Shopaholic in Hollywood
Band 7

Shopaholic in Hollywood

Ein Shopaholic-Roman 7

eBook

6,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Shopaholic in Hollywood

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

46634

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

02.07.2021

Verlag

Penguin Random House

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

46634

Erscheinungsdatum

02.07.2021

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

512 (Printausgabe)

Dateigröße

4616 KB

Originaltitel

Shopaholic to the Stars

Übersetzt von

Jörn Ingwersen

Sprache

Deutsch

EAN

9783641283094

Weitere Bände von Goldmanns Taschenbücher

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.7

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Es passiert so viel in diesem Teil sehr lustig und auch spannend

between_beautiful_words aus Zweibrücken am 04.11.2023

Bewertungsnummer: 2060913

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Shopaholic in Hollywood ist für mich ein absolut tolles Buch! Leider konnten mich die letzten beiden Teile nicht 100% überzeugen, doch dieser Teil hat alles wieder rausgerissen. Rebecca ist so lustig und übertrifft sich jedes Mal wieder. Und die Autorin hat hier einfach alles eingebaut, was ein gutes Buch braucht. Spannung, Freundschaft, Leichtigkeit, ganz viele Momente zum Lachen, aber auch die wichtigen Dinge im Leben werden thematisiert. So extrem wie hier hatte ich das zuvor in keinem Teil! Der Schreibstil ist wirklich sehr humorvoll und simpel. Mir fiel es manchmal schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Nur die Kapitel könnten in meinen Augen etwas kürzer sein. In diesem Band sind Luke und sie in Los Angeles. Klar ist für Becky, dass sie es in die Welt der Stars schaffen muss und unbedingt mal über den roten Teppich laufen muss. Was sie dafür alles macht bzw. Was ihr passiert ist urkomisch. Ich musste während des Lesens mehrfach laut auflachen und kam teilweise aus dem Grinsen nicht mehr raus… um nur mal ein paar kleine Dinge zu erwähnen… ein legendärer Diebstahl, absolut unnötige Käufe, Posen auf dem roten Teppich oder aber auch eine eiskalte Expedition… all das und noch so viel mehr geschieht in dieser Geschichte… im Laufe der Geschichte erfahren wir noch einen absolut großen Skandal, der so spannend war und mit dem ich ehrlich gesagt nicht gerechnet hätte.. dafür großen Respekt an die Autorin, in dieser Reihe solch unerwartete Wendungen einzubauen!! Sehr gut gefällt mir auch, dass Suze trotz der Tatsache, dass wir nun in Amerika sind, einen großen Teil mitspielt und auch durch ihren Einfluss für Spannung sorgt. Wirklich alle Charaktere, die in der Shopaholic wichtig sind, wurden hier erwähnt und jeder bekommt eine kleine eigene Geschichte, wodurch die Gesamthandlung sehr dynamisch wird. Und obwohl sooo viel in diesem Buch passiert, war es immer nachvollziehbar und absolut authentisch (zumindest so wie wir es eben von Becky kennen). Und schön fand ich auch die Charakterentwicklung von Becky… ich hoffe, dass sie nun wirklich etwas gelernt hat und wir dies im nächsten Teil spüren Noch dazu kam gegen Ende hin ein neuer Plottwist, der teilweise nur sehr Grob angerissen wurde und somit am Ende für einen recht großen Cloffhanger sorgt. Ich bin mehr als gespannt, was wir noch über Beckys Dad erfahren werden! Letztendlich weiß man in dieser Reihe einfach nie, was für eine große Schippe noch draufgesetzt wird
Melden

