Wandern in der Kalkeifel

Inhaltsverzeichnis

INHALT
1 AUFMERKSAM WANDERN ................................................................................... 7
2 DIE EUREGIO MAAS-RHEIN UND DIE KALKEIFEL ..................................................... 8
3 DIE GANZE GESCHICHTE DER KALKEIFEL ................................................................................................ 10
4 DIE ROUTEN ........................................................................................................... 17
Route 1: Rundwanderung im Feybachtal zwischen Kallmuth, Weyer und Vussem ................................. 19
Route 2: Rundwanderung im Urfttal zwischen dem Grünen Pütz und Kloster Steinfeld ................................. 35
Route 3: Rundwanderung rund um Nettersheim ................................. 51
Route 4: Rundwanderung in der „Toskana der Eifel“ zwischen Ripsdorf und Alendorf ................................. 67
Route 5: Rundwanderung in der Hillesheimer Kalkmulden zum Nohner Wasserfall ................................. 83
Route 6: Rundwanderung zwischen Steffeln, Duppacher Weiher und Auel ................................. 97
Route 7:Rundwanderung in den „Gerolsteiner Dolomiten“ ................................. 113
5 ERGÄNZENDE THEMEN – NACH DER ZEIT GEORDNET ................................. 128
Die geologische Schichtenfolge der Kalkeifel ................................. 128
Die Kalksteine und Dolomitsteine der Eifelkalkmulden ................................. 131
Karst und Sinterbildung in der Kalkeifel ................................. 133
Maare, Vulkane und Mineralquellen in der Kalkeifel ................................. 135
Die Römer in der Kalkeifel ....................... 139
Bildnachweis ....................... 143
Taschenwanderführer Band 5

Wandern in der Kalkeifel

7 Routen zwischen dem Römerkanal bei Kallmuth und den Gerolsteiner Dolomiten

Buch (Taschenbuch)

14,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Wandern in der Kalkeifel

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Die Kalkeifel in der südöstlichen Euregio Maas-Rhein reicht weit über deren südliche Grenze hinaus. Zwischen der Westlichen und der Östlichen Hocheifel bildet sie eine Senke mit breiten, Südwest-Nordost verlaufenden Kalkstein- und Dolomitstein-Zügen („Eifelkalkmulden“) und dazwischen älteren Schiefern und Sandsteinen der Mittel- und Unterdevon-Zeit (zwischen 417 und 381 Mio Jahren vor heute). Die Gebiete mit Kalksteinen und Dolomitsteinen zeigen heute ein abwechslungsreiches Relief mit Trockentälern, Höhlen, Dolinen und Karstquellen. Die Streifen zwischen den Mulden sind eher Waldgebiete. Im südlichen Teil der Kalkeifel prägen Erosionsreste einer jüngeren Buntsandstein-Bedeckung und höchstens einige 100.000 Jahre alte vulkanische Maare und Schlackenvulkane das Landschaftsbild.
Alle vorgeschlagenen Wanderungen sind Rundwanderungen. Die Routenbeschreibungen umfassen eine Routenkarte mit Wegweisern und Markern, die auf erdgeschichtlich, historisch oder aktuell interessante Orte hinweisen. Solche Hingucker werden im Textteil jeweils als Stopp durch ein Foto illustriert und beschrieben. Darüberhinausgehende Erläuterungen zu interessanten Einzelthemen sind in einem ausführlichen Anhang zu finden. Die Streckenverläufe der Wanderungen können einzeln mithilfe eines QRCodes als gpx-Datei heruntergeladen werden.

Roland Walter ist Geologe. Bis 1999 war er Inhaber des Lehrstuhls für Geologie und Paläontologie an der RWTH in Aachen. Bis heute begleitet er regelmäßig Wanderungen und Exkursionen durch die Nordeifel und im nördlichen Eifelvorland.

Rainer von Hoegen hat als Geologe in Spanien geforscht. Später war er viele Jahre beruflich in der IT-Branche tätig. Heute widmet er sich der Präsentation geowissenschaftlicher Themen im Internet.

Details

Einband

Taschenbuch

Verlag

Meyer & Meyer

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

17,8/11,1/1,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Verlag

Meyer & Meyer

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

17,8/11,1/1,1 cm

Gewicht

192 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8403-7791-4

Weitere Bände von Taschenwanderführer

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Wandern in der Kalkeifel
  • INHALT
    1 AUFMERKSAM WANDERN ................................................................................... 7
    2 DIE EUREGIO MAAS-RHEIN UND DIE KALKEIFEL ..................................................... 8
    3 DIE GANZE GESCHICHTE DER KALKEIFEL ................................................................................................ 10
    4 DIE ROUTEN ........................................................................................................... 17
    Route 1: Rundwanderung im Feybachtal zwischen Kallmuth, Weyer und Vussem ................................. 19
    Route 2: Rundwanderung im Urfttal zwischen dem Grünen Pütz und Kloster Steinfeld ................................. 35
    Route 3: Rundwanderung rund um Nettersheim ................................. 51
    Route 4: Rundwanderung in der „Toskana der Eifel“ zwischen Ripsdorf und Alendorf ................................. 67
    Route 5: Rundwanderung in der Hillesheimer Kalkmulden zum Nohner Wasserfall ................................. 83
    Route 6: Rundwanderung zwischen Steffeln, Duppacher Weiher und Auel ................................. 97
    Route 7:Rundwanderung in den „Gerolsteiner Dolomiten“ ................................. 113
    5 ERGÄNZENDE THEMEN – NACH DER ZEIT GEORDNET ................................. 128
    Die geologische Schichtenfolge der Kalkeifel ................................. 128
    Die Kalksteine und Dolomitsteine der Eifelkalkmulden ................................. 131
    Karst und Sinterbildung in der Kalkeifel ................................. 133
    Maare, Vulkane und Mineralquellen in der Kalkeifel ................................. 135
    Die Römer in der Kalkeifel ....................... 139
    Bildnachweis ....................... 143