Homo empathicus
Reclams Universal-Bibliothek Band 14261

Homo empathicus

[Theater der Gegenwart]

5,80 € inkl. gesetzl. MwSt.

Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

In eine utopische Gemeinschaft, die bis zum Anschlag auf Einfühlung und Harmonie getrimmt ist, die konsequent geschlechtsneutral kommuniziert und auf das eigene Scheitern, selbst noch auf den Tod mit Verständnis reagiert, bricht ein rauchendes, trinkendes und streitendes Paar aus unserer Gegenwart ein: Adam und Eva. Für kurze Zeit kommt die Toleranz an ihr Ende und die Idylle gerät ins Wanken: Die beiden Störfaktoren sollen ausgesondert werden.

Rebekka Kricheldorfs komisch-beklemmendes Stück über eine schrecklich konfliktfreie Gesellschaft wurde 2014 uraufgeführt.

Mit einem Nachwort von Sascha Feuchert.

Rebekka Kricheldorf, geb. 1974, ist eine preisgekrönte Dramatikerin, deren Stücke an namhaften deutschsprachigen Bühnen uraufgeführt werden. Mehrfach wurde sie bereits zu den Mühlheimer Theatertagen eingeladen, als Hausautorin war sie am Nationaltheater Mannheim tätig. Sascha Feuchert, geb. 1971, ist Professor für Neuere deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Holocaust- und Lagerliteratur und ihre Didaktik am Institut für Germanistik an der Justig-Liebig-Universität Gießen.

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    13.05.2022

  • Verlag Reclam, Philipp
  • Seitenzahl

    150

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    13.05.2022

  • Verlag Reclam, Philipp
  • Seitenzahl

    150

  • Maße (L/B)

    14,8/9,6 cm

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-15-014261-5

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Homo empathicus