Bestseller
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
Loewe Graphix Band 1

Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)

Boy trifft Boy - Das Buch zum Netflix Serien-Hit - Entdecke die schönste Liebesgeschichte des Jahres

Buch (Gebundene Ausgabe)

15,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Gebundene Ausgabe

15,00 €

eBook

ab 12,99 €

  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Ausgabe)

    PDF (Loewe )

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    PDF (Loewe )
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Ausgabe)

    ePUB (Loewe )

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    ePUB (Loewe )

Beschreibung

*** Graphic Novel-Bestseller Nr. 1 des buchreports ***

Mitten ins Herz gestolpert

Dass Charlie schwul ist, weiß die ganze Schule. Dagegen ist Nick, der Star der Rugbymannschaft, so straight wie eine Goalline. Glaubt Charlie. Aber dann entwickelt sich eine intensive Freundschaft zwischen den beiden unterschiedlichen Jungen. Charlie weiß sofort, dass er in Nick verknallt ist. Nick braucht ein bisschen länger, bis ihm klar wird, dass er Jungen genauso heiß findet wie Mädchen – besonders Charlie.

Jetzt neu von Loewe: außergewöhnliche Comic-Bücher für dich!
Rechtzeitig zur Realverfilmung auf Netflix erscheint Alice Osemans erfolgreicher Webcomic Heartstopper endlich auch als Graphic Novel in der deutschen Übersetzung von Vanessa Walder – Die schönste Liebesgeschichte des Jahres.

Alle Bände dieser Reihe:
Heartstopper Volume 1
Heartstopper Volume 2 - erscheint im Mai 2022
Heartstopper Volume 3 - erscheint im Juli 2022
Heartstopper Volume 4 - erscheint im November 2022

Romane aus dem Heartstopper-Universum:
Nick & Charlie - erscheint im September 2022
This Winter - erscheint im Oktober 2022

Weitere Jugendbuchromane von Alice Oseman bei Loewe:
Loveless - erschienen im Februar 2022
Nothing Left for Us (die deutsche Übersetzung von Radio Silence) - erscheint im Juli 2022
Solitaire - erscheint im September 2022
I was Born for This - erscheint im Herbst 2023

Alice Oseman erzählt mit ‚Heartstopper‘ die berührende Liebesgeschichte zweier Schüler. Einfühlsam und gleichzeitig ehrlich hat die Autorin damit eine Geschichte für Bücherfreunde ab zwölf Jahren geschrieben, die sich sonst in vielen Büchern nicht repräsentiert fühlen.“ Badisches Tagblatt
„Die Künstlerin hat einen sehr schönen Artstyle und einen Weg, die Charaktere zum Leben zu erwecken. Ich mochte an dem Buch sehr gerne, dass die Romanze sehr natürlich kam: die ganzen Charaktere wirkten echt und lebendig.“ WDR 2
„Mit einfach gezeichneten Bildern und wenig Text schildert Alice Oseman das vorsichtige Zueinanderfinden der beiden Jungen - nah dran an der Lebensrealität von Jugendlichen und ganz ohne Kitsch.“ Eva Maus, boysandbooks.de
„Eine queere Geschichte über das Leben, die Liebe und alles dazwischen.“ Queer.de
„Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die authentisch ist und von ihren Charakteren lebt.“ Jugendbuch-Couch.de
„Ich wollte immer weiter blättern und konnte meinen Blick doch kaum von den Bildern lenken, aus Angst wichtige Details zu verpassen.“ hertzklecks.de
„Das offensichtliche Thema der Sexualität wird durch Alice Oseman auf tolle Art und Weise verarbeitet und ein offener Umgang gefördert, ganz ohne, dass es zu aufdringlich wird, denn auch Themen wie Freundschaft, Liebe, Identitätsfindung und Konflikte finden Einzug in die Graphic Novel.“ pigletandherbooks.de
„Osemans Storytelling ist einfühlsam, schreckt aber auch nicht vor härteren Wahrheiten zurück. ,Heartstopper‘ ist einfach ein absolut perfektes Gesamtpaket, das ich jedem ans Herz legen würde!“ katfromminasmorgul.com
„‚Heartstopper‘ ist eine klassische Coming-of-Age-Geschichte, die insgesamt zuckersüß und romantisch daherkommt, ohne kitschig oder übertrieben zu wirken. Stattdessen ist sie lebensnah und authentisch.“ like-a-dream.de
„‚Heartstopper‘ ist ein Wohlfühlbuch mit einer Geschichte ohne großes Drama. Mein Highlight war aber der Zeichen- bzw. Erzählstil. Große Empfehlung!“ throughsioux.wordpress.com

