Queen of Night and Shadows. Götterfluch

Queen of Night and Shadows. Götterfluch

Fantasy-Liebesroman über eine Thronfolgerin, die sich gegen die Magie der Elemente behaupten muss

12,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


**Ein göttliches Erbe, eine gefährliche Prüfung, eine wahre Liebe …**  

Um Königin der Schatten zu werden, war Sayeh bereit, alles zu tun. Doch nun, da sie am Ziel angekommen ist und eine neue Generation junger Halbgötter über die Königreiche der Elemente herrscht, stellt sie das Schicksal vor eine erneute Herausforderung. Abermals gerät Sayehs Anspruch auf den Thron ins Wanken. Fünf Tage geben ihr die Halbgötter, um ins Schattenreich zu reisen und sich dort ihrer Vergangenheit zu stellen. Fünf Tage, die auch darüber entscheiden werden, ob ihre Gefühle zum Herrscher des Wassers Liebe bedeuten … 



Erwecke die Dunkelheit in dir …  

Eine Prinzessin, die die Schatten in sich trägt, und ein Halbgott, der das Wasser beherrscht. Zusammen können sie die Welt der fünf Elemente in ihren Grundfesten erschüttern. Eine atemberaubende Fantasy-Geschichte, die mit ihrer düster-romantischen Spannung alle Leseherzen höherschlagen lässt! 



//Dies ist der zweite Band der magisch-fantastischen Dilogie »Night and Shadows«. Alle Bände der Fantasy-Liebesgeschichte bei Impress: 

-- Princess of Night and Shadows. Götterglut 

-- Queen of Night and Shadows. Götterfluch// 

 

Linda Winter, 1985 in Deutschland geboren, zog es früh in die Ferne. Nach einem Auslandsjahr in Australien studierte sie Archäologie und Interkulturelle Kommunikation und arbeitete bei den Vereinten Nationen, ehe sie ihre Liebe für das Schreiben wiederentdeckte. Heute lebt sie in ihrer Wahlheimat Wien, reist am liebsten durch die Welt und schreibt fantastische Geschichten für Jugendliche.

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    14 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    24.02.2022

  • Verlag Carlsen

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    14 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    24.02.2022

  • Verlag Carlsen
  • Seitenzahl

    458

  • Reihe Night and Shadows
  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-551-30459-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

8 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

gefühlvolle, spannende Geschichte mit überraschenden Plot-Twists, die mich komplett überzeugen konnte – empfehlenswerte Dilogie!!!

Bewertung aus Maladers am 18.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Einheit rund um Sayeh ist zurück und hat mich von der ersten Seite an in den Bann gezogen. Es war mir ein Leichtes, schnell wieder in die Geschichte, in die Welt der Schatten und den anderen Elementen einzutauchen. Eine Welt, die mit wunderschönen Details ausgeschmückt wurde, passend zu den jeweiligen Elementen. Ergänzt mit einem atmosphärischen, bildreichen Schreibstil, der mich die Reiche hat spüren, schmecken und erleben lassen. Ob es nun der peitschende Wind war, der mich peinigte, die Hitze im Feuerreich oder die erfrischende Kühle des Wassers, die einlullende Sanftheit des Schattens – jede Szene, jeder Momente entfaltete sich vor meinem inneren Auge, als wäre ich vor Ort und würde mit all meinen Sinnen miterleben. Bis zum Schluss habe ich mitgefiebert, kurzzeitig sogar gedacht, das erhoffte HappyEnd geht baden. Denn die Autorin hat einige Plot-Twists eingebaut, die mich vollkommen überraschen konnten und durchwegs für einen hohen Spannungsbogen gesorgt haben. Als eines der grössten Geheimnisse aufgelöst wurde, war ich sprachlos. Praktisch die ganze Geschichte erscheint dadurch in einem anderen Licht. So etwas ist einfach nur wow, grandios!!! Obwohl mein Herz kurz stehen geblieben war, finde ich das Ende bezaubernd, so erfüllend und einfach nur wunderschön romantisch. Die Figuren sind ein jeder für sich faszinierend und so gut ausgearbeitet, perfekt aufeinander abgestimmt. Zusammen ist die neue Einheit einfach unschlagbar, harmonisch, auch wenn nicht immer alles rosa Pustekuchen ist. Diese Differenzen untereinander machen alles authentisch, glaubhaft, die Figuren wirken echt. Obwohl ich dachte, die Figuren nach Band 1 bereits gut zu kennen, konnten sie mich überraschen, im positiven Sinne und ich bin ob ihren Entwicklungen mehr als zufrieden. Jeder ist sich selbst treu geblieben und gleichzeitig über sich hinausgewachsen, allen voran Sayeh, die als Hauptprotagonistin die grösste Wandlung durchgemacht hat. Es war schön zu beobachten, wie die Einheit immer mehr zusammengewachsen ist, dadurch stärker wurde - auch wenn manche Entscheidungen von einer einzelnen Person getroffen werden musste und nicht immer einfach war - wie das Vertrauen und die Freundschaft gewachsen sind, wie sie sich mehr und mehr dem Widerstand gemeinsam entgegengestellt haben. Aber auch die Gegenpole, die »Bösewichte« sind grossartig kreiert worden. Niemand glich einem anderen und diese Vielschicht an Figuren, an Charakterzügen finde ich einfach klasse. Fazit: Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung an alle Fantasieleser. Faszinierende wie facettenreiche Figuren, überraschende Wendungen bis zum Schluss, Action, Drama (aber nicht zu viel) und gefühlvolle, romantische Momente warten hier auf euch – also, packt zu und lasst euch in eine atemberaubende Welt mit liebevoll kreierten Details entführen, die zum Träumen anregt.

