• Escape Room. Das Hotel der tausend Augen
  • Escape Room. Das Hotel der tausend Augen
  • Escape Room. Das Hotel der tausend Augen
  • Escape Room. Das Hotel der tausend Augen
  • Escape Room. Das Hotel der tausend Augen
  • Escape Room. Das Hotel der tausend Augen
  • Escape Room. Das Hotel der tausend Augen

Escape Room. Das Hotel der tausend Augen

Adventskalender zum Aufschneiden

Buch (Gebundene Ausgabe)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Format

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.09.2022

Illustrator

Marielle Enders

Verlag

arsedition

Seitenzahl

116

Beschreibung

Details

Format

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.09.2022

Illustrator

Marielle Enders

Verlag

arsedition

Seitenzahl

116

Maße (L/B/H)

20,5/15,5/1,7 cm

Gewicht

330 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8458-4917-1

Weitere Bände von Escape Room Adventskalender

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend und gruselig zugleich

Bewertung am 24.12.2023

Bewertungsnummer: 2093607

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich hatte den Kalender für meinen Mann geholt, doch nun kurz vor Weihnachten rätsel ich selbst darin, da er zu ungeduldig dafür ist und der Kalender liegen blieb :-). Ich finde ihn großartig. Auf die Story wurde hier schon zu oft eingegangen, also kurzum, mir gefallen die atmosphärischen Fotos, wenn auch natürlich total geshoppt, aber zuweilen sind sie mir echt zu gruselig im Zusammenhang mit der Story. Alles passt gut zusammen, man will wissen wie es weitergeht. Das Hin-und Herblättern nervt dann auch mal schnell, wenn man ein bestimmtes Motiv sucht. Die Rätsel sind abwechselnd einfach, schwer, zu schwer (weit hergeholt und dann auch teils schlecht erklärter Lösungsweg) aber immerhin wird an jedem Folgetag die Lösung dargelegt. Ich selbst hatte einen anderen Kalender bekommen: Lost Places, der mit diesem nicht mithalten kann. Ich denke nächstes Jahr ist auch die Kindervariante eine Überlegung wert.
Melden

Spannend und gruselig zugleich

Bewertung am 24.12.2023
Bewertungsnummer: 2093607
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich hatte den Kalender für meinen Mann geholt, doch nun kurz vor Weihnachten rätsel ich selbst darin, da er zu ungeduldig dafür ist und der Kalender liegen blieb :-). Ich finde ihn großartig. Auf die Story wurde hier schon zu oft eingegangen, also kurzum, mir gefallen die atmosphärischen Fotos, wenn auch natürlich total geshoppt, aber zuweilen sind sie mir echt zu gruselig im Zusammenhang mit der Story. Alles passt gut zusammen, man will wissen wie es weitergeht. Das Hin-und Herblättern nervt dann auch mal schnell, wenn man ein bestimmtes Motiv sucht. Die Rätsel sind abwechselnd einfach, schwer, zu schwer (weit hergeholt und dann auch teils schlecht erklärter Lösungsweg) aber immerhin wird an jedem Folgetag die Lösung dargelegt. Ich selbst hatte einen anderen Kalender bekommen: Lost Places, der mit diesem nicht mithalten kann. Ich denke nächstes Jahr ist auch die Kindervariante eine Überlegung wert.

