• Gebrauchsanweisung für die Niederlande
  • Gebrauchsanweisung für die Niederlande
  • Gebrauchsanweisung für die Niederlande
  • Gebrauchsanweisung für die Niederlande
  • Gebrauchsanweisung für die Niederlande
  • Gebrauchsanweisung für die Niederlande
  • Gebrauchsanweisung für die Niederlande

Inhaltsverzeichnis

Prolog: Mijn vlakke Land
Die Niederländer - ein Crashkurs
Leiden: Holland in een notendop
Oranje boven! Erst Republik, dann Monarchie
Moderne Monarchen
Den Haag: Küsten-, Kunst- und Königsstadt
Unbequeme Wahrheiten
Amsterdam: Venezia Hollandia
Die sprachlichen Spuren der Niederländer in der Weltgeschichte
Zwischen Himmel und Wasser
Der tiefe Süden
Limburg und Maastricht: Tiefer geht's nicht
Das Hoch im Norden
Neuland
Even pauzeren! Verschnaufpause im Herzen des Landes
Schwere Zeiten
Ziemlich gute Freunde
Rotterdam: Die Stadt mit vielen Herzen
Die Tulpe
Epilog

Gebrauchsanweisung für die Niederlande

Ein Muss für alle Niederlande-Urlauber und Nordsee-Besucher

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Gebrauchsanweisung für die Niederlande

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

15387

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.03.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

224

Beschreibung

Rezension

»Ein spannendes Reisebuch, das auch für Fans noch die ein oder andere Überraschung bereithält.« ("StadtRadio Göttingen „Book's n' Rock's“")
»Ein leicht zu lesender literarischer Reiseführer.« ("St. Galler Bauer")

Details

Verkaufsrang

15387

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.03.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

19,3/12,2/2,5 cm

Gewicht

250 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-27756-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Willkommen in den Niederlanden

Sikal am 30.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Autorin Kerstin Schweighöfer nimmt uns mit in „ihr“ vlakke land, welches sie in 30 Jahren lieben lernte. Durch alle Provinzen führt uns die Autorin und hat eine Menge an Anekdoten zu bieten. Viele persönliche Geschichten und Erlebnisse werden humorvoll erzählt, auch so manches Vorurteil scheint tatsächlich so zu sein. Doch ist es nicht genau das, was uns das Völkchen so liebevoll erscheinen lässt? Wir lesen über Historisches, Tulpen, Deiche, Klompen, Land und Leute. Viele Geheimtipps und interessante Insidereinblicke geben einen guten Grundstock für eine Reise durch das vlakke land. Man darf viele unterschiedliche Seiten der Niederlande kennenlernen. Und was versteht man unter dem Oranje-Feeling? Wir bekommen dies ja nur bei sportlichen Wettbewerben vorgeführt … Die Autorin schafft es, dass durch ihren humorvollen Schreibstil so manches Schmunzeln die Kapitel begleitet. Ihre Begeisterung und Liebe für dieses Land merkt man auf jeder Seite und so möchte man am liebsten die Koffer packen und ausrücken, um auf den Spuren der Autorin zu wandeln – vorzugsweise mit dem Fahrrad. 5 Sterne

Willkommen in den Niederlanden

Sikal am 30.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Autorin Kerstin Schweighöfer nimmt uns mit in „ihr“ vlakke land, welches sie in 30 Jahren lieben lernte. Durch alle Provinzen führt uns die Autorin und hat eine Menge an Anekdoten zu bieten. Viele persönliche Geschichten und Erlebnisse werden humorvoll erzählt, auch so manches Vorurteil scheint tatsächlich so zu sein. Doch ist es nicht genau das, was uns das Völkchen so liebevoll erscheinen lässt? Wir lesen über Historisches, Tulpen, Deiche, Klompen, Land und Leute. Viele Geheimtipps und interessante Insidereinblicke geben einen guten Grundstock für eine Reise durch das vlakke land. Man darf viele unterschiedliche Seiten der Niederlande kennenlernen. Und was versteht man unter dem Oranje-Feeling? Wir bekommen dies ja nur bei sportlichen Wettbewerben vorgeführt … Die Autorin schafft es, dass durch ihren humorvollen Schreibstil so manches Schmunzeln die Kapitel begleitet. Ihre Begeisterung und Liebe für dieses Land merkt man auf jeder Seite und so möchte man am liebsten die Koffer packen und ausrücken, um auf den Spuren der Autorin zu wandeln – vorzugsweise mit dem Fahrrad. 5 Sterne

