Für diesen Sommer
Artikelbild von Für diesen Sommer
Gisa Klönne

1. Für diesen Sommer

Für diesen Sommer

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: Hörbuch-Download (2022)

Für diesen Sommer

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 6,99 €

Beschreibung


Kann aus gemeinsamen Erinnerungen etwas Neues entstehen?

Mit Mitte 50 kommt Franziska noch einmal in ihr Elternhaus zurück, um sich um ihren verwitweten Vater zu kümmern. Seit ihrer Jugend, seit sie sich dem Naturschutz verschrieben hat, war das Verhältnis zu ihm, dem technikgläubigen Ingenieur, schwierig und ihre Besuche im Elternhaus selten. Auch in Franziskas Leben sind viele Ideale zerbrochen, selbst beim Yoga findet sie keinen Frieden mehr. Widerstrebend lassen sich also Vater und Tochter aufeinander ein. Er kann nicht mehr laufen und ein Umbau des Hauses ist unumgänglich, auch wenn er davon nichts wissen möchte. Mit jedem gemeinsamen Tag erwachen nicht nur die alten Konflikte, sondern auch die Erinnerungen an das Glück, das sie einmal teilten: Bei den gemeinsamen Waldläufen, beim Baden am See und in jenen schier endlosen Sommernächten im Garten, wo sie den Leuchtkäfern zusahen. Während ein langer, heißer Sommer seinen Lauf nimmt, lernen Franziska und Heinrich, mit ihrer Vergangenheit und miteinander Frieden zu schließen.

Details

Verkaufsrang

115

Sprecher

Nina Petri + weitere

Spieldauer

15 Stunden und 25 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

115

Sprecher

Spieldauer

15 Stunden und 25 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

08.03.2022

Verlag

Argon Digital

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783732419609

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

87 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Tief in der Vergangenheit

Bewertung aus Luckenwalde am 07.06.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

"Für diesen Sommer" von Gisa Klönne ist eine Familiengeschichte, die tiefer geht, als es auf den ersten Blick wirkt. Franziska ist nach Hause gekommen, nach vielen Jahren in der Fremde und nicht ganz freiwillig. Ihr Schwager hat sie heimgerufen, da ihr Vater Heinrich alt geworden ist und Hilfe braucht. Die Mutter ist schon verstorben, zu ihrem Tod hat sie es nicht rechtzeitig nach Hause geschafft, Um alles hat sich immer Monika, ihre Schwester, gekümmert. Und jetzt ist Monika nicht da, braucht selber Hilfe und Franziska steht da mit ihrem Vater, der keine Hilfe will und schon gar nicht von ihr. Abwechselnd wird die Geschichte erzählt von Heinrich und von Monika, da geht es weit zurück in den Krieg, in das überleben des jungen Heinrichs und in die Vergangenheit von Monika bei einem Hofkollektiv, den Klimaschützern und in einem Ashram. Beide haben sehr viel interessantes erlebt, es aber verlernt wirklich miteinander zu reden. Es ist ein Buch, dass viele Themen anspricht, sich aber hauptsächlich um die Beziehung zwischen Vater und Tochter dreht, die schon sehr früh Risse bekommen hatte. Beiden fällt es sehr schwer wieder ehrlich aufeinander zuzugehen. Mir hat der Erzählstil der Autorin sehr gefallen, auch die verschiedenen Erzähl-und Zeitebenen, im Hörbuch werden die beiden auch von verschiedenen Sprechern umgesetzt, das war sehr gelungen. Eine ruhige, emotionale Geschichte.

Tief in der Vergangenheit

Bewertung aus Luckenwalde am 07.06.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

"Für diesen Sommer" von Gisa Klönne ist eine Familiengeschichte, die tiefer geht, als es auf den ersten Blick wirkt. Franziska ist nach Hause gekommen, nach vielen Jahren in der Fremde und nicht ganz freiwillig. Ihr Schwager hat sie heimgerufen, da ihr Vater Heinrich alt geworden ist und Hilfe braucht. Die Mutter ist schon verstorben, zu ihrem Tod hat sie es nicht rechtzeitig nach Hause geschafft, Um alles hat sich immer Monika, ihre Schwester, gekümmert. Und jetzt ist Monika nicht da, braucht selber Hilfe und Franziska steht da mit ihrem Vater, der keine Hilfe will und schon gar nicht von ihr. Abwechselnd wird die Geschichte erzählt von Heinrich und von Monika, da geht es weit zurück in den Krieg, in das überleben des jungen Heinrichs und in die Vergangenheit von Monika bei einem Hofkollektiv, den Klimaschützern und in einem Ashram. Beide haben sehr viel interessantes erlebt, es aber verlernt wirklich miteinander zu reden. Es ist ein Buch, dass viele Themen anspricht, sich aber hauptsächlich um die Beziehung zwischen Vater und Tochter dreht, die schon sehr früh Risse bekommen hatte. Beiden fällt es sehr schwer wieder ehrlich aufeinander zuzugehen. Mir hat der Erzählstil der Autorin sehr gefallen, auch die verschiedenen Erzähl-und Zeitebenen, im Hörbuch werden die beiden auch von verschiedenen Sprechern umgesetzt, das war sehr gelungen. Eine ruhige, emotionale Geschichte.

