• Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald

Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald

Aiden Thomas nominiert Jugendliteraturpreis 2023 | New York Times Bestseller Autor | Mitglied der LGBTQ+-Community und Latinx

Buch (Gebundene Ausgabe)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.10.2022

Verlag

Dragonfly

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,5/16/4,1 cm

Beschreibung

Rezension

»Ein eindringlicher Roman darüber, was es bedeutet, erwachsen zu werden!« Popcorn 20221101

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.10.2022

Verlag

Dragonfly

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,5/16/4,1 cm

Gewicht

621 g

Auflage

1. Auflage, Deutsche Erstausgabe

Originaltitel

Lost in the Never Woods

Übersetzt von

Michaela Link

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7488-0207-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

104 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Fantastische, düstere Geschichte für junggebliebene Erwachsene

Cornelia aus Garbsen am 03.01.2024

Bewertungsnummer: 2101272

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wendy & Peter - Verloren im Nimmerwald erzählt die Geschichte von Wendy Darling und Peter Pan. Im Fokus der Geschichte steht die mittlerweile erwachsene Wendy Darling. Sie ist achtzehn Jahre alt und hat vor fünf Jahren ihre beiden Brüder John und Michael im Wald verloren. An den Verlauf des Abends des Verschwindens und die folgenden Monate kann sie sich nicht erinnern. Der Verlust trifft Wendy und ihre Eltern sehr hart und ist nach fünf Jahren längst nicht verarbeitet. Eines Abends trifft Wendy auf Peter. Er kommt ihr bekannt vor, doch Parallelen zwischen ihrem Peter Pan aus den Geschichten, die sie ihren Brüdern oft erzählt hat und diesem realen Peter will sie nicht ziehen. Oder ist er es doch? Dummerweise gerät sie mit dem Aufeinandertreffen in den Fokus von polizeilichen Ermittlungen. Als dann auch wieder Kinder verschwinden - wie einst ihre Brüder - ist es mit Wendys Ruhe und dem geordneten Leben restlos vorbei. Die Schatten der Vergangenheit holen Wendy buchstäblich ein. Wendy & Peter - Verloren im Nimmerwald spielt in der realen Welt, in der Wendy zu Hause ist. Statt magischem Sternenstaubgeglitzer müssen sich Wendy und Peter die irdischen Kräfte zu Nutzen machen, denn leider verliert Peter Tag für Tag seine Magie. "Menschen finde ich viel beängstigender als die Dunkelheit", sagte er. "Jemand kann direkt vor dir stehen und gefährlich sein, ohne dass du es auch nur ahnst." - Seite 94 Die Geschichte ist spannend erzählt und entwickelt bereits am Anfang eine angenehme Sogwirkung. Aiden Thomas spielt mit den bekannten Charakteren, mit den Erinnerungen an die Geschichte des Peter Pan und transportiert diese geschickt in das irdische Leben der Wendy Darling. Die Trauerbewältigung der Eltern, die Verdrängung von Gefühlen und Tatsachen, die Wendy nicht erleben wollte und die fehlenden Erinnerungen an Peter Pan, das Nimmerland, den Feenstaub machen die Geschichte für mich realistisch und zugleich wünschenswert fantastisch. "So gern hätte sie sein weiches Haar angefasst, seine warme Haut berührt. Peter sah aus, wie sich der Sommer anfühlte." - Seite 307 Wendy & Peter - Verloren im Nimmerwald ist düster und tragisch. Aiden Thomas trifft genau den richtigen Ton für die Erzählung und schreibt die Situationen sehr anschaulich, so dass ich die Reaktionen der Charaktere bildlich vor mir sehe. Zum Schluss hat mich die Geschichte eiskalt erwischt. Obwohl Aiden Thomas mich als Leserin zuvor auf das Ende vorbereitet hat, war es nicht das Ende, das ich mir gewünscht hätte. Das macht es so lebensnah, so realistisch und zugleich traumhaft. Und dann wünsche ich mir meinen Peter Pan an meine Seite, nur um festzustellen, dass ich ihn im wirklichen Leben längst an meiner Seite habe. Übersetzt wurde Wendy & Peter - Verloren im Nimmerwald aus dem Englischen von Michaela Link. Die deutschsprachigen Worte sind so gewählt, als hätte es nie einer Übersetzung bedarft. Vielen Dank für das wunderbare Lesevergnügen, das mir damit bereitet wurde. Fazit Wendy & Peter - Verloren im Nimmerwald ist für alle junggebliebenen Erwachsenen, die Peter Pan und Wendy Darling ins Herz geschlossen haben und für alle, die fantastische, düstere Geschichten im Genre Young Adult lieben. Oder, wie es die Widmung im Buch nicht besser hätte ausdrücken können: "Für jedes schwere Herz, das zu schnell erwachsen werden musste." - Seite 5
Melden