Es passiert so viel in diesem Teil sehr lustig und auch spannend

between_beautiful_words aus Zweibrücken am 04.11.2023
Bewertungsnummer: 2060913
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Shopaholic in Hollywood ist für mich ein absolut tolles Buch! Leider konnten mich die letzten beiden Teile nicht 100% überzeugen, doch dieser Teil hat alles wieder rausgerissen. Rebecca ist so lustig und übertrifft sich jedes Mal wieder. Und die Autorin hat hier einfach alles eingebaut, was ein gutes Buch braucht. Spannung, Freundschaft, Leichtigkeit, ganz viele Momente zum Lachen, aber auch die wichtigen Dinge im Leben werden thematisiert. So extrem wie hier hatte ich das zuvor in keinem Teil! Der Schreibstil ist wirklich sehr humorvoll und simpel. Mir fiel es manchmal schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Nur die Kapitel könnten in meinen Augen etwas kürzer sein. In diesem Band sind Luke und sie in Los Angeles. Klar ist für Becky, dass sie es in die Welt der Stars schaffen muss und unbedingt mal über den roten Teppich laufen muss. Was sie dafür alles macht bzw. Was ihr passiert ist urkomisch. Ich musste während des Lesens mehrfach laut auflachen und kam teilweise aus dem Grinsen nicht mehr raus… um nur mal ein paar kleine Dinge zu erwähnen… ein legendärer Diebstahl, absolut unnötige Käufe, Posen auf dem roten Teppich oder aber auch eine eiskalte Expedition… all das und noch so viel mehr geschieht in dieser Geschichte… im Laufe der Geschichte erfahren wir noch einen absolut großen Skandal, der so spannend war und mit dem ich ehrlich gesagt nicht gerechnet hätte.. dafür großen Respekt an die Autorin, in dieser Reihe solch unerwartete Wendungen einzubauen!! Sehr gut gefällt mir auch, dass Suze trotz der Tatsache, dass wir nun in Amerika sind, einen großen Teil mitspielt und auch durch ihren Einfluss für Spannung sorgt. Wirklich alle Charaktere, die in der Shopaholic wichtig sind, wurden hier erwähnt und jeder bekommt eine kleine eigene Geschichte, wodurch die Gesamthandlung sehr dynamisch wird. Und obwohl sooo viel in diesem Buch passiert, war es immer nachvollziehbar und absolut authentisch (zumindest so wie wir es eben von Becky kennen). Und schön fand ich auch die Charakterentwicklung von Becky… ich hoffe, dass sie nun wirklich etwas gelernt hat und wir dies im nächsten Teil spüren Noch dazu kam gegen Ende hin ein neuer Plottwist, der teilweise nur sehr Grob angerissen wurde und somit am Ende für einen recht großen Cloffhanger sorgt. Ich bin mehr als gespannt, was wir noch über Beckys Dad erfahren werden! Letztendlich weiß man in dieser Reihe einfach nie, was für eine große Schippe noch draufgesetzt wird

