Die Psychologin

Die Psychologin

Thriller

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

8,99 €

Die Psychologin

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.04.2022

Verlag

btb

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

21/14/4,1 cm

Beschreibung

Rezension

»Voll überraschender Wendungen. Vorsicht, macht süchtig!« Madame

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.04.2022

Verlag

btb

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

21/14/4,1 cm

Gewicht

499 g

Originaltitel

Terapeuten

Übersetzt von

Ursel Allenstein

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-75897-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.8

22 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

naja

Bewertung aus Bern am 08.10.2023

Bewertungsnummer: 2039639

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war ziemlich schnell durch mit dem Buch, aber die Story hätte auch auf 100 Seiten gepasst. Leider nicht wirklich spannend und der Schluss ist..naja. Schade, dachte echt, dass das ein super Buch ist.
Melden

naja

Bewertung aus Bern am 08.10.2023
Bewertungsnummer: 2039639
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war ziemlich schnell durch mit dem Buch, aber die Story hätte auch auf 100 Seiten gepasst. Leider nicht wirklich spannend und der Schluss ist..naja. Schade, dachte echt, dass das ein super Buch ist.

Melden

Überzeugt

Toval aus Weil am Rhein am 24.08.2022

Bewertungsnummer: 1773421

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Die 30-jährige Psychologin Sara behandelt Jugendliche mit familiären Problemen. Sie und ihr chronisch überarbeiteter Mann Sigurd sind vor kurzem in ein Haus mit Blick über Oslo gezogen, dort befindet sich auch Saras Praxis. Als Sigurd zu einer Übernachtung bei Freunden aufbricht, ist das letzte, was sie von ihm hört, eine Nachricht auf ihrer Mailbox, dass er gut angekommen sei. Doch noch am selben Abend ruft Sigurds Freund an und teilt ihr mit: Er war nie dort. Hat Sigurd gelogen? Was ist geschehen? Plötzlich fühlt sich Sara in dem großen Haus mit seinen vielen noch unfertigen Zimmern unwohl. Als die Polizei erscheint und sie befragt, beginnt sie zu ahnen, dass der Schlüssel zu Sigurds Verschwinden in ihrer Erinnerung liegt. 
Je näher sie der Wahrheit kommt, desto schwerer fällt es Sara, die Kontrolle über ihr Leben zu behalten. Verliert sie, die gelernt hat, die Emotionen anderer Personen zu deuten, ihre so wichtige Intuition? Cover: Das Cover zeigt eine Frau, welche einen recht düsteren Blick hat. Das lässt vermuten, dass es spannend werden könnte. Schreibstil: Das Buch hat einen klasse Schreibstil und liest sich sehr flüssig. Des Weiteren ist das ganze Buch so interessant geschrieben, dass man immer weiterlesen möchte. Die Autorin weiß, wie man einen Spannungsbogen aufbaut. Charaktere: Die Charaktere haben mir ziemlich gut gefallen und haben mich nicht gelangweilt. Fazit: Ein super tolles Buch, welches ich in kürzester Zeit durch hatte, weil es mich so gefesselt hat und ich immer wissen wollte was als Nächstes passiert. Spannung pur! Ich kann diesen Thriller jedem Thriller Fan ans Herz legen!
Melden

