Imago Dei

Imago Dei

Ein neuer Fall für Pastor Tim

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Frühjahr 2045. An der Westküste Nordamerikas häufen sich Fälle von Fehlgeburten und Immunerkrankungen. Lucius, ein junger Arzt an der University of California in Berkeley, schließt Kontakt zu Pastor Tim und zieht ihn ins Vertrauen. Denn alle Spuren führen zu Imago Dei, einem Unternehmen, das seinen Kunden ewiges Leben verspricht. Was ist unter der neurovisuellen Programmierung zu verstehen, die Imago Dei entwickelt hat? Und was ist das eigentliche Ziel des Unternehmens, das sich vor wenigen Jahren in der Bucht von San Francisco angesiedelt hat? Die Geschehnisse an der Westküste entwickeln sich zu einem spannenden Kriminalfall mit einigen unerwarteten Wendungen. Wird Pastor Tim seinen schwierigsten Fall lösen? Imago Dei – der Anschluss-Thriller an Pastor Tims ersten Fall: Deep Dream.

Marmulla studierte Human- und Zahnmedizin an der Universität Frankfurt am Main. Es schloss sich eine ärztliche Tätigkeit beim Christlichen AIDS-Hilfsdienst in Frankfurt am Main an. Von 1994 bis 1998 war Marmulla Assistenzarzt in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Universität Regensburg, seit 1998 als Oberarzt. Marmulla habilitierte 1999 mit einer Arbeit zur computergestützten Knochensegmentnavigation. Marmulla leitete von 2002 an einen von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Sonderforschungsbereich für computergestützte Chirurgie an den Universitäten Heidelberg und Karlsruhe und hatte seit 2005 unter anderem ein gemeinsames Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur Navigation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Quelle: Wikipedia

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.03.2022

Verlag

Epubli

Seitenzahl

300

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.03.2022

Verlag

Epubli

Seitenzahl

300

Maße (L/B/H)

19/12,5/1,7 cm

Gewicht

299 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7549-5521-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gefährliche Zukunft

Bewertung am 04.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Jahr 2045 scheint vieles möglich zu sein. Die Menschen können sich einfrieren lassen, um später wieder aufgeweckt zu werden. Aber auch die technischen Möglichkeiten sind mehr. In einem begrenzten Gebiet um San Francisco gibt es vermehrt Fehlgeburten und Immunkrankheiten. Hilfe scheint Imago Dei zu bringen. Mit Tabletten und einer Therapie per Netz wird schnelle Besserung versprochen. Und tatsächlich ist es so. Wir begleiten abwechselnd Ehepaare bei der Suche nach Hilfe. Alles scheint perfekt. Es fließt kein Geld, nur Dank wird erwartet. Aber wie weit geht der Dank? Freiwillige Teilnahme an der Forschung? Eine Hypothek auf das Haus zugunsten von Imago Dei? Pastor Tim wird auf das Geschehen aufmerksam gemacht und schnell bekommt er Zweifel an der Wahrheit. Aber wie beweisen! Der Thriller ist genial gemacht und richtig spannend. Die Sorgen der Paare kann ich gut verstehen. Nur die Schreibweise war mir zu trocken, irgendwie abgehackt. Das störte meinen Lesefluss. Aber es bleibt aufregend und ich wollte schnell wissen, wie sich alles entwickelt.

Gefährliche Zukunft

Bewertung am 04.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Jahr 2045 scheint vieles möglich zu sein. Die Menschen können sich einfrieren lassen, um später wieder aufgeweckt zu werden. Aber auch die technischen Möglichkeiten sind mehr. In einem begrenzten Gebiet um San Francisco gibt es vermehrt Fehlgeburten und Immunkrankheiten. Hilfe scheint Imago Dei zu bringen. Mit Tabletten und einer Therapie per Netz wird schnelle Besserung versprochen. Und tatsächlich ist es so. Wir begleiten abwechselnd Ehepaare bei der Suche nach Hilfe. Alles scheint perfekt. Es fließt kein Geld, nur Dank wird erwartet. Aber wie weit geht der Dank? Freiwillige Teilnahme an der Forschung? Eine Hypothek auf das Haus zugunsten von Imago Dei? Pastor Tim wird auf das Geschehen aufmerksam gemacht und schnell bekommt er Zweifel an der Wahrheit. Aber wie beweisen! Der Thriller ist genial gemacht und richtig spannend. Die Sorgen der Paare kann ich gut verstehen. Nur die Schreibweise war mir zu trocken, irgendwie abgehackt. Das störte meinen Lesefluss. Aber es bleibt aufregend und ich wollte schnell wissen, wie sich alles entwickelt.

Pastor Tim ermittelt erneut... spannender, kurzweiliger Thriller. Empfehlenswerte Fortsetzung.

