Firefly Creek
Band 3

Firefly Creek

Du in meiner Nähe

Buch (Taschenbuch)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Firefly Creek

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.08.2022

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18,8/12,4/2,9 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.08.2022

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18,8/12,4/2,9 cm

Gewicht

334 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

Firefly Creek 3

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-70553-5

Weitere Bände von Firefly Creek

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

31 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

John und seine LIebe

Kerstin Kartenwerkstatt Kreativ- und Buchblog aus Holdorf am 28.02.2023

Bewertungsnummer: 1890424

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover zeigt zwei Reiter im Dämmerlicht des anbrechenden Tages. Auf der weiten Steppe kann man ein paar Tiere sehen, während sich die Sonne ihren Weg durch die Berge am Horizont sucht. Wieder ein wunderbar romantisches Cover zu einem Hörbuch von Lilian Kaliner. Du in meiner Nähe von Lilian Kaliner erschien als Hörbuch im Argon Verlag. Eingesprochen wurde das Buch von meiner liebsten Sprecherin: Karoline Mask von Oppen. Mit ihrer Stimme verleiht sie jeder Figur einen einzigartigen Auftritt, so dass ich als Hörer sofort weiß wer gerade spricht. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie viele verschiedene Stimmlagen eine Sprecherin nutzt und vor allem zu jeder Figur wieder die richtige findet. Ich bekomme gerade mal zwei hin und auch das nicht treffsicher. Wie gut, dass meine Neffen sich beim Vorlesen nie beschwert haben. Im dritten Band der Firefly Creek Reihe von Lilian Kaliner bekommt John Bennett seine Geschichte. Er ist der älteste von ehemals sechs Brüdern und ist mehr oder weniger ein Einzelgänger. Nur die Nachbarstochter Erin, mit der er seit Kindertagen befreundet ist kann ihn aus der Reserve locken. Beiden gemein ist die Leidenschaft für Pferde und das Leben auf einer Farm. Nach dem Motto 1000 Mal berührt, hatte ich schon im ersten Band: Sehnsucht in deinem Herzen und im zweiten: Das Glück findet dich die Überlegung, ob sich da zwischen dem eigensinnigen John und der eher burschikosen Erin etwas anbahnt. Nun bekommen die zwei ihre Geschichte, doch sind sie in der Lage etwas zu erkennen, was ihre Väter schon vor Jahren gesehen haben? Es ist eine spannende Erzählung mit viel Höhen und Tiefen. Hier ist eindeutig der Weg zum Ziel das besondere der Geschichte. Ich konnte stundenlang mitfiebern und hoffen. Am Ende musste ich viel zu schnell abschied nehmen von der Familie Bennett und ihren Freunden. Ich habe sie alle ins Herz geschlossen und freue mich auf die beiden letzen Geschichten von Quentin und River. Ich bin gespannt, was aus den Zwillingen wohl werden wird. Die Geschichte um John und Erin kann im Prinzip unabhängig von den zwei vorherigen Bänden gehört bzw. gelesen werden. Alles was für das Verständnis nötig ist wird geliefert. Aber ich finde, dass das Hörvergnügen einfach größer ist, wenn man die Hörbuchreihe schon kennt. Es ist wie ein nach Hause kommen, da man die Darsteller schon kennt nur den ein oder anderen jetzt besser kennen lernen darf. Von mir gibt es eine absolute Hörempfehlung. Ich habe das Hörbuch in zwei Tagen verschlungen und konnte gar nicht genug von der Familie Bennett bekommen. Hast du Lust auf eine romantische Liebesgeschichte mit ganz viel australischem Ranchfeeling? Dann bist du hier genau richtig.
Melden

