A History of Us - Nur drei kleine Worte
Band 3
Artikelbild von A History of Us - Nur drei kleine Worte
Jen DeLuca

1. A History of Us - Nur drei kleine Worte

Willow-Creek-Reihe Band 3

A History of Us - Nur drei kleine Worte

Hörbuch-Download (MP3)

A History of Us - Nur drei kleine Worte

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €

Beschreibung

Details

Sprecher

Dagmar Bittner

Spieldauer

12 Stunden und 22 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Erscheinungsdatum

11.03.2022

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Dagmar Bittner

Spieldauer

12 Stunden und 22 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

11.03.2022

Verlag

Argon Digital

Hörtyp

Lesung

Originaltitel

Well Matched

Übersetzer

Anita Nirschl

Sprache

Deutsch

EAN

9783732456529

Weitere Bände von Willow-Creek-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

45 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hörenswert

MsChili am 23.05.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Nachdem mir der erste Band der Reihe sehr und der zweite Band noch gut gefallen hat, wollte ich natürlich auch erfahren, wie es April ergeht. Mitch Malone, Frauenheld und begehrter Junggeselle fragt April, ob sie seine Freundin spielt, damit er bei einem Familienfest besser dasteht. Und April? Die ist zuerst überrascht und schockiert und lässt sich dann doch auf einen Deal ein. Doch dann fällt es ihr schwerer als erwartet, die Distanz zu wahren. Ehrlich gesagt verrät der Klappentext doch sehr viel, was ich schon schade fand. Letztendlich war mir schon klar, wohin die Geschichte führt und wie es wohl enden könnte und die Handlung bis zum Ende hat mich leider wenig überrascht. Für mich war vieles vorhersehbar, nur ein paar Dinge fand ich wirklich gut und haben tiefere Einblicke in Aprils, aber auch Mitchs Leben gegeben. So mochte ich das Familientreffen an sich, aber auch die Verabschiedung von April, bevor sie in einen neuen Lebensabschnitt startet. Und es waren auch die Kleinigkeiten, die immer mal so nebenbei passieren, die diese Geschichte so lebendig und hörenswert gemacht haben. Davon lebt die Story, wie auch von den bekannten Charakteren, die man aus Band eins und zwei schon kennt. Ich hätte gerne mehr vom Festival gelesen, denn ich mag die Atmosphäre dort und ich kann es mir gut vorstellen, so als ob ich mitten dabei wäre. Gesprochen wird das Hörbuch von Dagmar Bittner, für mich ein absoluter Pluspunkt, da ich sehr gerne von ihr gesprochenen Hörbüchern lausche. Ich mag das Feeling der Reihe, man kann sich wohlfühlen, mal abschalten und doch fand ich April teilweise anstrengend, da sie alles extrem in die Länge zieht und sich so sehr zurückgezogen hat. Doch ich mag ihre Entwicklung, auch wenn es gern hätte schneller gehen können. Ein hörenswertes Hörbuch, toll gesprochen mit einer unterhaltsamen Story. Man trifft auch auf altbekannte Charaktere aus den anderen Teilen.

Hörenswert

MsChili am 23.05.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Nachdem mir der erste Band der Reihe sehr und der zweite Band noch gut gefallen hat, wollte ich natürlich auch erfahren, wie es April ergeht. Mitch Malone, Frauenheld und begehrter Junggeselle fragt April, ob sie seine Freundin spielt, damit er bei einem Familienfest besser dasteht. Und April? Die ist zuerst überrascht und schockiert und lässt sich dann doch auf einen Deal ein. Doch dann fällt es ihr schwerer als erwartet, die Distanz zu wahren. Ehrlich gesagt verrät der Klappentext doch sehr viel, was ich schon schade fand. Letztendlich war mir schon klar, wohin die Geschichte führt und wie es wohl enden könnte und die Handlung bis zum Ende hat mich leider wenig überrascht. Für mich war vieles vorhersehbar, nur ein paar Dinge fand ich wirklich gut und haben tiefere Einblicke in Aprils, aber auch Mitchs Leben gegeben. So mochte ich das Familientreffen an sich, aber auch die Verabschiedung von April, bevor sie in einen neuen Lebensabschnitt startet. Und es waren auch die Kleinigkeiten, die immer mal so nebenbei passieren, die diese Geschichte so lebendig und hörenswert gemacht haben. Davon lebt die Story, wie auch von den bekannten Charakteren, die man aus Band eins und zwei schon kennt. Ich hätte gerne mehr vom Festival gelesen, denn ich mag die Atmosphäre dort und ich kann es mir gut vorstellen, so als ob ich mitten dabei wäre. Gesprochen wird das Hörbuch von Dagmar Bittner, für mich ein absoluter Pluspunkt, da ich sehr gerne von ihr gesprochenen Hörbüchern lausche. Ich mag das Feeling der Reihe, man kann sich wohlfühlen, mal abschalten und doch fand ich April teilweise anstrengend, da sie alles extrem in die Länge zieht und sich so sehr zurückgezogen hat. Doch ich mag ihre Entwicklung, auch wenn es gern hätte schneller gehen können. Ein hörenswertes Hörbuch, toll gesprochen mit einer unterhaltsamen Story. Man trifft auch auf altbekannte Charaktere aus den anderen Teilen.