Gut gemacht

Bewertung aus Moosburg am 08.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Viel mehr als Fahrräder, Tulpen und KäseDie Niederlande sind gar nicht so weit weg und doch ganz anders. Liberaler. Nicht so sicherheitsbewusst. Es gibt guten Käse, bunte Tulpen und starke Deiche. Oder? Kerstin Schweighöfer lebt seit dreißig Jahren in diesem vlakke land und muss es wissen. Sie radelt mit uns über die Inseln, spaziert durch Amsterdam, Rotterdam und Den Haag, tuckert über die Kanäle von Leiden und streift durch den tiefen Süden von Limburg und Nordbrabant. Sie erklärt, was es mit dem Oranje-Gefühl auf sich hat, erforscht das deutsch-niederländische Verhältnis und zeichnet so das Bild eines einmaligen Landes. (Klappentext) Das Buch hat mir noch viele andere Seiten der Niederlande nähergebracht. Es ist gut geschrieben, bringt vieles auf den Punkt und ist leicht verständlich. Fast ein „Muß“ für Niederlande-Fans oder die die es werden wollen. Leider habe ich ein paar Fotos vermisst, die von allem noch etwas mehr Information und Vorstellung vermittelt hätten. Dann wäre vielleicht auch nur ein Durchblättern schon schön gewesen. Es ist ein etwas anderer Reiseführer, den ich aber empfehlen kann.

Gut gemacht

Bewertung aus Moosburg am 08.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Viel mehr als Fahrräder, Tulpen und KäseDie Niederlande sind gar nicht so weit weg und doch ganz anders. Liberaler. Nicht so sicherheitsbewusst. Es gibt guten Käse, bunte Tulpen und starke Deiche. Oder? Kerstin Schweighöfer lebt seit dreißig Jahren in diesem vlakke land und muss es wissen. Sie radelt mit uns über die Inseln, spaziert durch Amsterdam, Rotterdam und Den Haag, tuckert über die Kanäle von Leiden und streift durch den tiefen Süden von Limburg und Nordbrabant. Sie erklärt, was es mit dem Oranje-Gefühl auf sich hat, erforscht das deutsch-niederländische Verhältnis und zeichnet so das Bild eines einmaligen Landes. (Klappentext) Das Buch hat mir noch viele andere Seiten der Niederlande nähergebracht. Es ist gut geschrieben, bringt vieles auf den Punkt und ist leicht verständlich. Fast ein „Muß“ für Niederlande-Fans oder die die es werden wollen. Leider habe ich ein paar Fotos vermisst, die von allem noch etwas mehr Information und Vorstellung vermittelt hätten. Dann wäre vielleicht auch nur ein Durchblättern schon schön gewesen. Es ist ein etwas anderer Reiseführer, den ich aber empfehlen kann.

