Nicht zu streng, nicht zu eng

Nicht zu streng, nicht zu eng

Dein sicherer Weg zwischen Schimpfen und falschem Verwöhnen. So wird dein Kind glücklich und befreit groß. Spiegel-Bestsellerautorin

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

18,00 €

Nicht zu streng, nicht zu eng

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37760

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.02.2022

Verlag

Humboldt

Seitenzahl

200

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37760

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.02.2022

Verlag

Humboldt

Seitenzahl

200

Maße (L/B/H)

21,3/14,3/1,7 cm

Gewicht

456 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8426-1662-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

absolute Leseempfehlung

Bewertung am 27.12.2022

Bewertungsnummer: 1849254

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Autorin Inke Hummel kennen einige vielleicht schon von ihren zahlreichen anderen Ratgebern, die im Laufe der letzten Jahre erschienen sind. "Mein wunderbares wildes Kind" oder "Miteinander durch die Babyzeit" sind nur zwei von ihren bisher erschienen Büchern. Zudem arbeitet Inke Hummel als Familienbegleiterin, Erziehungsberaterin und pädagogischer Coach, aber auch als Bloggerin ist sie im Internet zu finden. "Nicht zu streng, nicht zu eng - Dein sicherer Weg zwischen schimpfen und falschem Verwöhnen" holt jeden da ab, wo er steht. Besonders gut gefällt mir, dass die Autorin gleich zu Beginn eine Gebrauchsanweisung für das Buch eingefügt hat. Diese erkärt, dass das Buch ein Arbeitsbuch ist und man gerne immer wieder zum Stift greifen kann und sich Notizen machen kann. Die Autorin nimmt auch gleich Vorweg, dass man auch einzelne Kapitel auslassen kann oder sich zunächst nur auf die für einen selbst wichtigen Kapitel konzentrieren kann. Das nimmt schonmal unheimlich Druck - weil sind wir mal ehrlich - wer hat zwischen Beruf, Kindererziehung, Partnerschaft und und und - auch noch Zeit ein Buch am Stück zu lesen? Inke Hummel schafft mit diesem Buch immer wieder neue Impulse und Denkanstöße zu setzen und wirft einen neuen Blickwinkel auf Erziehung und auf das kindliche Verhalten. Das Buch lädt - auch mit praktischen Tipps und Beispielen - ein, den Grund bzw. das Bedürfnis hinter dem gezeigten Verhalten zu ergrunden und darauf einzugehen. Toll finde ich auch, dass die Autorin ein ganzes Kapitel dafür genutzt hat, verschiedene Erziehungsstile zu beschreiben und deren mögliche Auswirkungen für das Kind aufzuzeigen. Abschließend kann ich dieses Buch jedem - der privat oder beruflich - mit Kindern zu tun hat, nur wärmstens empfehlen.
Melden

absolute Leseempfehlung

Bewertung am 27.12.2022
Bewertungsnummer: 1849254
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Autorin Inke Hummel kennen einige vielleicht schon von ihren zahlreichen anderen Ratgebern, die im Laufe der letzten Jahre erschienen sind. "Mein wunderbares wildes Kind" oder "Miteinander durch die Babyzeit" sind nur zwei von ihren bisher erschienen Büchern. Zudem arbeitet Inke Hummel als Familienbegleiterin, Erziehungsberaterin und pädagogischer Coach, aber auch als Bloggerin ist sie im Internet zu finden. "Nicht zu streng, nicht zu eng - Dein sicherer Weg zwischen schimpfen und falschem Verwöhnen" holt jeden da ab, wo er steht. Besonders gut gefällt mir, dass die Autorin gleich zu Beginn eine Gebrauchsanweisung für das Buch eingefügt hat. Diese erkärt, dass das Buch ein Arbeitsbuch ist und man gerne immer wieder zum Stift greifen kann und sich Notizen machen kann. Die Autorin nimmt auch gleich Vorweg, dass man auch einzelne Kapitel auslassen kann oder sich zunächst nur auf die für einen selbst wichtigen Kapitel konzentrieren kann. Das nimmt schonmal unheimlich Druck - weil sind wir mal ehrlich - wer hat zwischen Beruf, Kindererziehung, Partnerschaft und und und - auch noch Zeit ein Buch am Stück zu lesen? Inke Hummel schafft mit diesem Buch immer wieder neue Impulse und Denkanstöße zu setzen und wirft einen neuen Blickwinkel auf Erziehung und auf das kindliche Verhalten. Das Buch lädt - auch mit praktischen Tipps und Beispielen - ein, den Grund bzw. das Bedürfnis hinter dem gezeigten Verhalten zu ergrunden und darauf einzugehen. Toll finde ich auch, dass die Autorin ein ganzes Kapitel dafür genutzt hat, verschiedene Erziehungsstile zu beschreiben und deren mögliche Auswirkungen für das Kind aufzuzeigen. Abschließend kann ich dieses Buch jedem - der privat oder beruflich - mit Kindern zu tun hat, nur wärmstens empfehlen.

