Trigger
Band 1

Trigger

Thriller

Buch (Taschenbuch)

11,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

13,95 €

Trigger

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10254

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.03.2022

Verlag

Heyne

Seitenzahl

448

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10254

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.03.2022

Verlag

Heyne

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,6/11,9/3,6 cm

Gewicht

370 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-44098-2

Weitere Bände von Die Trigger-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Dieses Buch hat mich echt Nerven gekostet

bitteristdas am 20.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war wirklich mehrere Male drauf und dran abzubrechen. Aber viele meinten, ich solle dran bleiben. Und das bin ich auch. Ob ich es bereue? Hmm schwer zu beantworten. . Es geht in dem Buch um die Psychotherapeutin namens Ellen, die eine Patientin ihres Lebensgefährten übernimmt. Diese verschwindet auf mysteriöse Weise und Ellen sieht es als ihre Pflicht, diese Frau zu finden. Alle Dinge, die sie herausfindet, stellen ihr Leben total auf den Kopf. Freunde werden zu Feinden, Träume zur Realität. Und was am Ende dabei rauskommt ist so unfassbar und unvorstellbar, dass es doch lohnt dran zu bleiben. . Grundsätzlich ist das Buch gut geschrieben, aber es gibt so manche Szenenwechsel, die ich teils nicht nachvollziehen konnte. Das durcheinander hat mir irgendwie etwas den Spaß genommen und wenn ich dann wieder einen Sinn erkannte war dieser im nächsten Moment auch wieder verschwunden. Denke aber mal das es absolut bewusst so geschrieben wurde, um einfach das Chaos der Situation in der Ellen steckt zu verdeutlichen. . Tatsächlich hat mein Hirn hier sehr viel denken müssen. Ich hatte sehr viele Fragen im Kopf, die zum Ende hin, glaube ich, alle gelöst wurden. . Die Thematik des Buches ist wiederum im Ganzen total interessant. Wozu die Psyche so fähig ist. Wie sie sich verhalten kann bei schweren Traumata und wie kleinste Trigger das Fass zum Überlaufen bringen können. Aber auch, wie die Psyche uns schützen kann. . Wie ihr merkt hab ich keine ganz Klare Meinung. Dennoch würde ich es an geduldige Menschen weiter empfehlen.

Dieses Buch hat mich echt Nerven gekostet

bitteristdas am 20.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war wirklich mehrere Male drauf und dran abzubrechen. Aber viele meinten, ich solle dran bleiben. Und das bin ich auch. Ob ich es bereue? Hmm schwer zu beantworten. . Es geht in dem Buch um die Psychotherapeutin namens Ellen, die eine Patientin ihres Lebensgefährten übernimmt. Diese verschwindet auf mysteriöse Weise und Ellen sieht es als ihre Pflicht, diese Frau zu finden. Alle Dinge, die sie herausfindet, stellen ihr Leben total auf den Kopf. Freunde werden zu Feinden, Träume zur Realität. Und was am Ende dabei rauskommt ist so unfassbar und unvorstellbar, dass es doch lohnt dran zu bleiben. . Grundsätzlich ist das Buch gut geschrieben, aber es gibt so manche Szenenwechsel, die ich teils nicht nachvollziehen konnte. Das durcheinander hat mir irgendwie etwas den Spaß genommen und wenn ich dann wieder einen Sinn erkannte war dieser im nächsten Moment auch wieder verschwunden. Denke aber mal das es absolut bewusst so geschrieben wurde, um einfach das Chaos der Situation in der Ellen steckt zu verdeutlichen. . Tatsächlich hat mein Hirn hier sehr viel denken müssen. Ich hatte sehr viele Fragen im Kopf, die zum Ende hin, glaube ich, alle gelöst wurden. . Die Thematik des Buches ist wiederum im Ganzen total interessant. Wozu die Psyche so fähig ist. Wie sie sich verhalten kann bei schweren Traumata und wie kleinste Trigger das Fass zum Überlaufen bringen können. Aber auch, wie die Psyche uns schützen kann. . Wie ihr merkt hab ich keine ganz Klare Meinung. Dennoch würde ich es an geduldige Menschen weiter empfehlen.

