Gotteserkenntnis und Gottesbeweis
Band 320
Quaestiones disputatae Band 320

Gotteserkenntnis und Gottesbeweis

Philosophische und theologische Zugänge

Buch (Taschenbuch)

62,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Gotteserkenntnis und Gottesbeweis

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 62,00 €
eBook

eBook

ab 62,00 €

Beschreibung


Ist eine Gotteserkenntnis unabhängig vom Glauben möglich? Setzt der Glaube, wenn er sich weiterhin als fides quaerens intellectum versteht, nicht ein Wissen von Gott voraus, das vielen heute kaum noch erreichbar erscheint? Muss dann aber nicht das Konzept ad acta gelegt werden? Was vermag ein Rückbezug auf die philosophische und theologische Tradition noch zu leisten? Kann etwa den traditionellen Gottesbeweisen noch Relevanz zuerkannt werden? Die Beiträge bieten einen Überblick über ganz unterschiedliche Ansätze der gegenwärtigen Theologie und Religionsphilosophie und befördern so die Diskussion.

Benedikt Paul Göcke, geb. 1981, Dr. phil. Dr. theol., Professor für Religionsphilosophie und Wissenschaftstheorie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum..
Markus Knapp, geb. 1954, Dr. theol., bis 2020 Professor für Fundamentaltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. .
Jürgen Werbick, Dr. theol., geb. 1946, ist emeritierter Professor für Fundamentaltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster; zahlreiche Veröffentlichungen bei Herder..
Bernhard Nitsche, geb. 1963, Dr. theol., Professor für Fundamentaltheologie und Religionsphilosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster..
Rudolf Langthaler, geb. 1953 in Amstetten (Niederösterreich); Studium der Philosophie, Katholischen Theologie und Germanistik. Promotion zum Dr. phil 1978; Habilitation in Philosophie an der Universität Wien 1988. Professor für Philosophie an der Katholischen Privatuniversität Linz von 1991–1999; seit 1999 o. Univ.-Prof. für Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien..
Gregor Maria Hoff ist Professor für Fundamentaltheologie und Ökumenische Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Paris-Lodron-Universität Salzburg..
Markus Knapp, geb. 1954, Dr. theol., bis 2020 Professor für Fundamentaltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. .
Professor Dr. phil. Uwe Meixner, geb. 1956, lehrt Philosophie an der Universität Regensburg. Forschungsschwerpunkte und Veröffentlichungen zur Metaphysik, Ontologie, Philosophiegeschichte und Logik..
Benedikt Paul Göcke, geb. 1981, Dr. phil. Dr. theol., Professor für Religionsphilosophie und Wissenschaftstheorie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum..
Prof. Dr. Thomas Schärtl-Trendel, Jahrgang 1969, 2006–2009 Assistant/ Associate Professor of Systematic Theology an der Catholic University in Washington, 2009–2015 Professor für Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakuktät der Universität Augsburg, 2015–2020 Professor für Philosophische Grundfragen der Theologie an der Universität Regensburg, seit 2020 Professor für Fundamentaltheologie an der Universität München..
Christian Tapp, Dr. phil. Dr. rer. nat., lic. theol., geb. 1975, Professor für Philosophisch-Theologische Grenzfragen an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.07.2022

Herausgeber

Benedikt Paul Göcke + weitere

Verlag

Herder

Seitenzahl

472

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.07.2022

Herausgeber

Verlag

Herder

Seitenzahl

472

Maße (L/B/H)

21,3/13,3/3,3 cm

Gewicht

644 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-451-02320-0

Weitere Bände von Quaestiones disputatae

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Gotteserkenntnis und Gottesbeweis