Details

Verkaufsrang

8

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.01.2022

Illustrator

Alice Oseman

Herausgeber

Loewe Graphix

Verlag

Loewe

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.01.2022

Illustrator

Alice Oseman

Herausgeber

Loewe Graphix

Verlag

Loewe

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

21,6/15,5/3 cm

Gewicht

658 g

Auflage

2. Auflage

Übersetzer

Vanessa Walder

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7432-0936-7

Weitere Bände von Loewe Graphix

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

36 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ich bin verknallt!

Recensio am 24.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich! bin! verknallt! Und zwar in Nick und Charlie. Charlie und Nick. Chick. Narlie. Zwei Typen, die einfach zusammengehören wie Sahnetorte und Kirschen. Ich war vom ersten Augenblick fasziniert von ihnen. Sie haben mein Gefühlsleben einfach komplett auf den Kopf gestellt. Und ihres übrigens auch! Charlie ist ein schüchterner 14-jähriger Junge, der eine Jungenschule besucht und sich dort als homosexuell geoutet hat. Dass das auch für Mobbing sorgte, muss ich euch nicht erzählen. Allerdings hat Charlie es geschafft, diese schwere Zeit zu überstehen. Trotzdem merkt man deutlich, wie vorsichtig und skeptisch er u.a. dadurch geworden ist. Nick ist bekannt, weil er Teil der Schul-Rugby-Mannschaft ist und mit den "richtig coolen" Jungs abhängt. Er ist sportlich, größer und stärker gebaut (als Charlie) und hat eine lässige Art an sich. Nun dreht das Schicksal ganz fleißig seine Rädchen und schwupps sitzen beide im Unterricht nebeneinander. Hachzzz! Am liebsten wäre ich gerne genau an dieser Stelle. Dort, wo noch nicht alles passiert ist, von dem ich weiß, dass es passiert. Einfach noch einmal alles von vorne lesen. Mitzuerleben, wie Nick und Charlie sich kennenlernen, was sie unternehmen, was sie erleben, was sie durchstehen, wie sie über sich hinauswachsen, wie mutig sie werden, mit welchen Themen sie sich befassen und vor allem inwiefern sie sich selbst reflektieren, war so, so, so wunderschön. Und hat mich an manchen Stellen nachdenklich gestimmt, denn hier werden sozial- und gesellschaftskritische Aspekte angesprochen. Hinzu kommen die für einen Schwarz-Weiß-Comic typischen (oft süß verschnörkelten) Illustrationen, die so viel an Ausdruck und Tiefe besitzen, dass man jede noch so kleine Mimik und Gestik wahrnimmt und einfach mittendrin steckt. Man fiebert mit, man hibbelt, man hat Angst, man zweifelt, man schämt sich, man wird dabei Rot... man er- und durchlebt alles von den beiden Hauptfiguren. W-a-h-n-s-i-n-n! Ich muss nicht erwähnen, dass ich die anderen Teile ebenfalls durchsuchten werde? Nein, gell? Weil das klar wie Kloßbrühe ist. Und ich wünsche mir, dass ihr auch mal einen Blick reinwerft. Vielleicht können euch Nick und Charlie ebenso begeistern wie mich. I am hooked!

Ich bin verknallt!

