• VANITAS - Grau wie Asche
  • VANITAS - Grau wie Asche
  • VANITAS - Grau wie Asche
Band 2

VANITAS - Grau wie Asche

Thriller

Buch (Taschenbuch)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

9,99 €

VANITAS - Grau wie Asche

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 10,00 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

32336

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.05.2022

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

400

Beschreibung

Rezension

"Auch der zweite Krimifall hat mich überzeugt, nicht nur wegen seiner immensen Spannung, sondern auch aufgrund des leisen Humors." ("Oberbayerisches Volksblatt")
"[...] baut dann am Ende des Buches einen Cliffhanger ein, sodass man sehnsüchtig Band drei herbeisehnt." ("Wiener Zeitung")
"Eine äußerst raffinierte und spannende Geschichte mit etlichen aktuellen Bezügen, süffig erzählt." ("Kleine Zeitung Leselust")
"Vanitas - Grau wie Asche ist eine gelungene, spannende und kurzweilige Fortsetzung der Reihe." ("Bücher wie Sterne (Blog)")
"erneut ein schauriges Szenarium [...] mit zünftigen Gruseleffekten." ("Badisches Tagblatt")

Details

Verkaufsrang

32336

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.05.2022

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

19/12,6/3,2 cm

Gewicht

351 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-52396-4

Weitere Bände von Die Vanitas-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

40 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Großartige Fortsetzung!

Bewertung aus München am 17.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon Band 1 hat mich absolut begeistert, weshalb ich mich sehr über eine Fortsetzung gefreut habe. Vanitas -Grau wie Asche ist eine großartige Fortsetzung! Die Handlung ist wieder super spannend und Carolins Geschichte hat mich durchgehend gefesselt. Das Cover ist auch wieder wunderschön. Mit der Vanitas-Reihe habe ich definitiv eine neue Lieblingsreihe gefunden!

Großartige Fortsetzung!

Bewertung aus München am 17.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon Band 1 hat mich absolut begeistert, weshalb ich mich sehr über eine Fortsetzung gefreut habe. Vanitas -Grau wie Asche ist eine großartige Fortsetzung! Die Handlung ist wieder super spannend und Carolins Geschichte hat mich durchgehend gefesselt. Das Cover ist auch wieder wunderschön. Mit der Vanitas-Reihe habe ich definitiv eine neue Lieblingsreihe gefunden!

spannend und nicht vorhersehbar

Beate am 14.12.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Auch wenn es schon etwas länger her ist, dass ich den Auftaktband der Vanitas-Reihe von Ursula Poznanksi gelesen hatte, kam ich problemlos in die Handlung hinein. Denn auch wenn die Handlung fortgesetzt wird, ist der Band so konzipiert, dass er sich alleinstehend lesen lässt. Da ich bereits viele Bücher der Autorin gelesen hatte, wusste ich, dass der Schreibstil unkompliziert und flüssig zu lesen ist. Die Handlungsorte sind bildhaft beschrieben, daher konnte ich sie mir gut vorstellen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Carolin in der Ich-Form, daher erleben wir hautnah ihre Emotionen, ihre Gedanken und Ängste. Und hier liegt mein Kritikpunkt. Nicht, dass die Protagonistin ihre Gefühle nicht glaubhaft transportieren konnte. Denn das konnte sie. Ich konnte mich in sie hineinversetzen und fühlte mit ihr. Aber ihre ständigen Wiederholungen waren mir irgendwann zu viel und ich hatte das Gefühl, die Story kommt nicht voran, sondern dreht sich im Kreis. Hier wäre für meinen Geschmack eine Straffung gelungener gewesen. Da dies jedoch auch immer Geschmacksache ist, kann ich das Buch dennoch sehr empfehlen. Ich hatte eine spannende Lesezeit und wurde gut unterhalten. Die Story ist gut durchdacht und hätte ich so nicht vorhersehen können. Nun freue ich mich auf den abschließenden Band, denn trotz meiner Kritik, habe ich dieses Buch gerne gelesen. Von mir gibt es drei Sterne.

