Worte im Sommerwind

Worte im Sommerwind

Ein Ostsee-Roman

Buch (Kunststoff-Einband)

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Worte im Sommerwind

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,99 €
eBook

eBook

ab 1,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

01.07.2021

Verlag

Zeilenfluss

Seitenzahl

344

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

01.07.2021

Verlag

Zeilenfluss

Seitenzahl

344

Maße (L/B/H)

20,3/12,7/2,4 cm

Gewicht

415 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96714-126-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Omas kommen aber auch manchmal auf Ideen!!!

Jeanette Lube aus Magdeburg am 04.07.2022

Bewertungsnummer: 1741595

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Dieses Buch erschien 2021 im Zeilenfluss Verlag und beinhaltet 330 Seiten. Timo hat bisher sein Jet-Set-Leben sehr genossen. Seine Großmutter vererbt ihm die Villa an der Ostsee. Dies ist jedoch an eine Bedingung geknüpft: Er muss nämlich einen Roman schreiben. Aber darauf hat er so gar keine Lust. Er hat zum Glück eine geniale Idee, um zu bekommen, was er will - auch ohne die nervige Arbeit. Allerdings wird ihm eine Assistentin - die hinreißende Dana - aufs Auge gedrückt. Sie ist das Letzte, was Timo gebrauchen kann, denn es könnte sein, dass sie ihm auf die Schliche kommt. Also muss er dafür sorgen, dass sein strenger Babysitter rund um die Uhr beschäftigt ist. Dabei würde er seine Zeit lieber damit verbringen, ihre Kurven und diesen schlagfertigen Mund zu bewundern. Am Meer wird es Sommer und Timo verstickt sich immer tiefer in seine Gefühle zu Dana und in seinen Plan, der plötzlich gar nicht mehr so genial zu sein scheint… Das Cover macht sofort Lust auf Urlaub, Sommer, Sonne, Meer und Strand, auf Erholung pur! Ich träume mich beim Anschauen dieses Covers sofort an die Ostsee und erlebe hier eine wirklich tolle Geschichte von der Autorin Birgit Gruber. Ihr Schreibstil ist einfach toll. Ich habe schon des Öfteren Romane von ihr gelesen, die mich jedes Mal erheiterten. Ich hatte jede Menge Lesespaß. Timo war bisher immer nur unterwegs und hat sein Leben unter anderem beim Pokern genossen. Zu seiner Großmutter hatte er immer ein ganz besonderes Verhältnis. Doch leider hatte er in den letzten Jahren kaum Zeit, sie zu besuchen. Nun kommt er zur Beerdigung und wundert sich doch sehr, als er das Testament verlesen bekommt und erfährt, dass er die Villa erben wird, sofern er einen Roman schreibt. Wie kam sie denn nur auf solch eine Idee? Als Jugendlicher hat er schon mal Geschichten gelesen. Aber nun findet er, dass er dazu überhaupt keine Lust hat. Aber er hat eine Idee… Plötzlich wird ihm Dana vor die Nase gesetzt, die ihn beim Schreiben unterstützen soll. Na, das kann ja heiter werden! Und ich kann euch sagen, diese Geschichte hat es wirklich in sich. Ich habe mich köstlich amüsiert und musste an manchen Stellen echt laut lachen. Dana und Timo - was für ein Paar! Sie ziehen sich magisch an und stoßen sich wieder ab. Sie können nicht ohne einander aber auch nicht miteinander… Und es gibt jede Menge Missverständnisse. Ich möchte aber gar nicht so viel verraten. Ich habe jetzt auch Lust auf Urlaub an der Ostsee! Die Autorin Birgit Gruber hat alles so wunderschön beschrieben, dass alles wie ein Film vor meinen Augen ablief. Einfach toll! Eine romantische, unterhaltsame, aufregende, prickelnde und humorvolle Komödie, die mich so in ihren Bann gezogen hat, dass ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte. Dieses Buch empfehle ich sehr gern weiter. Die Geschichte wird euch wunderbare Lesemomente bescheren. Für mich ist dieses Buch ein Lesehighlight des Jahres 2022! So, nun lest selbst! Mich hat die Autorin Birgit Gruber absolut begeistert, fasziniert und komplett überzeugt!
Melden

Omas kommen aber auch manchmal auf Ideen!!!

