Der Kuss des Meermannes (Gefährten Für Monster, #1)

Der Kuss des Meermannes (Gefährten Für Monster, #1)

eBook

3,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Ja

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

16.11.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Zum Lesen dieses eBooks auf Geräten der tolino Familie sowie auf sonstigen eReadern und am PC benötigen Sie eine Adobe ID. Weitere Hinweise zum Lesen von kopiergeschützten eBooks finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

16.11.2021

Verlag

Twin Leaf Press

Dateigröße

560 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9781950027330

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

einfache, leichte, Romantasy-Story mit sehr viel Erotik für Zwischendurch.

Diana E aus Moers am 01.07.2023

Bewertungsnummer: 1971800

Bewertet: eBook (ePUB)

Tamsin Ley – Der Kuss des Meermannes Nach einem weiterem negativem Schwangerschaftstest ist Brianna am Ende ihrer Kräfte und erfährt auch keine Hilfe von ihrem Partner Eric. Sie sieht nur einen Ausweg und stürzt sich ins Meer um ihre Trauer und dem Schmerz zu ertränken, doch bevor sie ertrinken kann, taucht ein Meermann auf. Zantu rettet der jungen Frau das Leben und ist sich sicher, dass er seine Gefährtin gefunden hat. Denn die körperlicher Anziehung ist explosiv und obwohl sein Herz weiß, dass er Brianna nicht behalten kann, will er ihr zeigen, wass sie verpasst, wenn sie ihn verlässt. Denn es ist eine Tatsache: Während Meermänner sich fürs Leben binden, wollen die Meerfrauen ihren Spaß, bleiben ungebunden, sind grausam und nur auf ihr eigenes Leben bedacht. Dabei brechen sie Männerherzen... ist Brianna genauso? Ich habe von der Autorin bereits die ersten vier Bücher der "Alphas in Alaska"-Reihe sowie das Buch "Die Braut den Zentauren" gelesen. Alle Bücher sind eigenständig lesbar und im Romantasy-Bereich zu finden. Mit "Der Kuss des Meermannes" wird eine weitere Reihe eingeläutet. Das erste Buch der "Die Gefährten für Monster" Reihe handelt um Zantu, einen Meermann, der sich erfolgreich seit über 30 Jahren vor einem Lebensbund mit einer Meerjungfrau drücken konnte und jetzt doch in die Fänge einer Frau landet und nun Angst hat, dass Brianna ihm das Herz bricht. Der Erzählstil ist sehr einfach gehalten. Die Story lässt sich innerhalb kürzester Zeit weglesen. Der sehr hohe, sehr detaillierte Erotikanteil verschlingt die Grundgeschichte etwas, was ich schade finde. Hier hätte es ruhig inhaltlich ein paar mehr Herausforderungen geben können. Die Grundsteine für weitere Storys ist aber durchaus gegeben. Die Ausarbeitung der Unterwasserwelt ist gut, die Machtstrukturen werden ebenfalls gut aufgezeigt. Die betörenden, sinnlichen aber auch grausamen Meerjungfrauen spielen mit ihrer Beute, und natürlich gibt es auch unter den Frauen Ränkespiele und Machtkämpfe um den "besten" bzw. "potentesten" Mann. Während Zantu, wie bereits erwähnt erst bei Brianna den Bund fürs Leben schließt, sehen wir das volle Außmaß der Zerstörung und Verlust an Rubac, Zantus Bruder, der sich bereits vor vielen Jahren an eine Meerjungfrau gebunden hat. Sie verlässt immer wieder das Heim, lässt Rubac mit den Kindern zurück und zerbricht ihm das Herz stets aufs Neue. Brianna war sympathisch, aber ein ganz klein wenig naiv. Mal abgesehen von der ständigen "Bettgymnastik" begibt sie sich ständig in Gefahr, allerdings steht sie treu zu Zantu und lässt sich auch von den fiesen Meerjungfrauen nicht einschüchtern. Die Lösung für das Zusammenleben war gut ausgearbeitet, hat mich aber nicht wirklich überrascht. Ich mag die Bücher der Autorin, doch "Der Kuss des Meermannes" hat mich leider nicht überzeugen können. Mir ist klar, dass es sich um eine fiktive Story handelt und ja, ich mag Klischees und natürlich muss nicht alles logisch sein. Ja, die Geschichte ist sehr kurzweilig und der Erotikanteil ist extrem hoch, es blitzt ein wenig Hintergrundstory durch und die Machtstrukturen sind erkennbar. Manchmal musste ich schmunzeln, weil Brianna und Zantu scheinbar überhaupt nicht die Finger voneinander lassen können und S3X die Lösung für alles zu sein scheint. Aber ein wenig mehr Inhalt hätte es schon sein dürfen. Für mich sieht diese Story nach einem Erstlingswerk aus, denn ich weiß ja, dass die Autorin mich mit ihren anderen Büchern bisher immer fesseln konnte. Nicht schlimm, manchmal passt es einfach nicht, aber die Fortsetzung wird sicher wieder meinen Geschmack mehr treffen. Das Cover passt zum Inhalt der Story, die Farbgebung gefällt mir gut. Fazit: einfache, leichte, Romantasy-Story mit sehr viel Erotik für Zwischendurch. Leider nur 2,25 Sterne. Sorry.
Melden

einfache, leichte, Romantasy-Story mit sehr viel Erotik für Zwischendurch.