spannend und nicht vorhersehbar

Beate am 14.12.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Auch wenn es schon etwas länger her ist, dass ich den Auftaktband der Vanitas-Reihe von Ursula Poznanksi gelesen hatte, kam ich problemlos in die Handlung hinein. Denn auch wenn die Handlung fortgesetzt wird, ist der Band so konzipiert, dass er sich alleinstehend lesen lässt. Da ich bereits viele Bücher der Autorin gelesen hatte, wusste ich, dass der Schreibstil unkompliziert und flüssig zu lesen ist. Die Handlungsorte sind bildhaft beschrieben, daher konnte ich sie mir gut vorstellen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Carolin in der Ich-Form, daher erleben wir hautnah ihre Emotionen, ihre Gedanken und Ängste. Und hier liegt mein Kritikpunkt. Nicht, dass die Protagonistin ihre Gefühle nicht glaubhaft transportieren konnte. Denn das konnte sie. Ich konnte mich in sie hineinversetzen und fühlte mit ihr. Aber ihre ständigen Wiederholungen waren mir irgendwann zu viel und ich hatte das Gefühl, die Story kommt nicht voran, sondern dreht sich im Kreis. Hier wäre für meinen Geschmack eine Straffung gelungener gewesen. Da dies jedoch auch immer Geschmacksache ist, kann ich das Buch dennoch sehr empfehlen. Ich hatte eine spannende Lesezeit und wurde gut unterhalten. Die Story ist gut durchdacht und hätte ich so nicht vorhersehen können. Nun freue ich mich auf den abschließenden Band, denn trotz meiner Kritik, habe ich dieses Buch gerne gelesen. Von mir gibt es drei Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

VANITAS - Grau wie Asche

von Ursula Poznanski

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

4/5

Klare Verbesserung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es gibt einen Aspekt, in dem der erste Band der "Vanitas"-Reihe dem Nachfolger überlegen war, und das war der Aspekt der Kommunikation. Natürlich wird auch hier wieder kommuniziert - teils auf durchaus interessante Art - aber die Kreativität des ersten Bands wird nicht erreicht. Dafür nimmt alles Andere an Fahrt auf. Carolin wird zu einer weit griffigeren Figur, denn sie verrät weit mehr über sich und wird weit mehr als beim ersten Mal mit sich selbst konfrontiert. Da mag also auch der Fall eher typischer Pseudoschocker sein, die Protagonistin macht einen weiten Sprung nach vorn. Ich bin also weit motivierter, am Ball zu bleiben, als ich es nach dem ersten Band erwartet hätte.
4/5

Klare Verbesserung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es gibt einen Aspekt, in dem der erste Band der "Vanitas"-Reihe dem Nachfolger überlegen war, und das war der Aspekt der Kommunikation. Natürlich wird auch hier wieder kommuniziert - teils auf durchaus interessante Art - aber die Kreativität des ersten Bands wird nicht erreicht. Dafür nimmt alles Andere an Fahrt auf. Carolin wird zu einer weit griffigeren Figur, denn sie verrät weit mehr über sich und wird weit mehr als beim ersten Mal mit sich selbst konfrontiert. Da mag also auch der Fall eher typischer Pseudoschocker sein, die Protagonistin macht einen weiten Sprung nach vorn. Ich bin also weit motivierter, am Ball zu bleiben, als ich es nach dem ersten Band erwartet hätte.

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Tobias Hartung

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tobias Hartung

Thalia Köln - City-Center

Zum Portrait

4/5

Tolle Fortsetzung!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem mich der erste Band der Reihe bereits überzeugen konnte, wurde ich diesmal sogar noch ein wenig mehr gefesselt. Der Wiener Zentralfriedhof als Schauplatz für eine Reihe von mysteriösen Grabschädungen empfand ich als sehr packend. Carolin wird so gegen Ihren Willen in die polizeilichen Ermittlungen verstrickt und hat die Befürchtung, dass sie gleichzeitig auch noch von einer anderen Partie beschattet wird. Triggerwarnung: Missbrauch von Minderjährigen!
4/5

Tolle Fortsetzung!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem mich der erste Band der Reihe bereits überzeugen konnte, wurde ich diesmal sogar noch ein wenig mehr gefesselt. Der Wiener Zentralfriedhof als Schauplatz für eine Reihe von mysteriösen Grabschädungen empfand ich als sehr packend. Carolin wird so gegen Ihren Willen in die polizeilichen Ermittlungen verstrickt und hat die Befürchtung, dass sie gleichzeitig auch noch von einer anderen Partie beschattet wird. Triggerwarnung: Missbrauch von Minderjährigen!

Tobias Hartung
  • Tobias Hartung
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

VANITAS - Grau wie Asche

von Ursula Poznanski

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • VANITAS - Grau wie Asche
  • VANITAS - Grau wie Asche
  • VANITAS - Grau wie Asche