• Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
Band 12

Blutige Stufen

Thriller | Beklemmend und abgrundtief böse | Nervenkitzel pur mit dem Nr. 1 Bestsellerautor

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Blutige Stufen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6708

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.2022

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

18,6/12/3,8 cm

Beschreibung

Rezension

»Ein Band mit besonderem Gänsehautfeeling, der tief berührt und definitiv nichts für zarte Gemüter ist. Für Fans des Genres gilt: unbedingt lesen.« Esther Lötscher leser-welt.de 20221102

Details

Verkaufsrang

6708

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.2022

Verlag

Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

18,6/12/3,8 cm

Gewicht

400 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Genesis

Übersetzt von

Sybille Uplegger

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-548-06447-5

Weitere Bände von Ein Hunter-und-Garcia-Thriller

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

189 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 20.03.2024

Bewertungsnummer: 2158855

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf Empfehlung gelesen. Empfehlung wird weiteregegeben.
Melden

Bewertung am 20.03.2024
Bewertungsnummer: 2158855
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf Empfehlung gelesen. Empfehlung wird weiteregegeben.

Melden

man kann nicht aufhören zu lesen...

Bewertung am 29.06.2023

Bewertungsnummer: 1970252

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch hier ist für mich nicht das erste von Chris Carter, nein ich habe alle von ihm verschlungen! Aber das hier hatte ich eine Weile liegen, bis ich endlich dazu kam es zu lesen und dann konnte ich nicht mehr aufhören bzw. hab ich mich geärgert, wenn ich mal keine Zeit hatte- weiter zu lesen. Man wird richtig süchtig nach seinen Büchern! Diesmal geht es um einen Mörder, der fast schon abartige Morde begeht und sich dann sozusagen als "Mentor" bezeichnet. Hunter und Garcia kommen lange nicht auf die Spur und finden lange nicht den Zusammenhang bei den Opfern. Unverständlich und sehr persönlich sind die Taten.... Von Anfang an war das Buch wieder sehr spannend und man musste schon manchmal schlucken, was Chris Carter wieder eingefallen ist an speziellen Arten von Morden. Zwischendrin war es mir mal kurzzeitig zu lang und auch einige Wiederholungen sind mir aufgefallen. Aber das konnte nicht den Lesegenuss schmälern und ich warte jetzt schon wieder ganz gespannt auf den nächsten "Hammer" von Chris Carter.
Melden

man kann nicht aufhören zu lesen...

Bewertung am 29.06.2023
Bewertungsnummer: 1970252
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch hier ist für mich nicht das erste von Chris Carter, nein ich habe alle von ihm verschlungen! Aber das hier hatte ich eine Weile liegen, bis ich endlich dazu kam es zu lesen und dann konnte ich nicht mehr aufhören bzw. hab ich mich geärgert, wenn ich mal keine Zeit hatte- weiter zu lesen. Man wird richtig süchtig nach seinen Büchern! Diesmal geht es um einen Mörder, der fast schon abartige Morde begeht und sich dann sozusagen als "Mentor" bezeichnet. Hunter und Garcia kommen lange nicht auf die Spur und finden lange nicht den Zusammenhang bei den Opfern. Unverständlich und sehr persönlich sind die Taten.... Von Anfang an war das Buch wieder sehr spannend und man musste schon manchmal schlucken, was Chris Carter wieder eingefallen ist an speziellen Arten von Morden. Zwischendrin war es mir mal kurzzeitig zu lang und auch einige Wiederholungen sind mir aufgefallen. Aber das konnte nicht den Lesegenuss schmälern und ich warte jetzt schon wieder ganz gespannt auf den nächsten "Hammer" von Chris Carter.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Blutige Stufen

von Chris Carter

4.9

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Maxi Schulzki

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maxi Schulzki

Thalia Lutherstadt Wittenberg – Arsenal

Zum Portrait

5/5

Deine Angst ist erst der Anfang...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"In dem Moment erkannte sie, dass sie nicht allein im Haus war. Aus der Dunkelheit des Flurs, unmittelbar hinter ihrer Schlafzimmertür, blickte ihr ein lächelndes Gesicht entgegen." Ein seeehr spannender und genial konstruierter Thriller, wie er im Buche steht. Chris Carter ist bekannt für seine literarische Brutalität, die expliziten Beschreibungen (definitiv nichts für schwache Nerven!) und die haarsträubende Spannung in seinen Büchern. Womit er auch dieses Mal nicht enttäuscht! Ich musste einfach wissen, was diese (scheinbar) unzusammenhängenden Morde miteinander verbindet und, konnte nicht aufhören zu lesen. Definitiv einer der besten Thriller, die ich je gelesen habe und jetzt schon ein Jahreshighlight!
5/5

Deine Angst ist erst der Anfang...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"In dem Moment erkannte sie, dass sie nicht allein im Haus war. Aus der Dunkelheit des Flurs, unmittelbar hinter ihrer Schlafzimmertür, blickte ihr ein lächelndes Gesicht entgegen." Ein seeehr spannender und genial konstruierter Thriller, wie er im Buche steht. Chris Carter ist bekannt für seine literarische Brutalität, die expliziten Beschreibungen (definitiv nichts für schwache Nerven!) und die haarsträubende Spannung in seinen Büchern. Womit er auch dieses Mal nicht enttäuscht! Ich musste einfach wissen, was diese (scheinbar) unzusammenhängenden Morde miteinander verbindet und, konnte nicht aufhören zu lesen. Definitiv einer der besten Thriller, die ich je gelesen habe und jetzt schon ein Jahreshighlight!

Maxi Schulzki
  • Maxi Schulzki
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Andrea Simon

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Simon

Thalia Oberhausen – CentrO

Zum Portrait

5/5

Robert Hunter is back!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Blutige Stufen“ ist mittlerweile der 12. Band aus der „Hunter und Garcia Reihe“, kann aber auch unabhängig gelesen werden, aber Achtung nichts für schwache Nerven. Diesmal bekommen Robert Hunter und sein Partner Carlos Garcia es mit dem „Mentor“ zu tun, ein absolut „geistesgestörter Serienkiller“, der nach keinem nachvollziehbaren Muster tötet. Doch jede Tat ist auf seine Art und Weise grausam. Grandioser Psychothriller!
5/5

Robert Hunter is back!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Blutige Stufen“ ist mittlerweile der 12. Band aus der „Hunter und Garcia Reihe“, kann aber auch unabhängig gelesen werden, aber Achtung nichts für schwache Nerven. Diesmal bekommen Robert Hunter und sein Partner Carlos Garcia es mit dem „Mentor“ zu tun, ein absolut „geistesgestörter Serienkiller“, der nach keinem nachvollziehbaren Muster tötet. Doch jede Tat ist auf seine Art und Weise grausam. Grandioser Psychothriller!

Andrea Simon
  • Andrea Simon
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Blutige Stufen

von Chris Carter

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • Blutige Stufen