• Forsberg und der Tote von Asperö
  • Forsberg und der Tote von Asperö
  • Forsberg und der Tote von Asperö
Band 2

Forsberg und der Tote von Asperö

Ein Schweden-Krimi

Buch (Taschenbuch)

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Forsberg und der Tote von Asperö

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

38418

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.07.2022

Verlag

Droemer Taschenbuch

Seitenzahl

384

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

38418

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.07.2022

Verlag

Droemer Taschenbuch

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18,8/12,3/2,5 cm

Gewicht

286 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-30750-2

Weitere Bände von Die Frederik-Forsberg-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Viele Motive

crazy girl aus Schleswig-Holstein am 05.08.2022

Bewertungsnummer: 1761628

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zwei Ehepaare reisen von Hamburg nach Schweden auf die Schären-Insel Asperö. Zwei weitere Personen kommen dazu. Sie haben zusammen ein Ferienhaus gemietet. Als einer von ihnen, der Anwalt Julius Reichenbach , brutal mit 18 Messerstichen ermordet wird, finden sich schnell Verdächtige mit einem Motiv. Kommissar Forsberg und seine Kollegin Anna Jordt aus Göteborg leiten die Ermittlungen vor Ort. Das Cover und der Titel passt zu dem vorherigen 1. Teil dieser Serie. Kommissar Forsberg versucht noch immer sein zusammengewürfeltes Team zu einer zusammen zu Schweißen und seine privaten Dämonen zu bändigen. Die übrigen Protagonisten, die sich in der Handlung auf Asperö befinden und zu Tatverdächtigen werden, sind gut beschrieben. Die Ermittlungen fördern immer mehr Motive zu Tage, die ständig eine neue Wendung und Sicht auf den Täter nehmen. Zwischendurch gibt es kurze Rückblicke in die Vergangenheit, die noch mehr Motive zu Tage fördern. Es bleibt spannend bis zum Schluss.
Melden

Viele Motive

crazy girl aus Schleswig-Holstein am 05.08.2022
Bewertungsnummer: 1761628
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zwei Ehepaare reisen von Hamburg nach Schweden auf die Schären-Insel Asperö. Zwei weitere Personen kommen dazu. Sie haben zusammen ein Ferienhaus gemietet. Als einer von ihnen, der Anwalt Julius Reichenbach , brutal mit 18 Messerstichen ermordet wird, finden sich schnell Verdächtige mit einem Motiv. Kommissar Forsberg und seine Kollegin Anna Jordt aus Göteborg leiten die Ermittlungen vor Ort. Das Cover und der Titel passt zu dem vorherigen 1. Teil dieser Serie. Kommissar Forsberg versucht noch immer sein zusammengewürfeltes Team zu einer zusammen zu Schweißen und seine privaten Dämonen zu bändigen. Die übrigen Protagonisten, die sich in der Handlung auf Asperö befinden und zu Tatverdächtigen werden, sind gut beschrieben. Die Ermittlungen fördern immer mehr Motive zu Tage, die ständig eine neue Wendung und Sicht auf den Täter nehmen. Zwischendurch gibt es kurze Rückblicke in die Vergangenheit, die noch mehr Motive zu Tage fördern. Es bleibt spannend bis zum Schluss.

Melden

Toller Krimi

Alex aus Bekond am 03.07.2022

Bewertungsnummer: 1740582

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein grossartiger Schweden-Krimi. Der Schreibstil ist sehr gut - flüssig, spannend und fesselnd. Die Geschichte ist sehr gut durchdacht und sehr spannend bis zum Schluss und besticht durch toll durchdachte Wendungen. Die Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet Kommissar Forsberg ist ein sehr sympathischer und emphatischer Ermittler, der auch weiss, wie man mit seinen "leicht angeknacksten" Mitarbeiteren umzugehen hat. Das Team scheint langsam zusammenzuwachsen. Sein Privatleben ist auch sehr interessant dargestellt. Für mich ein sehr guter Krimi. Man kann schön miträtseln. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung
Melden