gefühlvolle, spannende Geschichte mit überraschenden Plot-Twists, die mich komplett überzeugen konnte – empfehlenswerte Dilogie!!!

Bewertung aus Maladers am 18.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Einheit rund um Sayeh ist zurück und hat mich von der ersten Seite an in den Bann gezogen. Es war mir ein Leichtes, schnell wieder in die Geschichte, in die Welt der Schatten und den anderen Elementen einzutauchen. Eine Welt, die mit wunderschönen Details ausgeschmückt wurde, passend zu den jeweiligen Elementen. Ergänzt mit einem atmosphärischen, bildreichen Schreibstil, der mich die Reiche hat spüren, schmecken und erleben lassen. Ob es nun der peitschende Wind war, der mich peinigte, die Hitze im Feuerreich oder die erfrischende Kühle des Wassers, die einlullende Sanftheit des Schattens – jede Szene, jeder Momente entfaltete sich vor meinem inneren Auge, als wäre ich vor Ort und würde mit all meinen Sinnen miterleben. Bis zum Schluss habe ich mitgefiebert, kurzzeitig sogar gedacht, das erhoffte HappyEnd geht baden. Denn die Autorin hat einige Plot-Twists eingebaut, die mich vollkommen überraschen konnten und durchwegs für einen hohen Spannungsbogen gesorgt haben. Als eines der grössten Geheimnisse aufgelöst wurde, war ich sprachlos. Praktisch die ganze Geschichte erscheint dadurch in einem anderen Licht. So etwas ist einfach nur wow, grandios!!! Obwohl mein Herz kurz stehen geblieben war, finde ich das Ende bezaubernd, so erfüllend und einfach nur wunderschön romantisch. Die Figuren sind ein jeder für sich faszinierend und so gut ausgearbeitet, perfekt aufeinander abgestimmt. Zusammen ist die neue Einheit einfach unschlagbar, harmonisch, auch wenn nicht immer alles rosa Pustekuchen ist. Diese Differenzen untereinander machen alles authentisch, glaubhaft, die Figuren wirken echt. Obwohl ich dachte, die Figuren nach Band 1 bereits gut zu kennen, konnten sie mich überraschen, im positiven Sinne und ich bin ob ihren Entwicklungen mehr als zufrieden. Jeder ist sich selbst treu geblieben und gleichzeitig über sich hinausgewachsen, allen voran Sayeh, die als Hauptprotagonistin die grösste Wandlung durchgemacht hat. Es war schön zu beobachten, wie die Einheit immer mehr zusammengewachsen ist, dadurch stärker wurde - auch wenn manche Entscheidungen von einer einzelnen Person getroffen werden musste und nicht immer einfach war - wie das Vertrauen und die Freundschaft gewachsen sind, wie sie sich mehr und mehr dem Widerstand gemeinsam entgegengestellt haben. Aber auch die Gegenpole, die »Bösewichte« sind grossartig kreiert worden. Niemand glich einem anderen und diese Vielschicht an Figuren, an Charakterzügen finde ich einfach klasse. Fazit: Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung an alle Fantasieleser. Faszinierende wie facettenreiche Figuren, überraschende Wendungen bis zum Schluss, Action, Drama (aber nicht zu viel) und gefühlvolle, romantische Momente warten hier auf euch – also, packt zu und lasst euch in eine atemberaubende Welt mit liebevoll kreierten Details entführen, die zum Träumen anregt.

