Die F*ck-it-Liste
  • Die F*ck-it-Liste

Die F*ck-it-Liste

Beschreibung

Amerika in der nahen Zukunft. Nachdem Donald Trump zwei Amtszeiten durchregiert hat, ist jetzt seine Tochter Ivanka an der Macht. Das Land ist tief gespalten, die Jahre populistischer Politik haben ihre Spuren hinterlassen. Derweil erhält Frank Brill, ein anständiger Zeitungsredakteur in einer Kleinstadt, der gerade in den Ruhestand getreten ist, eine folgenschwere Diagnose: Krebs im Endstadium. Anstatt sich all die Dinge vorzunehmen, die er schon immer machen wollte, erstellt er eine sogenannte F*ck-it-Liste. In seinem Leben musste er wiederholt Tiefschläge erleiden, nun beschließt er sich an den Menschen zu rächen, die für diese Tragödien verantwortlich zeichneten.
Die F*ck-it-Liste ist einerseits politische Satire, andererseits ein gnadenloser Thriller, der John Niven in angriffslustiger Form zeigt. John Niven wurde in Ayrshire, Schottland, geboren, und studierte in Glasgow Englische Literatur. Seinen Abschluss bestand er 1991 mit Auszeichnung und war die nächsten 10 Jahre im Musikbusiness tätig, bevor er sich 2002 ganz dem Schreiben widmete.
Ab 2006 begeisterte Niven die Kritiker auf beiden Seiten des Atlantiks mit Bestsellern wie »Kill Your Friends«, »Coma« oder »Gott bewahre«. Neben Romanen schreibt John Niven auch Drehbücher. Er wohnt in der Nähe von London..
Stefan Lehnen hat seine Schauspielausbildung in München an der Theaterakademie „August Everding“ absolviert. Im Anschluss war er vier Jahre lang festes Ensemblemitglied am bayerischen Staatsschauspiel. Schon während dieser Zeit begann er als Sprecher zu arbeiten. Seitdem ist er als Gastschauspieler an verschiedenen Bühnen Deutschlands zu sehen und arbeitet als Synchronsprecher für Film und Fernsehen. Man kennt seine Stimme z.B. aus »Game of Thrones« und als Voice-Over in unterschiedlichsten Dokus. Darüber hinaus hat Stefan Lehnen in den letzten Jahren über 30 Hörbücher gesprochen.

Details

  • Sprecher Stefan Lehnen
  • Spieldauer

    436 Minuten

  • Fassung

    ungekürzt

  • Abo-Fähigkeit

    Ja

  • Medium

    MP3

  • Family Sharing

    Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

6 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Beängstigendes Szenario

Eine Kundin/ein Kunde aus Gockhausen am 24.01.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Es ist zwar Fiktion, jedoch nach den Ereignissen am Capitol durchaus vorstellbar.

5/5

Beängstigendes Szenario

Eine Kundin/ein Kunde aus Gockhausen am 24.01.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Es ist zwar Fiktion, jedoch nach den Ereignissen am Capitol durchaus vorstellbar.

5/5

aktualität untergräbt

Eine Kundin/ein Kunde aus Hinterkappelen am 17.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

gute idee-spannend... risiko bei allzu nahe an aktualität: trump wurde nicht wiedergewählt.... brainstorm für schwarzweissdenker allemal....

5/5

aktualität untergräbt

Eine Kundin/ein Kunde aus Hinterkappelen am 17.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

gute idee-spannend... risiko bei allzu nahe an aktualität: trump wurde nicht wiedergewählt.... brainstorm für schwarzweissdenker allemal....

Unsere Kund*innen meinen

Die F*ck-it-Liste

von John Niven

5.0/5.0

6 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von K. Florange

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

K. Florange

Thalia Hanau - Forum Hanau

Zum Portrait

2/5

Die F*ck-it-Liste

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Da ich ein großer Fan von John Nivens „Gott bewahre“ bin und der Klappentext von „Die F*ck-it-Liste“ sich wieder super angehört hat...musste ich es natürlich lesen. Was soll ich sagen „Die F*ck-it-Liste“ hat mich nicht vom Hocker gerissen, aber Geschmäcker sind Gott sein Dank verschieden.
2/5

Die F*ck-it-Liste

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Da ich ein großer Fan von John Nivens „Gott bewahre“ bin und der Klappentext von „Die F*ck-it-Liste“ sich wieder super angehört hat...musste ich es natürlich lesen. Was soll ich sagen „Die F*ck-it-Liste“ hat mich nicht vom Hocker gerissen, aber Geschmäcker sind Gott sein Dank verschieden.

K. Florange
  • K. Florange
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Lorenz Zanolli

Lorenz Zanolli

Mayersche Köln - Neumarkt

Zum Portrait

4/5

HUMORVOLL UND BÖSE

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Die Story hat mich überzeugt! Lesen Sie es und seien Sie froh, nicht selbst auf der Liste zu stehen! Es wird lustig und sehr böse!
4/5

HUMORVOLL UND BÖSE

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Die Story hat mich überzeugt! Lesen Sie es und seien Sie froh, nicht selbst auf der Liste zu stehen! Es wird lustig und sehr böse!

Lorenz Zanolli
  • Lorenz Zanolli
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die F*ck-it-Liste

von John Niven

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • Die F*ck-it-Liste