Likest du noch oder lebst du schon?

Likest du noch oder lebst du schon?

Über den achtsamen Umgang mit dem Smartphone

Buch (Taschenbuch)

22,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

„Wir lassen uns bereitwillig ablenken – und zwar davon, uns mit uns selbst auseinanderzusetzen und herauszufinden, wie es uns tatsächlich geht. Und davon, wie wir unser Leben führen wollen.“  

Morgens im Bett die Mails checken, mit einem Posting Likes sammeln, mit Menschen in aller Welt verbunden sein: Das Smartphone ist unser ständiger Begleiter, mehrere Stunden täglich verbringen wir mit Swipen, Tippen, Liken, Posten. Vergessen wir es einmal zuhause, haben wir Angst, etwas zu verpassen, werden nervös – warum eigentlich? Digital-Detox-Coach Christina Feirer erklärt mit Know-how, Empathie und Witz, warum Apps in unserem Hirn das Belohnungszentrum aktivieren, welche Urinstinkte Likes in uns wecken und zeigt, wie das Dauerfeuer an Nachrichten und Informationen auf uns wirkt. Dabei wird das Smartphone nicht verteufelt, im Gegenteil: Feirer unterstützt dabei, die Beziehung zu unserem schlauen digitalen Freund auf ganz persönliche Bedürfnisse und Anforderungen abzustimmen – und zwar so, dass Online- und Offlinezeit in Balance sind und bleiben.

Christina Feirer, MSc. Hypnosecoach, Meditationsleiterin und „Digital Detoxerin“ mit Leidenschaft. Sie glaubt daran, dass unsere Lebenszeit wertvoll ist und unsere Visionen gelebt werden dürfen. Auch sie befindet sich auf dem Weg, ihr Leben aktiv und ihren Träumen entsprechend zu gestalten. Sie hat selbst erfahren, wie die Online-Welt genau davon ablenken kann. Deshalb weckt sie durch ihre Arbeit und ihren Podcast „Your Time Matters: Digital Detox“ Begeisterung für einen bewussten Smartphone Umgang.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.01.2022

Verlag

Kremayr & Scheriau

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

21,8/16/1,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.01.2022

Verlag

Kremayr & Scheriau

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

21,8/16/1,4 cm

Gewicht

414 g

Reihe

K&S Gesundheit

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-218-01306-2

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hilfreich für den Alltag

Kathrin aus Darmstadt am 31.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Christina Feirer animiert uns alle in diesem Buch bewusster mit dem Smartphone und den digitalen Medien umzugehen. Das die meisten von uns sich regelmäßig mit Smartphone beschäftigen, scheint heute "normal" zu sein. Leider vergessen wir dabei uns auch live mit unseren Mitmenschen zu befassen. Und genau diese Thematik greift die Autorin auf und zeigt uns auf eindrückliche Art und Weise, welche Folgen der übermäßige Konsum digitaler Medien haben kann und welche Alternativen es gibt. Mir gefällt besonders, dass die Autorin mit viel Humor eine Lockerheit ins Buch bringt, die zum Nachdenken über das Thema und zugleich zum Schmunzeln animiert. Dadurch wird der Inhalt noch unterhaltsamer und auch einprägsamer. Auch die Tatsache, dass die Autorin es schafft, mir den Umgang mit dem Smartphone nicht verbieten zu wollen oder schlecht zu reden, sondern einfach nur das Maß in Frage stellt und jedem Leser/jeder Leserin die Entscheidung selbst überlässt, wie viel Zeit wir vor dem Handy verbringen und wie viel Zeit wir im Leben Ohne nutzen finde ich sehr gut. Dadurch hat sie mich animiert achtsamer Entscheidungen zu treffen, um auch entspannter leben zu können. Die Autorin hat sehr hilfreiche Tipps für den Alltag, die sie hier toll verpackt. Dennoch sind mir immer wieder wertende Formulierungen negativ aufgefallen, in denen mir die Autorin eine freie Entscheidung schwierig gemacht hat. Ein sehr gutes Buch, welches von mir 4 von 5 Sternen erhält.

