Der Aufgang

Der Aufgang

eBook

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Aufgang

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

27.04.2022

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

480 (Printausgabe)

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

27.04.2022

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

480 (Printausgabe)

Dateigröße

4521 KB

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

De opgang

Übersetzt von

Ira Wilhelm

Sprache

Deutsch

EAN

9783257612684

Weitere Bände von detebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Belgische Geschichte

Bewertung aus Lemwerder am 27.04.2022

Bewertungsnummer: 1702702

Bewertet: eBook (ePUB)

Der belgische Schriftsteller Stefan Hertmans führt uns in seinem Buch „Der Aufgang“ nach Flandern in die Zeit des Krieges. Er kauft ein Haus in dem der Kollaborateur Wilhelm Verhulst mit seiner Familie wohnte. Mir war bis jetzt nicht klar, das es in Belgien so viel Anhänger Hitlers gab. Der Autor findet Unterlagen über diese Familie. Nach Kontakt mit den Kindern und Arbeiten im Archiv, erfuhr er den Werdegang. Es ist interessant, wie die Frau und die Kinder alles miterleben. Die Figur Verhulst wurde von verschiedenen Personen dargestellt. Die Kinder liebten ihren Vater, mit der Zeit wurden sie aber kritischer. Erstaunlich was da alles zu Tage kommt. Der Autor hat einen brillanten Erzählstil, der mich mit dieser Geschichte fesselte. Es ist immer gut, wenn man etwas dazu lernt und die Vergangenheit wieder aufleben lässt. Dieses Stück Zeitgeschichte ist wichtig.
Melden

Belgische Geschichte

Bewertung aus Lemwerder am 27.04.2022
Bewertungsnummer: 1702702
Bewertet: eBook (ePUB)

Der belgische Schriftsteller Stefan Hertmans führt uns in seinem Buch „Der Aufgang“ nach Flandern in die Zeit des Krieges. Er kauft ein Haus in dem der Kollaborateur Wilhelm Verhulst mit seiner Familie wohnte. Mir war bis jetzt nicht klar, das es in Belgien so viel Anhänger Hitlers gab. Der Autor findet Unterlagen über diese Familie. Nach Kontakt mit den Kindern und Arbeiten im Archiv, erfuhr er den Werdegang. Es ist interessant, wie die Frau und die Kinder alles miterleben. Die Figur Verhulst wurde von verschiedenen Personen dargestellt. Die Kinder liebten ihren Vater, mit der Zeit wurden sie aber kritischer. Erstaunlich was da alles zu Tage kommt. Der Autor hat einen brillanten Erzählstil, der mich mit dieser Geschichte fesselte. Es ist immer gut, wenn man etwas dazu lernt und die Vergangenheit wieder aufleben lässt. Dieses Stück Zeitgeschichte ist wichtig.

Melden

Lebenslauf eines Kollaborateurs

Fredhel am 02.07.2022

Bewertungsnummer: 1740404

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Autor Stefan Hertmans erwirbt schon zu Studentenzeiten in Gent günstig ein altes, heruntergekommenes Haus. Wie sich herausstellt, ist es das Elternhaus seines Geschichtsprofessors. Dessen Vater Willem Verhulst hat im zweiten Weltkrieg Karriere als Kollaborateur gemacht. Er stellte Listen von Juden, Kommunisten und anderen politisch unerwünschten Personen zusammen, die daraufhin in die Konzentrationslager deportiert wurden.  Stefan Hertmans hat akribisch alle noch vorhandenen Unterlagen zu Willem Verlusts Person durchgearbeitet und zu diesem Buch verarbeitet. Es ist ein sehr persönlicher Streifzug durch die Geschichte entstanden, die geschickt reale Fakten mit dekorativer Fiktion vermengt. Der elegante, fesselnde Schreibstil verführt zum Weiterlesen, auch wenn der Inhalt zwischendurch doch etwas trocken wird. Die einzelnen Personen aus Willems Leben treten sehr plastisch hervor. Vor allem seine zweite Ehefrau Mien, Mutter seiner drei Kinder, strenggläubige Protestantin, zeigt sich hier als charakterstarker Mittelpunkt der Familie. Sie tut alles für ihren Willem, auch wenn er nicht treu sein kann und vor allem, wenn sie seine politischen Ansichten verabscheut. Das Buch liest sich interessant. Doch richtig begeistern werden sich wahrscheinlich nur Leser, die einen Bezug zur Materie haben.
Melden