Ein starker, gefühlvoller und überraschender Abschlussband dieser Dilogie

Bewertung aus Elfershausen am 12.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tatsächlich dachte ich, dass Götterglut ein Einzelband ist, sodass ich mehr als erfreut darüber war als nun der zweite Teil bei Impress erschienen ist. Ziemlich schnell habe ich wieder in die Geschichte hineingefunden, konnte Charaktere zuordnen und auch die Elemente. Erzählt wird die weitere Geschichte abermals von Sayeh, sodass wir ihre Gefühlswelt voll und ganz verinnerlichen können. Sie ist auch hier wieder eine gefühlvolle, ruhige, loyale und mutige Persönlichkeit. Für ihre Freunde und ihre Familie tut sie alles, opfert sich selber wenn es sein muss und dies bringt sie gleichzeitig in arge Bedrängnis. In diesem zweiten Band muss sie abermals ihren Weg finden, muss für sich so einige schwierige Entscheidungen treffen und gleichzeitig das Wohl der Welt im Auge behalten. Tatsächlich war es in diesem Band wieder so, dass Sayeh alles tausendmal in ihrem Kopf wälzt um alles zu überblicken und keinen Fehler zu machen. Es ist so menschlich, so nachvollziehbar und trotz diesem Wirrwarr gibt sie nicht auf und versucht das richtige zutun. Diese Geschichte hat abermals einen sehr düsteren Hintergrund und dennoch schafft es die Autorin eine lockere, erheiternde und romantische Note mit einzubringen. Alle Elementcharaktere sind so unterschiedlich und harmonieren dennoch perfekt miteinander. Sie sind nicht immer einfach, aber gleichzeitig auch stark und halten zusammen. Die Schreibweise der Autorin ist flüssig, leicht nachvollziehbar und sorgt für ein gutes Gesamtbild. Man kann sich sowohl die Welt, als auch die Charaktere sehr schön vorstellen. Beim Lesen erhält man ein Bild im Kopf, welches Lust darauf macht die Welt kennenzulernen. Insgesamt schaffte es die Autorin mich oftmals zu überraschen, da viele interessante und nicht immer wirklich vorhersehbare Wendungen aufgetaucht sind. Ein toller Abschluss dieser Dilogie, welcher mich voll und ganz überzeugen konnte. Mein Gesamtfazit: Mit „Queen of Night and Shadows - Götterfluch“ hat Linda Winter einen starken, gefühlvollen und überraschenden Abschlussband ihrer Dilogie geschaffen. Sie überzeugte mit einem tollen Weltbild, wundervollen Charakteren und greifbaren magischen Geschöpfen und schaffte eine magiegeladene Geschichte über die Liebe, die Freundschaft und vor allem Loyalität. Definitiv lesenswert.

Ein starker, gefühlvoller und überraschender Abschlussband dieser Dilogie

Bewertung aus Elfershausen am 12.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tatsächlich dachte ich, dass Götterglut ein Einzelband ist, sodass ich mehr als erfreut darüber war als nun der zweite Teil bei Impress erschienen ist. Ziemlich schnell habe ich wieder in die Geschichte hineingefunden, konnte Charaktere zuordnen und auch die Elemente. Erzählt wird die weitere Geschichte abermals von Sayeh, sodass wir ihre Gefühlswelt voll und ganz verinnerlichen können. Sie ist auch hier wieder eine gefühlvolle, ruhige, loyale und mutige Persönlichkeit. Für ihre Freunde und ihre Familie tut sie alles, opfert sich selber wenn es sein muss und dies bringt sie gleichzeitig in arge Bedrängnis. In diesem zweiten Band muss sie abermals ihren Weg finden, muss für sich so einige schwierige Entscheidungen treffen und gleichzeitig das Wohl der Welt im Auge behalten. Tatsächlich war es in diesem Band wieder so, dass Sayeh alles tausendmal in ihrem Kopf wälzt um alles zu überblicken und keinen Fehler zu machen. Es ist so menschlich, so nachvollziehbar und trotz diesem Wirrwarr gibt sie nicht auf und versucht das richtige zutun. Diese Geschichte hat abermals einen sehr düsteren Hintergrund und dennoch schafft es die Autorin eine lockere, erheiternde und romantische Note mit einzubringen. Alle Elementcharaktere sind so unterschiedlich und harmonieren dennoch perfekt miteinander. Sie sind nicht immer einfach, aber gleichzeitig auch stark und halten zusammen. Die Schreibweise der Autorin ist flüssig, leicht nachvollziehbar und sorgt für ein gutes Gesamtbild. Man kann sich sowohl die Welt, als auch die Charaktere sehr schön vorstellen. Beim Lesen erhält man ein Bild im Kopf, welches Lust darauf macht die Welt kennenzulernen. Insgesamt schaffte es die Autorin mich oftmals zu überraschen, da viele interessante und nicht immer wirklich vorhersehbare Wendungen aufgetaucht sind. Ein toller Abschluss dieser Dilogie, welcher mich voll und ganz überzeugen konnte. Mein Gesamtfazit: Mit „Queen of Night and Shadows - Götterfluch“ hat Linda Winter einen starken, gefühlvollen und überraschenden Abschlussband ihrer Dilogie geschaffen. Sie überzeugte mit einem tollen Weltbild, wundervollen Charakteren und greifbaren magischen Geschöpfen und schaffte eine magiegeladene Geschichte über die Liebe, die Freundschaft und vor allem Loyalität. Definitiv lesenswert.

Unsere Kund*innen meinen

Queen of Night and Shadows. Götterfluch

von Linda Winter

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Queen of Night and Shadows. Götterfluch