Toller Krimi

Alex aus Bekond am 03.07.2022
Bewertungsnummer: 1740582
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein grossartiger Schweden-Krimi. Der Schreibstil ist sehr gut - flüssig, spannend und fesselnd. Die Geschichte ist sehr gut durchdacht und sehr spannend bis zum Schluss und besticht durch toll durchdachte Wendungen. Die Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet Kommissar Forsberg ist ein sehr sympathischer und emphatischer Ermittler, der auch weiss, wie man mit seinen "leicht angeknacksten" Mitarbeiteren umzugehen hat. Das Team scheint langsam zusammenzuwachsen. Sein Privatleben ist auch sehr interessant dargestellt. Für mich ein sehr guter Krimi. Man kann schön miträtseln. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Forsberg und der Tote von Asperö

von Ben Tomasson

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Mord unter Freunden?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Gruppe Freunde? aus Hamburg verbringt gemeinsam Urlaub auf der Schäreninsel Asperö. Nach kurzer Zeit wird einer aus ihrer Mitte tot aufgefunden, erstochen. Zum zweiten Mal ermittelt Kommissar Forsberg, mit viel Empathie, vertrauend auf sein Bauchgefühl. Schwelende Konflikte in seinem Team erschweren Miteinander und Zusammenarbeit, die Spurenlage bleibt lange zweideutig. Sorgsam gehütete, finstere Geheimnisse treten ans Licht und kaum verkrustete Geschehnisse in der Vergangenheit führen offengelegt zur Auflösung. Der zweite Teil der klassisch gestrickten Schweden-Krimireihe von Ben Tomasson fesselt die meiste Zeit. Etwas störend die Vergleiche zwischen der deutschen und der schwedischen Mentalität - wie gut, dass Kommissar Forsberg in beiden Welten zu Hause ist ;-)
4/5

Mord unter Freunden?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Gruppe Freunde? aus Hamburg verbringt gemeinsam Urlaub auf der Schäreninsel Asperö. Nach kurzer Zeit wird einer aus ihrer Mitte tot aufgefunden, erstochen. Zum zweiten Mal ermittelt Kommissar Forsberg, mit viel Empathie, vertrauend auf sein Bauchgefühl. Schwelende Konflikte in seinem Team erschweren Miteinander und Zusammenarbeit, die Spurenlage bleibt lange zweideutig. Sorgsam gehütete, finstere Geheimnisse treten ans Licht und kaum verkrustete Geschehnisse in der Vergangenheit führen offengelegt zur Auflösung. Der zweite Teil der klassisch gestrickten Schweden-Krimireihe von Ben Tomasson fesselt die meiste Zeit. Etwas störend die Vergleiche zwischen der deutschen und der schwedischen Mentalität - wie gut, dass Kommissar Forsberg in beiden Welten zu Hause ist ;-)

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carmen Hodosi

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carmen Hodosi

Thalia Nordhorn

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Forsberg und sein Team müssen sich diesmal mit einer Gruppe Touristen auseinandersetzen, in der alle ein Geheimnis haben. Das macht es nicht einfacher den Tod von einem Gruppenmitglied aufzuklären. Ein spannende und solide Geschichte, die ich gern gelesen habe.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Forsberg und sein Team müssen sich diesmal mit einer Gruppe Touristen auseinandersetzen, in der alle ein Geheimnis haben. Das macht es nicht einfacher den Tod von einem Gruppenmitglied aufzuklären. Ein spannende und solide Geschichte, die ich gern gelesen habe.

Carmen Hodosi
  • Carmen Hodosi
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Forsberg und der Tote von Asperö

von Ben Tomasson

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Forsberg und der Tote von Asperö
  • Forsberg und der Tote von Asperö
  • Forsberg und der Tote von Asperö