Bock

Bock

Männer und Sex

15,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Männlichkeitsrituale, Potenzdruck, Übergriffigkeit - das Mannsein ist in die Krise geraten; das Schlagwort der »toxischen Männlichkeit« macht ebenso die Runde wie das des »alten weißen Mannes«. Katja Lewina wollte wissen, was mit dem Mann los ist, und vor allem: wie es ihm wirklich geht im Bett. Sie ist losgezogen und hat mit Männern über ihre Sexualität, ihre Sehnsüchte und Geheimnisse gesprochen, mit normalen Typen ebenso wie Experten: vom Orgasmus-Coach bis zum Priester, vom trans Mann bis zum Urologen, vom Paartherapeuten bis zum Philosophen.
In >Bock< zeigt sie, wie viele Ängste und Verunsicherungen mit dem Mannsein verbunden sind und wie Sozialisierung und gesellschaftliche Erwartungen das Verhalten der Männer beeinflussen.
Das Ende des Patriarchats können die Frauen nicht allein ausrufen, deshalb ist es höchste Zeit für dieses Buch, das Stereotype zerschießt und Alternativen aufzeigt.

Zuerst erschienen als Hörbuch von Audible Original

Details

  • Verkaufsrang

    5930

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Nein

  • Erscheinungsdatum

    13.08.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Verkaufsrang

    5930

  • Erscheinungsdatum

    13.08.2021

  • Verlag DuMont Buchverlag
  • Seitenzahl

    224 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    1544 KB

  • Auflage

    1. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783832171216

Das meinen unsere Kund*innen

4.0/5.0

4 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

4/5

Speziell - nicht mein übliches Genre

Eine Kundin/ein Kunde aus Wachtendonk am 17.08.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Inhalt: „Männlichkeitsrituale, Potenzdruck, Übergriffigkeit – das Mannsein ist in die Krise geraten; das Schlagwort der »toxischen Männlichkeit« macht ebenso die Runde wie das des »alten weißen Mannes«. Katja Lewina wollte wissen, was mit dem Mann los ist, und vor allem: wie es ihm wirklich geht im Bett. Sie ist losgezogen und hat mit Männern über ihre Sexualität, ihre Sehnsüchte und Geheimnisse gesprochen, mit normalen Typen ebenso wie Experten: vom Orgasmus-Coach bis zum Priester, vom trans Mann bis zum Urologen, vom Paartherapeuten bis zum Philosophen. In ›Bock‹ zeigt sie, wie viele Ängste und Verunsicherungen mit dem Mannsein verbunden sind und wie Sozialisierung und gesellschaftliche Erwartungen das Verhalten der Männer beeinflussen. Das Ende des Patriarchats können die Frauen nicht allein ausrufen, deshalb ist es höchste Zeit für dieses Buch, das Stereotype zerschießt und Alternativen aufzeigt.“ Schreibstil/Art: Der Aufbau des Buchs ist schlüssig; ein ganzes Männerleben zieht am Leser:in vorbei. Es fängt mit dem ersten Schrei an und endet mit dem Ende im Altersheim. Katja Lewina schreibt einfach frei, offen und ehrlich. Es werden unglaublich viele Facetten des Mannseins aufgegriffen und freiheraus beschrieben. Die Autorin nimmt kein Blatt vor den Mund, damit muss man umgehen können. Ja, es ist interessant und aufschlussreich, denn hier wird man in so einige Themenbereiche involviert, die uns Frauen vielleicht gar nicht so bewusst sind. Ich muss aber gestehen, dass mir das oftmals ein wenig zu extrem und einige Beschreibungen doch zu intensiv gewesen sind. Zitate aus unterschiedlichen Ratgeberbüchern untermauern die Aussagen der von Katja Lewina interviewten Männer. Fazit: Ein Buch das Geschlechtsgenossen und Frauen die Chance gibt Männer besser zu verstehen. Denn auch sie können Komplexe, Ängste, Druck und Kontrollverlust empfinden und erleben. Katja Lewina gibt ihren Interviewpartnern eine Stimme, denn sie alle wollen nur eins: sie finden es nämlich wichtig, dass Sex normalisiert wird. Und das geht nun mal mit Ehrlichkeit! In „Bock“ dreht sich nicht alles rundum Penisse und deren Größe, nein, hier geht es auch um die Selbstfindung des Mannseins. Sei es darum, dass ein Junge seine ersten Erfahrungen nicht mit einem Mädchen macht oder ein Mann bereits in seiner Jugend wusste, dass er in einem falschen Körper geboren wurde.

