Aus dem Bauch heraus
Neu

Aus dem Bauch heraus

Wir müssen über Mutterschaft sprechen - »Es ist weder Zufall noch persönliches Versagen, wenn wir Mütter das Gefühl haben, am gesellschaftlichen Ideal zu scheitern.«

Buch (Taschenbuch)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Aus dem Bauch heraus

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9419

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.11.2022

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9419

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.11.2022

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

21,4/13,4/2,6 cm

Gewicht

318 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-31654-0

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Buch für alle!

Bewertung am 29.11.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe dieses Buch verschlungen - und das, ohne Mutter zu sein! Es gibt einen sehr guten Einblick und Überblick in Themen rund um die Mutterschaft, Muttergefühle (die VIEL mehr als "nur" Liebe sind!), über Selbstbestimmung und Mut, die eigene Wahrheit als Frau, Mutter, Mensch zu leben. Mutterschaft wird von ihrem hohen Ross heruntergeholt und auf den Boden der Tatsachen gebracht - der so anders sind, als es leider in vielen herkömmlichen Medien (zum Leid der Frau, der Mutter, der Familien) bisher kommuniziert wurde und wird. Jana Heinicke schreibt gefühlvoll und pointiert, bringt aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse mit einer Leichtigkeit und Wortgewalt auf den Punkt und schafft es, dieses riesengroße Thema zu einer runden Sache werden zu lassen. Nicht mehr wegzudenken für Menschen, die sich Kinder wünschen oder bereits haben, für Menschen, die mit Müttern (und Familien) zu tun haben und für alle, die das Patriarchat in einer seiner grundlegendsten Formen verändern wollen. Dieses Buch ist wut- und mutmachend!

Ein Buch für alle!

Bewertung am 29.11.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe dieses Buch verschlungen - und das, ohne Mutter zu sein! Es gibt einen sehr guten Einblick und Überblick in Themen rund um die Mutterschaft, Muttergefühle (die VIEL mehr als "nur" Liebe sind!), über Selbstbestimmung und Mut, die eigene Wahrheit als Frau, Mutter, Mensch zu leben. Mutterschaft wird von ihrem hohen Ross heruntergeholt und auf den Boden der Tatsachen gebracht - der so anders sind, als es leider in vielen herkömmlichen Medien (zum Leid der Frau, der Mutter, der Familien) bisher kommuniziert wurde und wird. Jana Heinicke schreibt gefühlvoll und pointiert, bringt aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse mit einer Leichtigkeit und Wortgewalt auf den Punkt und schafft es, dieses riesengroße Thema zu einer runden Sache werden zu lassen. Nicht mehr wegzudenken für Menschen, die sich Kinder wünschen oder bereits haben, für Menschen, die mit Müttern (und Familien) zu tun haben und für alle, die das Patriarchat in einer seiner grundlegendsten Formen verändern wollen. Dieses Buch ist wut- und mutmachend!

Ein Schritt in der Revolution des Mutterschaftsbildes

Bewertung am 10.11.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe viel genickt und viel geweint bei der Lektüre, denn Jana Heinicke findet Worte für das, was ich seit der Geburt meines Kindes vor 3 Jahren nicht in Worte fassen konnte. Sie füllt sprachliche Lücken und bringt die Komplexität der Mutterrolle auf den Punkt. Ich wünschte, dieses Buch wäre endlos. Denn es ist das ehrlichste über Mutterschaft, was ich bisher lesen durfte.

Ein Schritt in der Revolution des Mutterschaftsbildes

Bewertung am 10.11.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe viel genickt und viel geweint bei der Lektüre, denn Jana Heinicke findet Worte für das, was ich seit der Geburt meines Kindes vor 3 Jahren nicht in Worte fassen konnte. Sie füllt sprachliche Lücken und bringt die Komplexität der Mutterrolle auf den Punkt. Ich wünschte, dieses Buch wäre endlos. Denn es ist das ehrlichste über Mutterschaft, was ich bisher lesen durfte.

Unsere Kund*innen meinen

Aus dem Bauch heraus

von Jana Heinicke

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Aus dem Bauch heraus