John und seine LIebe

Kerstin Kartenwerkstatt Kreativ- und Buchblog aus Holdorf am 28.02.2023
Bewertungsnummer: 1890424
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover zeigt zwei Reiter im Dämmerlicht des anbrechenden Tages. Auf der weiten Steppe kann man ein paar Tiere sehen, während sich die Sonne ihren Weg durch die Berge am Horizont sucht. Wieder ein wunderbar romantisches Cover zu einem Hörbuch von Lilian Kaliner. Du in meiner Nähe von Lilian Kaliner erschien als Hörbuch im Argon Verlag. Eingesprochen wurde das Buch von meiner liebsten Sprecherin: Karoline Mask von Oppen. Mit ihrer Stimme verleiht sie jeder Figur einen einzigartigen Auftritt, so dass ich als Hörer sofort weiß wer gerade spricht. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie viele verschiedene Stimmlagen eine Sprecherin nutzt und vor allem zu jeder Figur wieder die richtige findet. Ich bekomme gerade mal zwei hin und auch das nicht treffsicher. Wie gut, dass meine Neffen sich beim Vorlesen nie beschwert haben. Im dritten Band der Firefly Creek Reihe von Lilian Kaliner bekommt John Bennett seine Geschichte. Er ist der älteste von ehemals sechs Brüdern und ist mehr oder weniger ein Einzelgänger. Nur die Nachbarstochter Erin, mit der er seit Kindertagen befreundet ist kann ihn aus der Reserve locken. Beiden gemein ist die Leidenschaft für Pferde und das Leben auf einer Farm. Nach dem Motto 1000 Mal berührt, hatte ich schon im ersten Band: Sehnsucht in deinem Herzen und im zweiten: Das Glück findet dich die Überlegung, ob sich da zwischen dem eigensinnigen John und der eher burschikosen Erin etwas anbahnt. Nun bekommen die zwei ihre Geschichte, doch sind sie in der Lage etwas zu erkennen, was ihre Väter schon vor Jahren gesehen haben? Es ist eine spannende Erzählung mit viel Höhen und Tiefen. Hier ist eindeutig der Weg zum Ziel das besondere der Geschichte. Ich konnte stundenlang mitfiebern und hoffen. Am Ende musste ich viel zu schnell abschied nehmen von der Familie Bennett und ihren Freunden. Ich habe sie alle ins Herz geschlossen und freue mich auf die beiden letzen Geschichten von Quentin und River. Ich bin gespannt, was aus den Zwillingen wohl werden wird. Die Geschichte um John und Erin kann im Prinzip unabhängig von den zwei vorherigen Bänden gehört bzw. gelesen werden. Alles was für das Verständnis nötig ist wird geliefert. Aber ich finde, dass das Hörvergnügen einfach größer ist, wenn man die Hörbuchreihe schon kennt. Es ist wie ein nach Hause kommen, da man die Darsteller schon kennt nur den ein oder anderen jetzt besser kennen lernen darf. Von mir gibt es eine absolute Hörempfehlung. Ich habe das Hörbuch in zwei Tagen verschlungen und konnte gar nicht genug von der Familie Bennett bekommen. Hast du Lust auf eine romantische Liebesgeschichte mit ganz viel australischem Ranchfeeling? Dann bist du hier genau richtig.

Melden

ich liebte jede Zeile

debbie am 16.10.2022

Bewertungsnummer: 1806288

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es geht zurück nach Firefly Creek, den Bennets und Australien... Dieses Mal bekommen die 2 Sturköpfe Erin und John ihre Geschichte...Die 2 kennt man bereits aus den Vorbänden, da sie beste Freunde sind und John teil der etwas chaotischen Bennets ist...Schnell merkt der Leser, dass unter der Oberfläche mehr schlummert...In Band 3 brechen nun alle Gefühle aus...Zwischen Trauer und Rettung von Erins Familienfarm, muss sie sich nun neuen und alten Gefühlen stellen...Und als plötzlich mit Will ein anderer Mann an Erins Seite auftaucht, ist Johns Instinkt geweckt...Und diese Geschichte erzählt Lilian Kaliner so spannend, witzig und emotional, dass ich das Buch in einem Rutsch las/hörte...Alleine die Atmosphäre in diesem kleinen Ort ließ mein Herz höher schlagen...Dazu kommt die Familiendynamik der Bennets - laut und chaotisch, aber genauso herzlich und eine Einheit...Und so fieberte, lachte und weinte ich bei dieser Geschichte...Hier wird man Teil einer Liebe, die ich bereits in Band 1 spürte und die so besonders ist...John, der Brummbär, und Erin, die als Einzige hinter die raue Fassade zu schauen scheint...2 starke Persönlichkeiten, die sich plötzlich ihren Gefühlen stellen müssen - wahnsinnig nah am Leben...Hier ist nix laut und übertrieben...Mit leisen ubd teils tiefen Tönen wird Erin und John der Raum zur Entfaltung gegeben... Fazit: Auch diese Fortsetzung war für mich Heimat...Ich durchlebte eine Gefühlsachterbahn und wollte keinen Abschied nehmen...Wenn ihr ein Buch mit authentischen Charakteren, die ans Herz gehen, und vielen kleinen liebevollen Details suchen solltet, seid ihr in Firefly Creek genau richtig...Der Schreibstil der Autorin läd zum Träumen und Abschalten ein...Und das Beste - es gibt noch mehr Bennet-Männer...Für Nachschub ist also gesorgt...
Melden

