• Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof
  • Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof
  • Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof
Band 2

Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

16,00 €
eBook

eBook

9,99 €

Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,49 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6005

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2022

Verlag

Rowohlt Kindler

Seitenzahl

352

Beschreibung

Rezension

Frech, etwas skurril und ... sehr spannend zu lesen. ("Westfalen-Blatt")
EIn amüsant zu lesender, unterhaltsamer Krimi. ("Saarländischer Rundfunk SR 2")
Ein ebenso spannender wie ulkiger Krimi. ("Wilhelmshavener Zeitung")
Gelungene satirische Spitzen auf die bundesdeutsche Politiker-Szene und ein spannender Krimi – eine tolle Mischung. ("Ruhr Nachrichten")

Details

Verkaufsrang

6005

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2022

Verlag

Rowohlt Kindler

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

20,7/13,5/2,9 cm

Gewicht

374 g

Auflage

5. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-463-00029-9

Weitere Bände von Merkel Krimi

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

51 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Band eins war besser

Lerchie am 14.12.2022

Bewertungsnummer: 1843223

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dass der Gärtner nicht immer der Mörder ist, sondern auch manchmal die Leiche sein kann, das merkt die Rentnerin Angela Merkel, als ihr Mops Putin seine Leiche auf dem Friedhof in Klein Freudenstadt entdeckt. Nur seine Beine schauen aus dem Boden heraus. Es sind die zwei verfeindeten Bestatter-Familien, in welchen die Mörder zu finden sind. Sie lernt den Steinmetz kennen und er teilt ihre Liebe zu Shakespeare und sieht einem französischen Filmstar auch noch ähnlich. Wird sie ihm verfallen? Und was ist mit Achim, ihrem Gatten? Dieser Fall stellt sie nicht nur als Hobbydetektivin, sondern auch privat vor knifflige Probleme. Meine Meinung Mit Spannung habe ich diesen Roman erwartet. Er ließ sich auch sehr gut lesen, denn keine Unklarheiten im Text störten meinen Lesefluss. Allerdings hatte er im Gegensatz zu dem ersten Band doch einige Längen, er zog sich doch manchmal zu sehr. In der Geschichte war ich durchaus wieder schnell drinnen, konnte mich auch in die Protagonisten gut hineinversetzen. Das hatte wohl mit dieser Beziehung zwischen Angela und dem Steinmetz zu tun. Darüber wurde einfach zu viel geschrieben und zu sehr darauf eingegangen. Das gefiel mir nicht so sehr und bringt auch einen Punkt Abzug. Ansonsten ist dieser humoristische Krimi auch wieder sehr lustig und bringt einen durchaus auch zum Lachen. Ich hoffe, dass der nächste Band wieder etwas mehr Krimi und nicht so viel Beziehungsprobleme beschreibt, denn es ist, wie gesagt, wirklich auch lustig und man kann sich köstlich amüsieren. Überhaut wenn ich an Putin, den Mops, denke. Ich empfehle das Buch, trotz der genannten Längen, gerne weiter und vergebe wegen der Längen, eben nur vier von fünf Sternen bzw. acht von zehn Punkten.
Melden

Band eins war besser

Lerchie am 14.12.2022
Bewertungsnummer: 1843223
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dass der Gärtner nicht immer der Mörder ist, sondern auch manchmal die Leiche sein kann, das merkt die Rentnerin Angela Merkel, als ihr Mops Putin seine Leiche auf dem Friedhof in Klein Freudenstadt entdeckt. Nur seine Beine schauen aus dem Boden heraus. Es sind die zwei verfeindeten Bestatter-Familien, in welchen die Mörder zu finden sind. Sie lernt den Steinmetz kennen und er teilt ihre Liebe zu Shakespeare und sieht einem französischen Filmstar auch noch ähnlich. Wird sie ihm verfallen? Und was ist mit Achim, ihrem Gatten? Dieser Fall stellt sie nicht nur als Hobbydetektivin, sondern auch privat vor knifflige Probleme. Meine Meinung Mit Spannung habe ich diesen Roman erwartet. Er ließ sich auch sehr gut lesen, denn keine Unklarheiten im Text störten meinen Lesefluss. Allerdings hatte er im Gegensatz zu dem ersten Band doch einige Längen, er zog sich doch manchmal zu sehr. In der Geschichte war ich durchaus wieder schnell drinnen, konnte mich auch in die Protagonisten gut hineinversetzen. Das hatte wohl mit dieser Beziehung zwischen Angela und dem Steinmetz zu tun. Darüber wurde einfach zu viel geschrieben und zu sehr darauf eingegangen. Das gefiel mir nicht so sehr und bringt auch einen Punkt Abzug. Ansonsten ist dieser humoristische Krimi auch wieder sehr lustig und bringt einen durchaus auch zum Lachen. Ich hoffe, dass der nächste Band wieder etwas mehr Krimi und nicht so viel Beziehungsprobleme beschreibt, denn es ist, wie gesagt, wirklich auch lustig und man kann sich köstlich amüsieren. Überhaut wenn ich an Putin, den Mops, denke. Ich empfehle das Buch, trotz der genannten Längen, gerne weiter und vergebe wegen der Längen, eben nur vier von fünf Sternen bzw. acht von zehn Punkten.