Jeanette Lube aus Magdeburg am 04.07.2022
Bewertungsnummer: 1741595
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Dieses Buch erschien 2021 im Zeilenfluss Verlag und beinhaltet 330 Seiten. Timo hat bisher sein Jet-Set-Leben sehr genossen. Seine Großmutter vererbt ihm die Villa an der Ostsee. Dies ist jedoch an eine Bedingung geknüpft: Er muss nämlich einen Roman schreiben. Aber darauf hat er so gar keine Lust. Er hat zum Glück eine geniale Idee, um zu bekommen, was er will - auch ohne die nervige Arbeit. Allerdings wird ihm eine Assistentin - die hinreißende Dana - aufs Auge gedrückt. Sie ist das Letzte, was Timo gebrauchen kann, denn es könnte sein, dass sie ihm auf die Schliche kommt. Also muss er dafür sorgen, dass sein strenger Babysitter rund um die Uhr beschäftigt ist. Dabei würde er seine Zeit lieber damit verbringen, ihre Kurven und diesen schlagfertigen Mund zu bewundern. Am Meer wird es Sommer und Timo verstickt sich immer tiefer in seine Gefühle zu Dana und in seinen Plan, der plötzlich gar nicht mehr so genial zu sein scheint… Das Cover macht sofort Lust auf Urlaub, Sommer, Sonne, Meer und Strand, auf Erholung pur! Ich träume mich beim Anschauen dieses Covers sofort an die Ostsee und erlebe hier eine wirklich tolle Geschichte von der Autorin Birgit Gruber. Ihr Schreibstil ist einfach toll. Ich habe schon des Öfteren Romane von ihr gelesen, die mich jedes Mal erheiterten. Ich hatte jede Menge Lesespaß. Timo war bisher immer nur unterwegs und hat sein Leben unter anderem beim Pokern genossen. Zu seiner Großmutter hatte er immer ein ganz besonderes Verhältnis. Doch leider hatte er in den letzten Jahren kaum Zeit, sie zu besuchen. Nun kommt er zur Beerdigung und wundert sich doch sehr, als er das Testament verlesen bekommt und erfährt, dass er die Villa erben wird, sofern er einen Roman schreibt. Wie kam sie denn nur auf solch eine Idee? Als Jugendlicher hat er schon mal Geschichten gelesen. Aber nun findet er, dass er dazu überhaupt keine Lust hat. Aber er hat eine Idee… Plötzlich wird ihm Dana vor die Nase gesetzt, die ihn beim Schreiben unterstützen soll. Na, das kann ja heiter werden! Und ich kann euch sagen, diese Geschichte hat es wirklich in sich. Ich habe mich köstlich amüsiert und musste an manchen Stellen echt laut lachen. Dana und Timo - was für ein Paar! Sie ziehen sich magisch an und stoßen sich wieder ab. Sie können nicht ohne einander aber auch nicht miteinander… Und es gibt jede Menge Missverständnisse. Ich möchte aber gar nicht so viel verraten. Ich habe jetzt auch Lust auf Urlaub an der Ostsee! Die Autorin Birgit Gruber hat alles so wunderschön beschrieben, dass alles wie ein Film vor meinen Augen ablief. Einfach toll! Eine romantische, unterhaltsame, aufregende, prickelnde und humorvolle Komödie, die mich so in ihren Bann gezogen hat, dass ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte. Dieses Buch empfehle ich sehr gern weiter. Die Geschichte wird euch wunderbare Lesemomente bescheren. Für mich ist dieses Buch ein Lesehighlight des Jahres 2022! So, nun lest selbst! Mich hat die Autorin Birgit Gruber absolut begeistert, fasziniert und komplett überzeugt!

Melden

Ein Erbe mit Hindernissen!