Recensio am 24.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich! bin! verknallt! Und zwar in Nick und Charlie. Charlie und Nick. Chick. Narlie. Zwei Typen, die einfach zusammengehören wie Sahnetorte und Kirschen. Ich war vom ersten Augenblick fasziniert von ihnen. Sie haben mein Gefühlsleben einfach komplett auf den Kopf gestellt. Und ihres übrigens auch! Charlie ist ein schüchterner 14-jähriger Junge, der eine Jungenschule besucht und sich dort als homosexuell geoutet hat. Dass das auch für Mobbing sorgte, muss ich euch nicht erzählen. Allerdings hat Charlie es geschafft, diese schwere Zeit zu überstehen. Trotzdem merkt man deutlich, wie vorsichtig und skeptisch er u.a. dadurch geworden ist. Nick ist bekannt, weil er Teil der Schul-Rugby-Mannschaft ist und mit den "richtig coolen" Jungs abhängt. Er ist sportlich, größer und stärker gebaut (als Charlie) und hat eine lässige Art an sich. Nun dreht das Schicksal ganz fleißig seine Rädchen und schwupps sitzen beide im Unterricht nebeneinander. Hachzzz! Am liebsten wäre ich gerne genau an dieser Stelle. Dort, wo noch nicht alles passiert ist, von dem ich weiß, dass es passiert. Einfach noch einmal alles von vorne lesen. Mitzuerleben, wie Nick und Charlie sich kennenlernen, was sie unternehmen, was sie erleben, was sie durchstehen, wie sie über sich hinauswachsen, wie mutig sie werden, mit welchen Themen sie sich befassen und vor allem inwiefern sie sich selbst reflektieren, war so, so, so wunderschön. Und hat mich an manchen Stellen nachdenklich gestimmt, denn hier werden sozial- und gesellschaftskritische Aspekte angesprochen. Hinzu kommen die für einen Schwarz-Weiß-Comic typischen (oft süß verschnörkelten) Illustrationen, die so viel an Ausdruck und Tiefe besitzen, dass man jede noch so kleine Mimik und Gestik wahrnimmt und einfach mittendrin steckt. Man fiebert mit, man hibbelt, man hat Angst, man zweifelt, man schämt sich, man wird dabei Rot... man er- und durchlebt alles von den beiden Hauptfiguren. W-a-h-n-s-i-n-n! Ich muss nicht erwähnen, dass ich die anderen Teile ebenfalls durchsuchten werde? Nein, gell? Weil das klar wie Kloßbrühe ist. Und ich wünsche mir, dass ihr auch mal einen Blick reinwerft. Vielleicht können euch Nick und Charlie ebenso begeistern wie mich. I am hooked!