Überzeugt

Toval aus Weil am Rhein am 24.08.2022
Bewertungsnummer: 1773421
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Die 30-jährige Psychologin Sara behandelt Jugendliche mit familiären Problemen. Sie und ihr chronisch überarbeiteter Mann Sigurd sind vor kurzem in ein Haus mit Blick über Oslo gezogen, dort befindet sich auch Saras Praxis. Als Sigurd zu einer Übernachtung bei Freunden aufbricht, ist das letzte, was sie von ihm hört, eine Nachricht auf ihrer Mailbox, dass er gut angekommen sei. Doch noch am selben Abend ruft Sigurds Freund an und teilt ihr mit: Er war nie dort. Hat Sigurd gelogen? Was ist geschehen? Plötzlich fühlt sich Sara in dem großen Haus mit seinen vielen noch unfertigen Zimmern unwohl. Als die Polizei erscheint und sie befragt, beginnt sie zu ahnen, dass der Schlüssel zu Sigurds Verschwinden in ihrer Erinnerung liegt. 
Je näher sie der Wahrheit kommt, desto schwerer fällt es Sara, die Kontrolle über ihr Leben zu behalten. Verliert sie, die gelernt hat, die Emotionen anderer Personen zu deuten, ihre so wichtige Intuition? Cover: Das Cover zeigt eine Frau, welche einen recht düsteren Blick hat. Das lässt vermuten, dass es spannend werden könnte. Schreibstil: Das Buch hat einen klasse Schreibstil und liest sich sehr flüssig. Des Weiteren ist das ganze Buch so interessant geschrieben, dass man immer weiterlesen möchte. Die Autorin weiß, wie man einen Spannungsbogen aufbaut. Charaktere: Die Charaktere haben mir ziemlich gut gefallen und haben mich nicht gelangweilt. Fazit: Ein super tolles Buch, welches ich in kürzester Zeit durch hatte, weil es mich so gefesselt hat und ich immer wissen wollte was als Nächstes passiert. Spannung pur! Ich kann diesen Thriller jedem Thriller Fan ans Herz legen!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Psychologin

von Helene Flood

3.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ines Böcker

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ines Böcker

Thalia Recklinghausen - Palais Vest

Zum Portrait

5/5

Allein im Haus?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Psychologin Sara wähnt ihren Mann auf einem Ausflug mit Freunden, sie erhält noch eine seltsame Nachricht, und plötzlich ist Sigurd spurlos verschwunden. Sara ist allein in dem alten Haus am Stadtrand von Oslo, das sie gerade gemeinsam renovieren. Doch ist sie wirklich allein? Ein subtiler, beklemmender, vor allem toll geschriebener Psychothriller, bei dem die Spannung kontinuierlich von Seite zu Seite steigt und man ganz tief in die Gefühlswelt der Hauptfigur eintaucht.
5/5

Allein im Haus?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Psychologin Sara wähnt ihren Mann auf einem Ausflug mit Freunden, sie erhält noch eine seltsame Nachricht, und plötzlich ist Sigurd spurlos verschwunden. Sara ist allein in dem alten Haus am Stadtrand von Oslo, das sie gerade gemeinsam renovieren. Doch ist sie wirklich allein? Ein subtiler, beklemmender, vor allem toll geschriebener Psychothriller, bei dem die Spannung kontinuierlich von Seite zu Seite steigt und man ganz tief in die Gefühlswelt der Hauptfigur eintaucht.

Ines Böcker
  • Ines Böcker
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Maja Frings

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maja Frings

Thalia Trier - Trier-Galerie

Zum Portrait

3/5

Ein skandinavischer Thriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Psychologin Sara und ihr Mann Sigurd scheinen ein perfektes Leben zu führen: sie haben ihr Traumhaus geerbt, Sigurd hat als Architekt viele Aufträge, Sara empfängt ihre Patienten in der eigenen Praxis im Haus. Doch plötzlich gerät ihr Leben ins Wanken. Sigurd kommt zu einem Wochenende mit Freunden nie am verabredeten Ort an - er wird vermisst. Der Thriller bleibt bis zum Ende spannend und überrascht mit der Auflösung.
3/5

Ein skandinavischer Thriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Psychologin Sara und ihr Mann Sigurd scheinen ein perfektes Leben zu führen: sie haben ihr Traumhaus geerbt, Sigurd hat als Architekt viele Aufträge, Sara empfängt ihre Patienten in der eigenen Praxis im Haus. Doch plötzlich gerät ihr Leben ins Wanken. Sigurd kommt zu einem Wochenende mit Freunden nie am verabredeten Ort an - er wird vermisst. Der Thriller bleibt bis zum Ende spannend und überrascht mit der Auflösung.

Maja Frings
  • Maja Frings
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Psychologin

von Helene Flood

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Psychologin