Melden

Becky auf dem Ego-Tripp

Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 12.06.2021

Bewertungsnummer: 867782

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Becky hat es geschafft. Für 3 Monate ist sie mit Mann und Kind nach Hollywood gezogen, hinein in die Glamourwelt der Reichen und Schönen. Noch immer hofft sie ganz fest, durch die Arbeitsbeziehung, die Luke mit Sage, der Schauspielerin hat, in der Filmwelt als Stylistin und Beraterin Fuß fassen zu können. Nur leider ist Sage recht schwierig und lässt niemanden an sich ran. Auch ein Versuch, auf gut Glück in die Hollywoodstudios zu gelangen, schlägt fehl. Sie ist recht verzweifelt und versucht mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln in die Welt der Reichen und Schönen aufzusteigen. Ihre Freundin Suze ist mit Mann und Familie zu Besuch bei ihr und gemeinsam versuchen sie nun ihr Glück, Suze als Komparsin und Becky noch immer als Stylistin. Dann scheint sich das Blatt für Becky zu wenden, aber zu welchem Preis? ... Mit diesem Buch hat man den nunmehr 7. Teil aus der Shopaholic-Reihe um Becky Brandon, geborene Bloomwood, in der Hand. Becky läuft in diesem Teil völlig aus dem Ruder. Sie ist so weit, dass sie über Leichen geht. In ihrem Kopf hat es Klick gemacht, aber dieser Klick bezieht sich auf die Welt der Promis, zu der sie unbedingt dazugehören möchte. Ihr Ideenreichtum ist schon legendär, wenn sie etwas haben oder erreichen will. Sie schafft es in diesem Band sogar, alle ihre Liebsten vor den Kopf zu stoßen und wundert sich, warum sie niemand versteht. Sie will dazugehören, zu den Promis, und lässt aber auch nichts unversucht, um das zu erreichen. So kannte man Becky bislang nicht, sie ist auf einem egoistischen Trip und kommt von diesem auch nicht mehr runter. Die Probleme, die ihre Freunde und Liebsten haben, prallen an ihr ab. Versprechen werden gebrochen, die sie nicht nur Fremden gegenüber gegeben hat, sondern auch die, die ihre Familie betreffen. Für mich absolut bewunderswert ist Luke, der meiner Meinung nach aber langsam auch ein wenig unglaubwürdig wird, denn so langmütig kann doch selbst der beste Mann nicht mehr sein. Becky leistet sich so einiges, meist unbewusst und auch ohne zu überlegen. Sie verplappert sich mehr als einmal und muss dann mit den Folgen leben, die nicht immer als positiv einzuschätzen sind. Aber sie lernt auch, ein wenig hinter die Fassaden von Hollywood zu sehen und nicht alles ist so, wie es scheint. Im großen und ganzen hat man wieder die leicht durchgeknallte, wenn es ums Shoppen geht, und chaotische Becky vor sich. Sie versucht, sich selbst zu verwirklichen und macht einen auf Egoist. Das ist ein absolut neuer Wesenszug an ihr. Wichtige Dinge behält sie nicht mehr im Auge, gerade wenn es um ihre eigene Familie geht, was gerade bei ihrem Vater und Elinor auffällt. Luke lügt sie an bzw. sie schiebt die Wahrheit ein wenig hinaus und verbiegt sie auch mal ganz gern. Das Ende ist ein wenig enttäuschend, denn viele Dinge wurden angeschnitten und harren nun darauf, in einer Fortsetzung weitergeführt zu werden. Als Leser ein unzufriedenes Ergebnis, weil einfach zu viel in der Luft hängt, was einer Antwort bedarf. Ich habe den 6. und 7. Teil fast hintereinander gelesen und das war ein wenig viel Becky. So reizend und liebenswert sie auch ist, in dieser geballten Ladung war selbst mir das ein wenig zu viel. Die paar Jahre Abstand, die die beiden Bücher erschienen sind, waren nicht ganz unbegründet. Aber trotzdem habe ich Becky und ihre Lieben gern auch zum 7. Mal begleitet, durch dick und dünn. Für einen eingefleischten Fan der Reihe ist natürlich auch dieser Teil ein Muss. Auch dieses Mal habe ich Becky gern begleitet, sie auf ihrem Weg in Hollywood beobachtet, nicht gewusst, soll ich ihr Glück wünschen oder besser nicht und mich an ihrem chaotischen Leben erfreut. Nun bin ich auf den Folgeband gespannt, wie es aussieht, wird dort nicht ganz soviel geshoppt werden.
Melden