4/5

Speziell - nicht mein übliches Genre

Eine Kundin/ein Kunde aus Wachtendonk am 17.08.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Inhalt: „Männlichkeitsrituale, Potenzdruck, Übergriffigkeit – das Mannsein ist in die Krise geraten; das Schlagwort der »toxischen Männlichkeit« macht ebenso die Runde wie das des »alten weißen Mannes«. Katja Lewina wollte wissen, was mit dem Mann los ist, und vor allem: wie es ihm wirklich geht im Bett. Sie ist losgezogen und hat mit Männern über ihre Sexualität, ihre Sehnsüchte und Geheimnisse gesprochen, mit normalen Typen ebenso wie Experten: vom Orgasmus-Coach bis zum Priester, vom trans Mann bis zum Urologen, vom Paartherapeuten bis zum Philosophen. In ›Bock‹ zeigt sie, wie viele Ängste und Verunsicherungen mit dem Mannsein verbunden sind und wie Sozialisierung und gesellschaftliche Erwartungen das Verhalten der Männer beeinflussen. Das Ende des Patriarchats können die Frauen nicht allein ausrufen, deshalb ist es höchste Zeit für dieses Buch, das Stereotype zerschießt und Alternativen aufzeigt.“ Schreibstil/Art: Der Aufbau des Buchs ist schlüssig; ein ganzes Männerleben zieht am Leser:in vorbei. Es fängt mit dem ersten Schrei an und endet mit dem Ende im Altersheim. Katja Lewina schreibt einfach frei, offen und ehrlich. Es werden unglaublich viele Facetten des Mannseins aufgegriffen und freiheraus beschrieben. Die Autorin nimmt kein Blatt vor den Mund, damit muss man umgehen können. Ja, es ist interessant und aufschlussreich, denn hier wird man in so einige Themenbereiche involviert, die uns Frauen vielleicht gar nicht so bewusst sind. Ich muss aber gestehen, dass mir das oftmals ein wenig zu extrem und einige Beschreibungen doch zu intensiv gewesen sind. Zitate aus unterschiedlichen Ratgeberbüchern untermauern die Aussagen der von Katja Lewina interviewten Männer. Fazit: Ein Buch das Geschlechtsgenossen und Frauen die Chance gibt Männer besser zu verstehen. Denn auch sie können Komplexe, Ängste, Druck und Kontrollverlust empfinden und erleben. Katja Lewina gibt ihren Interviewpartnern eine Stimme, denn sie alle wollen nur eins: sie finden es nämlich wichtig, dass Sex normalisiert wird. Und das geht nun mal mit Ehrlichkeit! In „Bock“ dreht sich nicht alles rundum Penisse und deren Größe, nein, hier geht es auch um die Selbstfindung des Mannseins. Sei es darum, dass ein Junge seine ersten Erfahrungen nicht mit einem Mädchen macht oder ein Mann bereits in seiner Jugend wusste, dass er in einem falschen Körper geboren wurde.

5/5

Ehrlich und offen

J. Kaiser am 26.09.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Klapptext: Bock zeigt, wie viele Ängste und Verunsicherungen mit dem Mannsein verbunden sind und wie Sozialisierung und gesellschaftliche Erwartungen das Verhalten der Männer beeinflussen. Fazit: Die Autorin deckt in diesem Buch vieles auf, was bei vielen Männern unter dem Deckel bleiben sollte. Doch habe ich mich sehr gefreut, als ich dieses Buch begann zu Lesen. Es wird mit vielem aufgeräumt. Alles wird in diesem Buch schonungslos besprochen. Die Autorin beschreibt sehr ausführlich, was mit den Männern im Bett eigentlich los ist. Es werden Sexualität, Sehnsüchte und Fantasien §besprochen. Es werden auch viele Tabus angesprochen und diese regen zum Nachdenken an. Beim Lesen konnte ich vieles Gedanklich ordnen und mitnehmen. Dieses Thema ist meines Erachtens sehr wichtig und man sollte darüber sprechen. Ich kann das Buch nur empfehlen.

