Bretonische Nächte
Kommissar Dupin ermittelt Band 11

Bretonische Nächte

Kommissar Dupins elfter Fall | Der SPIEGEL-Bestseller #1

eBook

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Bretonische Nächte

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Beschreibung

Geheime Gärten, seltene Vogelarten, spritziger Cidre - und grandiose Landschaften.
Während der bretonische Sommer auch im Oktober frohgemut weitermacht, die Sonne vom Himmel strahlt und die Nächte lau sind, ereilt Kadegs Familie ein schwerer Schicksalsschlag. Seine 89-jährige Tante verstirbt, nachdem sie von einer Reihe »Vorzeichen des Todes« heimgesucht wurde. Doch damit nicht genug, Kadeg wird auf ihrem Anwesen lebensgefährlich angegriffen.
Kommissar Dupin und sein Team sind bis ins Mark erschüttert und suchen auf dem Gelände der geschichtsträchtigen ehemaligen Abtei, die Kadegs Tante bewohnte, nach möglichen Gründen für die Tat. Bald mehren sich die Merkwürdigkeiten. Was hat es mit den sensationellen Vogelsichtungen an der Côte des Légendes auf sich, die Kadegs Tante kurz vor ihrem Tod notiert hat? Und welche Geheimnisse verbergen die anderen Familienmitglieder?
In einer der rausten und atemberaubendsten Gegenden der Bretagne, im hohen Norden, zwischen großen Meeresarmen, wildem Atlantik und betörenden Apfelwiesen entwickelt sich ein vertrackter und höchst persönlicher Fall.

Details

Verkaufsrang

14

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

22.06.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

14

Erscheinungsdatum

22.06.2022

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

336 (Printausgabe)

Dateigröße

4622 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783462320848

Weitere Bände von Kommissar Dupin ermittelt

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

27 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Kloster in der Bretagne

Bewertung aus Wabern am 17.08.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Starb die alte Erbtante keines natürlichen Todes, warum wurde der Inspektor Kadeg fast erschlagen? Wieder ermittelt Kommissar Dupin, diesmal im Spätherbst im Norden bei einem Kloster. Kadeg soll einen Teil dieses Klosters erben, das seine Tante durch Heirat erhalten hatte. Wer ist sonst noch hinter diesem Erbe her? geht es um "Pinguine" im Nordatlantik oder eher um die Bilder eines bekannten Malers. Innert Tagen klärt Kommissar Dupin auch diesen Fall, mit Hilfe seines Teams und der lokalen Gendarmerie.

Kloster in der Bretagne

Bewertung aus Wabern am 17.08.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Starb die alte Erbtante keines natürlichen Todes, warum wurde der Inspektor Kadeg fast erschlagen? Wieder ermittelt Kommissar Dupin, diesmal im Spätherbst im Norden bei einem Kloster. Kadeg soll einen Teil dieses Klosters erben, das seine Tante durch Heirat erhalten hatte. Wer ist sonst noch hinter diesem Erbe her? geht es um "Pinguine" im Nordatlantik oder eher um die Bilder eines bekannten Malers. Innert Tagen klärt Kommissar Dupin auch diesen Fall, mit Hilfe seines Teams und der lokalen Gendarmerie.

Warum wurde Kadeg niedergeschlagen?

Sylvia Ballschmieter aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 27.07.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Bretonische Nächte von Jean- Luc Bannalec Den Leser erwartet wieder ein packender, spannender und fesselnder Kriminalroman. Dieser ist bereits der 11.Teil und im Mittelpunkt steht Kommissar Dupin. Das Cover spiegelt die Idylle der Bretagne und ihre sagenhaften Schätze wieder und so tauche ich in seine Welt hinein... Mir sind sowohl der Autor als auch unsere Protagonisten bekannt. So ist es für mich ein Wiedersehen mit alten Bekannten und meine Spannung ist groß. Wir befinden uns in der Bretagne, es ist Sommer und relativ ruhig im beim Kommissariat. Dupins Mitarbeiter Kadeg erzählt, dass für seine Tante die letzten Tage angebrochen sind... die Vorzeichen eines nahen Todes sind da. Dann stirbt die alte Dame in kurzer Zeit und Kadeg wird auf ihrem Grundstück überfallen und lebensgefährlich verletzt. Für Dupin stellt sich die Frage... ist die Tante eines natürlichen Todes gestorben oder hat jemand nachgeholfen. Warum sollte man sonst seinen Kollegen Kadeg ausschalten wollen. Was hat er entdeckt oder wurde jemand gestört beim Beseitigen von Beweisen? Bald mehren sich die Merkwürdigkeiten und Dupin und sein Team suchen auf dem Gelände der ehemaligen Abtei, in der Familie und zwischen den Aufzeichnungen über Vogelsichtungen nach einem möglichen Motiv... Spannende Wendungen, viele Spuren und atemberaubende Beschreibung der Gegenden machen diesen Roman für mich zu etwas Besonderem. Das Finale war wie immer unerwartet und spannend.

Warum wurde Kadeg niedergeschlagen?

