• Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix

Fix ohne Fix

Schnelle Gerichte ohne Fix-Tüte - Der SPIEGEL-Bestseller von Sandra Franitza (Sandras Kochblog)

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Fix ohne Fix

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11047

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.08.2022

Verlag

Heel

Seitenzahl

112

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11047

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.08.2022

Verlag

Heel

Seitenzahl

112

Maße (L/B/H)

19,8/16,2/1,1 cm

Gewicht

340 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96664-522-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Rezepte ohne Fix - mit ein paar Fehlern bei der Mengenangabe

Bewertung am 24.09.2022

Bewertungsnummer: 1792578

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch gerade eben erst erhalten und beim ersten durchblättern sind mir schon Fehler aufgefallen. Beim Paprika-Rahm-Schnitzel fehlt die Mengenangabe der Schnitzel, beim Camper-Topf mit Bratwurst fehlt die Mengenangabe der Bratwurst. Vielleicht sollte dies bei der nächsten Ausgabe berichtigt werden. Sonst einfache Rezepte für jeden Tag.
Melden

Rezepte ohne Fix - mit ein paar Fehlern bei der Mengenangabe

Bewertung am 24.09.2022
Bewertungsnummer: 1792578
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch gerade eben erst erhalten und beim ersten durchblättern sind mir schon Fehler aufgefallen. Beim Paprika-Rahm-Schnitzel fehlt die Mengenangabe der Schnitzel, beim Camper-Topf mit Bratwurst fehlt die Mengenangabe der Bratwurst. Vielleicht sollte dies bei der nächsten Ausgabe berichtigt werden. Sonst einfache Rezepte für jeden Tag.

Melden

Niemand benötigt Fix-Beutel – hier ist der Beweis!

Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 17.09.2022

Bewertungsnummer: 1788231

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vor einigen Jahren habe ich erstaunt gesehen, dass es selbst für Käse-Lauch-Suppe Fixtüten (genau „mein“ Rezept findet sich in diesem Buch!) gab und ich finde, die geht ja echt mal super einfach ohne Fixtüte. Ich schaue mir deshalb gern mal die Tüten genauer an, um die Gerichte ohne Tüte nachzukochen. Tja, und Sandra Franitza hat daraus ein Kochbuch entwickelt – klasse! Dass die Gerichte relativ schnell und einfach nachzukochen gehen, finde ich ebenfalls super. Ich bin die abgehobene Chichi-Küche echt leid. Ich möchte ehrliches, einfaches Essen, das genau deshalb überzeugt, weil es ohne tausend Zutaten enorm lecker ist. Das nicht, weil ich zu faul für mehr bin, sondern weil ich immer wieder feststelle, dass es mir einfach besser schmeckt. Die Autorin hat die Rezepte super schön erklärt und beschrieben. Die Zutatenliste ist immer recht überschaubar und die Zutaten nicht exotisch. Der einzige Kritikpunkt hier ist, dass sie mit Cremefine und sehr viel Schmelzkäse arbeitet. Beides hat mir zu viele Inhaltsstoffe, die ich vermeiden möchte. Lieber mit echter Sahne arbeiten und den Schmelzkäse öfter mal durch Frischkäse oder Käse ersetzen! Auch auf Instant-Brühen kann man ganz einfach verzichten. Selbstgemachte getrocknete Gemüsebrühe ist gar nicht so schwer! Die Fotos zu den Gerichten sind wunderbar ehrlich. Da ist eindeutig nicht viel nachgeholfen worden und genau das mag ich. So hat man die Chance, es genauso gut hinzubekommen und sich zu freuen, wie einfach es ist. Es wird immer angegeben, für wie viele Personen ein Rezept ausgelegt ist. Auf Angaben zu Nährwerten und ähnlichem wurde verzichtet. Vielleicht finden einige die Gerichte zu einfach und sagen, dafür braucht man kein Kochbuch. Mag sein. Aber gerade das einfache Kochen haben viele verlernt und dieses Buch ist auch ein Mutmachbuch, in der Küche kreativ und experimentierfreudig zu sein, sich etwas zuzutrauen und Spaß zu haben. Kochanfänger werden dieses Buch feiern – und das zu Recht! Ich finde, hier bekommt man das nötige Kochgefühl, um danach die nächste Koch-Stufe zu erklimmen. Die Rezepte gelingen und schmecken meiner Meinung nach einfach super lecker, gerade WEIL keine Fixtüte verwendet wird. Ich bin kein Fan von Blogs oder Instagram. Deshalb kannte ich Sandra Franitza bisher nicht. Mir sind gedruckte Kochbücher einfach lieber. Umso mehr freue ich mich über dieses Buch. Bis auf die genannten Zutaten stört mich nichts an diesem Buch. Dennoch ziehe ich exakt dafür einen Stern ab. Bleiben aber vier Sterne! Es ist wirklich ein schönes und hilfreiches Kochbuch mit tollen Rezepten.
Melden

Niemand benötigt Fix-Beutel – hier ist der Beweis!

Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 17.09.2022
Bewertungsnummer: 1788231
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vor einigen Jahren habe ich erstaunt gesehen, dass es selbst für Käse-Lauch-Suppe Fixtüten (genau „mein“ Rezept findet sich in diesem Buch!) gab und ich finde, die geht ja echt mal super einfach ohne Fixtüte. Ich schaue mir deshalb gern mal die Tüten genauer an, um die Gerichte ohne Tüte nachzukochen. Tja, und Sandra Franitza hat daraus ein Kochbuch entwickelt – klasse! Dass die Gerichte relativ schnell und einfach nachzukochen gehen, finde ich ebenfalls super. Ich bin die abgehobene Chichi-Küche echt leid. Ich möchte ehrliches, einfaches Essen, das genau deshalb überzeugt, weil es ohne tausend Zutaten enorm lecker ist. Das nicht, weil ich zu faul für mehr bin, sondern weil ich immer wieder feststelle, dass es mir einfach besser schmeckt. Die Autorin hat die Rezepte super schön erklärt und beschrieben. Die Zutatenliste ist immer recht überschaubar und die Zutaten nicht exotisch. Der einzige Kritikpunkt hier ist, dass sie mit Cremefine und sehr viel Schmelzkäse arbeitet. Beides hat mir zu viele Inhaltsstoffe, die ich vermeiden möchte. Lieber mit echter Sahne arbeiten und den Schmelzkäse öfter mal durch Frischkäse oder Käse ersetzen! Auch auf Instant-Brühen kann man ganz einfach verzichten. Selbstgemachte getrocknete Gemüsebrühe ist gar nicht so schwer! Die Fotos zu den Gerichten sind wunderbar ehrlich. Da ist eindeutig nicht viel nachgeholfen worden und genau das mag ich. So hat man die Chance, es genauso gut hinzubekommen und sich zu freuen, wie einfach es ist. Es wird immer angegeben, für wie viele Personen ein Rezept ausgelegt ist. Auf Angaben zu Nährwerten und ähnlichem wurde verzichtet. Vielleicht finden einige die Gerichte zu einfach und sagen, dafür braucht man kein Kochbuch. Mag sein. Aber gerade das einfache Kochen haben viele verlernt und dieses Buch ist auch ein Mutmachbuch, in der Küche kreativ und experimentierfreudig zu sein, sich etwas zuzutrauen und Spaß zu haben. Kochanfänger werden dieses Buch feiern – und das zu Recht! Ich finde, hier bekommt man das nötige Kochgefühl, um danach die nächste Koch-Stufe zu erklimmen. Die Rezepte gelingen und schmecken meiner Meinung nach einfach super lecker, gerade WEIL keine Fixtüte verwendet wird. Ich bin kein Fan von Blogs oder Instagram. Deshalb kannte ich Sandra Franitza bisher nicht. Mir sind gedruckte Kochbücher einfach lieber. Umso mehr freue ich mich über dieses Buch. Bis auf die genannten Zutaten stört mich nichts an diesem Buch. Dennoch ziehe ich exakt dafür einen Stern ab. Bleiben aber vier Sterne! Es ist wirklich ein schönes und hilfreiches Kochbuch mit tollen Rezepten.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Fix ohne Fix

von Sandra Franitza

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Sylvia Winner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sylvia Winner

Thalia Gera – Gera-Arcaden

Zum Portrait

4/5

Alternatives in der Küche

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vor ein paar Wochen begegnete mir das genannte Buch an der Kasse, und ich musste schmunzeln. Fix ohne Fix enthält ein Rezept, dass wir bei uns zu Hause schon lange nachgekocht haben, OHNE Fix. Bei uns heist es bloß "Camper Pfanne". Das Buch ist echt gut gemacht. Einfache Rezepte, schnell gekocht und immer mit guten /gesunden Lebensmitteln. Beim Stöbern und Rezepte anschauen, habe ich festgestellt, dass es sogar seit vergangenem August einen 2. Band gibt. Schauen sie mal rein, es lohnt sich!
4/5

Alternatives in der Küche

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vor ein paar Wochen begegnete mir das genannte Buch an der Kasse, und ich musste schmunzeln. Fix ohne Fix enthält ein Rezept, dass wir bei uns zu Hause schon lange nachgekocht haben, OHNE Fix. Bei uns heist es bloß "Camper Pfanne". Das Buch ist echt gut gemacht. Einfache Rezepte, schnell gekocht und immer mit guten /gesunden Lebensmitteln. Beim Stöbern und Rezepte anschauen, habe ich festgestellt, dass es sogar seit vergangenem August einen 2. Band gibt. Schauen sie mal rein, es lohnt sich!

Sylvia Winner
  • Sylvia Winner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Fix ohne Fix

von Sandra Franitza

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix
  • Fix ohne Fix