Melden

Adventsthriller für Rätselfans

holdesschaf am 07.02.2023

Bewertungsnummer: 1874836

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Tommy nimmt an der Fernsehshow "Hotel Extreme" teil, um eine Chance auf 10 Millionen Euro Preisgeld zu haben. Das Geld könnte er, genau wie die anderen Teilnehmer gut gebrauchen. Gedreht wird in einem verlassenen und abgelegenen alten Hotel in den verschneiten Bergen. 24 Tage lang sollen sie gefilmt werden, wie sie Rätsel lösen, Essen erspielen und miteinander auskommen. Es gibt keinen Kontakt zur Außenwelt. Doch dann finden sie im Schnee die Leiche eines Kandidaten und Tommy erhält geheimnisvolle Botschaften. Was steckt dahinter? Einen Rätseladventskalender für die Kinder hatte ich schon mal, dieser war mein erster für Erwachsene. Die Story hat mir hier echt gut gefallen, sämtliche Kandidaten brauchen Geld, jedem ist alles zuzutrauen und Protagonist Tommy muss zusätzlich zu den Rätseln für die Verpflegung noch geheimnisvolle Botschaften entschlüsseln, ohne zu wissen, wer dahinter steckt. Die Spannung steigt, nachdem ein Kandidat das Zeitliche segnet und ein weiterer spurlos verschwindet. Das Setting in einem verlassenen, teils baufälligen Berghotel hat mir gut gefallen. Es bietet vielfältige Möglichkeiten und Räume für Rätsel und Geheimnisse. Zunächst erhält man als Leser eine kurze Anleitung, wie der Adventskalender funktioniert. Zu jeder Frage gibt es drei Auswahlmöglichkeiten. Die Lösung des Rätsels deutet immer auf die richtige hin. Durch einen Bildausschnitt wird man auf die nächste Seite, die aufgeschnitten werden darf, weitergeleitet. So kommt man Tag für Tag der Auflösung des Falles näher. Größtenteils handelt es sich in diesem Band um Buchstaben- und Zahlenrätsel, seltener muss etwas im Bild gesucht werden. Teilweise hilft es, wenn man einen Stift zur Hand hat. Man muss aber nichts ausfüllen. Der Schwierigkeitsgrad der Rätsel variiert mir etwas stark. Ein paar waren für mich nicht wirklich anspruchsvoll und gleich gelöst. Für andere brauchte ich länger, um auf die Lösung zu kommen. Ein oder zwei waren richtig harte Nüsse. Insgesamt ergibt sich aber eine gute Mischung aus Story und Rätseln, die einem die Tage bis Weihnachten versüßt. Eine perfekte Alternative zum Schoko-Adventskalender. 4 Sterne
Melden

Adventsthriller für Rätselfans

holdesschaf am 07.02.2023
Bewertungsnummer: 1874836
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Tommy nimmt an der Fernsehshow "Hotel Extreme" teil, um eine Chance auf 10 Millionen Euro Preisgeld zu haben. Das Geld könnte er, genau wie die anderen Teilnehmer gut gebrauchen. Gedreht wird in einem verlassenen und abgelegenen alten Hotel in den verschneiten Bergen. 24 Tage lang sollen sie gefilmt werden, wie sie Rätsel lösen, Essen erspielen und miteinander auskommen. Es gibt keinen Kontakt zur Außenwelt. Doch dann finden sie im Schnee die Leiche eines Kandidaten und Tommy erhält geheimnisvolle Botschaften. Was steckt dahinter? Einen Rätseladventskalender für die Kinder hatte ich schon mal, dieser war mein erster für Erwachsene. Die Story hat mir hier echt gut gefallen, sämtliche Kandidaten brauchen Geld, jedem ist alles zuzutrauen und Protagonist Tommy muss zusätzlich zu den Rätseln für die Verpflegung noch geheimnisvolle Botschaften entschlüsseln, ohne zu wissen, wer dahinter steckt. Die Spannung steigt, nachdem ein Kandidat das Zeitliche segnet und ein weiterer spurlos verschwindet. Das Setting in einem verlassenen, teils baufälligen Berghotel hat mir gut gefallen. Es bietet vielfältige Möglichkeiten und Räume für Rätsel und Geheimnisse. Zunächst erhält man als Leser eine kurze Anleitung, wie der Adventskalender funktioniert. Zu jeder Frage gibt es drei Auswahlmöglichkeiten. Die Lösung des Rätsels deutet immer auf die richtige hin. Durch einen Bildausschnitt wird man auf die nächste Seite, die aufgeschnitten werden darf, weitergeleitet. So kommt man Tag für Tag der Auflösung des Falles näher. Größtenteils handelt es sich in diesem Band um Buchstaben- und Zahlenrätsel, seltener muss etwas im Bild gesucht werden. Teilweise hilft es, wenn man einen Stift zur Hand hat. Man muss aber nichts ausfüllen. Der Schwierigkeitsgrad der Rätsel variiert mir etwas stark. Ein paar waren für mich nicht wirklich anspruchsvoll und gleich gelöst. Für andere brauchte ich länger, um auf die Lösung zu kommen. Ein oder zwei waren richtig harte Nüsse. Insgesamt ergibt sich aber eine gute Mischung aus Story und Rätseln, die einem die Tage bis Weihnachten versüßt. Eine perfekte Alternative zum Schoko-Adventskalender. 4 Sterne

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Escape Room. Das Hotel der tausend Augen

von Eva Eich

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Escape Room. Das Hotel der tausend Augen
  • Escape Room. Das Hotel der tausend Augen
  • Escape Room. Das Hotel der tausend Augen
  • Escape Room. Das Hotel der tausend Augen
  • Escape Room. Das Hotel der tausend Augen
  • Escape Room. Das Hotel der tausend Augen
  • Escape Room. Das Hotel der tausend Augen