Home, Sweet Home

Home, Sweet Home

Roman

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Home, Sweet Home

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 10,29 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1427

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.10.2022

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

18,7/12,6/3,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1427

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.10.2022

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

18,7/12,6/3,8 cm

Gewicht

415 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Cul-De-Sac

Übersetzer

Kristian Lutze

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-49352-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Spannung pur

Toval aus Weil am Rhein am 26.11.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Nach einem traumatischen Erlebnis zieht Maggie mit ihrer Familie nach Palm Beach Gardens in Florida. Sie hofft, in der gepflegten Gegend mit den freundlichen Nachbarn ihre Vergangenheit endlich hinter sich zu lassen. Doch dann verlässt sie ihr Mann, und auch die Idylle ihres Viertels erweist sich als trügerisch: Eine lautstarke Auseinandersetzung im Haus gegenüber, zwielichtiger Besuch nebenan, spitze Bemerkungen bei einem gemeinsamen Grillfest. Schnell gerät Maggie zwischen die Fronten und muss um ihre und die Sicherheit ihrer Kinder fürchten. Und als an einem heißen Sommermorgen der Knall eines Schusses die Stille zerreißt, ist allen klar: Hier ist mehr passiert als ein gewöhnlicher Nachbarschaftsstreit … Cover: Auf dem Cover ist ein geöffneter, goldener Käfig zusehen und zwei Federn, aber kein Vogel. Das Cover lässt aber meiner Meinung nicht erahnen um was es in dem Buch geht. Schreibstil und Charaktere: Die Autorin hat einen Schreibstil den man sehr gut lesen kann und ihre Charaktere sind super ausgewählt und gut beschrieben. Fazit: Von der Autorin habe ich schon einige Bücher gelesen und bin auch diesmal nicht enttäuscht worden. Ihr toller Schreibstil hat mich wieder mal sehr gefesselt, so das ich das Buch nicht aus den Händen legen wollte/konnte. Bis zum Schluss war das Buch so gut geschrieben, dass nicht einmal Langeweile aufkam. Wer auf der Suche nach einem wirklich tollen Roman ist, wird mit diesem nicht enttäuscht. Weiterhin kann ich Bücher von Joy Fielding weiterempfehlen!

Spannung pur

Toval aus Weil am Rhein am 26.11.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Nach einem traumatischen Erlebnis zieht Maggie mit ihrer Familie nach Palm Beach Gardens in Florida. Sie hofft, in der gepflegten Gegend mit den freundlichen Nachbarn ihre Vergangenheit endlich hinter sich zu lassen. Doch dann verlässt sie ihr Mann, und auch die Idylle ihres Viertels erweist sich als trügerisch: Eine lautstarke Auseinandersetzung im Haus gegenüber, zwielichtiger Besuch nebenan, spitze Bemerkungen bei einem gemeinsamen Grillfest. Schnell gerät Maggie zwischen die Fronten und muss um ihre und die Sicherheit ihrer Kinder fürchten. Und als an einem heißen Sommermorgen der Knall eines Schusses die Stille zerreißt, ist allen klar: Hier ist mehr passiert als ein gewöhnlicher Nachbarschaftsstreit … Cover: Auf dem Cover ist ein geöffneter, goldener Käfig zusehen und zwei Federn, aber kein Vogel. Das Cover lässt aber meiner Meinung nicht erahnen um was es in dem Buch geht. Schreibstil und Charaktere: Die Autorin hat einen Schreibstil den man sehr gut lesen kann und ihre Charaktere sind super ausgewählt und gut beschrieben. Fazit: Von der Autorin habe ich schon einige Bücher gelesen und bin auch diesmal nicht enttäuscht worden. Ihr toller Schreibstil hat mich wieder mal sehr gefesselt, so das ich das Buch nicht aus den Händen legen wollte/konnte. Bis zum Schluss war das Buch so gut geschrieben, dass nicht einmal Langeweile aufkam. Wer auf der Suche nach einem wirklich tollen Roman ist, wird mit diesem nicht enttäuscht. Weiterhin kann ich Bücher von Joy Fielding weiterempfehlen!

Langatmig

Bewertung am 05.10.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch entspricht nicht den ansonsten bekannten Büchern von Joy Fielding. Es ist langatmig ohne Höhepunkte. Zum Teil recht langweilig. Es beschreibt lediglich was in einer kleine Strasse passiert. Kein Thriller. Fuer mich sehr enttäuschend.

Langatmig

Bewertung am 05.10.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch entspricht nicht den ansonsten bekannten Büchern von Joy Fielding. Es ist langatmig ohne Höhepunkte. Zum Teil recht langweilig. Es beschreibt lediglich was in einer kleine Strasse passiert. Kein Thriller. Fuer mich sehr enttäuschend.

