Der Weg nach Hause

Der Weg nach Hause

Roman

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Weg nach Hause

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

43745

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.11.2022

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

18,7/12,4/2,9 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

43745

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.11.2022

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

18,7/12,4/2,9 cm

Gewicht

326 g

Originaltitel

Som en fjäder i vinden

Übersetzt von

Kerstin Schöps

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-49358-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kann Freundschaft alles überstehen?

Elina Z. am 12.02.2023

Bewertungsnummer: 1878304

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Viola und Lilly. Zwei beste Freundinnen. Zwei miteinander verbundene Leben. Jedoch zwei verschiedene Schicksale. Lilly verlässt in ihren Jugendjahren Gotland und geht nach Paris, wo sie nach einigen Jahren zu einer der berühmtesten Sängerinnen wird. Viola bleibt in ihrer Heimatstadt, arbeitet in einem Restaurant und führt ganz normales Leben. Die Autorin zeigt uns immer wieder einen Tag - immer den 12. August, beginnend seit 1948, - abwechselnd aus Lillys oder Violas Leben. Man merkt, dass die beiden Freundinnen immer unterschiedlicher werden. Jedoch denken sie an ihre frühere Freundschaft. Erst 2019 treffen sie sich wieder, wobei einige Geheimnisse dabei gelüftet werden. Ich mag den Schreibstil von Lundberg sowie ihre Art und Weise, wie sie die Schicksale verschiedener Figuren darstellt. Früher war es nie leicht, eine selbständige Frau zu sein. Irgendwo zwischen Heimweh, Scham und Idealisierung verbleibt die Freundschaft der beiden Protagonistinnen. Dieses Buch konnte mich auf einer emotionalen Ebene leider nicht sehr berühren, wie die vorherigen Romane der Autorin. Ich habe das Gefühl, diesen Roman in einer Rohfassung gelesen zu haben. Mir fehlte an geschilderten Erlebnissen der Figuren, damit ich ein besseres Bild bekommen könnte, warum sie sich genau so entwickelt haben. Das Ende an sich war meiner Meinung nach wichtig und vernünftig, aber es war plump und irgendwie unvollständig. Aber es lag daran, dass die ganze Geschichte nicht intensiv ausgearbeitet wurde. Ich fand die Story an sich interessant und lesenswert, jedoch ohne Tiefe, die ich mir gewünscht hätte.
Melden

Kann Freundschaft alles überstehen?

Elina Z. am 12.02.2023
Bewertungsnummer: 1878304
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Viola und Lilly. Zwei beste Freundinnen. Zwei miteinander verbundene Leben. Jedoch zwei verschiedene Schicksale. Lilly verlässt in ihren Jugendjahren Gotland und geht nach Paris, wo sie nach einigen Jahren zu einer der berühmtesten Sängerinnen wird. Viola bleibt in ihrer Heimatstadt, arbeitet in einem Restaurant und führt ganz normales Leben. Die Autorin zeigt uns immer wieder einen Tag - immer den 12. August, beginnend seit 1948, - abwechselnd aus Lillys oder Violas Leben. Man merkt, dass die beiden Freundinnen immer unterschiedlicher werden. Jedoch denken sie an ihre frühere Freundschaft. Erst 2019 treffen sie sich wieder, wobei einige Geheimnisse dabei gelüftet werden. Ich mag den Schreibstil von Lundberg sowie ihre Art und Weise, wie sie die Schicksale verschiedener Figuren darstellt. Früher war es nie leicht, eine selbständige Frau zu sein. Irgendwo zwischen Heimweh, Scham und Idealisierung verbleibt die Freundschaft der beiden Protagonistinnen. Dieses Buch konnte mich auf einer emotionalen Ebene leider nicht sehr berühren, wie die vorherigen Romane der Autorin. Ich habe das Gefühl, diesen Roman in einer Rohfassung gelesen zu haben. Mir fehlte an geschilderten Erlebnissen der Figuren, damit ich ein besseres Bild bekommen könnte, warum sie sich genau so entwickelt haben. Das Ende an sich war meiner Meinung nach wichtig und vernünftig, aber es war plump und irgendwie unvollständig. Aber es lag daran, dass die ganze Geschichte nicht intensiv ausgearbeitet wurde. Ich fand die Story an sich interessant und lesenswert, jedoch ohne Tiefe, die ich mir gewünscht hätte.

Melden

Der Weg nach Hause

Bewertung aus Bonstetten am 01.03.2022

Bewertungsnummer: 1666917

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch hat mich sehr berührt. So einfühlsam geschrieben. Die einzelnen Charakteren sind bunt und lebhaft beschrieben. Ich mag ihre Art sehr wie sie schreibt.Ich habe alle Bücher von ihr gelesen. In dem Buch sind zwei Frauen die Hauptakteure. Aber sie könnten unterschiedlicher nicht sein.Trotzdem verbindet sie eine immense Freundschaft.Ein bewundernswert es Buch.Vor allem Frauen werden es mögen.Viel Spass beim Lesen.
Melden

Der Weg nach Hause

Bewertung aus Bonstetten am 01.03.2022
Bewertungsnummer: 1666917
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch hat mich sehr berührt. So einfühlsam geschrieben. Die einzelnen Charakteren sind bunt und lebhaft beschrieben. Ich mag ihre Art sehr wie sie schreibt.Ich habe alle Bücher von ihr gelesen. In dem Buch sind zwei Frauen die Hauptakteure. Aber sie könnten unterschiedlicher nicht sein.Trotzdem verbindet sie eine immense Freundschaft.Ein bewundernswert es Buch.Vor allem Frauen werden es mögen.Viel Spass beim Lesen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Weg nach Hause

von Sofia Lundberg

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Uta Maria Niggemann

Uta Maria Niggemann

Mayersche Gladbeck

Zum Portrait

5/5

Ein wunderbares Buch, absolute Leseempfehlung!!!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses großartige Buch erzählt die Geschichte einer Mädchenfreundschaft, denn Viola und Lilly kennen sich seit Kindheitstagen. Gemeinsam gehen die Beiden durch dick und dünn und bauen sich als junge Frauen eine Existenz auf, ein Lokal, in dem Lilly auch als Sängerin auftritt. Doch plötzlich verschwindet Lilly aus Schweden und Viola erhält er st im hohen Alter wieder ein Lebenszeichen von ihr.
5/5

Ein wunderbares Buch, absolute Leseempfehlung!!!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses großartige Buch erzählt die Geschichte einer Mädchenfreundschaft, denn Viola und Lilly kennen sich seit Kindheitstagen. Gemeinsam gehen die Beiden durch dick und dünn und bauen sich als junge Frauen eine Existenz auf, ein Lokal, in dem Lilly auch als Sängerin auftritt. Doch plötzlich verschwindet Lilly aus Schweden und Viola erhält er st im hohen Alter wieder ein Lebenszeichen von ihr.

Uta Maria Niggemann
  • Uta Maria Niggemann
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Weg nach Hause

von Sofia Lundberg

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Weg nach Hause