Sylvia Ballschmieter aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 27.07.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Bretonische Nächte von Jean- Luc Bannalec Den Leser erwartet wieder ein packender, spannender und fesselnder Kriminalroman. Dieser ist bereits der 11.Teil und im Mittelpunkt steht Kommissar Dupin. Das Cover spiegelt die Idylle der Bretagne und ihre sagenhaften Schätze wieder und so tauche ich in seine Welt hinein... Mir sind sowohl der Autor als auch unsere Protagonisten bekannt. So ist es für mich ein Wiedersehen mit alten Bekannten und meine Spannung ist groß. Wir befinden uns in der Bretagne, es ist Sommer und relativ ruhig im beim Kommissariat. Dupins Mitarbeiter Kadeg erzählt, dass für seine Tante die letzten Tage angebrochen sind... die Vorzeichen eines nahen Todes sind da. Dann stirbt die alte Dame in kurzer Zeit und Kadeg wird auf ihrem Grundstück überfallen und lebensgefährlich verletzt. Für Dupin stellt sich die Frage... ist die Tante eines natürlichen Todes gestorben oder hat jemand nachgeholfen. Warum sollte man sonst seinen Kollegen Kadeg ausschalten wollen. Was hat er entdeckt oder wurde jemand gestört beim Beseitigen von Beweisen? Bald mehren sich die Merkwürdigkeiten und Dupin und sein Team suchen auf dem Gelände der ehemaligen Abtei, in der Familie und zwischen den Aufzeichnungen über Vogelsichtungen nach einem möglichen Motiv... Spannende Wendungen, viele Spuren und atemberaubende Beschreibung der Gegenden machen diesen Roman für mich zu etwas Besonderem. Das Finale war wie immer unerwartet und spannend.

Unsere Kund*innen meinen

Bretonische Nächte

von Jean-Luc Bannalec

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Saidjah Hauck

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Saidjah Hauck

Thalia Köln - Rhein-Center

Zum Portrait

4/5

Gier ist immer ein Tatmotiv!

Bewertet: eBook (ePUB)

Kadeg wird nachdem seine Tante tot aufgefunden wurde auf dem Grundstück angegriffen und schwer verletzt. Die Tante hatte mit dem Leben abgeschlossen, weil eindeutige Zeichen auf das nahe Ende hindeuteten, obwohl sie sehr rüstig war für ihre 89 Jahre. Welche Geheimnisse verbergen die Familienmitglieder? und warum wurde Kadeg angegriffen? Viele Fragen, die Dupin beschäftigen neben den Eigenheiten der Bevölkerung, die ihm immer noch fremd sind. Seltene Vögel und guter Cidre sind weitere Zutaten des wieder mal spannenden Fall. Die Bretagne ruft! Nichts wie hin! Macht Lust auf eine tolle Region mit interessanten Menschen und Legenden!
4/5

Gier ist immer ein Tatmotiv!

Bewertet: eBook (ePUB)

Kadeg wird nachdem seine Tante tot aufgefunden wurde auf dem Grundstück angegriffen und schwer verletzt. Die Tante hatte mit dem Leben abgeschlossen, weil eindeutige Zeichen auf das nahe Ende hindeuteten, obwohl sie sehr rüstig war für ihre 89 Jahre. Welche Geheimnisse verbergen die Familienmitglieder? und warum wurde Kadeg angegriffen? Viele Fragen, die Dupin beschäftigen neben den Eigenheiten der Bevölkerung, die ihm immer noch fremd sind. Seltene Vögel und guter Cidre sind weitere Zutaten des wieder mal spannenden Fall. Die Bretagne ruft! Nichts wie hin! Macht Lust auf eine tolle Region mit interessanten Menschen und Legenden!

Saidjah Hauck
  • Saidjah Hauck
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ulrike Preuß

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ulrike Preuß

Buchhaus Wittwer-Thalia - Am Schlossplatz

Zum Portrait

5/5

Familienbande

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jean-Luc Bannalec ist mit seinem neuesten Roman wieder einmal ein kleines Meisterwerk der Spannung gelungen. Eine tolle Kombination zwischen Beschreibung dieser wunderbar ursprünglichen Landschaft und dem heimtückischen Mordanschlag auf Kadeg. Wie so oft bleibt es nicht bei einem Vorfall, sondern die Ereignisse überstürzen sich und es kommt so einiges ins Rollen. Die Ermittlungsarbeit zwischen Apfelplantagen und der schützenswerten Vogelart des Risenalks macht die Ausgangslage der Recherchen unglaublich vielschichtig und hochinteressant. Auch der 11. Fall Kommissar Dupins verspricht für jeden Bretagne-Fan wunderbar spannende Momente. Ich habe diesen Roman einfach verschlungen.
5/5

Familienbande

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jean-Luc Bannalec ist mit seinem neuesten Roman wieder einmal ein kleines Meisterwerk der Spannung gelungen. Eine tolle Kombination zwischen Beschreibung dieser wunderbar ursprünglichen Landschaft und dem heimtückischen Mordanschlag auf Kadeg. Wie so oft bleibt es nicht bei einem Vorfall, sondern die Ereignisse überstürzen sich und es kommt so einiges ins Rollen. Die Ermittlungsarbeit zwischen Apfelplantagen und der schützenswerten Vogelart des Risenalks macht die Ausgangslage der Recherchen unglaublich vielschichtig und hochinteressant. Auch der 11. Fall Kommissar Dupins verspricht für jeden Bretagne-Fan wunderbar spannende Momente. Ich habe diesen Roman einfach verschlungen.

Ulrike Preuß
  • Ulrike Preuß
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Bretonische Nächte

von Jean-Luc Bannalec

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Bretonische Nächte