Fantastische, düstere Geschichte für junggebliebene Erwachsene

Cornelia aus Garbsen am 03.01.2024
Bewertungsnummer: 2101272
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wendy & Peter - Verloren im Nimmerwald erzählt die Geschichte von Wendy Darling und Peter Pan. Im Fokus der Geschichte steht die mittlerweile erwachsene Wendy Darling. Sie ist achtzehn Jahre alt und hat vor fünf Jahren ihre beiden Brüder John und Michael im Wald verloren. An den Verlauf des Abends des Verschwindens und die folgenden Monate kann sie sich nicht erinnern. Der Verlust trifft Wendy und ihre Eltern sehr hart und ist nach fünf Jahren längst nicht verarbeitet. Eines Abends trifft Wendy auf Peter. Er kommt ihr bekannt vor, doch Parallelen zwischen ihrem Peter Pan aus den Geschichten, die sie ihren Brüdern oft erzählt hat und diesem realen Peter will sie nicht ziehen. Oder ist er es doch? Dummerweise gerät sie mit dem Aufeinandertreffen in den Fokus von polizeilichen Ermittlungen. Als dann auch wieder Kinder verschwinden - wie einst ihre Brüder - ist es mit Wendys Ruhe und dem geordneten Leben restlos vorbei. Die Schatten der Vergangenheit holen Wendy buchstäblich ein. Wendy & Peter - Verloren im Nimmerwald spielt in der realen Welt, in der Wendy zu Hause ist. Statt magischem Sternenstaubgeglitzer müssen sich Wendy und Peter die irdischen Kräfte zu Nutzen machen, denn leider verliert Peter Tag für Tag seine Magie. "Menschen finde ich viel beängstigender als die Dunkelheit", sagte er. "Jemand kann direkt vor dir stehen und gefährlich sein, ohne dass du es auch nur ahnst." - Seite 94 Die Geschichte ist spannend erzählt und entwickelt bereits am Anfang eine angenehme Sogwirkung. Aiden Thomas spielt mit den bekannten Charakteren, mit den Erinnerungen an die Geschichte des Peter Pan und transportiert diese geschickt in das irdische Leben der Wendy Darling. Die Trauerbewältigung der Eltern, die Verdrängung von Gefühlen und Tatsachen, die Wendy nicht erleben wollte und die fehlenden Erinnerungen an Peter Pan, das Nimmerland, den Feenstaub machen die Geschichte für mich realistisch und zugleich wünschenswert fantastisch. "So gern hätte sie sein weiches Haar angefasst, seine warme Haut berührt. Peter sah aus, wie sich der Sommer anfühlte." - Seite 307 Wendy & Peter - Verloren im Nimmerwald ist düster und tragisch. Aiden Thomas trifft genau den richtigen Ton für die Erzählung und schreibt die Situationen sehr anschaulich, so dass ich die Reaktionen der Charaktere bildlich vor mir sehe. Zum Schluss hat mich die Geschichte eiskalt erwischt. Obwohl Aiden Thomas mich als Leserin zuvor auf das Ende vorbereitet hat, war es nicht das Ende, das ich mir gewünscht hätte. Das macht es so lebensnah, so realistisch und zugleich traumhaft. Und dann wünsche ich mir meinen Peter Pan an meine Seite, nur um festzustellen, dass ich ihn im wirklichen Leben längst an meiner Seite habe. Übersetzt wurde Wendy & Peter - Verloren im Nimmerwald aus dem Englischen von Michaela Link. Die deutschsprachigen Worte sind so gewählt, als hätte es nie einer Übersetzung bedarft. Vielen Dank für das wunderbare Lesevergnügen, das mir damit bereitet wurde. Fazit Wendy & Peter - Verloren im Nimmerwald ist für alle junggebliebenen Erwachsenen, die Peter Pan und Wendy Darling ins Herz geschlossen haben und für alle, die fantastische, düstere Geschichten im Genre Young Adult lieben. Oder, wie es die Widmung im Buch nicht besser hätte ausdrücken können: "Für jedes schwere Herz, das zu schnell erwachsen werden musste." - Seite 5

