• The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
Band 1
Lost-Moments-Reihe Band 1

The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

It Takes Courage To Forgive. It Takes Forgiveness To Love.

Vier Jahre. So lang ist es her, dass Mias bester Freund auf einer Party gestorben ist. Aber trotzdem ist sie nicht für den Moment gewappnet, als Nathan Dawson plötzlich vor ihr steht. Der Mensch, der ihren besten Freund auf dem Gewissen hat. Ihre Wege kreuzen sich immer häufiger, und allmählich entwickeln sich zaghafte Gefühle. Doch egal, wie sehr Mia und Nathan sich dagegen zu wehren versuchen – zwischen ihnen entsteht etwas, das alte Wunden heilen könnte … oder neue verursacht.

Eine Leseprobe aus "The Moment I Lost You":

»Ich habe schon meine Zukunft ruiniert. Das Letzte, was ich will, ist, auch deine zu zerstören.«

»Nathan …« Ich lasse seine Finger los und lege meine Hände stattdessen in seinen Nacken.

Zuerst weicht er meinem Blick aus, doch schließlich treffen seine Augen auf meine. Der Ausdruck darin stößt einen Dolch mitten in mein Herz. Das Braun seiner Iriden hat das Strahlen verloren. Er wirkt so gebrochen wie seit Tagen nicht mehr.

»Du hast es noch nicht kapiert, oder?«, flüstere ich und ziehe seinen Kopf so weit zu mir herunter, dass ich meine Stirn gegen seine lehnen kann. »Hör auf, mich von dir zu fernzuhalten, nur weil es gerade schwierig ist. Ich halte das aus.« Meine Daumen streicheln seine Wangen. »Ich werde nicht weglaufen.«

Vielleicht geht es nicht mehr um das, was uns fehlt, sondern darum, was wir immer noch haben. Und das ist einander.

Details

Verkaufsrang

2171

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.05.2022

Verlag

Ravensburger Verlag GmbH

Seitenzahl

448

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2171

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.05.2022

Verlag

Ravensburger Verlag GmbH

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

20,6/13,8/4 cm

Gewicht

485 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-473-58623-3

Weitere Bände von Lost-Moments-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

122 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Herzzerreißend und wunderschön

Jasmin am 22.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit leisen Flüstertönen hat sich die Geschichte einen Weg in mein Herz gebahnt. Es ist so unglaublich berührend, schmerzhaft und schön zugleich. Ein Buch, das man einfach an sein Herz drücken und nicht mehr loslassen möchte. Beim Lesen haben sich die Figuren in meinem Kopf lebendig angefühlt und ich fühlte mich mitten dabei. Die Geschichte hat mich aufgewühlt, mich nachdenklich gemacht und emotional in ein Gefühlskarussell gebracht. Vom ersten Moment an hat es das Buch geschafft mich mitzureißen und von den Socken zu reißen. Die Geschichte ging mir sehr nah ans Herz und in meinem Inneren waren Schmetterlinge am herum schwirren. Einfach herzzerreißend und wunderschön, ich wollte das Buch beim Lesen kaum aus der Hand nehmen. "The Moment I Lost You" ist ein so besonderes Buch, ein Wohlfühlbuch fürs Herz und ein Lesehighlight für mich.

Herzzerreißend und wunderschön

Jasmin am 22.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit leisen Flüstertönen hat sich die Geschichte einen Weg in mein Herz gebahnt. Es ist so unglaublich berührend, schmerzhaft und schön zugleich. Ein Buch, das man einfach an sein Herz drücken und nicht mehr loslassen möchte. Beim Lesen haben sich die Figuren in meinem Kopf lebendig angefühlt und ich fühlte mich mitten dabei. Die Geschichte hat mich aufgewühlt, mich nachdenklich gemacht und emotional in ein Gefühlskarussell gebracht. Vom ersten Moment an hat es das Buch geschafft mich mitzureißen und von den Socken zu reißen. Die Geschichte ging mir sehr nah ans Herz und in meinem Inneren waren Schmetterlinge am herum schwirren. Einfach herzzerreißend und wunderschön, ich wollte das Buch beim Lesen kaum aus der Hand nehmen. "The Moment I Lost You" ist ein so besonderes Buch, ein Wohlfühlbuch fürs Herz und ein Lesehighlight für mich.

Hatte zu hohe Erwartungen!