Melden

Ein sehr hilfreicher Ratgeber mit tollen Aufgaben

AddictedToBooks am 10.04.2022

Bewertungsnummer: 1693034

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inke Hummel hat mit "Nicht zu streng, nicht zu eng" einen Ratgeber geschrieben, den alle Eltern unbedingt lesen sollten. Meine kleine Tochter ist 2 Jahre alt und ich war mir oft nicht sicher, wie ich sie richtig erziehe, um sie nicht zu "verziehen", aber um auch nicht "böse" zu sein, da ich nicht will, dass sie irgendetwas Negatives aus ihrer Kindheit mit ins Erwachsenenleben nimmt. Versteht ihr, was ich meine? Es ist eine richtige Zwickmühle. Während ich eher dazu neige, sie zu verziehen, am liebsten jede Sekunde an ihrer Seite wäre, ist ihr Papa das genaue Gegenteil: er ist sehr streng, schreit viel und überhört ihr Gejammer und Geweine dann einfach, während es mir das Herz zerreißt und ich sie sofort in die Arme nehme. Ich war auf der Suche nach Antworten, wie ich es richtig mache und meiner Kleinen die schönste Kindheit ermöglichen kann. Dank Inke Hummel kenne ich mich jetzt besser aus. Ihr Buch ist voller Ratschläge und Informationen, die Gold wert sind. Besonders gut gefallen haben mir die vielen Aufgaben und Beispiele, die das Thema vertieft haben und es mir ermöglichten, alles besser zu verstehen. Besonders beim ersten Kind hat man oft viele Zweifel. Klar hat das Buch nicht alle Zweifel und Unsicherheiten beseitigt, aber ich weiß jetzt, wie ich es richtig machen kann. Ich habe ein Ziel vor Augen, auf das ich hinarbeiten werde. "Nicht zu streng, nicht zu eng" erhält von mir 5 Sterne. Empfohlen für alle Eltern und Eltern-to-be.
Melden

Ein sehr hilfreicher Ratgeber mit tollen Aufgaben

AddictedToBooks am 10.04.2022
Bewertungsnummer: 1693034
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inke Hummel hat mit "Nicht zu streng, nicht zu eng" einen Ratgeber geschrieben, den alle Eltern unbedingt lesen sollten. Meine kleine Tochter ist 2 Jahre alt und ich war mir oft nicht sicher, wie ich sie richtig erziehe, um sie nicht zu "verziehen", aber um auch nicht "böse" zu sein, da ich nicht will, dass sie irgendetwas Negatives aus ihrer Kindheit mit ins Erwachsenenleben nimmt. Versteht ihr, was ich meine? Es ist eine richtige Zwickmühle. Während ich eher dazu neige, sie zu verziehen, am liebsten jede Sekunde an ihrer Seite wäre, ist ihr Papa das genaue Gegenteil: er ist sehr streng, schreit viel und überhört ihr Gejammer und Geweine dann einfach, während es mir das Herz zerreißt und ich sie sofort in die Arme nehme. Ich war auf der Suche nach Antworten, wie ich es richtig mache und meiner Kleinen die schönste Kindheit ermöglichen kann. Dank Inke Hummel kenne ich mich jetzt besser aus. Ihr Buch ist voller Ratschläge und Informationen, die Gold wert sind. Besonders gut gefallen haben mir die vielen Aufgaben und Beispiele, die das Thema vertieft haben und es mir ermöglichten, alles besser zu verstehen. Besonders beim ersten Kind hat man oft viele Zweifel. Klar hat das Buch nicht alle Zweifel und Unsicherheiten beseitigt, aber ich weiß jetzt, wie ich es richtig machen kann. Ich habe ein Ziel vor Augen, auf das ich hinarbeiten werde. "Nicht zu streng, nicht zu eng" erhält von mir 5 Sterne. Empfohlen für alle Eltern und Eltern-to-be.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Nicht zu streng, nicht zu eng

von Inke Hummel

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Nicht zu streng, nicht zu eng