Wundervoller Auftakt

steffi_heavy_fun aus Pasching am 23.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nachdem ich sowohl die Serie als auch den Comic mehrfach im Internet gesehen habe, war ich sehr neugierig, ob der Hype rund um die Geschichte gerechtfertigt ist und habe mich daher selbst an dieses Werk herangetraut. Für mich war es mein erster Comic und dementsprechend wusste ich zunächst nicht, was mich erwartet. Ich finde man kann einen Comic mit nichts anderem vergleichen, da die Zeichnungen bzw. der Aufbau völlig anders sind als ich diese bisher z.B. in Mangas gesehen habe. Ich kam aber mit dem Stil sehr gut zurecht und stürzte mich direkt ins Abenteuer. Nach Beendigung des Comics kann ich die positiven Rückmeldungen auf jeden Fall nachvollziehen und bin selbst genauso begeistert und fasziniert. Die Autorin erzählt sehr humorvoll und einfühlsam die Geschichte von Charlie und Nick. Charlie ist ein umwerfender Protagonist, welcher aufgrund von Mobbing und Vorurteilen bereits einiges in seinem jungen Leben durchmachen musste. Dennoch steht er zu sich und seinen Gefühlen, was ich als sehr bewundernswert empfand. Er lässt sich aller Schwierigkeiten zum Trotz nicht unterkriegen und trägt das Herz am rechten Fleck. Ich mochte ihn auf Anhieb und konnte direkt mit ihm mitfiebern. Neben Charlie lernen wir auch noch Nick näher kennen, welcher der Star der Rugbymannschaft ist. Nick lässt sich von niemanden dreinreden und geht völlig unbefangen mit Charlie um, wobei er in brenzligen Situationen stets für seinen Freund einsteht. Es war überaus schön zu sehen, wie sich die beiden immer näherkommen und wie der Umgang mit Charlie Nick immer mehr ins Grübeln bringt, ob er sich mit einem anderen Mann nicht doch mehr vorstellen könnte. Mehr möchte ich an dieser Stelle auch gar nicht verraten, da euch eine zuckersüße Geschichte erwartet, mit allen Höhen und Tiefen. Natürlich gibt es jede Menge Unsicherheiten und Zweifel, gerade in diesem Alter, doch die Autorin beleuchtet sämtliche Aspekte zu diesem Thema und schafft es vor allen Dingen Toleranz und Akzeptanz zu vermitteln. Ich mochte ihre Art und Weise die Geschichte zu erzählen sehr, da wir gemeinsam mit den Protagonisten ein regelrechtes Wechselbad der Gefühle durchleben. Neben den authentischen sowie mitreißenden Hauptakteuren, denen eine deutliche Tiefe zugestanden wird, gibt es jede Menge Nebenfiguren, die nicht minder interessant sind. Sie treiben die Story voran und sorgen an den richtigen Stellen für Input, wobei man den einen dafür verabscheut, wohin gegen man andere am liebsten in den Arm nehmen würde. Ihr dürft somit auf einiges gespannt sein, da es viele gute Ansätze gibt. Ich bin sehr froh, dass ich mich an diesen Comic herangewagt und somit aus meiner Komfortzone begeben habe, denn für mich hat sich dieser Ausflug definitiv gelohnt. Ich hatte jede Menge Spaß und trotz der unterschiedlichen Empfindungen und dem wirklich fiesen Ende, wurde ich mit positiven Gefühlen entlassen. Am Ende erwarten euch einige Extras, die sehr schön gestaltet wurden und noch jede Menge weitere Informationen beinhalteten. Da ich keinerlei Kritikpunkte anzumerken hätte, kann ich euch diese Geschichte wirklich nur ans Herz legen und wünsche euch eine genauso angenehme Zeit, wie ich sie hatte.

Wundervoller Auftakt

steffi_heavy_fun aus Pasching am 23.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nachdem ich sowohl die Serie als auch den Comic mehrfach im Internet gesehen habe, war ich sehr neugierig, ob der Hype rund um die Geschichte gerechtfertigt ist und habe mich daher selbst an dieses Werk herangetraut. Für mich war es mein erster Comic und dementsprechend wusste ich zunächst nicht, was mich erwartet. Ich finde man kann einen Comic mit nichts anderem vergleichen, da die Zeichnungen bzw. der Aufbau völlig anders sind als ich diese bisher z.B. in Mangas gesehen habe. Ich kam aber mit dem Stil sehr gut zurecht und stürzte mich direkt ins Abenteuer. Nach Beendigung des Comics kann ich die positiven Rückmeldungen auf jeden Fall nachvollziehen und bin selbst genauso begeistert und fasziniert. Die Autorin erzählt sehr humorvoll und einfühlsam die Geschichte von Charlie und Nick. Charlie ist ein umwerfender Protagonist, welcher aufgrund von Mobbing und Vorurteilen bereits einiges in seinem jungen Leben durchmachen musste. Dennoch steht er zu sich und seinen Gefühlen, was ich als sehr bewundernswert empfand. Er lässt sich aller Schwierigkeiten zum Trotz nicht unterkriegen und trägt das Herz am rechten Fleck. Ich mochte ihn auf Anhieb und konnte direkt mit ihm mitfiebern. Neben Charlie lernen wir auch noch Nick näher kennen, welcher der Star der Rugbymannschaft ist. Nick lässt sich von niemanden dreinreden und geht völlig unbefangen mit Charlie um, wobei er in brenzligen Situationen stets für seinen Freund einsteht. Es war überaus schön zu sehen, wie sich die beiden immer näherkommen und wie der Umgang mit Charlie Nick immer mehr ins Grübeln bringt, ob er sich mit einem anderen Mann nicht doch mehr vorstellen könnte. Mehr möchte ich an dieser Stelle auch gar nicht verraten, da euch eine zuckersüße Geschichte erwartet, mit allen Höhen und Tiefen. Natürlich gibt es jede Menge Unsicherheiten und Zweifel, gerade in diesem Alter, doch die Autorin beleuchtet sämtliche Aspekte zu diesem Thema und schafft es vor allen Dingen Toleranz und Akzeptanz zu vermitteln. Ich mochte ihre Art und Weise die Geschichte zu erzählen sehr, da wir gemeinsam mit den Protagonisten ein regelrechtes Wechselbad der Gefühle durchleben. Neben den authentischen sowie mitreißenden Hauptakteuren, denen eine deutliche Tiefe zugestanden wird, gibt es jede Menge Nebenfiguren, die nicht minder interessant sind. Sie treiben die Story voran und sorgen an den richtigen Stellen für Input, wobei man den einen dafür verabscheut, wohin gegen man andere am liebsten in den Arm nehmen würde. Ihr dürft somit auf einiges gespannt sein, da es viele gute Ansätze gibt. Ich bin sehr froh, dass ich mich an diesen Comic herangewagt und somit aus meiner Komfortzone begeben habe, denn für mich hat sich dieser Ausflug definitiv gelohnt. Ich hatte jede Menge Spaß und trotz der unterschiedlichen Empfindungen und dem wirklich fiesen Ende, wurde ich mit positiven Gefühlen entlassen. Am Ende erwarten euch einige Extras, die sehr schön gestaltet wurden und noch jede Menge weitere Informationen beinhalteten. Da ich keinerlei Kritikpunkte anzumerken hätte, kann ich euch diese Geschichte wirklich nur ans Herz legen und wünsche euch eine genauso angenehme Zeit, wie ich sie hatte.

