Abenteuerland - Von der Zugspitze nach Sylt

Abenteuerland - Von der Zugspitze nach Sylt

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Abenteuerland - Von der Zugspitze nach Sylt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 14,99 €

Beschreibung


»Ich habe so viel entdeckt da draußen, aber auch in mir selbst, dass ich diese Wochen zwischen Zugspitze und Sylt für immer in meinem Herzen tragen werde.«



Was passiert, wenn wir unsere Heimat zu einem echten Abenteuer herausfordern? Christo Foerster nimmt uns mit auf eine außergewöhnliche Expedition von den Alpen bis an die Nordsee. Acht Wochen lang war er unterwegs, um sich auf dem Wasser und an Land einmal längs durch die Republik zu schlagen. Er erzählt von Draußennächten in der Hängematte, von wilden Flüssen, skurrilen Begegnungen und den atemberaubenden Landschaften vor unserer Haustür. Eindrücklich schildert er, was passiert, wenn wir dem Wahnsinn des Alltags den Rücken kehren und uns aus unserer Komfortzone wagen. Ein bewegender Erfahrungsbericht, der Mut macht, selbst loszuziehen und Deutschland mit neuen Augen zu sehen.

 

»Mit hoher Wahrscheinlichkeit bin ich der Erste, der mit einem Stand-up-Paddleboard auf dem Gipfel der Zugspitze steht. Das ist einerseits völlig belanglos, weil sicher kaum jemand das für erstrebenswert oder sinnstiftend hält, andererseits verstärkt es mein Gefühl, einen völlig neuen Weg zu gehen. Hätte ich die Alpen überqueren oder auf dem Jakobsweg pilgern wollen – es hätte immer Routen gegeben, die sich einfach recherchieren und planen lassen, weil sie schon von vielen gegangen wurden. Für mein Vorhaben gibt es keine Blaupause. Eins ist aber sicher: Von hier an geht es bergab.«

»Christo Foerster hat das moderne Verständnis von Abenteuer entscheidend mitgeprägt. Nun schlägt er wieder ein neues, richtungsweisendes Kapitel auf.«

Details

Verkaufsrang

2836

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.05.2022

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

240

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2836

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.05.2022

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

21,3/13,3/2 cm

Gewicht

304 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-365-00030-4

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Komm mit mir ins Abenteuerland (Pur)

katikatharinenhof am 26.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Ein- & Beschränkungen der Corona-Pandemie drücken aufs Gemüt, selbst der tägliche Gang nach draussen bringt keine Erfüllung mehr. In Christo Foerster reift die Idee, dieses Draussen-Gefühl irgendwie zu verstärken, um die leeren Akkus wieder aufzuladen. Nach einigem Hin und Her steht fest, dass er eine Reise durch die Natur unternehmen wird, die in dieser Art und Weise noch niemand vor ihm in die Tat umgesetzt hat. Mit dem SUP reist er an die Zugspitze, um von dort aus möglichst viel Wegstrecke auf dem Wasser zurückzulegen, um am nördlichsten Punkt Deutschland, auf Sylt, anzukommen. Es klingt nach einer verrückten und fast nicht umsetzbaren Idee und doch ist es die beste Eingebung, die Christo Foerster je gehabt hat. Das Abenteuer Deutschland wird von ihm in absolut packenden Worten, eindrucksvollen Naturerlebnissen und demütigen Momenten erzählt, sodass das Gefühl entsteht, ihn auf seinem SUP auf den Flüssen zu begleiten. Ist Foerster zu Beginn noch richtig hibbelig und aufgedreht, zeigt die Natur schon bald ihre entspannende und wohltuende Wirkung, die sich wie eine leichte Decke um denn Abenteurer legt. Die Sterne sind nachts seine Einschlafhilfe, auch wenn manchmal der Regen auf die Plane seiner überdachten Hängematte pladdert. Die Flüsse murmeln ihre wechselvollen Geschichten und zeigen Einblicke in wundervolle Landschaften, die streckenweise nur von der Flussseite, nicht aber von Land zu erspähen sind. Mitunter ganz allein auf den Flüssen unterwegs, merkt Foerster, wie etwas mit ihm passiert - der Stress des Alltags fällt von ihm ab, wird von den Wellen der Flüsse davon getragen und lässt ihn mit der Natur verschmelzen. Er muss sich aus seiner Komfortzone herauswagen, um sich den Aufgaben, die ihm die Natur stellt, zu widmen. Skurrile Begegnungen mit Menschen gehören ebenso dazu wie die Erkenntnis, dass die Natur von Menschenhand verschandelt wird. Es sind Eindrücke und Ereignisse, die sich in sein Herz brennen und die seine Sinne für all das, was er an Erinnerungen mitnimmt, sensibilisieren. Sei es die segnende Hand einer Nonne, der feine Hauch des Morgennebels im Gesicht oder das Rauschen der Wellen in der Nacht - Spuren einer eindrucksvollen Reise, die inspiriert und Lust auf das Abenteuerland vor der eigenen Haustür macht.