5/5

Ehrlich und offen

J. Kaiser am 26.09.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Klapptext: Bock zeigt, wie viele Ängste und Verunsicherungen mit dem Mannsein verbunden sind und wie Sozialisierung und gesellschaftliche Erwartungen das Verhalten der Männer beeinflussen. Fazit: Die Autorin deckt in diesem Buch vieles auf, was bei vielen Männern unter dem Deckel bleiben sollte. Doch habe ich mich sehr gefreut, als ich dieses Buch begann zu Lesen. Es wird mit vielem aufgeräumt. Alles wird in diesem Buch schonungslos besprochen. Die Autorin beschreibt sehr ausführlich, was mit den Männern im Bett eigentlich los ist. Es werden Sexualität, Sehnsüchte und Fantasien §besprochen. Es werden auch viele Tabus angesprochen und diese regen zum Nachdenken an. Beim Lesen konnte ich vieles Gedanklich ordnen und mitnehmen. Dieses Thema ist meines Erachtens sehr wichtig und man sollte darüber sprechen. Ich kann das Buch nur empfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Bock

von Katja Lewina

4.0/5.0

4 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Laura Kist

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Laura Kist

Thalia Karlsruhe

Zum Portrait

4/5

Endlich ein einfühlsames Sexbuch für Männer!

Bewertet: eBook (ePUB)

Es wird oft verkannt, wie omnipräsent die Auswirkungen des Patriachats auch im (Sex-)Leben von Männern sind. Unsicherheiten, fehlende Aufklärung, toxische Vorbilder. Womit man sich als Mann von der Wiege bis zur Bahre so rumschlagen muss, damit beschäftigt sich Katja Lewina in diesem Buch eingehend. Erfrischend offen, schambefreit und humorvoll!
4/5

Endlich ein einfühlsames Sexbuch für Männer!

Bewertet: eBook (ePUB)

Es wird oft verkannt, wie omnipräsent die Auswirkungen des Patriachats auch im (Sex-)Leben von Männern sind. Unsicherheiten, fehlende Aufklärung, toxische Vorbilder. Womit man sich als Mann von der Wiege bis zur Bahre so rumschlagen muss, damit beschäftigt sich Katja Lewina in diesem Buch eingehend. Erfrischend offen, schambefreit und humorvoll!

Laura Kist
  • Laura Kist
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Denise Körner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Denise Körner

Mayersche Kamen

Zum Portrait

5/5

Männlichkeit neu denken

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wie kann denn eine Frau ein Buch über Männlichkeit schreiben? Kein Penis, keine Meinung! Ja haste gedacht - Katja Lewina kann und das sogar sehr gut, denn sie hat mit Männern über ihre Sexualität, toxische Männlichkeit und das gesellschaftliche Bild eines Mannes gesprochen. Für sie lassen die Kerle alle Hüllen fallen. Warum ich als Frau das lese? Weil ich selbst jeden Tag mit alten Ansichten darüber wie ein Mann zu sein hat, konfrontiert werde, weil Männer mir ihre "Männlichkeit" ungefragt vor den Latz knallen und weil ich Kinder habe, denen ich ermöglichen möchte, sich frei von gesellschaftlichen Zwängen zu entwickeln. Es sind vorallem die persönlichen Erfahrungen der Interviewten, die das Bild des Mannes in meinem Kopf zerbröseln lassen. Der Versorger, der Starke, der immer Potente . All das bricht in sich zusammen, wenn man aus erster Hand erfährt, dass es auch anders geht. Ein großartiges Buch!
5/5

Männlichkeit neu denken

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wie kann denn eine Frau ein Buch über Männlichkeit schreiben? Kein Penis, keine Meinung! Ja haste gedacht - Katja Lewina kann und das sogar sehr gut, denn sie hat mit Männern über ihre Sexualität, toxische Männlichkeit und das gesellschaftliche Bild eines Mannes gesprochen. Für sie lassen die Kerle alle Hüllen fallen. Warum ich als Frau das lese? Weil ich selbst jeden Tag mit alten Ansichten darüber wie ein Mann zu sein hat, konfrontiert werde, weil Männer mir ihre "Männlichkeit" ungefragt vor den Latz knallen und weil ich Kinder habe, denen ich ermöglichen möchte, sich frei von gesellschaftlichen Zwängen zu entwickeln. Es sind vorallem die persönlichen Erfahrungen der Interviewten, die das Bild des Mannes in meinem Kopf zerbröseln lassen. Der Versorger, der Starke, der immer Potente . All das bricht in sich zusammen, wenn man aus erster Hand erfährt, dass es auch anders geht. Ein großartiges Buch!

Denise Körner
  • Denise Körner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Bock

von Katja Lewina

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0