ich liebte jede Zeile

debbie am 16.10.2022
Bewertungsnummer: 1806288
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es geht zurück nach Firefly Creek, den Bennets und Australien... Dieses Mal bekommen die 2 Sturköpfe Erin und John ihre Geschichte...Die 2 kennt man bereits aus den Vorbänden, da sie beste Freunde sind und John teil der etwas chaotischen Bennets ist...Schnell merkt der Leser, dass unter der Oberfläche mehr schlummert...In Band 3 brechen nun alle Gefühle aus...Zwischen Trauer und Rettung von Erins Familienfarm, muss sie sich nun neuen und alten Gefühlen stellen...Und als plötzlich mit Will ein anderer Mann an Erins Seite auftaucht, ist Johns Instinkt geweckt...Und diese Geschichte erzählt Lilian Kaliner so spannend, witzig und emotional, dass ich das Buch in einem Rutsch las/hörte...Alleine die Atmosphäre in diesem kleinen Ort ließ mein Herz höher schlagen...Dazu kommt die Familiendynamik der Bennets - laut und chaotisch, aber genauso herzlich und eine Einheit...Und so fieberte, lachte und weinte ich bei dieser Geschichte...Hier wird man Teil einer Liebe, die ich bereits in Band 1 spürte und die so besonders ist...John, der Brummbär, und Erin, die als Einzige hinter die raue Fassade zu schauen scheint...2 starke Persönlichkeiten, die sich plötzlich ihren Gefühlen stellen müssen - wahnsinnig nah am Leben...Hier ist nix laut und übertrieben...Mit leisen ubd teils tiefen Tönen wird Erin und John der Raum zur Entfaltung gegeben... Fazit: Auch diese Fortsetzung war für mich Heimat...Ich durchlebte eine Gefühlsachterbahn und wollte keinen Abschied nehmen...Wenn ihr ein Buch mit authentischen Charakteren, die ans Herz gehen, und vielen kleinen liebevollen Details suchen solltet, seid ihr in Firefly Creek genau richtig...Der Schreibstil der Autorin läd zum Träumen und Abschalten ein...Und das Beste - es gibt noch mehr Bennet-Männer...Für Nachschub ist also gesorgt...

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Firefly Creek

von Lilian Kaliner

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Cora Köllner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Cora Köllner

Thalia Dresden - Elbe Park

Zum Portrait

4/5

Zurück in Firefly Creek

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 3 der Firefly Creek Reihe bringt endlich die lang ersehnte Romanze zwischen Farmerin Erin und John. Jedoch scheint alles gegen diese Liebe zu arbeiten. Erst erfährt John, dass Erin mit dem unausstehlichen Banker Will zusammen ist und dann stirbt auch noch Erins Vater, der ein Vetrauter und guter Freund der Bennetts war. Und als ob das nicht ausreichen würde, tauchen alte Bekannte auf, die niemanden, außer sich selbst, etwas Gutes wollen.
4/5

Zurück in Firefly Creek

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 3 der Firefly Creek Reihe bringt endlich die lang ersehnte Romanze zwischen Farmerin Erin und John. Jedoch scheint alles gegen diese Liebe zu arbeiten. Erst erfährt John, dass Erin mit dem unausstehlichen Banker Will zusammen ist und dann stirbt auch noch Erins Vater, der ein Vetrauter und guter Freund der Bennetts war. Und als ob das nicht ausreichen würde, tauchen alte Bekannte auf, die niemanden, außer sich selbst, etwas Gutes wollen.

Cora Köllner
  • Cora Köllner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Margarita Baumann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Margarita Baumann