Unsere Kund*innen meinen

Home, Sweet Home

von Joy Fielding

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von J. Wohlgemut

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

J. Wohlgemut

Thalia Bielefeld - EKZ Loom

Zum Portrait

2/5

Soll das spannend sein?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch einzuordnen, fällt mir ungemein schwer. Es fällt so völlig aus dem Rahmen. Joy Fielding schreibt für gewöhnlich sehr packende und spannende Bücher, was sie hier definitiv nicht gemacht hat. Die Geschichte ist ziemlich reizlos und langatmig. An keiner Stelle hat es mich gepackt und eigentlich auch nicht mal wirklich gut unterhalten. Das Setting ist altbekannt, auch vielfach schon deutlich besser verarbeitet worden - Ruth Ware, Tana French oder Harlan Coben haben es zb jeweils meisterhaft erzählt - und bietet keine Höhepunkte. Die Enttäuschung ist sicher größer, weil mir ihre anderen Bücher bekannt sind, aber auch so ist dieses Buch nur mit viel gutem Willen mittelmäßig. Ich kann es nicht empfehlen.
2/5

Soll das spannend sein?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch einzuordnen, fällt mir ungemein schwer. Es fällt so völlig aus dem Rahmen. Joy Fielding schreibt für gewöhnlich sehr packende und spannende Bücher, was sie hier definitiv nicht gemacht hat. Die Geschichte ist ziemlich reizlos und langatmig. An keiner Stelle hat es mich gepackt und eigentlich auch nicht mal wirklich gut unterhalten. Das Setting ist altbekannt, auch vielfach schon deutlich besser verarbeitet worden - Ruth Ware, Tana French oder Harlan Coben haben es zb jeweils meisterhaft erzählt - und bietet keine Höhepunkte. Die Enttäuschung ist sicher größer, weil mir ihre anderen Bücher bekannt sind, aber auch so ist dieses Buch nur mit viel gutem Willen mittelmäßig. Ich kann es nicht empfehlen.

J. Wohlgemut
  • J. Wohlgemut
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Vanessa Seewald

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Vanessa Seewald

Thalia Brühl Markt

Zum Portrait

4/5

Auf gute Nachbarschaft...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Maggie ist frisch von ihrem Mann getrennt und wohnt mit ihren zwei Kindern in einer kleinen Straße in der es nur vier weitere Familien gibt. Einen Ex-Soldaten mit seiner Frau, eine Seniorin mit ihrem Enkelsohn, ein Arbeitsloser der vegeblich nach einer neuen Stellen sucht und ein Ärztepaar mit seinen beiden Kindern. Eigentlich haben die Familien nicht viel miteinander zu tun und jede führt ihr eigenes "normales" Leben, doch ganz so normal ist das Leben in dieser überschaubaren Straße gar nicht. Nach und nach kommen bei jeder Familie Geheimnisse ans Licht und eines ist düsterer als das andere. Schon bald stellt sich Maggie die Frage was sie tun soll. Für ihre Nachbarn da sein und sie unterstützen, oder lieber ganz schnell das Weite suchen. Letzteres wäre in jedem Fall die gesündere Variante. Joy Fielding hat es mal wieder geschafft Charaktere zu kreieren die man entweder liebt und ins Herz schließt oder sie am liebsten zum Teufel jagen würde. Sie weiß einfach wie man Figuren zum Leben erweckt und der Geschichte damit eine erschreckend reale und düstere Atmosphäre verlieht. Ein ganz tolles Buch das viele spannende Lesestunden beschert und dafür sorgt, dass man abends die Tür zweimal abschließt.
4/5

Auf gute Nachbarschaft...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Maggie ist frisch von ihrem Mann getrennt und wohnt mit ihren zwei Kindern in einer kleinen Straße in der es nur vier weitere Familien gibt. Einen Ex-Soldaten mit seiner Frau, eine Seniorin mit ihrem Enkelsohn, ein Arbeitsloser der vegeblich nach einer neuen Stellen sucht und ein Ärztepaar mit seinen beiden Kindern. Eigentlich haben die Familien nicht viel miteinander zu tun und jede führt ihr eigenes "normales" Leben, doch ganz so normal ist das Leben in dieser überschaubaren Straße gar nicht. Nach und nach kommen bei jeder Familie Geheimnisse ans Licht und eines ist düsterer als das andere. Schon bald stellt sich Maggie die Frage was sie tun soll. Für ihre Nachbarn da sein und sie unterstützen, oder lieber ganz schnell das Weite suchen. Letzteres wäre in jedem Fall die gesündere Variante. Joy Fielding hat es mal wieder geschafft Charaktere zu kreieren die man entweder liebt und ins Herz schließt oder sie am liebsten zum Teufel jagen würde. Sie weiß einfach wie man Figuren zum Leben erweckt und der Geschichte damit eine erschreckend reale und düstere Atmosphäre verlieht. Ein ganz tolles Buch das viele spannende Lesestunden beschert und dafür sorgt, dass man abends die Tür zweimal abschließt.

Vanessa Seewald
  • Vanessa Seewald
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Home, sweet home

von Joy Fielding

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Home, Sweet Home