Unsere Kund*innen meinen

Gebrauchsanweisung für die Niederlande

von Kerstin Schweighöfer

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von eine Kollegin

eine Kollegin

Thalia Dallgow-Döberitz - HavelPark

Zum Portrait

5/5

"Wie ein riesiger bunter Tulpenstrauß"

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer jetzt nicht so gerne "Baedeker" lesen mag, kann sich auch gerne mit dieser ganz frischen Gebrauchsanweisung über unsere westlichen Nachbarn informieren. Von der Autorin habe ich vor Jahren schon einmal ein Buch (nebenbei mit einem der seltsamsten Titel in der Reiseliteratur) gelesen und hatte wieder meinen Spaß! Man wird z.B. darüber aufgeklärt, warum niederländische Radfahrer unter gar keinen Umständen Helm tragen und warum ein Radweg sowohl für Fußgänger und Autofahrer lebensgefährlich sein kann. (Kann ich bestätigen, als ein Radfahrer gleich am Ankunftstag hartnäckig versucht hat, das Auto umzufahren. Es stand der besseren Übersicht wohl ein Millimeter zu dicht auf seinem Weg.) Sehr spannend auch zu lesen, warum das "Goldene Zeitalter" gar nicht so golden, sondern eher tiefschwarz war und wie die Bevölkerung jetzt damit umgeht. Und das Niederländisch einen sehr großen Einfluß auf die norddeutsche und englische Sprache hatte (trotz der schrecklichen Aussprache)! Außerdem wimmelt es in dem Buch von Kerstin Schweighöfers Lieblingsorten. Allen voran Leiden! (Traumhafter Botanischer Garten, Grachten und ganz viel Rembrandt!)
5/5

"Wie ein riesiger bunter Tulpenstrauß"

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer jetzt nicht so gerne "Baedeker" lesen mag, kann sich auch gerne mit dieser ganz frischen Gebrauchsanweisung über unsere westlichen Nachbarn informieren. Von der Autorin habe ich vor Jahren schon einmal ein Buch (nebenbei mit einem der seltsamsten Titel in der Reiseliteratur) gelesen und hatte wieder meinen Spaß! Man wird z.B. darüber aufgeklärt, warum niederländische Radfahrer unter gar keinen Umständen Helm tragen und warum ein Radweg sowohl für Fußgänger und Autofahrer lebensgefährlich sein kann. (Kann ich bestätigen, als ein Radfahrer gleich am Ankunftstag hartnäckig versucht hat, das Auto umzufahren. Es stand der besseren Übersicht wohl ein Millimeter zu dicht auf seinem Weg.) Sehr spannend auch zu lesen, warum das "Goldene Zeitalter" gar nicht so golden, sondern eher tiefschwarz war und wie die Bevölkerung jetzt damit umgeht. Und das Niederländisch einen sehr großen Einfluß auf die norddeutsche und englische Sprache hatte (trotz der schrecklichen Aussprache)! Außerdem wimmelt es in dem Buch von Kerstin Schweighöfers Lieblingsorten. Allen voran Leiden! (Traumhafter Botanischer Garten, Grachten und ganz viel Rembrandt!)

eine Kollegin
  • eine Kollegin
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Gebrauchsanweisung für die Niederlande

von Kerstin Schweighöfer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Gebrauchsanweisung für die Niederlande
  • Gebrauchsanweisung für die Niederlande
  • Gebrauchsanweisung für die Niederlande
  • Gebrauchsanweisung für die Niederlande
  • Gebrauchsanweisung für die Niederlande
  • Gebrauchsanweisung für die Niederlande
  • Gebrauchsanweisung für die Niederlande
  • Prolog: Mijn vlakke Land
    Die Niederländer - ein Crashkurs
    Leiden: Holland in een notendop
    Oranje boven! Erst Republik, dann Monarchie
    Moderne Monarchen
    Den Haag: Küsten-, Kunst- und Königsstadt
    Unbequeme Wahrheiten
    Amsterdam: Venezia Hollandia
    Die sprachlichen Spuren der Niederländer in der Weltgeschichte
    Zwischen Himmel und Wasser
    Der tiefe Süden
    Limburg und Maastricht: Tiefer geht's nicht
    Das Hoch im Norden
    Neuland
    Even pauzeren! Verschnaufpause im Herzen des Landes
    Schwere Zeiten
    Ziemlich gute Freunde
    Rotterdam: Die Stadt mit vielen Herzen
    Die Tulpe
    Epilog