Unsere Kund*innen meinen

Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)

von Alice Oseman

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Lars Gurowski

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lars Gurowski

Mayersche Essen

Zum Portrait

5/5

Unglaublich süße Lovestory in zauberhaftem Comic-Look!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal ein Buch, was im weitesten Sinne als "Romance" bezeichnet werden könnte, so toll und herzerwärmend finden könnte, wie "Heartstopper". Warum nicht? Es ist einfach nicht mein Genre. Ich lese lieber andere Sachen. Hab ich zumindest immer gesagt. Dann habe ich darüber nachgedacht und festgestellt: Eigentlich ist es doch total dämlich, Bücher zu "verschmähen", nur weil sie zu einem Genre gehören, "was man eigentlich nicht liest". Deshalb habe ich eine Kollegin gebeten, meinen Horizont zu erweitern. "Heartstopper" war das Ergebnis und es war großartig! "Heartstopper" ist die Geschichte von Charlie. Charlie ist schwul, was im Grunde auch alle wissen und was auch gut so ist. Die Anfeindungen und das Mobbing, welche auf sein Outing folgten, haben sich zum Glück gelegt und Charlie lebt ein normales Leben. Bis Nick auftaucht. Nick ist der Superstar des Rugby-Teams, groß, gutaussehend und auch noch super lieb. Nur leider nicht schwul. Oder vielleicht doch? Ehrlich gesagt weiß Nick das selbst nicht so genau, wie er feststellen muss. Und deshalb ist "Heartstopper" auch die Geschichte von Nick. Die erste Liebe, Freundschaft, die Suche nach sich selbst, Sexualität. All das und noch viel mehr ist "Heartstopper". Es nimmt kein Blatt vor den Mund, behandelt es doch ebenfalls Themen wie Mobbing, Ausgrenzung und Intoleranz. Am Ende ist es die Geschichte von Charlie und Nick, zwei Jungen, die sich verlieben. "Heartstopper" ist süß, traurig, lustig, deprimierend, hoffnungsvoll und einfach nur schön. Die "Ärzte" haben mal gesungen "das ist genauso normal wie Kaugummi kauen". Und so ist es auch. Klare Leseempfehlung für ALLE Leser*innen!
5/5

