Autorenportrait von

Chris Carter

Chris Carter wurde 1965 in Brasilien als Sohn italienischer Einwanderer geboren. Er studierte in Michigan forensische Psychologie und arbeitete sechs Jahre lang als Kriminalpsychologe für die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, wo er als Musiker Karriere machte. Mittlerweile lebt Chris Carter als Vollzeit-Autor in London. Seine Thriller um Profiler Robert Hunter sind allesamt Bestseller.

Blutige Stufen von Chris Carter

Jetzt vorbestellen

Blutige Stufen
  • Blutige Stufen
  • eBook (ePUB)

Ein Serienkiller und Lehrmeister
Robert Hunter und Carlos Garcia stehen vor der entsetzlich zugerichteten Leiche einer Frau. Bei der Autopsie entdecken sie, dass der Mörder ein Gedicht in ihrem Körper hinterlassen hat. Die blutige Art des Tötens ist nicht das Einzige, was diesen Killer antreibt. Für ihn sind Angst, Schmerz und der Tod Teil einer Lektion. Und er ist der Lehrmeister. Als eine zweite Frau grausam umgebracht wird, fragen Hunter und Garcia sich, wie viele Gedichte dieser Serienkiller noch schreiben wird. Ihnen bleibt nicht viel Zeit ...  
**Endlich der neue Chris Carter. Blutig, spannend und mit einem ehrgeizigen Psychokiller.**
Der 12. Band der Bestseller-Serie Hunter und Garcia  
Die Thriller-Serie "Hunter und Garcia":
Die Serie um die Detectives Robert Hunter und Carlos Garcia von der Spezialeinheit brutale Verbrechen des LAPD ist eine der besten und erfolgreichsten Thriller-Reihen. Autor Chris Carter hat jahrelang als Kriminalpsychologe für die Polizei in Los Angeles gearbeitet, das macht seine beiden furchtlosen Ermittler so einzigartig.

Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Alles von Chris Carter