Zwischen Scherben

Zwischen Scherben

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Zwischen Scherben

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

49256

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

49256

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.01.2022

Verlag

Selfpublishing

Seitenzahl

150 (Printausgabe)

Dateigröße

620 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783754625491

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schwere Thematik erstaunlich kurzweilig erzählt

Bewertung am 07.10.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Hätte ich in der letzten Woche mehr Konzentration besessen und Zeit gehabt, ich hätte es am Stück gelesen und es gleichzeitig auch nicht gewollt, damit es nicht so schnell zuende ist. Das Buch hat so viel, was ich an Geschichten liebe. Spannende Beziehungen – romantisch, platonisch, politisch, zweckmäßig, freundschaftlich bis tief verwurzelte Feindschaft, von Senatoren über Sklaven. Einmal quer durch die Bank, für jeden was dabei. Unvorhersehbare Handlungen – Ich weiß nicht, wie oft ich zurückgeblättert habe, weil ich dachte: »Das hatta jetzt nich echt gemacht!!!«, weil viele Schreibende scheuen sich eine solche Konsequenz in Büchern. Dazu mehrere Handlungsfäden, die wunderbar miteinander verwoben werden. Keine Spannung rein über Blut und Gewalt – Shevon, der Protagonist, ist kein Kämpfer. Er ist Redner, Anwalt, Senatorensohn. Sein schärfstes Schwer ist seine Zunge – und das merkt man (und er), wenn er mal die Klinge nutzen muss. Dabei wird sich bei Gewaltdarstellungen auf das beschränkt, was für die Handlung nötig ist, ohne es ekstatisch auszuschlachten. Dazu sprachlich wirklich top, sehr flüssig zu lesen, bildhaft und mitreißend. Also, wer auf fiktive Welten ohne Magie (ja, das geht!), dafür mit spannender Politik, angelehnt ans römische Reich, große, abwechslungsreiche Figurensets, steht: Guckt es euch an. Das ist definitiv für mich ein Ins-Regal-stell-Buch-zum-Wiederlesen und mind dreimal im Freundeskreis werd ich das dieses Jahr noch verschenken. Gerne ganz viel mehr davon!

Schwere Thematik erstaunlich kurzweilig erzählt

Bewertung am 07.10.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Hätte ich in der letzten Woche mehr Konzentration besessen und Zeit gehabt, ich hätte es am Stück gelesen und es gleichzeitig auch nicht gewollt, damit es nicht so schnell zuende ist. Das Buch hat so viel, was ich an Geschichten liebe. Spannende Beziehungen – romantisch, platonisch, politisch, zweckmäßig, freundschaftlich bis tief verwurzelte Feindschaft, von Senatoren über Sklaven. Einmal quer durch die Bank, für jeden was dabei. Unvorhersehbare Handlungen – Ich weiß nicht, wie oft ich zurückgeblättert habe, weil ich dachte: »Das hatta jetzt nich echt gemacht!!!«, weil viele Schreibende scheuen sich eine solche Konsequenz in Büchern. Dazu mehrere Handlungsfäden, die wunderbar miteinander verwoben werden. Keine Spannung rein über Blut und Gewalt – Shevon, der Protagonist, ist kein Kämpfer. Er ist Redner, Anwalt, Senatorensohn. Sein schärfstes Schwer ist seine Zunge – und das merkt man (und er), wenn er mal die Klinge nutzen muss. Dabei wird sich bei Gewaltdarstellungen auf das beschränkt, was für die Handlung nötig ist, ohne es ekstatisch auszuschlachten. Dazu sprachlich wirklich top, sehr flüssig zu lesen, bildhaft und mitreißend. Also, wer auf fiktive Welten ohne Magie (ja, das geht!), dafür mit spannender Politik, angelehnt ans römische Reich, große, abwechslungsreiche Figurensets, steht: Guckt es euch an. Das ist definitiv für mich ein Ins-Regal-stell-Buch-zum-Wiederlesen und mind dreimal im Freundeskreis werd ich das dieses Jahr noch verschenken. Gerne ganz viel mehr davon!

Atmosphärisch

Bewertung aus W. am 14.04.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Dies ist kein Buch, das man mal eben so zur Unterhaltung liest. Doch es ist ein sehr wichtiges Buch. Die Autorin lässt den Leser teilhaben am Innenleben des jungen David. In einer atmosphärisch verdichteten Sprache beschreibt sie das Gefühl des Gefangenseins in einer düsteren Abwärtsspirale. Intensiv, beklemmend, eindringlich. Gelegentlich tauchen kleine Funken aus der Außenwelt in die emotionale Dunkelheit. Doch reichen sie, um so etwas wie Hoffnung zu entfachen in Davids Welt, die von Schuld- und Einsamkeitsgefühlen geprägt ist? Davids Geschichte ist - wie ich vermute- frei erfunden. Und doch durchaus realistisch. Denn in unserer Gesellschaft gibt es sicherlich sehr viele Jugendliche, denen es ähnlich ergeht. Wir müssen lernen, hinzuschauen.

Atmosphärisch

Bewertung aus W. am 14.04.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Dies ist kein Buch, das man mal eben so zur Unterhaltung liest. Doch es ist ein sehr wichtiges Buch. Die Autorin lässt den Leser teilhaben am Innenleben des jungen David. In einer atmosphärisch verdichteten Sprache beschreibt sie das Gefühl des Gefangenseins in einer düsteren Abwärtsspirale. Intensiv, beklemmend, eindringlich. Gelegentlich tauchen kleine Funken aus der Außenwelt in die emotionale Dunkelheit. Doch reichen sie, um so etwas wie Hoffnung zu entfachen in Davids Welt, die von Schuld- und Einsamkeitsgefühlen geprägt ist? Davids Geschichte ist - wie ich vermute- frei erfunden. Und doch durchaus realistisch. Denn in unserer Gesellschaft gibt es sicherlich sehr viele Jugendliche, denen es ähnlich ergeht. Wir müssen lernen, hinzuschauen.

Unsere Kund*innen meinen

Zwischen Scherben

von Annemarie Bruhns

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Heike Schoon

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Heike Schoon

Thalia Aurich - Carolinenhof

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr bewegender Roman, der zu nachdenken anregt. Die Geschichte ist sehr leicht zu lesen und bleibt im Kopf.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr bewegender Roman, der zu nachdenken anregt. Die Geschichte ist sehr leicht zu lesen und bleibt im Kopf.

Heike Schoon
  • Heike Schoon
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Zwischen Scherben

von Annemarie Bruhns

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zwischen Scherben