Unglaublich süße Lovestory in zauberhaftem Comic-Look!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal ein Buch, was im weitesten Sinne als "Romance" bezeichnet werden könnte, so toll und herzerwärmend finden könnte, wie "Heartstopper". Warum nicht? Es ist einfach nicht mein Genre. Ich lese lieber andere Sachen. Hab ich zumindest immer gesagt. Dann habe ich darüber nachgedacht und festgestellt: Eigentlich ist es doch total dämlich, Bücher zu "verschmähen", nur weil sie zu einem Genre gehören, "was man eigentlich nicht liest". Deshalb habe ich eine Kollegin gebeten, meinen Horizont zu erweitern. "Heartstopper" war das Ergebnis und es war großartig! "Heartstopper" ist die Geschichte von Charlie. Charlie ist schwul, was im Grunde auch alle wissen und was auch gut so ist. Die Anfeindungen und das Mobbing, welche auf sein Outing folgten, haben sich zum Glück gelegt und Charlie lebt ein normales Leben. Bis Nick auftaucht. Nick ist der Superstar des Rugby-Teams, groß, gutaussehend und auch noch super lieb. Nur leider nicht schwul. Oder vielleicht doch? Ehrlich gesagt weiß Nick das selbst nicht so genau, wie er feststellen muss. Und deshalb ist "Heartstopper" auch die Geschichte von Nick. Die erste Liebe, Freundschaft, die Suche nach sich selbst, Sexualität. All das und noch viel mehr ist "Heartstopper". Es nimmt kein Blatt vor den Mund, behandelt es doch ebenfalls Themen wie Mobbing, Ausgrenzung und Intoleranz. Am Ende ist es die Geschichte von Charlie und Nick, zwei Jungen, die sich verlieben. "Heartstopper" ist süß, traurig, lustig, deprimierend, hoffnungsvoll und einfach nur schön. Die "Ärzte" haben mal gesungen "das ist genauso normal wie Kaugummi kauen". Und so ist es auch. Klare Leseempfehlung für ALLE Leser*innen!

Lars Gurowski
  • Lars Gurowski
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Claudia Heine

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Claudia Heine

Thalia Celle

Zum Portrait

5/5

Skepsis wird zu Herzenswärme

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieser Graphic Novel von Alice Oseman stand ich skeptisch gegenüber. Was ist soo toll an diesem Buch, dass so viele Jugendliche es lesen wollen?? Kein Geheimnis ist es, dass ich nicht mehr in die Kategorie "Jugendliche" zähle ;-). Und doch schafft es diese Story mich total in ihren Bann zu ziehen und mit den Hauptcharakteren, Charlie und Nick, lieben zu lernen. Sich selbst und einander! Einfach großartig umgesetzt und glänzend eingefangen sind die Gefühle, an die ich mich immer noch gern zurück erinnere - auch wenn diese nicht immer nur angenehm waren. So ist dieses Buch für alle perfekt, die noch mal spüren wollen, wie es war zum ersten Mal wahre Gefühle für jemanden zu empfinden.
5/5

Skepsis wird zu Herzenswärme

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieser Graphic Novel von Alice Oseman stand ich skeptisch gegenüber. Was ist soo toll an diesem Buch, dass so viele Jugendliche es lesen wollen?? Kein Geheimnis ist es, dass ich nicht mehr in die Kategorie "Jugendliche" zähle ;-). Und doch schafft es diese Story mich total in ihren Bann zu ziehen und mit den Hauptcharakteren, Charlie und Nick, lieben zu lernen. Sich selbst und einander! Einfach großartig umgesetzt und glänzend eingefangen sind die Gefühle, an die ich mich immer noch gern zurück erinnere - auch wenn diese nicht immer nur angenehm waren. So ist dieses Buch für alle perfekt, die noch mal spüren wollen, wie es war zum ersten Mal wahre Gefühle für jemanden zu empfinden.

Claudia Heine
  • Claudia Heine
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)

von Alice Oseman

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)
  • Heartstopper Volume 1 (deutsche Hardcover-Ausgabe)