Komm mit mir ins Abenteuerland (Pur)

katikatharinenhof am 26.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Ein- & Beschränkungen der Corona-Pandemie drücken aufs Gemüt, selbst der tägliche Gang nach draussen bringt keine Erfüllung mehr. In Christo Foerster reift die Idee, dieses Draussen-Gefühl irgendwie zu verstärken, um die leeren Akkus wieder aufzuladen. Nach einigem Hin und Her steht fest, dass er eine Reise durch die Natur unternehmen wird, die in dieser Art und Weise noch niemand vor ihm in die Tat umgesetzt hat. Mit dem SUP reist er an die Zugspitze, um von dort aus möglichst viel Wegstrecke auf dem Wasser zurückzulegen, um am nördlichsten Punkt Deutschland, auf Sylt, anzukommen. Es klingt nach einer verrückten und fast nicht umsetzbaren Idee und doch ist es die beste Eingebung, die Christo Foerster je gehabt hat. Das Abenteuer Deutschland wird von ihm in absolut packenden Worten, eindrucksvollen Naturerlebnissen und demütigen Momenten erzählt, sodass das Gefühl entsteht, ihn auf seinem SUP auf den Flüssen zu begleiten. Ist Foerster zu Beginn noch richtig hibbelig und aufgedreht, zeigt die Natur schon bald ihre entspannende und wohltuende Wirkung, die sich wie eine leichte Decke um denn Abenteurer legt. Die Sterne sind nachts seine Einschlafhilfe, auch wenn manchmal der Regen auf die Plane seiner überdachten Hängematte pladdert. Die Flüsse murmeln ihre wechselvollen Geschichten und zeigen Einblicke in wundervolle Landschaften, die streckenweise nur von der Flussseite, nicht aber von Land zu erspähen sind. Mitunter ganz allein auf den Flüssen unterwegs, merkt Foerster, wie etwas mit ihm passiert - der Stress des Alltags fällt von ihm ab, wird von den Wellen der Flüsse davon getragen und lässt ihn mit der Natur verschmelzen. Er muss sich aus seiner Komfortzone herauswagen, um sich den Aufgaben, die ihm die Natur stellt, zu widmen. Skurrile Begegnungen mit Menschen gehören ebenso dazu wie die Erkenntnis, dass die Natur von Menschenhand verschandelt wird. Es sind Eindrücke und Ereignisse, die sich in sein Herz brennen und die seine Sinne für all das, was er an Erinnerungen mitnimmt, sensibilisieren. Sei es die segnende Hand einer Nonne, der feine Hauch des Morgennebels im Gesicht oder das Rauschen der Wellen in der Nacht - Spuren einer eindrucksvollen Reise, die inspiriert und Lust auf das Abenteuerland vor der eigenen Haustür macht.

Unsere Kund*innen meinen

Abenteuerland - Von der Zugspitze nach Sylt

von Christo Foerster

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Abenteuerland - Von der Zugspitze nach Sylt