Sabrina (auf Instagram: bees_bookworld) am 09.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich verfolge die Autorin schon etwas länger auf Instagram und als sie das Cover ihres neuesten Buches veröffentlicht hat, war ich natürlich gleich hin und weg. Die Gold- und Beigetöne harmonieren einfach perfekt miteinander und optisch ist dem Verlag einfach nur ein Schmuckstück von einem Cover gelungen. Wegen dem Klappentext und der Leseprobe war ich ganz gespannt auf die Geschichte und wollte unbedingt wissen, was Nate mit dem Tod von Mias besten Freund zu tun hat und auf welche Art und Weise sich die beiden wohl näherkommen werden. Der Einstieg in das Buch fiel mir ganz leicht. Vor allem das erste Kapitel bzw. der Prolog catchten mich gleich und so wurde ich auch von Rebekka Weilers Schreibstil gleich in den Bann des Buches gezogen. Mir waren auch die Figuren gleich sehr sympathisch, obwohl sie leider oft für mich etwas oberflächlich und blass blieben. Vor allem bei Mia hätte ich mir gewünscht, dass ich mich besser mit ihr hätte identifizieren können. Das bringt mich zu meinem nächsten Kritikpunkt: Ich mochte wie sich die Protagonisten nähergekommen sind, wie sie Zeit zusammen verbracht haben und Stück für Stück die Masken haben fallen lassen und man hinter ihre Fassaden blicken konnte. Ich finde auch, dass sie eine gute Chemie hatten. Aber eben, meiner Meinung nach, eine freundschaftliche. Ich mochte sie zwar zusammen, aber konnte einfach die Spannung und die Funken zwischen ihnen nicht wahrnehmen. Leider habe ich ihnen nicht abgekauft, dass sie sich auf eine Art lieben, die nicht nur platonisch ist. Trotzdem habe ich ihre Geschichte, die von Höhen und Tiefen geprägt war, wirklich sehr gerne mitverfolgt. Vor allem mochte ich wie die Themen Trauer und Vergebung behandelt wurden. Das Buch ist zwar ein sehr ruhiges, emotionales New Adult Buch, in welchem nicht wirklich viel passiert, jedoch war das überhaupt kein Problem. Ich habe das Buch, dank des tollen Schreibstils, innerhalb eines Tages verschlungen, obwohl ich sagen muss, dass das Buch sicher ein bisschen mehr Abwechslung und Spannung hätte vertragen können und manche Szenen mir nur wie Füllszenen vorkamen. Insgesamt hat mir das Buch zwar gefallen, jedoch habe ich mir ein bisschen mehr davon erwartet. Das Buch ist aber sicherlich für jeden und jede etwas, die gerne ruhigere Geschichten lesen, die sich sehr auf die Figuren und deren Entwicklung und weniger auf den Plot konzentrieren. Ich freue mich aber auf weitere Bücher der Autorin und bin gespannt, was sie da schaffen wird.

Hatte zu hohe Erwartungen!

Sabrina (auf Instagram: bees_bookworld) am 09.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich verfolge die Autorin schon etwas länger auf Instagram und als sie das Cover ihres neuesten Buches veröffentlicht hat, war ich natürlich gleich hin und weg. Die Gold- und Beigetöne harmonieren einfach perfekt miteinander und optisch ist dem Verlag einfach nur ein Schmuckstück von einem Cover gelungen. Wegen dem Klappentext und der Leseprobe war ich ganz gespannt auf die Geschichte und wollte unbedingt wissen, was Nate mit dem Tod von Mias besten Freund zu tun hat und auf welche Art und Weise sich die beiden wohl näherkommen werden. Der Einstieg in das Buch fiel mir ganz leicht. Vor allem das erste Kapitel bzw. der Prolog catchten mich gleich und so wurde ich auch von Rebekka Weilers Schreibstil gleich in den Bann des Buches gezogen. Mir waren auch die Figuren gleich sehr sympathisch, obwohl sie leider oft für mich etwas oberflächlich und blass blieben. Vor allem bei Mia hätte ich mir gewünscht, dass ich mich besser mit ihr hätte identifizieren können. Das bringt mich zu meinem nächsten Kritikpunkt: Ich mochte wie sich die Protagonisten nähergekommen sind, wie sie Zeit zusammen verbracht haben und Stück für Stück die Masken haben fallen lassen und man hinter ihre Fassaden blicken konnte. Ich finde auch, dass sie eine gute Chemie hatten. Aber eben, meiner Meinung nach, eine freundschaftliche. Ich mochte sie zwar zusammen, aber konnte einfach die Spannung und die Funken zwischen ihnen nicht wahrnehmen. Leider habe ich ihnen nicht abgekauft, dass sie sich auf eine Art lieben, die nicht nur platonisch ist. Trotzdem habe ich ihre Geschichte, die von Höhen und Tiefen geprägt war, wirklich sehr gerne mitverfolgt. Vor allem mochte ich wie die Themen Trauer und Vergebung behandelt wurden. Das Buch ist zwar ein sehr ruhiges, emotionales New Adult Buch, in welchem nicht wirklich viel passiert, jedoch war das überhaupt kein Problem. Ich habe das Buch, dank des tollen Schreibstils, innerhalb eines Tages verschlungen, obwohl ich sagen muss, dass das Buch sicher ein bisschen mehr Abwechslung und Spannung hätte vertragen können und manche Szenen mir nur wie Füllszenen vorkamen. Insgesamt hat mir das Buch zwar gefallen, jedoch habe ich mir ein bisschen mehr davon erwartet. Das Buch ist aber sicherlich für jeden und jede etwas, die gerne ruhigere Geschichten lesen, die sich sehr auf die Figuren und deren Entwicklung und weniger auf den Plot konzentrieren. Ich freue mich aber auf weitere Bücher der Autorin und bin gespannt, was sie da schaffen wird.

