber Finger weg !!!

Bewertung aus Arnstadt am 10.09.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Autorin beschreibt die grausame Tötung eines unschuldigen Hundes. Pfui! Ich verabscheue Krimi-Autoren, die ohne Not und ohne Notwendigkeit für die Handlung Gewalt an Tieren beschreiben. Das steigert für mich nicht die Spannung. Liebe Autoren, liebe Verlage: Bitte schreibt doch deutlich sichtbar im Cover-Text, dass im Buch Tiere getötet werden, so etwas würde ich niemals kaufen.

Hundeliebhaber Finger weg !!!

Bewertung aus Arnstadt am 10.09.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Autorin beschreibt die grausame Tötung eines unschuldigen Hundes. Pfui! Ich verabscheue Krimi-Autoren, die ohne Not und ohne Notwendigkeit für die Handlung Gewalt an Tieren beschreiben. Das steigert für mich nicht die Spannung. Liebe Autoren, liebe Verlage: Bitte schreibt doch deutlich sichtbar im Cover-Text, dass im Buch Tiere getötet werden, so etwas würde ich niemals kaufen.

Spannender Inselkrimi über eine mysteriöse Mordserie

Alais am 09.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf der Scilly-Insel St. Mary’s wird eine junge Frau tot aufgefunden - erhängt, in einem Brautkleid, das ihr nicht gehört, das Haar liebevoll mit Blumen verziert, und mit für sie ungewohntem Make-up. Schnell wird klar, dass dies kein Selbstmord war, die Insel wird weitgehend abgeschottet und die Suche nach dem Mörder beginnt. Doch trotz der laufenden Ermittlungen vor Ort sucht sich dieser bald ein weiteres Opfer ... Der Einstieg in diese spannende Geschichte fiel mir leicht - ein mysteriöser Fall mit gruseliger Romantik, ein deutscher Buchtitel, der sehr viel inspirierter als der englische Originaltitel "Pulpit Rock" ist, und eine Gestaltung mit Karten in der vorderen Umschlaginnenklappe, die ein schnelles Eintauchen in die Romanwelt fördert. Auf eine Scilly-Insel als Handlungsort war ich besonders gespannt, wobei die Autorin im Nachwort erwähnt, dass sie sich bei der Beschreibung geografischer Gegebenheiten ein wenig dichterische Freiheit erlaubt hat und dass es ihr vor allem darum ging, die besondere Stimmung der Insel einzufangen. Dies ist ihr aber auch sehr gut gelungen! Die Atmosphäre der Insel, der Zusammenhalt der Inselbewohner und die Beklemmung, die entsteht, wenn sich Menschen innerhalb einer begrenzten Welt bewusst sind, dass unter ihnen ein Mörder sein Unwesen treibt und noch längst nicht fertig ist, werden sehr gut spürbar ... Zwei Punkte störten mich jedoch: dass sich die Autorin ab und zu wiederholt und die Tatsache, dass der Ermittler Kitto so oft davor zurückschreckt, "angesehene"/"anständige, aufrechte" Bürger zu verdächtigen (wobei dies vielleicht nur deshalb auf mich so störend wirkt, weil sich auch dieses Zaudern Kittos immer wieder wiederholt, wenn auch gegenüber unterschiedlichen Personen) - dabei würde ein Mensch mit ein bisschen Lebens- und Ermittlererfahrung doch nicht auf solche Oberflächlichkeiten hereinfallen ... Abgesehen von diesen kleinen Schwächen hat mich aber diese Erzählung fasziniert und ich bin immer wieder gerne in sie eingetaucht, um bei der Mördersuche mitzuraten. Die Geschichte bietet reichlich Stoff zum Rätseln und die Aufklärung des Falls schließlich war für mich wider Erwarten überraschend, wenn auch nicht hundertprozentig überzeugend. Für spannende Lesestunden gut geeignet!