Von Abschied und Neuanfang

Magnolia am 31.03.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Sommer, Sonne… Das Familienglück schien ungetrübt. Vater, Mutter und zwei Töchter, von denen die eine ziemlich bald ausscherte, dem idyllisch scheinenden Familienbild so gar nichts mehr abgewinnen konnte. Und nun kommt sie zurück, die verloren geglaubte Tochter. Heinrich, ihr alter Vater ist gebrechlich und die andere Tochter überfordert. Franziska soll für ihn da sein – ob das gut gehen wird? Nina Petri spricht den Part der Franziska, haucht ihr sehr viel Leben ein. Die Spannung zwischen Vater und Tochter ist deutlich spürbar. Franziska erzählt zwischendurch von ihren Lebensstationen, kramt in alten Erinnerungen und kümmert sich um Heinrich. Wolf-Dietrich Sprenger ist für Heinrichs Part zuständig. An ihn und seine Sprechweise musste ich mich erst gewöhnen, ich stellte mir einen sehr gebrechlichen alten Mann vor, was Heinrich nun mal ist. So gesehen ist Sprenger der richtige Sprecher für diese Rolle. Die Geschichte entwickelt sich, gewinnt durch die Blicke in die Vergangenheit und entblößt ein Familiengeheimnis, das wohl niemals entdeckt worden wäre, hätte Franziska nicht ihr Elternhaus regelrecht entrümpelt. Vieles blieb ungesagt, Missverständnisse wurde hingenommen, nicht hinterfragt. Jeder war mit sich genug beschäftigt, hatte seine Träume, seine Ziele und Ideale, von denen nicht abgerückt werden konnte und wollte. Gisa Klönne erzählt von Abschied und Neuanfang, von den Unzulänglichkeiten, denen wir alle irgendwann ausgesetzt sind. Vom sich eingestehen, gescheitert zu sein. Und doch schwingt Hoffnung mit in diesem Sommer. Das Cover kommt sehr heiter daher, die windstille See lässt auf Harmonie und Leichtigkeit schließen, aber ist nicht oftmals der äußere Schein trügerisch? Die Vergangenheit drängt sich unweigerlich auf. In Rückblenden höre ich von vielen Schuldzuweisungen – ist ein Neubeginn überhaupt möglich? „Für diesen Sommer“ lässt mich sehr nachdenklich zurück, in der Hörbuchfassung vom Argon Verlag intensiv erzählt von den beiden beeindruckenden Sprechern. Eine Geschichte, die nachhallt.

Von Abschied und Neuanfang

Magnolia am 31.03.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Sommer, Sonne… Das Familienglück schien ungetrübt. Vater, Mutter und zwei Töchter, von denen die eine ziemlich bald ausscherte, dem idyllisch scheinenden Familienbild so gar nichts mehr abgewinnen konnte. Und nun kommt sie zurück, die verloren geglaubte Tochter. Heinrich, ihr alter Vater ist gebrechlich und die andere Tochter überfordert. Franziska soll für ihn da sein – ob das gut gehen wird? Nina Petri spricht den Part der Franziska, haucht ihr sehr viel Leben ein. Die Spannung zwischen Vater und Tochter ist deutlich spürbar. Franziska erzählt zwischendurch von ihren Lebensstationen, kramt in alten Erinnerungen und kümmert sich um Heinrich. Wolf-Dietrich Sprenger ist für Heinrichs Part zuständig. An ihn und seine Sprechweise musste ich mich erst gewöhnen, ich stellte mir einen sehr gebrechlichen alten Mann vor, was Heinrich nun mal ist. So gesehen ist Sprenger der richtige Sprecher für diese Rolle. Die Geschichte entwickelt sich, gewinnt durch die Blicke in die Vergangenheit und entblößt ein Familiengeheimnis, das wohl niemals entdeckt worden wäre, hätte Franziska nicht ihr Elternhaus regelrecht entrümpelt. Vieles blieb ungesagt, Missverständnisse wurde hingenommen, nicht hinterfragt. Jeder war mit sich genug beschäftigt, hatte seine Träume, seine Ziele und Ideale, von denen nicht abgerückt werden konnte und wollte. Gisa Klönne erzählt von Abschied und Neuanfang, von den Unzulänglichkeiten, denen wir alle irgendwann ausgesetzt sind. Vom sich eingestehen, gescheitert zu sein. Und doch schwingt Hoffnung mit in diesem Sommer. Das Cover kommt sehr heiter daher, die windstille See lässt auf Harmonie und Leichtigkeit schließen, aber ist nicht oftmals der äußere Schein trügerisch? Die Vergangenheit drängt sich unweigerlich auf. In Rückblenden höre ich von vielen Schuldzuweisungen – ist ein Neubeginn überhaupt möglich? „Für diesen Sommer“ lässt mich sehr nachdenklich zurück, in der Hörbuchfassung vom Argon Verlag intensiv erzählt von den beiden beeindruckenden Sprechern. Eine Geschichte, die nachhallt.