Unsere Kund*innen meinen

The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)

von Rebekka Weiler

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Antje Bortfeldt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Antje Bortfeldt

Thalia Magdeburg - Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Finde, was dich glücklich macht, dann wird es dir gut gehen.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich müsste das Buch „The Moment I Lost Myself“ heißen, denn das ist es was mit Mia passiert ist, als ihr bester Freund in ihren Armen gestorben ist. In dem Moment ist nicht nur Brent gestorben, sondern auch ein Teil von Mia. Selbst nach vier Jahren hat sie den Tod von Brent noch nicht komplett verarbeitet und leidet immer noch so sehr. Auch das Auftauchen von Nathan Dawson, Brents mutmaßlichen Mörder, macht die Situation nicht besser. Doch nichts ist, wie es scheint und was ist, wenn du herausfindest, dass alles nur eine Aneinanderreihung unglücklicher Geschehnisse war? Könntest du dann verzeihen? Meine Güte, was war das wieder für ein Gefühlserlebnis ein Buch von Rebekka zu lesen. Bei wirklich jedem Wort, welches ich gelesen habe, konnte ich spüren, wie viel Herzblut Rebekka in dieses Buch gesteckt hat. Die Trauer, die Mia und Nathan empfunden haben, konnte man förmlich selbst spüren. Wirklich jedes Kapitel ging mir durch und durch ans Herz. Ich kann „The Moment I lost you“ jedem ans Herz legen, der ein Buch lesen möchte, welches sich auch mit sehr ernsten Themen beschäftigt und doch gleichzeitig auch sehr viel Liebe transportiert. Also lest dieses Buch, ihr werdet es nicht bereuen.
4/5

Finde, was dich glücklich macht, dann wird es dir gut gehen.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich müsste das Buch „The Moment I Lost Myself“ heißen, denn das ist es was mit Mia passiert ist, als ihr bester Freund in ihren Armen gestorben ist. In dem Moment ist nicht nur Brent gestorben, sondern auch ein Teil von Mia. Selbst nach vier Jahren hat sie den Tod von Brent noch nicht komplett verarbeitet und leidet immer noch so sehr. Auch das Auftauchen von Nathan Dawson, Brents mutmaßlichen Mörder, macht die Situation nicht besser. Doch nichts ist, wie es scheint und was ist, wenn du herausfindest, dass alles nur eine Aneinanderreihung unglücklicher Geschehnisse war? Könntest du dann verzeihen? Meine Güte, was war das wieder für ein Gefühlserlebnis ein Buch von Rebekka zu lesen. Bei wirklich jedem Wort, welches ich gelesen habe, konnte ich spüren, wie viel Herzblut Rebekka in dieses Buch gesteckt hat. Die Trauer, die Mia und Nathan empfunden haben, konnte man förmlich selbst spüren. Wirklich jedes Kapitel ging mir durch und durch ans Herz. Ich kann „The Moment I lost you“ jedem ans Herz legen, der ein Buch lesen möchte, welches sich auch mit sehr ernsten Themen beschäftigt und doch gleichzeitig auch sehr viel Liebe transportiert. Also lest dieses Buch, ihr werdet es nicht bereuen.

Antje Bortfeldt
  • Antje Bortfeldt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Nathalie Bierstedt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nathalie Bierstedt

Thalia Hannover

Zum Portrait

5/5

Nun ist keine Zeit für Nostalgie

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wow - ich muss diesen Roman erstmal sacken lassen. Rebekka, was hast du mir angetan mit dieser unglaublich gefühlvollen Geschichte? Mein Herz wurde am Anfang gebrochen und mit jedem Kapitel gen Ende wieder zusammen gesetzt. Mia und Nate könnten nicht unterschiedlicher sein und haben doch so viel gemeinsam. Die Charakterentwicklung der beiden ist so unglaublich gut gelungen, dass es mir richtig Spaß gemacht hat, deren Geschichte zu verfolgen. Ich freue mich sehr auf Band 2
5/5

Nun ist keine Zeit für Nostalgie

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wow - ich muss diesen Roman erstmal sacken lassen. Rebekka, was hast du mir angetan mit dieser unglaublich gefühlvollen Geschichte? Mein Herz wurde am Anfang gebrochen und mit jedem Kapitel gen Ende wieder zusammen gesetzt. Mia und Nate könnten nicht unterschiedlicher sein und haben doch so viel gemeinsam. Die Charakterentwicklung der beiden ist so unglaublich gut gelungen, dass es mir richtig Spaß gemacht hat, deren Geschichte zu verfolgen. Ich freue mich sehr auf Band 2

Nathalie Bierstedt
  • Nathalie Bierstedt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)

von Rebekka Weiler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
  • The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)