Die Via Salaria

Inhaltsverzeichnis

Einführung

Beschaffenheit des Geländes

Römisches Leben an der Via Salaria

Das Ende antiker Siedlungsformen

Eintritt ins Bergland der Sabina

Auf römischer Straße zwischen Eichen und Oliven

Meilensteine und ländliche Kapellen

Eine Madonna dei Colori inmitten antiker Statuen

Römische Straßenstation und ländlicher Markt

Zwischen römischen Villen und mittelalterlichen Höhensiedlungen

Römische Stadt über der Straße

Unbeirrbare Gerade auch in bewegtem Gelände

Historische Begegnungen auf der Via Salaria

Rieti

Im Tal des Velino

Die Via Salaria in den Schluchten des Velino

Vor der Passhöhe zwischen den beiden Meeren Italiens

Literaturhinweise

Bildnachweis

Die Via Salaria

Eine historische Wanderung vom Tiber bis auf die Höhen des Apennin

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Via Salaria

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

26.01.2022

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

22,1/14,2/1,7 cm

Beschreibung

Rezension

„Eine Lektüre, bei der ein Koffer bereitstehen sollte. ... Unter seinen Füßen wird antike und mittelalterliche Geschichte wieder lebendig.“

Münchner Feuilleton, Florian Welle

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

26.01.2022

Verlag

C.H.Beck

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

22,1/14,2/1,7 cm

Gewicht

315 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-406-78064-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Via Salaria
  • Einführung

    Beschaffenheit des Geländes

    Römisches Leben an der Via Salaria

    Das Ende antiker Siedlungsformen

    Eintritt ins Bergland der Sabina

    Auf römischer Straße zwischen Eichen und Oliven

    Meilensteine und ländliche Kapellen

    Eine Madonna dei Colori inmitten antiker Statuen

    Römische Straßenstation und ländlicher Markt

    Zwischen römischen Villen und mittelalterlichen Höhensiedlungen

    Römische Stadt über der Straße

    Unbeirrbare Gerade auch in bewegtem Gelände

    Historische Begegnungen auf der Via Salaria

    Rieti

    Im Tal des Velino

    Die Via Salaria in den Schluchten des Velino

    Vor der Passhöhe zwischen den beiden Meeren Italiens

    Literaturhinweise

    Bildnachweis