Lebenslauf eines Kollaborateurs

Fredhel am 02.07.2022
Bewertungsnummer: 1740404
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Autor Stefan Hertmans erwirbt schon zu Studentenzeiten in Gent günstig ein altes, heruntergekommenes Haus. Wie sich herausstellt, ist es das Elternhaus seines Geschichtsprofessors. Dessen Vater Willem Verhulst hat im zweiten Weltkrieg Karriere als Kollaborateur gemacht. Er stellte Listen von Juden, Kommunisten und anderen politisch unerwünschten Personen zusammen, die daraufhin in die Konzentrationslager deportiert wurden.  Stefan Hertmans hat akribisch alle noch vorhandenen Unterlagen zu Willem Verlusts Person durchgearbeitet und zu diesem Buch verarbeitet. Es ist ein sehr persönlicher Streifzug durch die Geschichte entstanden, die geschickt reale Fakten mit dekorativer Fiktion vermengt. Der elegante, fesselnde Schreibstil verführt zum Weiterlesen, auch wenn der Inhalt zwischendurch doch etwas trocken wird. Die einzelnen Personen aus Willems Leben treten sehr plastisch hervor. Vor allem seine zweite Ehefrau Mien, Mutter seiner drei Kinder, strenggläubige Protestantin, zeigt sich hier als charakterstarker Mittelpunkt der Familie. Sie tut alles für ihren Willem, auch wenn er nicht treu sein kann und vor allem, wenn sie seine politischen Ansichten verabscheut. Das Buch liest sich interessant. Doch richtig begeistern werden sich wahrscheinlich nur Leser, die einen Bezug zur Materie haben.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Aufgang

von Stefan Hertmans

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Petra Kurbach

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Petra Kurbach

Thalia Osnabrück

Zum Portrait

5/5

Zeitgeschichte.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schauplatz Gent, Belgien. Komplexes, literarisches Portrait eines Mannes und seiner Familie in der ersten Hälfte des 20.Jh. Willem Verhulst ist ein überzeugte Nazi-Kollaborateur, seine Frau überzeugte Calvinistin. Bewegendes Buch über die belgisch-deutsche Vergangenheit.
5/5

Zeitgeschichte.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schauplatz Gent, Belgien. Komplexes, literarisches Portrait eines Mannes und seiner Familie in der ersten Hälfte des 20.Jh. Willem Verhulst ist ein überzeugte Nazi-Kollaborateur, seine Frau überzeugte Calvinistin. Bewegendes Buch über die belgisch-deutsche Vergangenheit.

Petra Kurbach
  • Petra Kurbach
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Martina Schwörer-Haertel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Martina Schwörer-Haertel

Thalia Karlsruhe-Mühlburg

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als der Autor ein Haus in Gent kauft, ahnt er nicht, was sich früher in seinem Haus abgespielt hat.Der flämische SS-Kollaborateur Willem Verhulst hatte in den 20er Jahren dort gelebt. Hertmans begibt sich auf die Recherche. Spannend und informativ! Sehr lesenswert.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als der Autor ein Haus in Gent kauft, ahnt er nicht, was sich früher in seinem Haus abgespielt hat.Der flämische SS-Kollaborateur Willem Verhulst hatte in den 20er Jahren dort gelebt. Hertmans begibt sich auf die Recherche. Spannend und informativ! Sehr lesenswert.

Martina Schwörer-Haertel
  • Martina Schwörer-Haertel
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Aufgang

von Stefan Hertmans

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Aufgang