Irrlichtkönigin

Irrlichtkönigin

Das Märchen vom Moor

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Irrlichtkönigin

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.11.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

520

Maße (L/B/H)

19/12/3,6 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.11.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

520

Maße (L/B/H)

19/12/3,6 cm

Gewicht

548 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7557-0082-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Düster und mysteriös

primsweltenarchiv aus Duisburg am 22.07.2022

Bewertungsnummer: 1752252

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch wagen wir einen Neustart mit den Protagonisten. In Bayern angekommen, erfahren wir als Leser schnell, dass hier etwas komisch ist. Grundlage dafür sind merkwürdige Träume, ein verbotenes Moor und Veränderungen. Schnell empfängt uns dadurch ein mysteriöser und märchenhafter Flair, den uns wie ein Sog in der Geschichte hält. Mit dem bildhaften und angenehmen Schreibstil entführt der Autor uns zwischen die Zeilen und hinein in eine Welt, in der Mysterium und Ruhe sich gelungen die Hand reichen. Lediglich manchmal geriet ich etwas ins Stocken, was aber nicht an dem Stil des Autors lag, sondern eher an dem speziell geschaffenen Sprachstil einzelner Figuren. Gegen Ende wird es spannend und wir werden mit einem kurz gehaltenen Abschied losgelassen. Die Figuren konnten mich, trotz ihrer Sprachweise, charakterlich überzeugen. Vor allem Maria fand ich sehr authentisch ausgearbeitet. Mein Fazit: Ein Märchen, fantastisch, mysteriös und doch anders. Von Setting, Schreibstil und Figuren verzaubert, hatte ich eine tolle Reise in das fiktive Schwarzenried. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen!
Melden

Düster und mysteriös

primsweltenarchiv aus Duisburg am 22.07.2022
Bewertungsnummer: 1752252
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch wagen wir einen Neustart mit den Protagonisten. In Bayern angekommen, erfahren wir als Leser schnell, dass hier etwas komisch ist. Grundlage dafür sind merkwürdige Träume, ein verbotenes Moor und Veränderungen. Schnell empfängt uns dadurch ein mysteriöser und märchenhafter Flair, den uns wie ein Sog in der Geschichte hält. Mit dem bildhaften und angenehmen Schreibstil entführt der Autor uns zwischen die Zeilen und hinein in eine Welt, in der Mysterium und Ruhe sich gelungen die Hand reichen. Lediglich manchmal geriet ich etwas ins Stocken, was aber nicht an dem Stil des Autors lag, sondern eher an dem speziell geschaffenen Sprachstil einzelner Figuren. Gegen Ende wird es spannend und wir werden mit einem kurz gehaltenen Abschied losgelassen. Die Figuren konnten mich, trotz ihrer Sprachweise, charakterlich überzeugen. Vor allem Maria fand ich sehr authentisch ausgearbeitet. Mein Fazit: Ein Märchen, fantastisch, mysteriös und doch anders. Von Setting, Schreibstil und Figuren verzaubert, hatte ich eine tolle Reise in das fiktive Schwarzenried. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen!

Melden

Lädt zum träumen ein, jagt einem aber auch im nächsten Moment ziemliche Schauer über den Rücken

Ocean am 31.07.2021

Bewertungsnummer: 1542187

Bewertet: eBook (ePUB)

Meine Meinung zu dem Buch: Es gab wundervolle mystische Szenen, die einen zum träumen anregen oder einem einen ziemlichen Schauer über den Rücken jagen und unglaublich detaillierte Beschreibungen der Orte und Natur. Sofort wenn ich angefangen habe zu lesen, sind Bilder vor meinen Augen entstanden und es hat sich angefühlt, als würde ich jetzt auch gerade an diesem Ort sein. Maria war mir direkt von Beginn an sympathisch und mich hat ihre Sicht auf die Welt wirklich fasziniert. Das einzige was ich auf Dauer ein bisschen anstrengend fand, war die Sprache einiger Charaktere. Sie war etwas altertümlich und märchenhaft angehaucht und hat mir das Lesen manchmal ein wenig erschwert, aber sie hatte ihren Sinn auch wenn sie nicht für jeden etwas ist. Mein Fazit: Ein schönes Buch, das mir gut gefallen hat und das ich jedem empfehlen kann der auf Geschichten mit märchenhaftem Flair steht.
Melden

Lädt zum träumen ein, jagt einem aber auch im nächsten Moment ziemliche Schauer über den Rücken

Ocean am 31.07.2021
Bewertungsnummer: 1542187
Bewertet: eBook (ePUB)

Meine Meinung zu dem Buch: Es gab wundervolle mystische Szenen, die einen zum träumen anregen oder einem einen ziemlichen Schauer über den Rücken jagen und unglaublich detaillierte Beschreibungen der Orte und Natur. Sofort wenn ich angefangen habe zu lesen, sind Bilder vor meinen Augen entstanden und es hat sich angefühlt, als würde ich jetzt auch gerade an diesem Ort sein. Maria war mir direkt von Beginn an sympathisch und mich hat ihre Sicht auf die Welt wirklich fasziniert. Das einzige was ich auf Dauer ein bisschen anstrengend fand, war die Sprache einiger Charaktere. Sie war etwas altertümlich und märchenhaft angehaucht und hat mir das Lesen manchmal ein wenig erschwert, aber sie hatte ihren Sinn auch wenn sie nicht für jeden etwas ist. Mein Fazit: Ein schönes Buch, das mir gut gefallen hat und das ich jedem empfehlen kann der auf Geschichten mit märchenhaftem Flair steht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Irrlichtkönigin

von Stefan Egeler

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Irrlichtkönigin