Melden

Super Ende, mit einem langen Weg

Bewertung aus Selm am 26.11.2023

Bewertungsnummer: 2076517

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wendy ist erwachsen. Fünf Jahre ist es her, seit sie und ihre Brüder John und Michael verschwunden sind und nur sie wieder aufgetaucht ist. Mitten um Wald, allein, verstört und nur mit einer Eichel in der Hand. Doch völlig ohne Erinnerungen, an die vergange Zeit. Nun verschwinden wieder Kinder und der Fall um Wendy und ihre Brüder scheint wieder eine Rolle zu spielen. Als plötzlich ein Junge namens Peter vor Wendys Auto auftaucht, wird auch ihr klar, dass sie irgendwie in dieses erneute Verschwinden verwickelt ist. Der Schreibstil des Buches ist wirklich angenehm. Ich konnte schnell in die Story abtauchen. Die Charakter sind leider etwas farblos. Es dreht sich alles nur um Wendy. Diese hat aber das Vergangene bzw das Vergessen dessen nicht verarbeitet. Daher zerfließt sie in Zweifel und Selbstmitleid. Eine wirklicher Zugang ist mir nicht gelungen. Die Story selbst tröpfelt vor sich hin. Es gibt hier und da Momente, wo sich Spannung erahnen lässt. Aber eigentlich steht Wendy mit ihrer Gefühlswelt absolut im Mittelpunkt. Einige wenige Träume, die merklich Erinnerungen sind, waren ganz interessant und die aufeinander Treffen mit dem Schatten waren auch gelungen, aber leider halten sich diese stark in Grenzen. Das Ende war einfach nur traurig. Nicht im Sinne von schlecht traurig, sondern wirklich herzerwichend traurig. Rückblickend sehe ich in der Story fast eher ein Drama, als einen Krimi oder Thriller. Alles in allem, ein sehr gelungenes Ende. Aber eine unglaublich langer und steiniger Weg dahin.
Melden

Super Ende, mit einem langen Weg

Bewertung aus Selm am 26.11.2023
Bewertungsnummer: 2076517
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wendy ist erwachsen. Fünf Jahre ist es her, seit sie und ihre Brüder John und Michael verschwunden sind und nur sie wieder aufgetaucht ist. Mitten um Wald, allein, verstört und nur mit einer Eichel in der Hand. Doch völlig ohne Erinnerungen, an die vergange Zeit. Nun verschwinden wieder Kinder und der Fall um Wendy und ihre Brüder scheint wieder eine Rolle zu spielen. Als plötzlich ein Junge namens Peter vor Wendys Auto auftaucht, wird auch ihr klar, dass sie irgendwie in dieses erneute Verschwinden verwickelt ist. Der Schreibstil des Buches ist wirklich angenehm. Ich konnte schnell in die Story abtauchen. Die Charakter sind leider etwas farblos. Es dreht sich alles nur um Wendy. Diese hat aber das Vergangene bzw das Vergessen dessen nicht verarbeitet. Daher zerfließt sie in Zweifel und Selbstmitleid. Eine wirklicher Zugang ist mir nicht gelungen. Die Story selbst tröpfelt vor sich hin. Es gibt hier und da Momente, wo sich Spannung erahnen lässt. Aber eigentlich steht Wendy mit ihrer Gefühlswelt absolut im Mittelpunkt. Einige wenige Träume, die merklich Erinnerungen sind, waren ganz interessant und die aufeinander Treffen mit dem Schatten waren auch gelungen, aber leider halten sich diese stark in Grenzen. Das Ende war einfach nur traurig. Nicht im Sinne von schlecht traurig, sondern wirklich herzerwichend traurig. Rückblickend sehe ich in der Story fast eher ein Drama, als einen Krimi oder Thriller. Alles in allem, ein sehr gelungenes Ende. Aber eine unglaublich langer und steiniger Weg dahin.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald

von Aiden Thomas

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Winnona Dethlefs

Winnona Dethlefs

Thalia Oberhausen - CentrO

Zum Portrait

4/5

Verschwunden...oder verloren?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Vor fünf Jahren verschwand Wendy zusammen mit ihren Brüdern im Wald. Sechs Monate später taucht sie wieder auf, allein, ohne Erinnerung, aber mit vielen Fragen: Was geschah damals? Was hat es mit dem Jungen auf sich, der vom Himmel fiel und dessen Augen wie der Sternenhimmel leuchten? Und vor allen Dingen: Was lauert da im Schatten...? Peter Pan auf atemberauend spannende und moderne Weise neu erzählt!
4/5

Verschwunden...oder verloren?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Vor fünf Jahren verschwand Wendy zusammen mit ihren Brüdern im Wald. Sechs Monate später taucht sie wieder auf, allein, ohne Erinnerung, aber mit vielen Fragen: Was geschah damals? Was hat es mit dem Jungen auf sich, der vom Himmel fiel und dessen Augen wie der Sternenhimmel leuchten? Und vor allen Dingen: Was lauert da im Schatten...? Peter Pan auf atemberauend spannende und moderne Weise neu erzählt!

Winnona Dethlefs
  • Winnona Dethlefs
  • Buchhändler*in
Profilbild von Heike Schoon

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Heike Schoon

Thalia Aurich - Carolinenhof

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Fantastische Neuerzählung von Peter Pan!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Fantastische Neuerzählung von Peter Pan!

Heike Schoon
  • Heike Schoon
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald

von Aiden Thomas

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald
  • Wendy & Peter. Verloren im Nimmerwald