Becky auf dem Ego-Tripp

Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 12.06.2021
Bewertungsnummer: 867782
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Becky hat es geschafft. Für 3 Monate ist sie mit Mann und Kind nach Hollywood gezogen, hinein in die Glamourwelt der Reichen und Schönen. Noch immer hofft sie ganz fest, durch die Arbeitsbeziehung, die Luke mit Sage, der Schauspielerin hat, in der Filmwelt als Stylistin und Beraterin Fuß fassen zu können. Nur leider ist Sage recht schwierig und lässt niemanden an sich ran. Auch ein Versuch, auf gut Glück in die Hollywoodstudios zu gelangen, schlägt fehl. Sie ist recht verzweifelt und versucht mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln in die Welt der Reichen und Schönen aufzusteigen. Ihre Freundin Suze ist mit Mann und Familie zu Besuch bei ihr und gemeinsam versuchen sie nun ihr Glück, Suze als Komparsin und Becky noch immer als Stylistin. Dann scheint sich das Blatt für Becky zu wenden, aber zu welchem Preis? ... Mit diesem Buch hat man den nunmehr 7. Teil aus der Shopaholic-Reihe um Becky Brandon, geborene Bloomwood, in der Hand. Becky läuft in diesem Teil völlig aus dem Ruder. Sie ist so weit, dass sie über Leichen geht. In ihrem Kopf hat es Klick gemacht, aber dieser Klick bezieht sich auf die Welt der Promis, zu der sie unbedingt dazugehören möchte. Ihr Ideenreichtum ist schon legendär, wenn sie etwas haben oder erreichen will. Sie schafft es in diesem Band sogar, alle ihre Liebsten vor den Kopf zu stoßen und wundert sich, warum sie niemand versteht. Sie will dazugehören, zu den Promis, und lässt aber auch nichts unversucht, um das zu erreichen. So kannte man Becky bislang nicht, sie ist auf einem egoistischen Trip und kommt von diesem auch nicht mehr runter. Die Probleme, die ihre Freunde und Liebsten haben, prallen an ihr ab. Versprechen werden gebrochen, die sie nicht nur Fremden gegenüber gegeben hat, sondern auch die, die ihre Familie betreffen. Für mich absolut bewunderswert ist Luke, der meiner Meinung nach aber langsam auch ein wenig unglaubwürdig wird, denn so langmütig kann doch selbst der beste Mann nicht mehr sein. Becky leistet sich so einiges, meist unbewusst und auch ohne zu überlegen. Sie verplappert sich mehr als einmal und muss dann mit den Folgen leben, die nicht immer als positiv einzuschätzen sind. Aber sie lernt auch, ein wenig hinter die Fassaden von Hollywood zu sehen und nicht alles ist so, wie es scheint. Im großen und ganzen hat man wieder die leicht durchgeknallte, wenn es ums Shoppen geht, und chaotische Becky vor sich. Sie versucht, sich selbst zu verwirklichen und macht einen auf Egoist. Das ist ein absolut neuer Wesenszug an ihr. Wichtige Dinge behält sie nicht mehr im Auge, gerade wenn es um ihre eigene Familie geht, was gerade bei ihrem Vater und Elinor auffällt. Luke lügt sie an bzw. sie schiebt die Wahrheit ein wenig hinaus und verbiegt sie auch mal ganz gern. Das Ende ist ein wenig enttäuschend, denn viele Dinge wurden angeschnitten und harren nun darauf, in einer Fortsetzung weitergeführt zu werden. Als Leser ein unzufriedenes Ergebnis, weil einfach zu viel in der Luft hängt, was einer Antwort bedarf. Ich habe den 6. und 7. Teil fast hintereinander gelesen und das war ein wenig viel Becky. So reizend und liebenswert sie auch ist, in dieser geballten Ladung war selbst mir das ein wenig zu viel. Die paar Jahre Abstand, die die beiden Bücher erschienen sind, waren nicht ganz unbegründet. Aber trotzdem habe ich Becky und ihre Lieben gern auch zum 7. Mal begleitet, durch dick und dünn. Für einen eingefleischten Fan der Reihe ist natürlich auch dieser Teil ein Muss. Auch dieses Mal habe ich Becky gern begleitet, sie auf ihrem Weg in Hollywood beobachtet, nicht gewusst, soll ich ihr Glück wünschen oder besser nicht und mich an ihrem chaotischen Leben erfreut. Nun bin ich auf den Folgeband gespannt, wie es aussieht, wird dort nicht ganz soviel geshoppt werden.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Shopaholic in Hollywood

von Sophie Kinsella

3.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Sylvia Donath

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sylvia Donath

Thalia Ettlingen

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Witzig, spritzig - gute Unterhaltung, vor allem für alle "shopping-girls".
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Witzig, spritzig - gute Unterhaltung, vor allem für alle "shopping-girls".

Sylvia Donath
  • Sylvia Donath
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Melanie Winkler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Winkler

Thalia Norderstedt – Herold-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Neuer, wieder schwer amüsanter Roman um Becky Brandon, ex-Bloomwood. Und erobert Hollywood. Köstlich.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Neuer, wieder schwer amüsanter Roman um Becky Brandon, ex-Bloomwood. Und erobert Hollywood. Köstlich.

Melanie Winkler
  • Melanie Winkler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Shopaholic in Hollywood / Shopaholic Bd. 7

von Sophie Kinsella

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Shopaholic in Hollywood