Melden

Bewertung am 28.09.2022

Bewertungsnummer: 1795548

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist lange her, dass ich von "Miese Karma" überrascht und begeistert war. Nach so langer Zeit fiel mir nun "Miss Merkel - Mord auf dem Friedhof" in die Hände und hat mich wieder mit seiner lakonischen Art und seinen originellen Ideen restlos begeistert! Herrlich!
Melden

Bewertung am 28.09.2022
Bewertungsnummer: 1795548
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist lange her, dass ich von "Miese Karma" überrascht und begeistert war. Nach so langer Zeit fiel mir nun "Miss Merkel - Mord auf dem Friedhof" in die Hände und hat mich wieder mit seiner lakonischen Art und seinen originellen Ideen restlos begeistert! Herrlich!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof

von David Safier

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Gerda Schlecker

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Gerda Schlecker

Thalia Neu-Ulm – Glacis-Galerie

Zum Portrait

5/5

Spannung mit Spaß

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was gibt es Neues in Klein-Freudenstadt? Angela hat sich mit dem örtlichen Bestatter angefreundet, der ein kultivierter Mann zu sein scheint, teilt er doch ihre Vorliebe für Shakespeare. Dabei ist er auch noch recht ansehlich, so jemand kann doch kein Verbrecher sein, oder? Spaßig und dabei spannend.Das Hörbuch dazu ist das reinste Vergnügen.
5/5

Spannung mit Spaß

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was gibt es Neues in Klein-Freudenstadt? Angela hat sich mit dem örtlichen Bestatter angefreundet, der ein kultivierter Mann zu sein scheint, teilt er doch ihre Vorliebe für Shakespeare. Dabei ist er auch noch recht ansehlich, so jemand kann doch kein Verbrecher sein, oder? Spaßig und dabei spannend.Das Hörbuch dazu ist das reinste Vergnügen.

Gerda Schlecker
  • Gerda Schlecker
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Hannah Claßen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Hannah Claßen

Thalia Essen

Zum Portrait

4/5

Ein Mordfall bleibt nicht lange allein

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon kurz nach dem ersten erfolgreich gelösten Fall gibt es einen zweiten. Diesmal muss Miss Merkel erstmal ohne ihren Achim auskommen und lernt direkt einen sympathischen Mann kennen. Und genau diese Beziehung zwischen den beiden war was mich zwischenzeitlich doch eher genervt hat. Insgesamt hatte ich aber genau so viel Spaß wie mit dem ersten Band der Reihe und habe am meisten über die Sticheleien gegen die Berliner Politelite gelacht.
4/5

Ein Mordfall bleibt nicht lange allein

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon kurz nach dem ersten erfolgreich gelösten Fall gibt es einen zweiten. Diesmal muss Miss Merkel erstmal ohne ihren Achim auskommen und lernt direkt einen sympathischen Mann kennen. Und genau diese Beziehung zwischen den beiden war was mich zwischenzeitlich doch eher genervt hat. Insgesamt hatte ich aber genau so viel Spaß wie mit dem ersten Band der Reihe und habe am meisten über die Sticheleien gegen die Berliner Politelite gelacht.

Hannah Claßen
  • Hannah Claßen
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof

von David Safier

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof
  • Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof
  • Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof