Was bleibt, sind tausend Bilder

Aphorismen

Stefan Rogal

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

6,99 €

Accordion öffnen
  • Was bleibt, sind tausend Bilder

    Epubli

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    6,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

0,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Zwanzigerjahre sind dieses Mal keine goldenen. Nur Naive dürfen weiterhin daran glauben: „Es ging uns noch nie so gut!“ Jahrtausende kämpften die Menschen gegen materielles Elend, heute haben wir es mit einem sehr viel stärkeren und besser getarnten Gegner zu tun, der geistigen Verelendung. Immer noch sitzen wir in der sokratischen Höhle: Das Schattenspiel an den Wänden scheint uns aufregender denn je, der Anstieg zum Licht so uninteressant wie nie.
Was bleibt? Vielleicht der Weg nach innen, in die eigene Geschichte, die eigene Phantasie, das persönliche Glück, die ganz subjektive Sicht auf vielfältige Wahrheiten des Lebens ...

Stefan Rogal (geb. 1965), Dr. phil., Herausgeber und Autor

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.05.2021
Verlag Epubli
Seitenzahl 132
Maße (L) 19/12,5/0,7 cm
Gewicht 165 g
Auflage 6
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7541-2435-2

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0