Toll für Zwischendurch!

Tine_1980 am 27.04.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Drei kleine Worte: „Sei meine Freundin!“ Mitch Malone, der begehrteste Junggeselle von Willow Creek, möchte, dass sich April sich als seine Freundin ausgibt. Seine Verwandten meckern immer über seinen Lebenswandel und so möchte er einfach mal nicht der Mittelpunkt der Gespräche sein. Für ihre Hilfe geht er ihr bei der Hausrenovierung zur Hand. Die vorgetäuschte Beziehung fühlt sich mit der Zeit nach mehr an und die Unsicherheit wächst, was man zu geben bereit ist. April ist ein ganzes Stück älter, war all die Jahre alleinerziehend und hat sich durchs Leben gekämpft. Ihre Tochter steht kurz vor dem Ende ihrer Schullaufbahn und demnächst wird sie ans College gehen. April ist am Überlegen ihr Haus zu verkaufen und so kommt ihr der Deal mit Mitch nur gelegen. Mitch, der als Sportlehrer tätig ist, ist ein sehr netter Kerl, der zwar seinen Ruf hat, aber in gewisser Weise auch nur sein Glück sucht. Die Story zwischen den Beiden ist echt und geht immer wieder ein kleines Stück voran. April ist hin und hergerissen zwischen ihren Gefühlen und der Vernunft, noch dazu kommt, dass für sie ein neuer Lebensabschnitt erwartet. Lange Zeit hat sie nur für ihre Tochter gelebt, doch nun braucht sie ihren eigenen Weg. Die Thematik finde ich gut gewählt und habe ich so noch selten gehört. Aber die Entwicklung von April und Mitch ist toll, die Kulisse von Willow Creek passt und die Zwei haben mir zusammen gut gefallen. Das Hörbuch lässt sich wunderbar zwischendurch hören. Die Stimme von Dagmar Bittner ist sehr angenehm zu hören. Mir hat auch die Interpretation der Gefühle mit den unterschiedlichen Stimmen gefallen. Für mich ein gut zu hörendes, schönes Hörbuch, das sich perfekt für Zwischendurch eignet.

Toll für Zwischendurch!

Tine_1980 am 27.04.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Drei kleine Worte: „Sei meine Freundin!“ Mitch Malone, der begehrteste Junggeselle von Willow Creek, möchte, dass sich April sich als seine Freundin ausgibt. Seine Verwandten meckern immer über seinen Lebenswandel und so möchte er einfach mal nicht der Mittelpunkt der Gespräche sein. Für ihre Hilfe geht er ihr bei der Hausrenovierung zur Hand. Die vorgetäuschte Beziehung fühlt sich mit der Zeit nach mehr an und die Unsicherheit wächst, was man zu geben bereit ist. April ist ein ganzes Stück älter, war all die Jahre alleinerziehend und hat sich durchs Leben gekämpft. Ihre Tochter steht kurz vor dem Ende ihrer Schullaufbahn und demnächst wird sie ans College gehen. April ist am Überlegen ihr Haus zu verkaufen und so kommt ihr der Deal mit Mitch nur gelegen. Mitch, der als Sportlehrer tätig ist, ist ein sehr netter Kerl, der zwar seinen Ruf hat, aber in gewisser Weise auch nur sein Glück sucht. Die Story zwischen den Beiden ist echt und geht immer wieder ein kleines Stück voran. April ist hin und hergerissen zwischen ihren Gefühlen und der Vernunft, noch dazu kommt, dass für sie ein neuer Lebensabschnitt erwartet. Lange Zeit hat sie nur für ihre Tochter gelebt, doch nun braucht sie ihren eigenen Weg. Die Thematik finde ich gut gewählt und habe ich so noch selten gehört. Aber die Entwicklung von April und Mitch ist toll, die Kulisse von Willow Creek passt und die Zwei haben mir zusammen gut gefallen. Das Hörbuch lässt sich wunderbar zwischendurch hören. Die Stimme von Dagmar Bittner ist sehr angenehm zu hören. Mir hat auch die Interpretation der Gefühle mit den unterschiedlichen Stimmen gefallen. Für mich ein gut zu hörendes, schönes Hörbuch, das sich perfekt für Zwischendurch eignet.