Diana E aus Moers am 01.07.2023
Bewertungsnummer: 1971800
Bewertet: eBook (ePUB)

Tamsin Ley – Der Kuss des Meermannes Nach einem weiterem negativem Schwangerschaftstest ist Brianna am Ende ihrer Kräfte und erfährt auch keine Hilfe von ihrem Partner Eric. Sie sieht nur einen Ausweg und stürzt sich ins Meer um ihre Trauer und dem Schmerz zu ertränken, doch bevor sie ertrinken kann, taucht ein Meermann auf. Zantu rettet der jungen Frau das Leben und ist sich sicher, dass er seine Gefährtin gefunden hat. Denn die körperlicher Anziehung ist explosiv und obwohl sein Herz weiß, dass er Brianna nicht behalten kann, will er ihr zeigen, wass sie verpasst, wenn sie ihn verlässt. Denn es ist eine Tatsache: Während Meermänner sich fürs Leben binden, wollen die Meerfrauen ihren Spaß, bleiben ungebunden, sind grausam und nur auf ihr eigenes Leben bedacht. Dabei brechen sie Männerherzen... ist Brianna genauso? Ich habe von der Autorin bereits die ersten vier Bücher der "Alphas in Alaska"-Reihe sowie das Buch "Die Braut den Zentauren" gelesen. Alle Bücher sind eigenständig lesbar und im Romantasy-Bereich zu finden. Mit "Der Kuss des Meermannes" wird eine weitere Reihe eingeläutet. Das erste Buch der "Die Gefährten für Monster" Reihe handelt um Zantu, einen Meermann, der sich erfolgreich seit über 30 Jahren vor einem Lebensbund mit einer Meerjungfrau drücken konnte und jetzt doch in die Fänge einer Frau landet und nun Angst hat, dass Brianna ihm das Herz bricht. Der Erzählstil ist sehr einfach gehalten. Die Story lässt sich innerhalb kürzester Zeit weglesen. Der sehr hohe, sehr detaillierte Erotikanteil verschlingt die Grundgeschichte etwas, was ich schade finde. Hier hätte es ruhig inhaltlich ein paar mehr Herausforderungen geben können. Die Grundsteine für weitere Storys ist aber durchaus gegeben. Die Ausarbeitung der Unterwasserwelt ist gut, die Machtstrukturen werden ebenfalls gut aufgezeigt. Die betörenden, sinnlichen aber auch grausamen Meerjungfrauen spielen mit ihrer Beute, und natürlich gibt es auch unter den Frauen Ränkespiele und Machtkämpfe um den "besten" bzw. "potentesten" Mann. Während Zantu, wie bereits erwähnt erst bei Brianna den Bund fürs Leben schließt, sehen wir das volle Außmaß der Zerstörung und Verlust an Rubac, Zantus Bruder, der sich bereits vor vielen Jahren an eine Meerjungfrau gebunden hat. Sie verlässt immer wieder das Heim, lässt Rubac mit den Kindern zurück und zerbricht ihm das Herz stets aufs Neue. Brianna war sympathisch, aber ein ganz klein wenig naiv. Mal abgesehen von der ständigen "Bettgymnastik" begibt sie sich ständig in Gefahr, allerdings steht sie treu zu Zantu und lässt sich auch von den fiesen Meerjungfrauen nicht einschüchtern. Die Lösung für das Zusammenleben war gut ausgearbeitet, hat mich aber nicht wirklich überrascht. Ich mag die Bücher der Autorin, doch "Der Kuss des Meermannes" hat mich leider nicht überzeugen können. Mir ist klar, dass es sich um eine fiktive Story handelt und ja, ich mag Klischees und natürlich muss nicht alles logisch sein. Ja, die Geschichte ist sehr kurzweilig und der Erotikanteil ist extrem hoch, es blitzt ein wenig Hintergrundstory durch und die Machtstrukturen sind erkennbar. Manchmal musste ich schmunzeln, weil Brianna und Zantu scheinbar überhaupt nicht die Finger voneinander lassen können und S3X die Lösung für alles zu sein scheint. Aber ein wenig mehr Inhalt hätte es schon sein dürfen. Für mich sieht diese Story nach einem Erstlingswerk aus, denn ich weiß ja, dass die Autorin mich mit ihren anderen Büchern bisher immer fesseln konnte. Nicht schlimm, manchmal passt es einfach nicht, aber die Fortsetzung wird sicher wieder meinen Geschmack mehr treffen. Das Cover passt zum Inhalt der Story, die Farbgebung gefällt mir gut. Fazit: einfache, leichte, Romantasy-Story mit sehr viel Erotik für Zwischendurch. Leider nur 2,25 Sterne. Sorry.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Kuss des Meermannes (Gefährten Für Monster, #1)

von Tamsin Ley

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Kuss des Meermannes (Gefährten Für Monster, #1)