Unsere Kund*innen meinen

Für diesen Sommer

von Gisa Klönne

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

5/5

Versöhnung

Bewertet: Hörbuch-Download

‘Für diesen Sommer’ sitze ich unter dem Walnussbaum der Familie Roth, bei Franziska und bei Heinrich, ihren alternden Vater, lausche herzbewegt den Erinnerungen und Gedanken, positiven wie negativen. Ich spüre, wie Vater und Tochter trotz Verbitterung und vielen Missverständnissen, die zu jahrelangen Schweigen führten, einander zugetan sind und jetzt einen gangbaren Weg für die Zukunft, für ein friedliches Miteinander suchen und finden. Melancholisch zwar, doch versöhnlich bis hin zu hoffnungsfroh. Ich lasse die beiden gerne ziehen, denn sie haben geschafft, was einst unmöglich schien...Als Hörbuch gehört und sofort fasziniert von den beiden Sprechern, die nicht besser gewählt sein könnten. Hören Sie doch einfach mal rein!
5/5

Versöhnung

Bewertet: Hörbuch-Download

‘Für diesen Sommer’ sitze ich unter dem Walnussbaum der Familie Roth, bei Franziska und bei Heinrich, ihren alternden Vater, lausche herzbewegt den Erinnerungen und Gedanken, positiven wie negativen. Ich spüre, wie Vater und Tochter trotz Verbitterung und vielen Missverständnissen, die zu jahrelangen Schweigen führten, einander zugetan sind und jetzt einen gangbaren Weg für die Zukunft, für ein friedliches Miteinander suchen und finden. Melancholisch zwar, doch versöhnlich bis hin zu hoffnungsfroh. Ich lasse die beiden gerne ziehen, denn sie haben geschafft, was einst unmöglich schien...Als Hörbuch gehört und sofort fasziniert von den beiden Sprechern, die nicht besser gewählt sein könnten. Hören Sie doch einfach mal rein!

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kerstin Harding

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Harding

Thalia Hamburg - AEZ

Zum Portrait

5/5

Von Vätern und Töchtern...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der 84-jährige Heinrich Roth wird nach dem Tod seiner Frau zusehends gebrechlicher. Seine entfremdete Tochter Franziska soll sich um den seniorengerechten Umbau seines Hauses kümmern. Selber an einem Wendepunkt in ihrem Leben angekommen, zieht sie in ihr Elternhaus zurück, das sie einst im Streit verlassen hatte. Diese erzwungene Wohngemeinschaft birgt Potential für zahlreiche Konflikte: alte Wunden brechen auf, neue Probleme entstehen. Doch dann stößt Franziska beim Aufräumen auf ein Familiengeheimnis, und alles was in ihrer Kindheit und Jugend ungesagt blieb, kommt nun ans Licht. Ein vielschichtig erzählter Familienroman, der geschickt die Vergangenheit mit der Gegenwart verknüpft. Ein Buch, das in die Tiefe geht und bleibt.
5/5

Von Vätern und Töchtern...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der 84-jährige Heinrich Roth wird nach dem Tod seiner Frau zusehends gebrechlicher. Seine entfremdete Tochter Franziska soll sich um den seniorengerechten Umbau seines Hauses kümmern. Selber an einem Wendepunkt in ihrem Leben angekommen, zieht sie in ihr Elternhaus zurück, das sie einst im Streit verlassen hatte. Diese erzwungene Wohngemeinschaft birgt Potential für zahlreiche Konflikte: alte Wunden brechen auf, neue Probleme entstehen. Doch dann stößt Franziska beim Aufräumen auf ein Familiengeheimnis, und alles was in ihrer Kindheit und Jugend ungesagt blieb, kommt nun ans Licht. Ein vielschichtig erzählter Familienroman, der geschickt die Vergangenheit mit der Gegenwart verknüpft. Ein Buch, das in die Tiefe geht und bleibt.

Kerstin Harding
  • Kerstin Harding
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Für diesen Sommer

von Gisa Klönne

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Für diesen Sommer