Hilfreich für den Alltag

Kathrin aus Darmstadt am 31.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Christina Feirer animiert uns alle in diesem Buch bewusster mit dem Smartphone und den digitalen Medien umzugehen. Das die meisten von uns sich regelmäßig mit Smartphone beschäftigen, scheint heute "normal" zu sein. Leider vergessen wir dabei uns auch live mit unseren Mitmenschen zu befassen. Und genau diese Thematik greift die Autorin auf und zeigt uns auf eindrückliche Art und Weise, welche Folgen der übermäßige Konsum digitaler Medien haben kann und welche Alternativen es gibt. Mir gefällt besonders, dass die Autorin mit viel Humor eine Lockerheit ins Buch bringt, die zum Nachdenken über das Thema und zugleich zum Schmunzeln animiert. Dadurch wird der Inhalt noch unterhaltsamer und auch einprägsamer. Auch die Tatsache, dass die Autorin es schafft, mir den Umgang mit dem Smartphone nicht verbieten zu wollen oder schlecht zu reden, sondern einfach nur das Maß in Frage stellt und jedem Leser/jeder Leserin die Entscheidung selbst überlässt, wie viel Zeit wir vor dem Handy verbringen und wie viel Zeit wir im Leben Ohne nutzen finde ich sehr gut. Dadurch hat sie mich animiert achtsamer Entscheidungen zu treffen, um auch entspannter leben zu können. Die Autorin hat sehr hilfreiche Tipps für den Alltag, die sie hier toll verpackt. Dennoch sind mir immer wieder wertende Formulierungen negativ aufgefallen, in denen mir die Autorin eine freie Entscheidung schwierig gemacht hat. Ein sehr gutes Buch, welches von mir 4 von 5 Sternen erhält.

Vom ungezügelten Umgang mit dem Smartphone

Gertie G. aus Wien am 22.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit diesem ein wenig provokanten Titel führt und Autorin und Detox-Coach Christina Feirer vor Augen, dass wir durchschnittlich zweieinhalb Stunden täglich unser Smartphone nutzen. Klingt im ersten Augenblick nicht viel, oder? In fünf Kapitel zeigt die Autorin, welche Mechanismen hinter dem Verlangen, am Smartphone zu wischen stecken bzw. welche Ängste oft damit verbunden sind, wenn wir es nicht tun, weil wir das gute Stück daheim vergessen haben. Im letzten Kapitel erfahren wir, wie wir ein wenig achtsamer mit uns umgehen können. Damit gewinnen wir Lebenszeit. Schöne neue Oberfläche Was lässt uns klicken und liken? Wie viel Menschlichkeit steckt in unserer digitalen Zukunft? Der Weg in eine selbstbestimmte digitale Zukunft Deine Zeit ist wertvoll Mit Augenzwinkern beschreibt die Autorin, wie wir uns selbst von diesem lieb gewonnenen Helferlein abhängig machen. Doch sie zeigt auch Möglichkeiten auf, wie wir dem Smartphone jene Rolle zuweisen, die ihm gebührt: als technische Unterstützung im Alltag. „Ein bewusster und selbstbestimmter Smartphone-Konsum soll sich nicht darin ausdrücken, dass du ab sofort dein Smartphone verteufelst oder gar aus deinem Leben verbannst. Nein, Nutze das Smartphone für all das, wo es dich unterstützt oder inspiriert.“ Dem ist wohl wenig hinzuzufügen. Fazit: Diesem gut strukturierten und humorvoll geschriebenen Ratgeber, der den Menschen und nicht das Smartphone in den Mittelpunkt stellt, gebe ich gerne 5 Sterne.

Vom ungezügelten Umgang mit dem Smartphone

Gertie G. aus Wien am 22.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit diesem ein wenig provokanten Titel führt und Autorin und Detox-Coach Christina Feirer vor Augen, dass wir durchschnittlich zweieinhalb Stunden täglich unser Smartphone nutzen. Klingt im ersten Augenblick nicht viel, oder? In fünf Kapitel zeigt die Autorin, welche Mechanismen hinter dem Verlangen, am Smartphone zu wischen stecken bzw. welche Ängste oft damit verbunden sind, wenn wir es nicht tun, weil wir das gute Stück daheim vergessen haben. Im letzten Kapitel erfahren wir, wie wir ein wenig achtsamer mit uns umgehen können. Damit gewinnen wir Lebenszeit. Schöne neue Oberfläche Was lässt uns klicken und liken? Wie viel Menschlichkeit steckt in unserer digitalen Zukunft? Der Weg in eine selbstbestimmte digitale Zukunft Deine Zeit ist wertvoll Mit Augenzwinkern beschreibt die Autorin, wie wir uns selbst von diesem lieb gewonnenen Helferlein abhängig machen. Doch sie zeigt auch Möglichkeiten auf, wie wir dem Smartphone jene Rolle zuweisen, die ihm gebührt: als technische Unterstützung im Alltag. „Ein bewusster und selbstbestimmter Smartphone-Konsum soll sich nicht darin ausdrücken, dass du ab sofort dein Smartphone verteufelst oder gar aus deinem Leben verbannst. Nein, Nutze das Smartphone für all das, wo es dich unterstützt oder inspiriert.“ Dem ist wohl wenig hinzuzufügen. Fazit: Diesem gut strukturierten und humorvoll geschriebenen Ratgeber, der den Menschen und nicht das Smartphone in den Mittelpunkt stellt, gebe ich gerne 5 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Likest du noch oder lebst du schon?

von Christina Feirer

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Likest du noch oder lebst du schon?