Thalia Bielefeld - EKZ Loom

Zum Portrait

5/5

Wie erwartet: Ein Highlight mit vielen Gefühlen!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Letztes Jahr habe ich mit dem ersten Teil der Firefly Creek Reihe ein großes Romance Highlight gefunden und während auch der zweite Teil wieder viele Gefühle mitgebracht hat, habe ich mich sehr auf den dritten Teil gefreut. Wie soll es da auch anders sein, als dass auch die Geschichte um Erin und John sich wieder ein kleinen Platz in meinem Herzen gesichert haben? Die Geschichte von Erin und John findet schon im ersten Teil ihren Anfang, wodurch ich mich nochmal mehr auf die beiden gefreut habe. Erin nähert sich dem smarten Banker Will an, hat aber noch leichte Zweifel, was ihre Beziehung zu ihm angeht. Ihre Welt gerät ins Wanken, als ihr Vater unerwartet verstirbt. An ihrer Seite ist wie immer John, auf den sie sich schon immer verlassen konnte. Welchem der beiden Männer gehört schlussendlich ihr Herz und was muss geschehen, bis sie sich das eingestehen kann? Auch in diesem Band ist der Einstieg wieder ein Stück wie Nachhause kommen und ich wurde sehr schön von der Bennett Familie und Erin empfangen. Obwohl es jetzt schon ein paar Monate her ist, dass ich den zweiten Teil gelesen habe, hat es sich nicht solange angefühlt und ich hab mich gleich zwischen den Seiten verloren. Es dauert nicht wirklich lange bis es holprig in der Geschichte wird. Obwohl der Klappentext schon das ein oder andere Verrät, wurde ich von manchen Szenen kalt erwischt. Das liegt unter anderem an der Gestaltung und dem Schreibstil der Autorin. Lilian Kaliner gelingt es so gut, die Geschichte mit den Gefühlen der Protagonisten zu verflechten und diese genau richtig an den Leser heran zutragen. Obwohl die Geschichte aus der Sicht beider Protagonisten geschrieben ist, wurde die Zerrissenheit der beiden sehr schön eingebaut und ich hatte nie das Gefühl, dass die beiden eine Beziehung unnötig hinauszögern, auch wenn das natürlich ein wenig der Grundbaustein ihrer Geschichte ist. Der Ausgang der Geschichte stand für mich zu keinem Zeitpunkt in Frage und trotzdem war ich hin und hergerissen, habe mit den Protagonisten mitgefühlt und mitgefiebert. Für mich gestalten sich die Szenen realitätsnah und authentisch, wodurch ich noch ein Stück mehr in die Geschichte eintauchen kann. Beim Lesen stand ich unter Strom und ich konnte auch bei diesem Teil nur schwer eine Träne unterdrücken. Bei jeder Szene ist bei mir auch die Liebe zum Detail mitgeschwungen und hat gerade sowohl die Protagonisten als auch das Setting für mich zu etwas besonderem gemacht. Natürlich ist auch dies wieder eine Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen und eine abgestimmte Portion Drama und die Protagonisten hätten es sicher auch leichter haben können, aber dennoch hätte ich mir den Verlauf an keiner Stelle anders gewünscht. Wie schon erwähnt lernt der Leser Erin und John schon in den vorherigen Teilen kennen und vielleicht kam das ihrer Geschichte auch nochmal zu gute. So sind die Protagonisten schon bekannt und die Geschichte konnte sich voll und ganz auf die Gefühle der beiden fokussieren, was der Autorin auch sehr schön gelungen ist. Erin und John unterschieden sich mit ihrem Charakter in vielen Punkten und doch ergänzen sie sich gerade dadurch auch auf die richtige Art und Weise. Auch der Verlauf der Geschichte wurde sehr schön auf die beiden abgestimmt. Trotzdem sind auch die anderen Familienmitglieder wieder nicht zu kurz gekommen und es ist immer wieder schön eine Szenen mit allen zusammen zu haben. Obwohl Erin und John im Fokus stehen, blieb auch die Entwicklung der anderen Protagonisten greifbar und auch in diesem Buch wird der Leser wieder durchgängig in die Familie aufgenommen. Fazit: Es hat mich nicht überrascht, dass auch der dritte Band bei mir wieder eine Achterbahn der Gefühle ausgelöst hat und am Ende dafür gesorgt hat, dass ich mir eine Träne nur schwer verdrücken konnte. Die Autorin erschafft eine Welt, in die ich mit einem wohligen Gefühl zurückgekehrt bin und zwischen einem sehr schönen Schreibstil und liebe zum Detail, gerade bei den Protagonisten, empfangen wurde. Mit einer authentischen Geschichte, mit viel Abwechslung, wird es zwischen Erin und John nie langweilig. Alles in dem Buch macht es für mich zu einem Highlight und ich kann es schon wieder kaum erwarten, ein viertes mal nach Firefly Creek zu reisen!
5/5