GENJALER Auftakt eines spannenden Psychothriller

Leseflamingo aus Dinslaken am 13.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Fall einer misshandelten Patientin wird für die Psychiaterin Ellen Roth zum Albtraum: die Frau behauptet, vom schwarzen Mann verfolgt zu werden. Kurz darauf verschwindet sie spurlos. Bei ihren Nachforschungen wird auch Ellen zum Ziel des Unbekannten. Er zwingt sie zu einer makaberen Schnitzeljagd um ihr Leben und um das ihrer Patientin zu retten. Für Ellen beginnt ein verzweifelter Kampf bei dem sie niemanden mehr vertrauen kann. Immer m tiefer geht die Psychiaterin in ein Labyrinth aus Angst, Gewalt und Paranoia. Und das Ultimatum läuft.... Fazit zum Buch: Es ist mein erstes Buch von Wolf Dorn und es wird auch nicht das letzte sein, denn ich bin absolut begeistert. Das Cover ist mega schön gemacht gefällt mir sehr gut, die Handlung der Story fand ich auch sehr interessant und spannend zugleich. Was ich an dem Buch sehr gut fand dass ich manchmal nicht mehr wusste hat Ellen Paranoia bildet sie sich das alles nur ein oder ist Mark dran beteiligt oder ihr Freund Chris oder der Direktor des Krankenhauses. In dem Buch wird auch so gut beschrieben wie schnell es zur Abgründen der Psyche kommen kann. Man stellt sich auch immer die Frage, wie ist sie aus dem Krankenhaus entführt worden und warum hat es mit Ellen zu tun. Und eine Frage Griff immer zu der anderen und das hat enorm Spaß gemacht zu lesen und man wollte natürlich auch ganz schnell das Buch beenden um endlich die Auflösung zu finden. Wulf Dorn hat es auch natürlich auf den Punkt gebracht weil man natürlich auch die Ängste und der Verzweiflung der Protagonistin total spüren konnte. Dieses Buch bekommt von mir eine absolute Leseempfehlung.

GENJALER Auftakt eines spannenden Psychothriller

Leseflamingo aus Dinslaken am 13.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Fall einer misshandelten Patientin wird für die Psychiaterin Ellen Roth zum Albtraum: die Frau behauptet, vom schwarzen Mann verfolgt zu werden. Kurz darauf verschwindet sie spurlos. Bei ihren Nachforschungen wird auch Ellen zum Ziel des Unbekannten. Er zwingt sie zu einer makaberen Schnitzeljagd um ihr Leben und um das ihrer Patientin zu retten. Für Ellen beginnt ein verzweifelter Kampf bei dem sie niemanden mehr vertrauen kann. Immer m tiefer geht die Psychiaterin in ein Labyrinth aus Angst, Gewalt und Paranoia. Und das Ultimatum läuft.... Fazit zum Buch: Es ist mein erstes Buch von Wolf Dorn und es wird auch nicht das letzte sein, denn ich bin absolut begeistert. Das Cover ist mega schön gemacht gefällt mir sehr gut, die Handlung der Story fand ich auch sehr interessant und spannend zugleich. Was ich an dem Buch sehr gut fand dass ich manchmal nicht mehr wusste hat Ellen Paranoia bildet sie sich das alles nur ein oder ist Mark dran beteiligt oder ihr Freund Chris oder der Direktor des Krankenhauses. In dem Buch wird auch so gut beschrieben wie schnell es zur Abgründen der Psyche kommen kann. Man stellt sich auch immer die Frage, wie ist sie aus dem Krankenhaus entführt worden und warum hat es mit Ellen zu tun. Und eine Frage Griff immer zu der anderen und das hat enorm Spaß gemacht zu lesen und man wollte natürlich auch ganz schnell das Buch beenden um endlich die Auflösung zu finden. Wulf Dorn hat es auch natürlich auf den Punkt gebracht weil man natürlich auch die Ängste und der Verzweiflung der Protagonistin total spüren konnte. Dieses Buch bekommt von mir eine absolute Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Trigger

von Wulf Dorn

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Lena Menzel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lena Menzel

Thalia Bautzen - Kornmarkt-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Trigger zeigt einem die tiefen Abgründe des menschlichen Geistes! Der Thriller ist sehr detailreich, so dass man immer wieder die Ängste in seinem eigenen Kopf zu spüren bekommt. Es ist empfehlenswert, dass man das Buch ab und zu zur Seite legt und auf sich wirken lässt.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Trigger zeigt einem die tiefen Abgründe des menschlichen Geistes! Der Thriller ist sehr detailreich, so dass man immer wieder die Ängste in seinem eigenen Kopf zu spüren bekommt. Es ist empfehlenswert, dass man das Buch ab und zu zur Seite legt und auf sich wirken lässt.

Lena Menzel
  • Lena Menzel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Alexandra Stangl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alexandra Stangl

Thalia Weiden - NOC Nordoberpfalz Center

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wulf Dorn kann einfach fesseln. Auch mit „Trigger“ begeistert er sein Fangemeinde.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wulf Dorn kann einfach fesseln. Auch mit „Trigger“ begeistert er sein Fangemeinde.

Alexandra Stangl
  • Alexandra Stangl
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Trigger

von Wulf Dorn

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Trigger