Spannender Inselkrimi über eine mysteriöse Mordserie

Alais am 09.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf der Scilly-Insel St. Mary’s wird eine junge Frau tot aufgefunden - erhängt, in einem Brautkleid, das ihr nicht gehört, das Haar liebevoll mit Blumen verziert, und mit für sie ungewohntem Make-up. Schnell wird klar, dass dies kein Selbstmord war, die Insel wird weitgehend abgeschottet und die Suche nach dem Mörder beginnt. Doch trotz der laufenden Ermittlungen vor Ort sucht sich dieser bald ein weiteres Opfer ... Der Einstieg in diese spannende Geschichte fiel mir leicht - ein mysteriöser Fall mit gruseliger Romantik, ein deutscher Buchtitel, der sehr viel inspirierter als der englische Originaltitel "Pulpit Rock" ist, und eine Gestaltung mit Karten in der vorderen Umschlaginnenklappe, die ein schnelles Eintauchen in die Romanwelt fördert. Auf eine Scilly-Insel als Handlungsort war ich besonders gespannt, wobei die Autorin im Nachwort erwähnt, dass sie sich bei der Beschreibung geografischer Gegebenheiten ein wenig dichterische Freiheit erlaubt hat und dass es ihr vor allem darum ging, die besondere Stimmung der Insel einzufangen. Dies ist ihr aber auch sehr gut gelungen! Die Atmosphäre der Insel, der Zusammenhalt der Inselbewohner und die Beklemmung, die entsteht, wenn sich Menschen innerhalb einer begrenzten Welt bewusst sind, dass unter ihnen ein Mörder sein Unwesen treibt und noch längst nicht fertig ist, werden sehr gut spürbar ... Zwei Punkte störten mich jedoch: dass sich die Autorin ab und zu wiederholt und die Tatsache, dass der Ermittler Kitto so oft davor zurückschreckt, "angesehene"/"anständige, aufrechte" Bürger zu verdächtigen (wobei dies vielleicht nur deshalb auf mich so störend wirkt, weil sich auch dieses Zaudern Kittos immer wieder wiederholt, wenn auch gegenüber unterschiedlichen Personen) - dabei würde ein Mensch mit ein bisschen Lebens- und Ermittlererfahrung doch nicht auf solche Oberflächlichkeiten hereinfallen ... Abgesehen von diesen kleinen Schwächen hat mich aber diese Erzählung fasziniert und ich bin immer wieder gerne in sie eingetaucht, um bei der Mördersuche mitzuraten. Die Geschichte bietet reichlich Stoff zum Rätseln und die Aufklärung des Falls schließlich war für mich wider Erwarten überraschend, wenn auch nicht hundertprozentig überzeugend. Für spannende Lesestunden gut geeignet!

Unsere Kund*innen meinen

Tiefrot tanzen die Schatten

von Kate Penrose

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ulrike Weber

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ulrike Weber

Mayersche Essen

Zum Portrait

5/5

Es geht weiter für Ben Kitto auf den Scilly-Inseln.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Tiefrot tanzen die Schatten" ist ein spannender Krimi der perfekt an die vorgehenden Bände anknüpft. Vergangenheit und Gegenwart begegnen sich bei den Ermittlungen auf St. Marys in fast jedem Moment und Ben Kitto ist im Spannungsfeld von Freundschaft und Ermittlungen eingebunden.
5/5

Es geht weiter für Ben Kitto auf den Scilly-Inseln.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Tiefrot tanzen die Schatten" ist ein spannender Krimi der perfekt an die vorgehenden Bände anknüpft. Vergangenheit und Gegenwart begegnen sich bei den Ermittlungen auf St. Marys in fast jedem Moment und Ben Kitto ist im Spannungsfeld von Freundschaft und Ermittlungen eingebunden.

Ulrike Weber
  • Ulrike Weber
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Gerda Schlecker

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Gerda Schlecker

Thalia Neu-Ulm - Glacis-Galerie

Zum Portrait

5/5

Ben Kitto ermittelt wieder

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich der vierte Fall, rund um Detective Inspector Ben Kitto auf den Scilly-Inseln. Auf der beschaulichen Insel St. Mary’s findet Ben eine ermordete junge Frau, die als Braut an einem beliebten Hochzeitsspot drapiert wurde. Doch der Mörder lässt Ben keine Zeit für Nachforschungen, hat er doch schon ein neues Opfer im Visier. Wieder total spannend und mit jedem neuen Fall wächst einem Ben Kitto mehr ans Herz.
5/5

Ben Kitto ermittelt wieder

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich der vierte Fall, rund um Detective Inspector Ben Kitto auf den Scilly-Inseln. Auf der beschaulichen Insel St. Mary’s findet Ben eine ermordete junge Frau, die als Braut an einem beliebten Hochzeitsspot drapiert wurde. Doch der Mörder lässt Ben keine Zeit für Nachforschungen, hat er doch schon ein neues Opfer im Visier. Wieder total spannend und mit jedem neuen Fall wächst einem Ben Kitto mehr ans Herz.

Gerda Schlecker
  • Gerda Schlecker
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Tiefrot tanzen die Schatten

von Kate Penrose

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Tiefrot tanzen die Schatten