Eva_G am 06.10.2021

Bewertungsnummer: 1583832

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Timo ist nach dem Tod seiner Großmutter Charlotte nach vielen Jahren endlich wieder an die Ostseeküste zurückgekehrt. Aber er will nicht lange bleiben, denn er liebt sein Jetset-Leben und will baldmöglichst wieder in die USA zurückkehren. Einzig sein leeres Konte hält ihn davon ab. Seit dem Tod seiner Oma plagt ihn das schlechte Gewissen, denn er hat sie seit vielen Jahren nicht mehr besucht, obwohl er durchaus Zeit dafür gehabt hätte. Umso erstaunlicher ist, dass er die Ville mit Meerblick erben soll. Allerdings hat das Erbe einen Haken, denn er muss innerhalb eines Jahres einen Roman verfassen und diesen dann an einen Verleger weitergeben. Zusätzlich hat ihm seine Großmutter noch eine Assistentin zur Seite gestellt, die ihm zur Hand gehen soll. Timo hat aber absolut keine Lust auf das Schreiben und traut es sich auch nicht zu, weshalb er irgendwann beschließt, eine Ghostwriterin zu engagieren und dann ihren Roman einzureichen. Anfangs ist er sehr zufrieden mit seinem Plan, doch es wird immer schwieriger vor seiner Assistentin Dana die Geschäftigkeit eines Autors vorzutäuschen. Außerdem bemerkt er immer mehr, dass er Dana wirklich mag und sie eigentlich nicht länger anlügen möchte... Birgit Gruber hat einen sehr gut zu lesenden Schreibstil. Ihre Protagonisten sind allesamt sehr eigen, aber nichtsdestotrotz sympathisch und wachsen dem Leser schnell ans Herz. Die Ostseevilla liegt sehr idyllisch nahe dem Strand und kann daher schnell eine Sehnsucht nach dem Meer auslösen. Dieser Roman hat mir sehr gut gefallen und ich habe mich in der Handlung immer sehr wohlgefühlt. Es gab nie Ungereimtheiten oder andere Kritikpunkte. Ich bin mir sicher, dass ich noch mehr Bücher der Autorin lesen werde, denn die Geschichte war wirklich schön und unterhaltsam.
Melden

Ein Erbe mit Hindernissen!

Eva_G am 06.10.2021
Bewertungsnummer: 1583832
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Timo ist nach dem Tod seiner Großmutter Charlotte nach vielen Jahren endlich wieder an die Ostseeküste zurückgekehrt. Aber er will nicht lange bleiben, denn er liebt sein Jetset-Leben und will baldmöglichst wieder in die USA zurückkehren. Einzig sein leeres Konte hält ihn davon ab. Seit dem Tod seiner Oma plagt ihn das schlechte Gewissen, denn er hat sie seit vielen Jahren nicht mehr besucht, obwohl er durchaus Zeit dafür gehabt hätte. Umso erstaunlicher ist, dass er die Ville mit Meerblick erben soll. Allerdings hat das Erbe einen Haken, denn er muss innerhalb eines Jahres einen Roman verfassen und diesen dann an einen Verleger weitergeben. Zusätzlich hat ihm seine Großmutter noch eine Assistentin zur Seite gestellt, die ihm zur Hand gehen soll. Timo hat aber absolut keine Lust auf das Schreiben und traut es sich auch nicht zu, weshalb er irgendwann beschließt, eine Ghostwriterin zu engagieren und dann ihren Roman einzureichen. Anfangs ist er sehr zufrieden mit seinem Plan, doch es wird immer schwieriger vor seiner Assistentin Dana die Geschäftigkeit eines Autors vorzutäuschen. Außerdem bemerkt er immer mehr, dass er Dana wirklich mag und sie eigentlich nicht länger anlügen möchte... Birgit Gruber hat einen sehr gut zu lesenden Schreibstil. Ihre Protagonisten sind allesamt sehr eigen, aber nichtsdestotrotz sympathisch und wachsen dem Leser schnell ans Herz. Die Ostseevilla liegt sehr idyllisch nahe dem Strand und kann daher schnell eine Sehnsucht nach dem Meer auslösen. Dieser Roman hat mir sehr gut gefallen und ich habe mich in der Handlung immer sehr wohlgefühlt. Es gab nie Ungereimtheiten oder andere Kritikpunkte. Ich bin mir sicher, dass ich noch mehr Bücher der Autorin lesen werde, denn die Geschichte war wirklich schön und unterhaltsam.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Worte im Sommerwind

von Birgit Gruber

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Worte im Sommerwind