Die Buteyko-Atmung

Die Buteyko-Atmung

Die erstaunliche Wirkung der Atem-Reduktion: Soforthilfe bei Asthma, Sinusitis und COPD; Linderung für Migräne, Bluthochdruck, Panikattacken und andere Beschwerden

Buch (Taschenbuch)

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Buteyko-Atmung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 19,99 €
eBook

eBook

ab 15,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.06.2022

Verlag

TRIAS

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

23,9/16,9/1,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.06.2022

Verlag

TRIAS

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

23,9/16,9/1,4 cm

Gewicht

512 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-432-11616-7

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Nützliches Buch auf Grund des enthaltenen Wissens und der Übungen

denise am 13.11.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Ratgeber „Die Buteyko-Atmung“ wurde von Dr. Silvia Smolka geschrieben und ist im TRIAS Verlag erschienen. Smolka war Wissenschaftlerin und arbeitet heute als Heilpraktikerin für Psychotherapie. Sie ist die Initiatorin der Einführung der Buteyko-Methode im deutschsprachigen Raum. Die Buteyko-Atmung ist eine Selbsthilfemethode, mit der verschiedene Atemwegserkrankungen sowie weitere Krankheiten, wie beispielsweise chronische Entzündungen, Schwindel und Angststörungen gelindert werden können. Außerdem steigert sie das Wohlbefinden, die Immunität und die Leistungsfähigkeit. Dieses liegt daran, dass die Atmung Auswirkungen auf den gesamten Körper hat und das sowohl im positiven als auch bei falscher Atmung, wie beispielsweise bei der Überatmung (chronische Hyperventilation), im negativen Sinne. Für die Umsetzung der Methode ist laut Autorin das Vertrauen in die Selbstheilungskräfte des Körpers, Motivation und Durchhaltevermögen sowie die Bereitschaft zur Selbstbeobachtung und zum Üben erforderlich. Je nach Beschwerdeart kann es etwas dauern bis die Übungen zu einer Verbesserung führen. Zu Beginn des Buchs wird auf die Atmung sowie kurz auf die Buteyko-Atmung eingegangen, bevor sich die praktischen Übungen anschließen. Wer mehr Informationen insbesondere zur wissenschaftlich belegten Wirksamkeit der Buteyko-Atmung und zu Ursachen der Hyperventilation erhalten möchte, findet diese im hinteren Teil des Buchs. Der Autorin ist ganz wichtig, dass die Buteyko-Atmung dabei als Ergänzung und nicht als Ersatz für die Therapie erfolgen soll. Sie zeigt auch sehr deutlich auf, welche Grenzen die Atmung hat und was bei den Atemübungen beachtet werden muss. Dabei erläutert sie ausführlich die Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen. Die Übungen beruhen auf den vom russischen Arzt und Wissenschaftler Dr. Konstantin P. Buteyko im Rahmen seiner Forschungsarbeiten gefundenen Zusammenhängen und der von ihm entwickelten Buteyko-Methode. Allerdings stammen nicht alle Übungen explizit von ihm, sondern es handelt sich um Übungen, die die Autorin seit Jahren in ihren Kursen zur Besserung der Atmung einsetzt. Die Übungen sind verständlich beschrieben und teilweise gehört auch ein Foto dazu. Wichtig ist, dass beim Üben ein Übungsprotokoll geführt wird. Ein Beispiel hierfür ist im Buch enthalten. Etwas schade finde ich, dass ein entsprechender Vordruck nicht als Download im Internet zur Verfügung steht. Insgesamt hat mir das Buch sowohl auf Grund des verständlichen Textes, der Nutzung von Zeichnungen und Infoboxen und der enthaltenen Übungen sehr gut gefallen. Ich empfehle es daher gerne weiter.