Unsere Kund*innen meinen

A History of Us - Nur drei kleine Worte

von Jen DeLuca

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Melanie Mühlmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Mühlmann

Thalia Mosbach

Zum Portrait

5/5

Wie schön, endlich mal wieder in Willow Creek zu weilen...

Bewertet: eBook (ePUB)

Diesmal gehts um Mitch und April, die auf den ersten Blick keine Gemeinsamkeiten haben. Mitch, der Sunnyboy, Sportlehrer und engagierte Helfer im Kilt beim Ren-Fair und April, die alleinerziehende Mom, die ihr Leben immer hintangestellt hat um ihrer Tochter die bestmögliche Kindheit zu ermöglichen, die mit dem Ren-Fair so gar nichts am Hut hat und sich nun, da ihre Tochter bald aufs College geht, neu orientieren muss. Und nun helfen sich April und Mitch helfen gegenseitig aus der Patsche, immer wieder... "Nur drei kleine Worte" war für mich eine kleine Auszeit, ich habe es genossen, die Zeit mit Mitch & April und den anderen zu verbringen. Jen DeLuca's Schreibstil ist locker und fesselnd und ich hoffe, dass es weitere Bücher von ihr geben wird :)
5/5

Wie schön, endlich mal wieder in Willow Creek zu weilen...

Bewertet: eBook (ePUB)

Diesmal gehts um Mitch und April, die auf den ersten Blick keine Gemeinsamkeiten haben. Mitch, der Sunnyboy, Sportlehrer und engagierte Helfer im Kilt beim Ren-Fair und April, die alleinerziehende Mom, die ihr Leben immer hintangestellt hat um ihrer Tochter die bestmögliche Kindheit zu ermöglichen, die mit dem Ren-Fair so gar nichts am Hut hat und sich nun, da ihre Tochter bald aufs College geht, neu orientieren muss. Und nun helfen sich April und Mitch helfen gegenseitig aus der Patsche, immer wieder... "Nur drei kleine Worte" war für mich eine kleine Auszeit, ich habe es genossen, die Zeit mit Mitch & April und den anderen zu verbringen. Jen DeLuca's Schreibstil ist locker und fesselnd und ich hoffe, dass es weitere Bücher von ihr geben wird :)

Melanie Mühlmann
  • Melanie Mühlmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Cora Köllner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Cora Köllner

Thalia Dresden - Elbe Park

Zum Portrait

5/5

Ein krönender Abschluss

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lange musste ich auf diesen dritten Teil warten und ich habe mich sehr gefreut als er endlich erschienen ist. In diesem Teil geht es um April und Mitch, die mich schon von Anfang an begeistert hatten und ich somit sehr gespannt auf diesen Teil war. Und er hat mich nicht enttäuscht. „A History of Us - Nur drei kleine Worte“ ist mein liebster Teil der Willow-Creek Reihe.
5/5

Ein krönender Abschluss

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lange musste ich auf diesen dritten Teil warten und ich habe mich sehr gefreut als er endlich erschienen ist. In diesem Teil geht es um April und Mitch, die mich schon von Anfang an begeistert hatten und ich somit sehr gespannt auf diesen Teil war. Und er hat mich nicht enttäuscht. „A History of Us - Nur drei kleine Worte“ ist mein liebster Teil der Willow-Creek Reihe.

Cora Köllner
  • Cora Köllner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

A History of Us - Nur drei kleine Worte

von Jen DeLuca

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • A History of Us - Nur drei kleine Worte