Bewertung aus Bargteheide am 29.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das neue Buch „Image Dei“ von dem Autor Rüdiger Marmulla ist der zweite Band in der Reihe um den Pastor Tim. Das Buch kann unabhängig vom ersten Band „Deep Dream“ gelesen werden. Ein neuer Fall für Pastor Tim: Die Handlung spielt in einer nicht allzu fernen Zukunft in Nordamerika, von denen sich die Südstaaten abgetrennt haben. Die aktuellen Themen von Hunger, Armut und Umweltzerstörung in der Welt spielen im Alltag keine Rolle mehr. Pastor Tim ist die Hauptperson, er hat bereits mehrere Kriminalfälle gelöst. Tim wird von einem anonymen Anrufer zu einem geheimen Treffen gebeten, dabei stellt sich heraus, dass der Anrufer ein Arzt ist, der selbst Unterlagen von einer anonymen Person bekommen hat. Diese legen nahe, dass eine Korrelation zwischen der Benutzung eines bestimmten Kabelanbieters und einer neuen Autoimmunkrankheit besteht. Da die Polizei keine Möglichkeit zum Eingreifen sieht, versucht Pastor Tim selbst dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. In einem anderen Handlungsstrang lernt der Leser ein Ehepaar kennen, der Mann leidet an der genannten Autoimmunkrankheit und auch ein Aufenthalt im Krankenhaus bringt keine wirkliche Besserung. Da wird seine Frau durch ein befreundetes Ehepaar auf eine Gemeinschaft Namens „Imago Dei“ aufmerksam gemacht und wirklich haben die Vorschläge des „Therapeuten“ der Gemeinschaft ein schnelles Verschwinden der Symptome zur Folge. Beide sind so froh über die Heilung, dass sie sich bereit erklären ihr Haus mit einer hohen Hypothek zu Gunsten von „Imago Dei“ zu beleihen. Hier könnte man denken: „OK, alles ist klar, damit steht die treibende Kraft im Hintergrund fest.“, aber bis zur kompletten Klärung der Ereignisse muss der Leser und Pastor Tim mit seinen Helfern noch einiges unternehmen. Die Handlung ist nicht einfach gestrickt, der Leser begleitet Pastor Tim und seine Helfer dabei, das Offensichtliche beiseitezuschieben, um den Grund hinter all dem Rätselhaften zu finden. Die Handlung wird spannend erzählt und wartet mit überraschenden und kurzweiligen Wendungen auf, die mich beim Lesen schnell überzeugt und gefesselt haben. Etwas vermisst habe ich nur, dass die inneren Beweggründe von Pastor Tim nicht mehr Raum in der Handlung eingeräumt wurden, so bleibt es etwas ohne Tiefgang. Der Schreibstil von Rüdiger Marmulla liest sich sehr gut und der Spannungsbogen ist gelungen aufgebaut. Ein empfehlenswerter Thriller, der seine vier Sterne wohl verdient hat.

Pastor Tim ermittelt erneut... spannender, kurzweiliger Thriller. Empfehlenswerte Fortsetzung.

Bewertung aus Bargteheide am 29.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das neue Buch „Image Dei“ von dem Autor Rüdiger Marmulla ist der zweite Band in der Reihe um den Pastor Tim. Das Buch kann unabhängig vom ersten Band „Deep Dream“ gelesen werden. Ein neuer Fall für Pastor Tim: Die Handlung spielt in einer nicht allzu fernen Zukunft in Nordamerika, von denen sich die Südstaaten abgetrennt haben. Die aktuellen Themen von Hunger, Armut und Umweltzerstörung in der Welt spielen im Alltag keine Rolle mehr. Pastor Tim ist die Hauptperson, er hat bereits mehrere Kriminalfälle gelöst. Tim wird von einem anonymen Anrufer zu einem geheimen Treffen gebeten, dabei stellt sich heraus, dass der Anrufer ein Arzt ist, der selbst Unterlagen von einer anonymen Person bekommen hat. Diese legen nahe, dass eine Korrelation zwischen der Benutzung eines bestimmten Kabelanbieters und einer neuen Autoimmunkrankheit besteht. Da die Polizei keine Möglichkeit zum Eingreifen sieht, versucht Pastor Tim selbst dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. In einem anderen Handlungsstrang lernt der Leser ein Ehepaar kennen, der Mann leidet an der genannten Autoimmunkrankheit und auch ein Aufenthalt im Krankenhaus bringt keine wirkliche Besserung. Da wird seine Frau durch ein befreundetes Ehepaar auf eine Gemeinschaft Namens „Imago Dei“ aufmerksam gemacht und wirklich haben die Vorschläge des „Therapeuten“ der Gemeinschaft ein schnelles Verschwinden der Symptome zur Folge. Beide sind so froh über die Heilung, dass sie sich bereit erklären ihr Haus mit einer hohen Hypothek zu Gunsten von „Imago Dei“ zu beleihen. Hier könnte man denken: „OK, alles ist klar, damit steht die treibende Kraft im Hintergrund fest.“, aber bis zur kompletten Klärung der Ereignisse muss der Leser und Pastor Tim mit seinen Helfern noch einiges unternehmen. Die Handlung ist nicht einfach gestrickt, der Leser begleitet Pastor Tim und seine Helfer dabei, das Offensichtliche beiseitezuschieben, um den Grund hinter all dem Rätselhaften zu finden. Die Handlung wird spannend erzählt und wartet mit überraschenden und kurzweiligen Wendungen auf, die mich beim Lesen schnell überzeugt und gefesselt haben. Etwas vermisst habe ich nur, dass die inneren Beweggründe von Pastor Tim nicht mehr Raum in der Handlung eingeräumt wurden, so bleibt es etwas ohne Tiefgang. Der Schreibstil von Rüdiger Marmulla liest sich sehr gut und der Spannungsbogen ist gelungen aufgebaut. Ein empfehlenswerter Thriller, der seine vier Sterne wohl verdient hat.

Unsere Kund*innen meinen

Imago Dei

von Rüdiger Marmulla

4.6

0 Bewertungen filtern

  • Imago Dei