Nützliches Buch auf Grund des enthaltenen Wissens und der Übungen

denise am 13.11.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Ratgeber „Die Buteyko-Atmung“ wurde von Dr. Silvia Smolka geschrieben und ist im TRIAS Verlag erschienen. Smolka war Wissenschaftlerin und arbeitet heute als Heilpraktikerin für Psychotherapie. Sie ist die Initiatorin der Einführung der Buteyko-Methode im deutschsprachigen Raum. Die Buteyko-Atmung ist eine Selbsthilfemethode, mit der verschiedene Atemwegserkrankungen sowie weitere Krankheiten, wie beispielsweise chronische Entzündungen, Schwindel und Angststörungen gelindert werden können. Außerdem steigert sie das Wohlbefinden, die Immunität und die Leistungsfähigkeit. Dieses liegt daran, dass die Atmung Auswirkungen auf den gesamten Körper hat und das sowohl im positiven als auch bei falscher Atmung, wie beispielsweise bei der Überatmung (chronische Hyperventilation), im negativen Sinne. Für die Umsetzung der Methode ist laut Autorin das Vertrauen in die Selbstheilungskräfte des Körpers, Motivation und Durchhaltevermögen sowie die Bereitschaft zur Selbstbeobachtung und zum Üben erforderlich. Je nach Beschwerdeart kann es etwas dauern bis die Übungen zu einer Verbesserung führen. Zu Beginn des Buchs wird auf die Atmung sowie kurz auf die Buteyko-Atmung eingegangen, bevor sich die praktischen Übungen anschließen. Wer mehr Informationen insbesondere zur wissenschaftlich belegten Wirksamkeit der Buteyko-Atmung und zu Ursachen der Hyperventilation erhalten möchte, findet diese im hinteren Teil des Buchs. Der Autorin ist ganz wichtig, dass die Buteyko-Atmung dabei als Ergänzung und nicht als Ersatz für die Therapie erfolgen soll. Sie zeigt auch sehr deutlich auf, welche Grenzen die Atmung hat und was bei den Atemübungen beachtet werden muss. Dabei erläutert sie ausführlich die Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen. Die Übungen beruhen auf den vom russischen Arzt und Wissenschaftler Dr. Konstantin P. Buteyko im Rahmen seiner Forschungsarbeiten gefundenen Zusammenhängen und der von ihm entwickelten Buteyko-Methode. Allerdings stammen nicht alle Übungen explizit von ihm, sondern es handelt sich um Übungen, die die Autorin seit Jahren in ihren Kursen zur Besserung der Atmung einsetzt. Die Übungen sind verständlich beschrieben und teilweise gehört auch ein Foto dazu. Wichtig ist, dass beim Üben ein Übungsprotokoll geführt wird. Ein Beispiel hierfür ist im Buch enthalten. Etwas schade finde ich, dass ein entsprechender Vordruck nicht als Download im Internet zur Verfügung steht. Insgesamt hat mir das Buch sowohl auf Grund des verständlichen Textes, der Nutzung von Zeichnungen und Infoboxen und der enthaltenen Übungen sehr gut gefallen. Ich empfehle es daher gerne weiter.

Ausgezeichnet!

Bewertung am 14.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

So. Nach dem Verschlingen berichte ich folgendes: Dieses Buch geht weit über einen Ratgeber hinaus und wird -wette ich- zum Standardwerk. Für die Person vom Fach ist es sehr gut erforscht und für den Betroffenen (u.v.a. Asthma, Long Covid) einfühlsam und verständlich geschrieben. Die Autorin hat offenbar großen Wert darauf gelegt, Hilfestellungen für den Alltag zu geben, die keinen extra Zeiteinsatz erfordern. Ein kleiner Kritikpunkt, der aber eher in dem Format der Buchreihe begründet liegen mag, ist dass das Inhaltsverzeichnis nur die oberen Ebenen zeigt. Um spezielle Themen zu finden, muss man im Stichwortverzeichnis hinten nachsehen.

Ausgezeichnet!

Bewertung am 14.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

So. Nach dem Verschlingen berichte ich folgendes: Dieses Buch geht weit über einen Ratgeber hinaus und wird -wette ich- zum Standardwerk. Für die Person vom Fach ist es sehr gut erforscht und für den Betroffenen (u.v.a. Asthma, Long Covid) einfühlsam und verständlich geschrieben. Die Autorin hat offenbar großen Wert darauf gelegt, Hilfestellungen für den Alltag zu geben, die keinen extra Zeiteinsatz erfordern. Ein kleiner Kritikpunkt, der aber eher in dem Format der Buchreihe begründet liegen mag, ist dass das Inhaltsverzeichnis nur die oberen Ebenen zeigt. Um spezielle Themen zu finden, muss man im Stichwortverzeichnis hinten nachsehen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Buteyko-Atmung

von Silvia Smolka

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Buteyko-Atmung