Wie erwartet: Ein Highlight mit vielen Gefühlen!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Letztes Jahr habe ich mit dem ersten Teil der Firefly Creek Reihe ein großes Romance Highlight gefunden und während auch der zweite Teil wieder viele Gefühle mitgebracht hat, habe ich mich sehr auf den dritten Teil gefreut. Wie soll es da auch anders sein, als dass auch die Geschichte um Erin und John sich wieder ein kleinen Platz in meinem Herzen gesichert haben? Die Geschichte von Erin und John findet schon im ersten Teil ihren Anfang, wodurch ich mich nochmal mehr auf die beiden gefreut habe. Erin nähert sich dem smarten Banker Will an, hat aber noch leichte Zweifel, was ihre Beziehung zu ihm angeht. Ihre Welt gerät ins Wanken, als ihr Vater unerwartet verstirbt. An ihrer Seite ist wie immer John, auf den sie sich schon immer verlassen konnte. Welchem der beiden Männer gehört schlussendlich ihr Herz und was muss geschehen, bis sie sich das eingestehen kann? Auch in diesem Band ist der Einstieg wieder ein Stück wie Nachhause kommen und ich wurde sehr schön von der Bennett Familie und Erin empfangen. Obwohl es jetzt schon ein paar Monate her ist, dass ich den zweiten Teil gelesen habe, hat es sich nicht solange angefühlt und ich hab mich gleich zwischen den Seiten verloren. Es dauert nicht wirklich lange bis es holprig in der Geschichte wird. Obwohl der Klappentext schon das ein oder andere Verrät, wurde ich von manchen Szenen kalt erwischt. Das liegt unter anderem an der Gestaltung und dem Schreibstil der Autorin. Lilian Kaliner gelingt es so gut, die Geschichte mit den Gefühlen der Protagonisten zu verflechten und diese genau richtig an den Leser heran zutragen. Obwohl die Geschichte aus der Sicht beider Protagonisten geschrieben ist, wurde die Zerrissenheit der beiden sehr schön eingebaut und ich hatte nie das Gefühl, dass die beiden eine Beziehung unnötig hinauszögern, auch wenn das natürlich ein wenig der Grundbaustein ihrer Geschichte ist. Der Ausgang der Geschichte stand für mich zu keinem Zeitpunkt in Frage und trotzdem war ich hin und hergerissen, habe mit den Protagonisten mitgefühlt und mitgefiebert. Für mich gestalten sich die Szenen realitätsnah und authentisch, wodurch ich noch ein Stück mehr in die Geschichte eintauchen kann. Beim Lesen stand ich unter Strom und ich konnte auch bei diesem Teil nur schwer eine Träne unterdrücken. Bei jeder Szene ist bei mir auch die Liebe zum Detail mitgeschwungen und hat gerade sowohl die Protagonisten als auch das Setting für mich zu etwas besonderem gemacht. Natürlich ist auch dies wieder eine Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen und eine abgestimmte Portion Drama und die Protagonisten hätten es sicher auch leichter haben können, aber dennoch hätte ich mir den Verlauf an keiner Stelle anders gewünscht. Wie schon erwähnt lernt der Leser Erin und John schon in den vorherigen Teilen kennen und vielleicht kam das ihrer Geschichte auch nochmal zu gute. So sind die Protagonisten schon bekannt und die Geschichte konnte sich voll und ganz auf die Gefühle der beiden fokussieren, was der Autorin auch sehr schön gelungen ist. Erin und John unterschieden sich mit ihrem Charakter in vielen Punkten und doch ergänzen sie sich gerade dadurch auch auf die richtige Art und Weise. Auch der Verlauf der Geschichte wurde sehr schön auf die beiden abgestimmt. Trotzdem sind auch die anderen Familienmitglieder wieder nicht zu kurz gekommen und es ist immer wieder schön eine Szenen mit allen zusammen zu haben. Obwohl Erin und John im Fokus stehen, blieb auch die Entwicklung der anderen Protagonisten greifbar und auch in diesem Buch wird der Leser wieder durchgängig in die Familie aufgenommen. Fazit: Es hat mich nicht überrascht, dass auch der dritte Band bei mir wieder eine Achterbahn der Gefühle ausgelöst hat und am Ende dafür gesorgt hat, dass ich mir eine Träne nur schwer verdrücken konnte. Die Autorin erschafft eine Welt, in die ich mit einem wohligen Gefühl zurückgekehrt bin und zwischen einem sehr schönen Schreibstil und liebe zum Detail, gerade bei den Protagonisten, empfangen wurde. Mit einer authentischen Geschichte, mit viel Abwechslung, wird es zwischen Erin und John nie langweilig. Alles in dem Buch macht es für mich zu einem Highlight und ich kann es schon wieder kaum erwarten, ein viertes mal nach Firefly Creek zu reisen!

Margarita Baumann
  • Margarita Baumann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Firefly Creek

von Lilian Kaliner

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Firefly Creek